Zum Inhalt springen
  1. AnTuras

    AnTuras

  2. Sungawakan

    Sungawakan

  3. KlausO

    KlausO

  • Gleiche Inhalte

    • Von Zimtie
      Hallo zusammen!
      Ich beschäftige mich seit kurzer Zeit sehr mit der russischen Kultur, u.a. wegen der russischen Autoren die ich zur Zeit lese  
      Jedenfalls frage ich mich, ob so ein Samowar etwas für Einsteiger ist oder ob man da sich auf eine ziemliche "Erlern-Prozedur" einlassen muss?
      Hat allgemein wer Erfahrung mit einem Samowar gemacht?
      LG Zimtie
    • Von Joaquin
      Es gibt zahlreiche Arten eine Tee stilvoll zuzubereiten und eine davon ist sicherlich jener, mit einer russischen Teemaschine, dem so genanntem Samowar.
      In der Übersetzung bedeutet Samowar so viel wie Selbstkochend bzw. Selbstkocher. Er besteht im wesentlichen aus einem Kessel, in dem das Wasser erhitzt wird. Dies wurde früher mit Holz bzw. Holzkohle oder später auch Petroleum gemacht. Heute werden aber moderne Samowars mit elektrischem Strom betrieben und damit dann auch der Kessel erhitzt. Der Kessel selbst besitzt weiter unten einen Ablasshahn, mit dem das heiße Wasser in eine Tasse oder Gla abgelassen wird.
      Oftmals wird der eigentliche Tee, bei dem es sich in der Regel um Schwarztee handelt, in einer separaten kleinen Kanne vorbereitet. In dieser wird eine große Menge an Teeblättern mit wenig Wasser zu einem Teekonzentrat aufgebrüht. Bei einigen Samowars ist diese Kanne auf dem Wasserkocher eingefügt. Den eigentlichen Tee bekommt man dann, indem man in einer Teetasse ein wenig des Konzentrates mit dem kochendem Wasser aus dem Samowar verdünnt.
      Das besonders reizvolle an so einem Samowar ist deren kunstvolle und reiche Verzierungen. Sie sind sozusagen echte Hingucker und ein absolutes Highlight in einer stilvollen Küche oder Wohnung.


    • Von DukeNosey
      Moin zusammen,
      ich wollte euch einmal um eure Mithilfe bitten.
      Wir sind eine Gruppe aus mehreren Studierenden, die als Projektarbeit eine Teemaschine entwerfen sollen.
      Als Teil einer Marktanalyse haben wir eine Umfrage erstellt, die ungefähr 10 Minuten dauert.
      Dies ist der Link der Formsumfrage: https://forms.office.com/r/R4i1v134bx 
      Mit der Umfrage sollen Eigenschaften ermittelt werden, die besonders priorisiert und gewünscht werden.
      Wir würden uns freuen wenn ihr euch kurz Zeit nehmt um uns zu helfen. 🙂
      Vielen Dank im Voraus.
      Mit freundlichen Grüßen
      DukeNosey
       
      Edit: Leider wird keine Verknüpfung des Links erstellt, mit Strg. + C und Strg. + V klappt es aber auch.
       
       
    • Von Tanuki
      Lang ist es her, seit meinem letzten Post und ich wurde immer mehr zum stillen Mitleser. Jedoch wurde mir heute etwas über social Media angezeigt, was ich euch nicht vorenthalten wollte.
      Und zwar geht es Mal wieder um eine teemaschine mit dem Namen avoury.
      Zuerst Mal den Link zu dem Gerät damit ihr selbst sehen könnt um was es sich handelt.https://www.avoury.com/de/teemaschinen/avoury-one-teemaschine-pure-black-000000000006000449
      Ich betone dass ich keine Werbung machen möchte.
      Diese Maschine soll wohl die Temial Kunden abwerben langweiliges Design , Wassertank schön im Sichtfeld wo man dem Kalk beim Wachsen zusehen kann und Mal wieder eine umweltsau mit Kapseln.  Der Preis von 279€ ist hingegen ein Schnäppchen. Mit 8 teekapseln kann der Spaß ja beginnen. Wer den Lifestyle leben will, kauft sich gleichzeitig noch ein wundervolles tassenset (eine Tasse, Chromfarbene Untertasse und ein löffel) für 55€ mit. Naja anscheinend handelt es sich hierbei noch um Handarbeit. Wer es süß mag, bekommt dort auch noch für 8€ 250g spezial Zucker...
       
      Wie ihr wisst, habe ich nie etwas gegen solche tee-gerätschaften gehabt, jedoch weiß ich nicht mehr wie ich heute über solche "Angebote" denken soll. Eventuell bin ich in meinem Leben an einem Punkt angekommen,wo es mich traurig macht dass es Leute gibt die im Wohnzimmer über Bluetooth ihren Tee aufgießen müssen. Aber wie dem auch sei, ich freue mich über eure Meinungen
       
       
    • Von Sungawakan
      In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Stiftung Warentest, September 2019, Erscheinungstag 28.8.2019, wird u. a. schwarzer Tee getestet. Der letzte Test von Schwarztee liegt ja nun schon einige Jahre zurück, sodass ich gespannt bin, wie die neuen Ergebnisse sein werden. 
      Damals (November 2014) lag ein Darjeeling von Gschwendner vorne, danach folgten dm, Rauf Tee und ein Darjeeling vom Handelskontor Bremen. Bei den Ceylon-Assam-Tees waren es Norma/Cornwall, Rewe/ja und Real/Tip.
  • Neue Themen

×
×
  • Neu erstellen...