Empfohlene Beiträge

vor 55 Minuten schrieb Ann:

Ok war eine Buchvorstellung mit Interview des Autors Christoph Peters. Buch sieht gut aus!

"Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln" ist auch ein buch von christoph peters. darin geht es um tee, teekeramik und den keramiker jan kolwitz, der im anagama brennofen ziemlich gute sachen brennt... ;)

zum aktuellen buch von christoph peters weiss ich noch nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das neue heisst wohl “Diese wunderbare Bitterkeit - Leben mit Tee“.

Kann man ihn gut lesen, @Key? Das Interview war jedenfalls gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 16.12.2016 um 21:10 schrieb Ann:

Kann man ihn gut lesen,

ist schwer für andere zu beurteilen. es gibt leseproben, da kannst du dir am besten selber ein bild machen.

ich hatte mir das buch damals nicht geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine sehenswerte Doku über das Makaibari Tea Estate in Darjeeling:

https://www.amazon.com/gp/video/detail/B06ZY45MTG/ref=pd_cbs_318_8

Ich habe noch nicht die ganze Doku gesehen, aber da gibt es mehreres darin, was mir sehr gut gefällt.

Die kurze Geschichte mit dem grossen Tiger ist für mich eindrückliche Erziehung vom Feinsten.

81qHantLFUL._RI_.jpg

Zugegeben, den Titel finde ich arg übertrieben, ebenso Lord of Darjeeling, wie die Doku eigentlich heisst.
Und dann dieses Bild mit Broken Material im Teebeutel ...
Und obendrauf noch der Untertitel: "The ancient art of tea" -_-
Also ich finde das gesamte Cover ist ein einziger Fehlgriff, leider.
Denn die Doku ist gut, zumindest der erste Teil davon, soweit ich bisher gesehen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 29.9.2019 um 09:28 schrieb GoldenTurtle:

Hi Leute, bin wiedermal auf eine sehenswerte und nicht unaufwändige Tee Doku gestossen:

https://www.amazon.com/gp/video/detail/B005U9OWWI/

Verglichen werden hauptsächlich die drei verschiedenen Tee-Kulturen von China, Japan und Korea.

8jo2w-316087-Full-Image_GalleryBackgroun

Sehr schade! Leider ist dieser Titel in Deutschland nicht verfügbar. :( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

VPN ... Sogar manche Gratisversionen funktionieren.

Das ist übrigens eine koreanische Doku und der Übersetzer leistet eine abenteuerlich-treffsichere Übersetzung so mancher Orte und Bezeichnungen - allein dafür lohnt es sich, sich die Doku reinzuziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 9/30/2019 um 11:32 schrieb GoldenTurtle:

Eine sehenswerte Doku über das Makaibari Tea Estate in Darjeeling:

https://www.amazon.com/gp/video/detail/B06ZY45MTG/ref=pd_cbs_318_8

Etwas bitter ist hierzu ergänzend folgende Information:

https://worldteanews.com/tea-industry-news-and-features/luxmi-group-acquires-family-owned-makaibari-tea-estate

 

Und noch eine weitere Ergänzung:

Ich habe gesehen, dass Geli und Oliver Tee vom Makaibari Estate anbieten:

https://www.tee-kontor-kiel.de/tee/schwarzer-tee/klassischer-schwarztee/bio-darjeeling-makaibari-second-flush

 

@teekontorkiel Wird es nächstes Jahr auch First Flush von Makaibari geben, und wie sieht es aus mit Weisstee? Darjeeling Weisstee kann echt etwas ganz besonderes sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Ich habe gesehen, dass Geli und Oliver Tee vom Makaibari Estate anbieten:

https://www.tee-kontor-kiel.de/tee/schwarzer-tee/klassischer-schwarztee/bio-darjeeling-makaibari-second-flush

 

@teekontorkiel Wird es nächstes Jahr auch First Flush von Makaibari geben, und wie sieht es aus mit Weisstee? Darjeeling Weisstee kann echt etwas ganz besonderes sein.

Wollte Dir schon zu Deinem "Lord-of-Tea" post schreiben, hatte aber Zeitnot. Nun passt es ja auch:

Rajah Banerjee ist der unsympathischte Geselle den wir in ganz Darjeeling finden konnten. Selbstverliebt, großkotzig, arrogant, unhöflich und chauvinistisch. Und, von allen Gärten waren diese Teepflanzen im schlechtesten Zustand. Die "möchte-gern-Weisstees und möchte-gern-Oolongtees" die wir mit Banerjee verkostet haben schmeckten grausig.  Es gibt aus diesem Garten ab und zu solide Schwarztee-Qualitäten, aber im Highend-Bereich konnte uns noch nichts überzeugen. Die Lage ist auch relativ niedrig und die Trockenheit tut ihr übriges.

Wann, ob und aus welchem Garten es anständige DJs geben wird steht wieder mal in den Sternen. Wir kaufen daher nur bewährte und probierte Ware aus seriösen Quellen, das zeigt sich dann erst ganz kurzfristig. Zu den Klimaproblemen gesellen sich leider momentan wieder Unruhen und es droht ganz aktuell ein möglicher Hungerstreik. 

Es gab früher sensationelle Weisstees aus DJ, in letzter Zeit konnte uns leider keiner überzeugen. Schlechtere Qualitäten zu überzogenen Preisen. Daher haben wir momentan nur einen "Himalaya"-WT aus Nepal.

 

bearbeitet von teekontorkiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb teekontorkiel:

Rajah Banerjee ist der unsympathischte Geselle den wir in ganz Darjeeling finden konnten. Selbstverliebt, großkotzig, arrogant, unhöflich und chauvinistisch.

Na sag mal! Ich kenne ihn ja nicht, aber von der Doku her finde ich ihn nachvollziehbar. Hatte er vielleicht einen schlechten Tag?

vor 10 Minuten schrieb teekontorkiel:

Und, von allen Gärten waren diese Teepflanzen im schlechtesten Zustand.

Was bedeutet für dich schlechter Zustand konkret? Könnte es auch mit dem biologischen Anbau zu tun haben?

vor 11 Minuten schrieb teekontorkiel:

Wann, ob und aus welchem Garten es anständige DJs geben wird steht wieder mal in den Sternen.

Ich hatte noch nie einen Tee aus Makaibari ... meine persönlichen Favoriten sind (geschmacklich) bei den DJ FF Gopaldhara und Himalayan Karisma und beim DJ Weisstee Margarets Hope.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb GoldenTurtle:

Na sag mal! Ich kenne ihn ja nicht, aber von der Doku her finde ich ihn nachvollziehbar. Hatte er vielleicht einen schlechten Tag?

Möglich. Aber die Arroganz und Unhöflichkeit war unvergesslich extrem. Dieser Mensch hält sich für den Allergrößten und alle anderen Teeproduzenten sind Schmutz, vor allen die Japaner. Und wie kann denn eine Person in einem Film "nachvollziehbar" sein? Eine Doku zeigt Dir doch immer nur das, was sie will, das Du sehen sollst.
 

Zitat

Was bedeutet für dich schlechter Zustand konkret? Könnte es auch mit dem biologischen Anbau zu tun haben?

Wohl kaum, sonst hätten wir ja nur einen einzigen Biogarten gesehen. Alle anderen Biogärten hatten gesunde Pflanzen und waren gepflegt. Bei Makaibari litten viele Pflanzen unter Krankheiten, wie deutlich sichtbarem Pilz und der Garten wirkte schlampig und vernachlässigt. Das Teatasting mit dem Häuptling war bescheiden.
 

Zitat

Ich hatte noch nie einen Tee aus Makaibari ... meine persönlichen Favoriten sind (geschmacklich) bei den DJ FF Gopaldhara und Himalayan Karisma und beim DJ Weisstee Margarets Hope.

Ich finde man kann einen guten Tee nicht nur nach dem Namen eines Gartens einschätzen. Die Gärten in DJ sind riesengroß und haben viele unterschiedliche Höhen- und Sonnenlagen. Verschiedene Böden und Witterungsverhältnisse spielen auch eine Rolle und nicht zu vergessen ein erfahrenes Händchen des Produktionsmeisters. Wir hatten schon von den meisten Gärten gute und schlechte Tees, das meine ich damit. 

Medienwirksames Brusttrommeln oder Gockelattituden imponieren mir zumindest nicht. Das Ergebnis in der Tasse zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb teekontorkiel:

Wir hatten schon von den meisten Gärten gute und schlechte Tees, das meine ich damit. 

Klar! Die einzelne Invoice zählt ...

vor 29 Minuten schrieb teekontorkiel:

Medienwirksames Brusttrommeln oder Gockelattituden imponieren mir zumindest nicht. Das Ergebnis in der Tasse zählt.

😁👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwar leicht offtopic, aber vieles darin enthaltene ist auch in der Teesphäre sehr interessant:

Fifty Shades Of Rosé: https://www.amazon.com/gp/video/detail/B07DDBP9S2/

12.jpg.9ab85718f330de15d6919329c9a9f382.jpg

Our Blood is Wine: https://www.amazon.com/gp/video/detail/B07FB6N355

34.jpg.2a52e2e7039e7593c7fc0161431df4bc.jpg

Ich empfehle diese beiden Dokus sehr, ich habe etlichen Teefreunden gewisse darin enthaltene Details gezeigt oder darüber gesprochen, z.B. neurologische Studien über verfälschte Wahrnehmung durch Erwartungshaltungen. Absichtlich gefälschte Blindverkostungen mit erstaunlichen Ergebnissen, etc. ... Reinziehen!

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden