Zum Inhalt springen

Verkaufe 75ml Shuiping aus TianQingNi


enjoi

Empfohlene Beiträge

Hallo Miteinander

Ich habe vor ca. einem Jahr (25.11.2021) eine Shuiping bei Mud and Leaves vom Lin Hanpeng and Chen Chunhong Studio gekauft.
Da ich mir für Yancha eine F1 aus den 70ern zugelegt habe, nutze ich dieses Kanne nicht mehr bzw. zu selten. 

Somit würde ich die Shuiping gerne verkaufen, da sicherlich jemand mehr Freude damit hat.
Bei Interesse oder für weitere Informationen bitte um Meldung - evtl. mit Preisvorschlag. Danke!

Shuiping aus TianQingNi 75ml
Neupreis 220$ (exkl. Versand und Importkosten)
Lin Hanpeng and Chen Chunhong Studio

Folgend noch einige Bilder der Yixing-Kanne:16063123272131.jpg.70665c0cc67c506b80ecf5425834a388.thumb.jpg.5dcb6e196053d809659e37c46e2c8db5.jpg

16063123272021.jpg.3c15180d0f8c50c4b7919a6d7c92a1a3.thumb.jpg.c66dd62cc30c94861c7356d9ac8ec2e1.jpg

Link zum Beitrag
Am 16.11.2021 um 09:00 schrieb enjoi:

Ich habe vor ca. einem Jahr (25.11.2021) eine Shuiping bei Mud and Leaves vom Lin Hanpeng and Chen Chunhong Studio gekauft.
Da ich mir für Yancha eine F1 aus den 70ern zugelegt habe, nutze ich dieses Kanne nicht mehr bzw. zu selten.

TTN Vermerk

Raffiniert! enjoi verkauft Teekannen, die er selbst erst in der Zukunft kauft, springt jedoch im "Zurück in die Zukunft"- oder gar "Terminator"-Stil in den Zeiten umher, um möglicherweise immer mehr Verkaufsaktionen oder Wechselkursschwankungen an bestimmten Tagen auszunutzen. 
Als Reporter der TTN mit einer gewissen Erfahrung an ähnlichen Vorkommen warne ich jedoch vor den Auswirkungen solcher Zeitsprünge auf die Teekanne. Insbesondere bei Yixing könnten künftige Besitzer durch deren Verwendung aus dem Raum-Zeit-Kontinuum fallen und im Stile von "Und täglich grüsst das Murmeltier" am Tag der ersten Verwendung für immer festsitzen. Wir bleiben dran und harren auf den ersten von möglicherweise vielen ersten Berichten von Zera.

Bearbeitet von GoldenTurtle
Link zum Beitrag
Am 19.11.2021 um 14:10 schrieb enjoi:

@GoldenTurtle Jeder kleine Fehler oder eine Abweichung der Kröte-Norm wird geahndet - ein Grund warum ich kaum mehr etwas im Forum schreibe. 

PS: Auch wenn du es sicher nur zum Spaß schreibst...

PPS: Die Teekanne ist verkauft

Genau so geht es mir auch und deswegen schreibe ich hier fast nie etwas.

Bearbeitet von Siebenschläfer
S.o.
Link zum Beitrag

Hmm... das sind natürlich schon ordentliche Beschwerden, die hier öffentlich vorgetragen werden. Ich verschiebs mal nicht, weil dieser Faden seinen Zweck ja ohnehin erfüllt hat.

Ich kann nur sagen, bei konkreten Beschwerden nutzt gerne die "Melden"-Funktion oder wendet euch direkt an @Joaquin, @KlausO und mich. Es kommt durchaus in wohl jedem Internetforum vor, dass unschöne Dinge gesagt werden, und auch im Teetalk. Das haben wir im Blick und versuchen, es in eine konstruktive Richtung zu lenken.

Folgende Aussage stammt von mir als "Privatperson":

In diesem konkreten Fall wundere ich mich, wie eine solche, offensichtlich neckische Antwort als so drastisch wahrgenommen wird. Ja, Humor ist subjektiv, und nicht jedeR wird deswegen am Boden liegen und lachen. Ich versteh, wenn jemand da nur mit den Augen rollt. Bei mir kommt der Humor wesentlich besser an und ich vermisse die Teetalk-News sehr. Ich lese eine freundliche Grundtendenz in diesem Post, der sich selbst ja wahrlich nicht ernst nimmt. Das steht für mich im Gegensatz zu anderen Dingen, die besonders Neulinge hier manchmal zu hören bekommen, die durchaus herablassend und unerfreulich sind.

Deshalb zu sagen, ich schreib nichts mehr im Forum - kann ich nur schwer nachvollziehen.

 

Bearbeitet von miig
Link zum Beitrag

@miig Bitte nicht so schlimm/ernst sehen - Ich habe lediglich angemerkt, dass es "ein Grund ist..." und nicht "der Grund ist..." warum ich im Forum wenig bzw. nicht viel schreibe. 

Das oben soll auch keine offizielle Beschwerde sein, lediglich eine Stellungnahme. Bei meinem letzten Post über meine Bestellung bei Daxue Jiadao, habe ich von Kröte eben auch Feedback bekommen. Er hat zwar explizit geschrieben "Das war nicht im Allergeringsten als Kritik an deiner Person zu verstehen", dennoch war es für mich damals kein positiver Austausch.

Mir ist vollkommen bewusst, dass es @GoldenTurtle hier im Forum braucht und dass er mit seinem Wissen/Erfahrung und seinem Zeiteinsatz das Forum belebt und viel Input bringt! Wie auch in der Politik muss nicht jedem alles gefallen, was jemand anders sagt.

Ich verbleibe mit einem schönen Sonntagabend an Alle mitlesenden.

Link zum Beitrag

Danke @enjoi für deine Antwort. Es stimmt schon auch, ein Anzeigenfaden ist eigentlich einem ziemlich speziellen Zweck zugeordnet. Ist schon auch keine schlechte Idee, da etwas Rücksicht darauf zu nehmen...

Wir wollen jedenfalls, das sich alle wohlfühlen hier, und auch motiviert sind, sich zu beteiligen.

Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb enjoi:

Daxue Jiadao

Das war auch ein besonderer Fall ... die verkauf(t)en* Tees, die durchschnittlich etwa 2, 3$ aufs Gramm kosteten, und dann wurde hier dazu behauptet, denen würde es überhaupt nicht um den Profit gehen, sondern sie seien Wohltäter der Menschheit, die besondere Tees praktisch zum Einkaufspreis weiterverkaufen würden - etwas übertrieben wiedergegeben, aber in die Richtung ging es, da musste ich einfach dagegen halten, solche Behauptungen kann man doch nicht einfach stehen lassen ... ich würde wetten, die haben für einen Chinashop ziemlich reguläre Gewinnmargen und verkaufen etwa zum dreifachen Preis, nur die ganz teuren vielleicht zum doppelten Preis. Ich mein, ich hab da relativ experimentell verarbeitete Hongchas gesehen aus jetzt nicht den topgesuchten Dörfern per se, und die haben sie als "Schnäppchen" für etwa einen Dollar aufs Gramm angeboten. Ich mein, wenn die dem Teebauern 30 Cents aufs Gramm dafür geben, hätten die den noch gut bezahlt - aber der Gedanke, der da zwischenzeilig zu vermitteln versucht wird, dass quasi 90% des Endpreises an den Teebauern geht, das ist einfach abwägig und lediglich eine top Marketing Masche meiner Meinung nach.

*damals zumindest, als wir darüber geschrieben haben

PS: Und grundsätzlich: Wenn ich etwas kritisiere oder Scherze über eine Aussage mache, finde ich die Person, die das betreffende gesagt hat deswegen nicht doof. Das ist äusserst wichtig auseinanderzuhalten (GFK: statische Sprache). Jeder macht mal Fehler. Easy. Und es ist sogar wertvoll, zu lernen entspannt mit Kritik umzugehen, sich deswegen nicht als Person abgelehnt zu fühlen.

Bearbeitet von GoldenTurtle
Link zum Beitrag

Die Zeitreisende Teekanne hat ihren Weg zu mir gefunden und ist sehr sicher angekommen!
Enjoi hat es sehr professionell und sicher verpackt sowie noch ein sample an 2006 Changtai Taipei Tea Cuctor Expo (malaysian storage) dazu gepackt.

Die Kanne ist sehr schön und filigran, hat anscheinend im Zeitloop auch einiges an Patina gewonnen, welches sie nun sehr sehr glatt und weich ist, vorallem der Lidfit ist perfect und fühlt sich wie Butter an, fantastisch!

 

Schon am Tee zubereitend,
Zera

20211125_143618.jpg

20211125_143612.jpg

20211125_144742.jpg

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...