Informationen + Support

News und Informationen zum Teeforum. Support und Fragen zu technischen Problemen. Vorschläge und Kritik.

190 Themen in diesem Forum

  1. Test-Thread

    • 56 Antworten
    • 16.296 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 6.218 Aufrufe
  2. Kurzregeln

    • 0 Antworten
    • 4.840 Aufrufe
  3. Große TeeTalk-FAQ

    • 0 Antworten
    • 5.880 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 6.824 Aufrufe
  4. Autoren für das TeeTalk-Magazin gesucht.

    • 0 Antworten
    • 3.411 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 156 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 368 Aufrufe
  5. Fehler und Probleme mit dem Forum

    • 118 Antworten
    • 5.095 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 214 Aufrufe
  6. Forenupdate

    • 232 Antworten
    • 11.299 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 651 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 351 Aufrufe
  7. Kann keine PN empfangen

    • 16 Antworten
    • 386 Aufrufe
  8. Der TeeClub lößt die Premium-Mitgliedschaft ab

    • 0 Antworten
    • 367 Aufrufe
  9. E-Mail-Flut

    • 2 Antworten
    • 296 Aufrufe
  10. Vorschlag für Fotos

    • 3 Antworten
    • 323 Aufrufe
  11. Mitglieder des teetalks

    • 2 Antworten
    • 401 Aufrufe
  12. Suchfunktion

    • 10 Antworten
    • 1.325 Aufrufe
  13. Neues Forum und Änderungen

    • 0 Antworten
    • 454 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 476 Aufrufe
    • 10 Antworten
    • 563 Aufrufe
  14. Diskussionskultur

    • 35 Antworten
    • 4.039 Aufrufe
    • 111 Antworten
    • 5.639 Aufrufe
  15. Server- und Softwaregebühren

    • 2 Antworten
    • 376 Aufrufe
  • Beiträge

    • ... ja nicht war? Warum sollte es Dich auch *stutzig* machen, dass ich hier online verfügbares Tester-Set verlinke und hinterher nach der Verfügbarkeit frage?  Statt konstruktiv nachzufragen ist es natürlich einfacher - ganz Troll - draufzuhauen und hinterher noch mit  ein paar Tee-Allgemeinplätzen herum zu wedeln, um zu zeigen was für ein toller Schlaufuchs man ist  Vielleicht solltest Du, lieber @SoGen sowie  @Paul einfach mal wieder in den Communityregeln schmökern? Da stehen so Sachen drin, wie "Respektvoller Umgang miteinander" und so... Sorgen macht es mir, das mit @KlausO sogar ein Supermoderator diesen Habitus gut findet. Aber das liegt bestimmt daran, dass ich super empfindlich bin - nicht war? Warum sollte man das Problem auch bei sich selbst suchen... Back to Topic: Um auf Deine - leider nicht gestellte - Frage zu Antworten: Die Tee-Tester Sets werden  von vielen als praktisches "Unterwegs-Geschirr" zum Teetrinken verwendet.  So habe ich die Verwendung übrigens auch im Beitrag vorgeschlagen - Ich persönlich habe damit an der Uni sehr gute Erfahrungen gemacht (hab ich übrigens auch geschrieben). Der Unterschied zu einem Gaiwan ist aus meiner Sicht lediglich eine Frage des Stils und der Praktikabilität. Das die Tee-Tester-Sets tatsächlich auch zum Tee-Testen verwendet werden liegt irgendwie auf der Hand. Braucht es dafür wirklich ein Video?    Lieber @benni: Zunächst nachträglich nochmal Danke für diesen spannenden (und überhaupt nicht unfreundlichen!) Thread - ich habe zu Uni-Zeiten das selbe Problem gehabt, und lese deswegen die Lösungsvorschläge mit Interesse. Meine Lösung waren neben den oben erwähnten zweckentfremdeten Tee-Test-Set der Rückgriff auf rubuste, und vor allem günstige Tees. So ein Reise-Tee-Geschirr solltest Du Dir - wenn Möglich einfach mal in einem Laden anschauen. Der ehrenwerte @SoGen hat oben ja ein paar Läden genannt, wo man verschiedenes Reise-Teegeschirr auch mal *Anfassen*, und ev. mit anderem Reise-Geschirr (oder eben einem Gaiwan) vergleichen kann. Wenn es denn der Thermos sein soll: Ich habe während der Vorlesungen dann immer auf eher robuste und günstige Tees zurückgegriffen, die bei Temperatur und Ziehzeit nicht so anfällig sind. Hand aufs Herz: Thermos und sensibler Tee - das geht nach meinen Erfahrungen einfach nicht. Nach spätestens einer oder zwei Stunden ist geschmacklich nicht mehr viel von der einstigen Pracht übrig. Weißer Tee ist einerseits sehr gutmütig (außer bei der Temperatur). Insofern ist deine Idee schon richtig. Auf tschaje.de ist nachzulesen, dass im weißen Tee vergleichsweise wenig Koffein zu finden ist - das liegt daran, dass dafür hauptsächlich junge Pfanzenteile verwendet werden (siehe ebenda). Die Aussage deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen. Umgekehrt solltest Du also zu kräftigeren ausgereiften Tees greifen die haben mehr Koffein, und sind gegenüber der Thermoskanne nicht so empfindlich. Ich selbst habe gute Erfahrungen mit einem einfachen (günstigen) Thailändischen Tee gemacht, den es in unterschiedlichen Ausführungen gibt, und die eigentlich in allen Asia-Läden angeboten werden (siehe Foto). 
    • Aus Buchenau auch "Alles Gute!" 
    • Nachträglich alles gute zum Geburtstag 
  • Themen