Neu hier? - Vorstellungen

Hier kannst du dich den anderen Mitgliedern vorstellen, ein paar Infos zu deiner Person angeben und kurz "Hallo" sagen.

442 Themen in diesem Forum

    • 5 Antworten
    • 344 Aufrufe
  1. Hallo aus Essen

    • 6 Antworten
    • 308 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 138 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 312 Aufrufe
  2. Hallo, ich bin die Neue :)

    • 9 Antworten
    • 375 Aufrufe
  3. Tach ausm Pott

    • 4 Antworten
    • 190 Aufrufe
  4. Hi, bin neu hier.

    • 5 Antworten
    • 336 Aufrufe
  5. Guten Abend ~

    • 4 Antworten
    • 211 Aufrufe
  6. Moin!

    • 4 Antworten
    • 279 Aufrufe
  7. Nabend

    • 3 Antworten
    • 202 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 447 Aufrufe
  8. Hallo vom Bodensee

    • 4 Antworten
    • 220 Aufrufe
  9. Hanseat im Rheinland

    • 4 Antworten
    • 325 Aufrufe
  10. Moin Moin aus Hamburg

    • 5 Antworten
    • 579 Aufrufe
    • 14 Antworten
    • 384 Aufrufe
  11. Servus aus Österreich

    • 18 Antworten
    • 655 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 395 Aufrufe
  12. Hallo TeeTalk-Community

    • 6 Antworten
    • 349 Aufrufe
    • 14 Antworten
    • 933 Aufrufe
  13. Hallo aus Hessen

    • 4 Antworten
    • 347 Aufrufe
  14. Hallo erstmal...

    • 8 Antworten
    • 442 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 407 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 361 Aufrufe
  15. Hallo aus dem Niederrhein

    • 4 Antworten
    • 555 Aufrufe
  16. Moin Moin

    • 11 Antworten
    • 710 Aufrufe
  • Beiträge

    • Wow! Vielen Dank @Lateralus für die kenntnisreichen und umfassenden Beiträge! Das stimmt. Also zu weit in den zweistelligen Bereich würde ich nicht hineingehen. Hab da noch nicht viel experimentiert, aber das ist wohl eine gute Faustregel. Wobei ich sagen muss: wenn man ein Stativ hat, dann ist das Focus Stacking wirklich ein Kinderspiel - hat man in einer Minute gemacht. Wenn man Freihand schießt wird es womöglich kniffliger, je nachdem, wie gut die Software erkennt, was übereinander zu legen ist. Übrigens: "seltener auch Schärfentiefeerweiterung oder deep focus fusion (DFF) genannt". Deep Focus Fusion? Das klingt ja mal wirklich zu cool. Wie eine minimalistische Techno-Spielart
    • Ergänzend zu meinen Überlebenssprüchen des Fotografen: Gegenlicht ist Pflicht. 
      (Ob nun bei Produktfotografie auch kann ich nicht beurteilen. Aber bei allem anderen: Dickes Ausrufungszeichen.)
    • @Shibo Antwort:      
    • Das kommt bestimmt auf die Situation drauf an, aber eine Beleuchtung von jeder Seite ist ja nicht immer von Vorteil.
      Erst durch seitliche Beleuchtung kommt manchmal etwas erst so richtig zur Geltung. Hier zB Licht von überall:
        und hier von rechts:
        Was nun aber nicht bedeuten muss dass seitlich bei obigem Beispiel besser ist. Anders ist es aber allemal!   Sorry falls ich etwas erwähne was eh schon bekannt ist, aber durch höheres Abblenden verlierst du leider auch an Schärfe wegen der Beugung des Lichts an der kleinen Öffnung.
      So richtig führt leider nichts am Fokus-Stacking bei der Makrofotografie vorbei.
    • Gerne! Und hallo übrigens. @Lateralus Schöne Bereicherung fürs Thema! 👍 Es sollte so von rundherum gut ausleuchten, nach meinen Vorstellungen sollte das für Makro optimal sein, genau eben damit man durch einen höheren f-Wert die Tiefenunschärfe reduzieren kann - in der Hauptsache geht es nur darum. Dafür eben auch unbedingt eine dimmbare LED Beleuchtung in der Box, um wiederum Überbeleuchtung vermeiden zu können. Blitz würde ich eher weglassen (Makrofotografie und grosser Systemblitz ist häufig allein schon wegen der Nähe zum Objekt ein Widerspruch, weil das Objektiv Schatten werfen kann), ausser die Box würde von vorne nicht auch gut ausleuchten, dann bräuchte man jedoch genügend Abstand - es gibt auch Boxen, die vorne nur in der Mitte eine Öffnung haben, oben und unten zu für eine bessere Lichtreflektion auch von vorne.
  • Themen