Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

die internationale tee-community hat sich früher doch eher auf foren wie teeforum, teachat und ähnlichem aufgehalten. foren sind eine wichtige ressource im kennenlernen von gleichinteressierten und dienen als nachschlagewerke für tea-fans von hier bis texas ;)

trotzdem finde ich, es ist immer gut wenn man sich gegenseitig auf neue medien und ressourcen hinweist, orte an denen man sich vielleicht weiterentwickeln kann, an denen man andere perspektiven kennenlernt.
voneinander lernen und sich nicht in blasen verweilen ist vor allem auch im tee-hobby wohl eine ganz wichtige sache.

und so möchte ich euch gern auf eine ressource hinweisen, die mir auf meinem weg sehr geholfen hat bis jetzt, und das obwohl ich erst seit kurzem dort bin:
CommuniTEA - discord

aber warum ist es eine gute ressource?

1. sowohl EXPERTISE als auch UNTERHALTUNG: der server besteht schon länger aber ist in letzter zeit sehr gewachsen. darin finden sich casual drinkers wie hardcore collectors und experten gemeinsam. tee-granden wie marshaln.com und james von teadb sind darauf zu finden und geben ihre expertise weiter. es gibt channels in denen eher locker geredet wird, aber auch spezial-channel in denen man sich über spezielle themen intensiv austauschen kann. wie z.b. im #puerh channel wo über einzelne tees intensiv diskutiert wird. manchmal gibt es auch teavents mit verschiedenen händlern oder Q&A events mit experten aus verschiedenen themenbereichen.

2. COMMUNITY: man hat dort die chance noch weitere leute kennenzulernen und mit ihnen samples zu tauschen und die gleichen tees gemeinsam über voice zu trinken oder sich über die verschiedenen tees austauschen.

3. TAUSCH: weiters ist es eine ressource in der es einen marktplatz zum handel gibt und wo group-buys oder splits gemacht werden können (wenn man von einem etwas teuren tee z.b. gern weniger als 1 Einheit hätte). und wo vielleicht auch die ein oder andere quelle von gutem tee gefunden werden kann

nachteile:
- das discord medium ist natürlich anders als ein forum. die gespräche laufen viel flüchtiger ab (aber durch die ziemlich gute discord-suche kann man auch viele sachen einfach nachschlagen)
-englischkenntnisse vonnöten
-eher Nordamerikanisch geprägt (eher!!! es gibt viele europäer, asiaten, etc. ebenso!)
- noch ne zusätzliche app zum downloaden


falls ihr vorbei schauen möchtet:

https://discord.gg/tea
stellt euch vor in #introductions

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

man kann discord glaub ich auch im browser verwenden! nen account braucht man natürlich

darfst du natürlich. war kein versuch leute "abzuwerben".
es erfüllt schon einen anderen zweck.
aber als zusätzliche ressource für manche leute vielleicht ganz interessant! (vor allem wenn man schon discord hat)
vor allem für leute die eben auch mal die internationale community kennenlernen möchten vielleicht auf reisen andere leute treffen wollen, auch im ausland - connections im ausland machen möchten, etc, etc, etc.
und generell ihre blase erweitern möchten

Bearbeitet von Toha0652
Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb SoGen:

Ich bezweifle irgendwie, dass eine weitere Tea-Community die Blase der Mitforisten hier erweitern würde. Das würde lediglich die Bevölkerungsdichte der Blase erhöhen ... B)

was ja per definitionem eine erweiterung wäre ;)

Link zum Beitrag

@Toha0652 Danke für diesen kurzen Eindruck davon, was da im Tea Discord so passiert. Das hatte ich mich schon länger gefragt. In letzter Zeit schwärmen gerade die "einschlägigen Tee-Amis" ja gerne, wie lebhaft der Austausch in der Community dort sei. Klingt auch alles wirklich gut, ich werde mich da trotzdem in absehbarer Zeit nicht anmelden. Bin allerdings auch ein Muffel und Skeptiker, was die meisten digitalen Interaktionsräume anbetrifft. Der Teetalk reicht mir. Als Mitleser nutze ich zum Beispiel gerne das Tea Forum. Die Aktivität dort ist zwar auch nur geringfügig höher als hier im Teetalk, aber das geballte Wissen der Mitglieder ist wirklich nicht von schlechten Eltern.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

wobei teaforum auch eher tot ist und die meisten mitglieder von dort jetzt im discord sind und falls man mit denen chatten  möchte oder intensiver austauschen, dann kann man eben als alternative auf discord schauen....

aber wie gesagt. es gibt definitiv value in beidem. aber mir persönlich hat der discord auch sehr weitergeholfen!
 

Bearbeitet von Toha0652
Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb Toha0652:

voneinander lernen und sich nicht in blasen verweilen ist vor allem auch im tee-hobby wohl eine ganz wichtige sache.

und so möchte ich euch gern auf eine ressource hinweisen, die mir auf meinem weg sehr geholfen hat bis jetzt, und das obwohl ich erst seit kurzem dort bin

Die Frage ist eben: bringt es einem wirklich etwas, alles über etwas in der Theorie zu erfahren?

Fortschritt, der nur aus Wissen, aber nicht aus praktischer Erfahrung besteht, ist meiner Meinung nach kein echter Fortschritt.

Der persönliche Austausch in Ehren, dagegen spreche ich keineswegs, aber wesentlich relevanter als sich von noch mehr Quellen alle möglichen Informationen holen zu können, ist die persönliche Erfahrung und die eigene Meinungsbildung (genau eben nicht von anderen nur alle Ansichten zu kopieren) - und das dauert nun halt einmal, Abkürzungen hingegen führen im Leben fast nie ans gewünschte Ziel.

Wenn dieser Fortschritt nicht natürlich ist, wenn die Schere zwischen Wissen und praktischer Erfahrung zu weit auseinander klafft, unterhalten sich letztlich Leute über LBZ und BHT, die damit gar keine eigene Erfahrung haben. Und was bringt es jemandem überhaupt, andere über Tees aus solchen Orten referieren zu hören, wenn er diese selbst gar nicht kennt?

Darum ist mein persönlicher Ansatz in der Selektion auch kontra-elitär, genau nicht solche 10€/g Tees, die sich kaum jemand leisten kann (obwohl ich diese persönlich auch kenne), jedoch die meisten dann nur von anderen darüber lesen oder hören können, sondern Tees, die sich die meisten leisten können und über die man sich dann gemeinsam unterhalten kann - und um sich einfach nur über Tees die man selbst auch hat unterhalten zu können, was wie gesagt für den eigenen Fortschritt letztlich viel, viel wichtiger ist, als alles über alles zu wissen, dafür reicht das Teeforum weitaus - zu viel theoretisches Wissen kann sogar für persönlichen Fortschritt ein Hinderungsgrund sein, wenn die Leute sich gar nicht getrauen ihre persönliche Meinung, Empfindung und Erfahrung kundzutun.

Bearbeitet von GoldenTurtle
Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

was du mit theorie sagst stimmt komplett. es geht aber auch darum, dass man eben dieselben tees mit leuten trinken kann. klar ist das nicht das gleiche, wie wenn man sich gegenüber sitzt. aber vor allem in zeiten von corona, ist dies ja auch oft nicht möglich. ebenso gibt es in meinem umkreis zum beispiel niemanden. so kann es nett sein die selben tees über voice-chat zu trinken und sich darüber zu unterhalten. da gehts nicht nur um theorie sondern auch um die erfahrung.

außerdem bist du natürlich schon viel weiter auf deinem weg als vielleicht andere die hier sind. und es geht manchmal eben auch darum eigene theorien zu überdenken und gegen andere meinungen zu checken.

außerdem spricht man, so wie auch hier über eine ganze breite an tees in ganz verschiedenen preisklassen. der discord hat glaub ich über 2000 leute, da gibt es durchaus leute die sich nicht so viel leisten können. deshalb ist es auch gut alternative quellen für seinen tee zu finden, die vielleicht günstiger sind. ich persönlich habe mir da schon viel geld erspart. teurer tee heißt ja auch nicht gleich guter tee. wenn ich mir viele westlich orientierte händler so ansehe. aber gut das muss man halt auch erst lernen dass es vielleicht nicht schlau ist nen 90s baoyan jincha für 500€ zu kaufen. (das fände ICH dann zu "elitär".)

Bearbeitet von Toha0652
Link zum Beitrag

Ich bin ja wegen einem anderen Thema bei discord und habe also schon reingesehen. Aber ich habe es auch schon bemängelt, dass trotz vielen Channels immer alles untereinander und oft auch durcheinander läuft. Da bin ich froh über unser strukturiertes Teeforum, wo man selbst nach Jahren noch Themen wiederfinden könnte.

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...