Grüner Tee Allgemein

Allgemeine Grüntee-Themen, welche in kein anderes Grüntee-Forum gehören.

114 Themen in diesem Forum

    • 5 Antworten
    • 86 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 442 Aufrufe
  1. "Nur Natur" - Grüntee Erfahrungen?

    • 13 Antworten
    • 2.064 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 504 Aufrufe
  2. Azorengrüntee

    • 17 Antworten
    • 1.429 Aufrufe
  3. Was ist dieses Pellet in meinen Grüntee?

    • 7 Antworten
    • 514 Aufrufe
  4. Haltbarkeit Grüntee

    • 6 Antworten
    • 912 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 735 Aufrufe
  5. Seogwang

    • 29 Antworten
    • 11.288 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 666 Aufrufe
  6. Geschirr, China Grüntee, Yuuki-Cha

    • 10 Antworten
    • 844 Aufrufe
    • 79 Antworten
    • 7.053 Aufrufe
  7. Teevorstellung: Jeoncha "Typ A"

    • 1 Antwort
    • 651 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 1.329 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 2.256 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 972 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 724 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 1.777 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 1.435 Aufrufe
  8. ChunMee gesucht

    • 10 Antworten
    • 1.008 Aufrufe
  9. Let's play a game

    • 15 Antworten
    • 1.204 Aufrufe
    • 23 Antworten
    • 1.346 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 2.092 Aufrufe
  10. Gui Hua Tee

    • 2 Antworten
    • 753 Aufrufe
    • 52 Antworten
    • 7.375 Aufrufe
  • Beiträge

    • Das verstehe ich, es geht im Leben nicht darum besser zu sein als die anderen, das wäre ja einen Lebenssinn im Stolz zu finden. Das macht sicher nicht glücklich. Ich glaube es geht darum das wahre Leben zu finden. Tiefste, beständige Erfüllung - daran merkt man, ob man das wahre Leben gefunden hat oder nicht. Das hingegen macht für mich eben nur teilweise Sinn. Werte machen nicht glücklich, finde ich. Aber ich weiss auch, Liebe drängt nichts auf, sondern leuchtet hell in der Finsternis ... aber ich versteh es trotzdem nicht ganz. Müssen einem denn die Leute, die alle auf 0815 Wegen den Bach runter gehen, auf eine gewisse Weise egal sein? Soll man ihnen nichts sagen wenn sie nicht von sich aus fragen? Sollte man einfach mehr in die Leuchtkraft des Lebens in Liebe vertrauen und deshalb diesen Weg mehr für sich gehen (dies erschien mir stets so egoistisch). Aber darum vielleicht die Hinweise auf Gutes tun, jedoch nur so wie man von Herzen das Verlangen danach hat, aber nicht mit Worten, sondern in Tat und Wahrheit, Menschen mit echten Problemen ganz bodenständig helfen, aber ohne sie verändern zu wollen. Das wäre eigentlich gut, da jeder Mensch selbst den Weg finden muss, alles von anderen ihm übergestülpte scheint früher oder später einerlei wieder abzufallen, wovon der Mensch nicht selbst zur Erkenntnis gelangt ist. Das Vorbild, die unbewusste Leuchtkraft echter Liebe gibt den anderen Menschen viel mehr Raum um zu echten individuellen Erkenntnissen zu gelangen. Mensch, ja, da habe ich zugegen so viel anderes gelernt gehabt.
    • Sonntag Nachmittag: Tsubokiri Matcha und Kurikinton 
    • Der Zustand der Menschheit wird schon immer beklagt, seitdem es sie gibt. Das höchste Ziel ist es, für sich selber einen Wert zu finden und andere in Ruhe zu lassen. Höchstens das eigene, vorgelebte Leben zählt. Und selbst dann ist man noch immer nicht der bessere Mensch. 
    • Irgendein junger, günstiger Sheng von Teamania. Schon lange ohne Wrapper. Bittersüße Symphonie.
    • Hallo Jöran, eine interessante Buchempfehlungs-Seite hast Du da auf Deiner Homepage, sind gute Anregungen dabei, macht neugierig auf die nächsten Beiträge. Herzlich willkommen.
  • Themen