Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Gestern
  2. Yeah! Ich liebe die meisten dieser Adam K & Soha Remixes einfach. Sind auch perfekt für den Einstiegsrhythmus in verschiedene Sportarten, bis man die Pace erhöhen kann, dann übernimmt Drum 'n Bass. Hiphop und mMn auch Rock hingegen sind für die meisten Ausdauer-Sportarten überhaupt nicht geeignet. Die Dynamik ist eben schon interessant, wenn man beim Sport mit der Musik vom Takt her "zusammenarbeiten" kann.
  3. Diz ist in seinem Schweizertum halt noch ein Novize.. Meine letzte ganze Ferienwoche war vor etwa 2 oder 3 Jahren.
  4. Halte die Kyusu besser nicht mehr nur am Griff, damit die Bruchstelle nicht unnötig belastet wird. Die Kanne auf meinem Profilbild hat leider auch einen Riß im Ärmchen erleiden müssen und seitdem vermeide ich es, sie am Henkel hochzuheben. Alles Gute, auf dass es hält!
  5. Es kommt hier auch ein wenig auf die Art des Klebers an, Sekundenkleber ist nicht gleich Sekundenkleber. Viel Glück.
  6. Ich werde es auf jeden Fall weiter beobachten... Sitzt zumindest so frisch wie es jetzt ist aber bombenfest, als wäre nie was gewesen. Ich teste solche Klebestellen auch immer direkt mit Wasser und Hitze. Da hat sich auch nichts getan, lässt sich nicht Mal dran wackeln oder ähnliches. Vielleicht hab ich ja Glück, und es bleibt mir erspart nochmal etwas dran machen müssen.
  7. Sekundenkleber wird auf Dauer nicht halten.
  8. Ich habe es jetzt vorerst mit einfachem Sekundenkleber probiert, die Last auf der kleinen Kanne halt sich ja in Grenzen, eben so wie größere Hitze. Die Lösung mit dem Dübel wäre prinzipiell wahrscheinlich besser, da das Ganze aber doch recht klein und schmal ist, und innen eher konisch als zylindrisch, war mir das etwas zu heikel. Man sieht nichts und zumindest hält es so gut, dass es beim abtrocknen nicht wieder abgeht, was ja das Ursprungsproblem war. Danke nochmal für eure Ratschläge, ich hoffe dass das jetzt erstmal so hält.
  9. Wir fahren morgen auch nach Yiwu! Genauer nach Gao Shan - wer weiß vielleicht laufen wir uns ja tatsächlich über den Weg. ;o)
  10. @Teelix Mit einem vernünftigen Epoxidkleber (gibt es auch klar und flüssig wie Wasser ) plus Härter ist das ein Klacks. Wie @Raku geschrieben hat: Holzdübel (Hartholz damit es nicht quillt) einkleben in Kannenteil, Bruchstelle vorsichtig mit Epoxidharz und Härter ( am besten mit einem Q-Tip ) einstreichen, zusammenpressen: fertig. Das hält und man sieht nix.
  11. Jeder wie er es verdient
  12. Meine letzten Ferien waren um Neujahr, die nächsten im Oktober. An der Nationalität scheint es also nicht zu liegen. Diz macht das schon richtig.
  13. 30. Mai, das sind ja noch 4 Wochen. Manche Typen haben ein Glück, ja Schweizer müßte man sein!!
  14. Ja, das meinte ich, danke Cel. Man sollte nicht schreiben, wenn man unkonzentriert ist - das dachte ich schon bei meinem halbausgegorenen Gedankengängen weiter oben.
  15. Ein schwarzes Kintsugi ist unmöglich Kin - Gold. Ich weiß aber was Du meinst. Das wäre ein Urushitsugi.
  16. Ein schwarzes Kintsugi würde hier auch gut passen.
  17. Du wirst eine Reperatur immer sehen. Das ist gerade der Grund für Kintsugi und ähnliche, wenn man es schon sieht, dann soll es auch in den Vordergrund treten und die Geschichte erzählen. Je genauer die Teile passen, desto kleiner wird die Wunde, sie ist da, wenn auch nur minimal optisch wird der Bruch in Deinem Kopf sein. Du kannst es mit Sekundenkleber probieren, der härtet farblos aus, löst sich aber oftmals bei zu viel Hitze. Epoxid wirst Du sehen, hält dafür. Dann hast Du den Tip mit "Dübel". Die Idee von raku ist nicht schlecht, die Frage ist wie viel Fleisch an der Kanne vorhanden ist um den Griff mit dem Dübel zu halten. Den kannst Du, wenn genug Fleisch da ist, ohne zu kleben anbringen und so eng wie nötig ansetzen. Wenn nötig kannst Du den Dübel noch im Fleisch der Kanne verkleben.
  18. Ist aus Tschechien von Duchek Kennst du eine Möglichkeit es ohne großes Kintsugi einfach nur stabil zu fixen? Die Stelle kommt ja nicht mit Tee in Kontakt, ich hatte schon Mal einen Deckel mit Epoxidharz geflickt, jedoch füllt das ganz schön. Ich bräuchte n Tipp, wir ich das reparieren kann, ohne dass man das wirklich merkt/sieht. Die Stücke passen auch lückenlos wieder zusammen, ich weiß nur nicht welches Mittel die richtige Wahl wäre... Danke schon Mal im voraus.
  19. @Paul ja, alleine, Rest ist bei Schwiegermutter und Vater im Norden verblieben. Hier ein paar kleine Impressionen von heute:
  20. Sieht nach Shigaraki aus, sollte keine Probleme darstellen.
  21. @Teelix: Danke, ich hatte gedanklich wohl gerade einen Hänger - und sah den Tee, wie Wein aus einem offenen Fass aus dem Loch fliessen... Jetzt könntest Du irgendetwas als Dübel nehmen, Holz ist in der Regel am einfachsten zu bearbeiten und der Lochgröße anzupassen. Mit dem Dübel wird die dann geklebte Stelle auch entlastet und da der Tee mit dem Kleber nicht in Berührung kommen wird, kann man das sicher gut wieder herstellen. Das Ganze wäre doch vielleicht ein Fall für @Cel, oder?
  22. Ja... Hab sie erst eine Woche, meine Freundin leidet auch total mit. Wie genau kann ich mir das vorstellen? Also das "Loch" ist eigentlich ja nur das hohle Innere des Griffs gewesen, der ist so gesehen nicht direkt am Körper abgebrochen sondern ein paar Millimeter entfernt. Das Kanneninnere ist nach wie vor geschlossen. Oder habe ich das falsch verstanden?
  23. Das ist wirklich traurig, die ist so schön. Ich wundere mich gerade über das Loch... Hier könntest Du wunderbar einen Dübel (mir fällt gerade nur Halbedelstein ein) einsetzen und dann das Ärmchen wieder ansetzen.
  24. Das ist ja misst War das ,dass Geschenk von deiner Freundin.
  25. Mein neustes Familienmitglied hat sich den Arm gebrochen: Das ist nach dem ausspülen beim abtrocknen passiert. Ich habe sie von außen mit einem Tuch abgetrocknet und plötzlich hatte ich den Griff in der Hand... Ich wage auch zu behaupten, dass ich nicht besonders gewalttätig war. Naja vielleicht hat sie ja Glasknochen.... Macht mich grade echt traurig...
  26. @teekontorkiel Wie es aussieht geht es morgen nach Yiwu. Für die grosse tea competition bin ich leider zwei Tagzu spät gekommen. @Paul Ab 30. Mai bin ich wieder im Land. Bestellungen können aber auch unsere Stv. bearbeiten. Die Bilderschwemme muss wohl noch warten weil das internet Scheiss langsam ist (die sollen mal ein paar neue Server für die scheiss Firewall kaufen).
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen