Zum Inhalt springen

Heatle, der induktive Tauchsieder


Empfohlene Beiträge

Hi @Benedicta,

ich hab mal das getan, was ich hier am liebsten tu, nämlich Beiträge verschieben :D

Sieht ganz nett aus, diese Erfindung. Ich vermute, dass der Großteil der Effizienz daher kommt, dass nur der kleine Magnet erhitzt werden muss, und in einem Wasserkocher einfach mehr Metall erwärmt werden muss. Somit spekuliere ich, dass, wenn man einen Liter erhitzt, das Ganze wesentlich weniger ausmacht.

Natürlich für einzelne Tassen trotzdem eine nette Sache. Die Frage ist, ob es mit der eisernen Hello Kitty kombiniert werden kann?

https://youtu.be/n6fVDDICtCQ?t=1254

Ich könnte mir die Handhabung halt umständlich vorstellen, weil man immer dieses Edelstahlteil in seine Flüssigkeiten werfen muss...

Link zum Beitrag

Aber gerne doch :) Hatte noch nicht bemerkt, dass es diesen Thread gibt.

Es gibt eben immer wieder den Wunsch nach plastikfreien / ... Wasserkochern. Wem nun die herkömmlichen Lösungen nicht passen, der könnte mit dem Gerät das Wasser in seinem Wunschgefäß erhitzen und braucht doch nicht so lang wie mit dem traditionellen Tauchsieder.

Link zum Beitrag
  • miig änderte den Titel in Heatle, der induktive Tauchsieder

Das stimmt - für plastikfrei ist das natürlich ne sehr praktische Lösung. Ich könnte wieder spekulieren, dass es bei zerbrechlichen Gefäßen Hitzestress geben könnte, weil sich der Edelstahlpuck so punktuell erwärmt. Aber mit Steingut wohl kein Problem.

Jedenfalls um Größenordnungen effizienter als Tetsubins :D

 

Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb Benedicta:

Aber gerne doch :) Hatte noch nicht bemerkt, dass es diesen Thread gibt.

Es gibt eben immer wieder den Wunsch nach plastikfreien / ... Wasserkochern. Wem nun die herkömmlichen Lösungen nicht passen, der könnte mit dem Gerät das Wasser in seinem Wunschgefäß erhitzen und braucht doch nicht so lang wie mit dem traditionellen Tauchsieder.

Ich alter Langweiler möchte es doch nicht verabsäumen darauf hinzuweisen, daß ein ordentlicher Tausieder in der Regel für 3-5 € zu bekommen ist; oftmals sogar in der 60 er Jahre Ausführung als Reisetausieder - und die finde ich erheblich schicker als diesen "SpockQuatsch"

Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Shibo:

Hihi, der heißt ja wirklich so :yahoo:

Ja :D Ich hab mich zuerst auch nicht mehr eingekriegt :yahoo:

vor 19 Stunden schrieb miig:

 Haha, den kannte ich noch nicht. Der hat tatsächlich auch einen Wasserkocher entworfen :D

 

 

Herrlich! Danke für den Tip @Benedicta.

Echt nicht? Ich hab den im Kuriositätenthread hier im Forum entdeckt. Gern geschehen 😘

vor 3 Stunden schrieb Paul:

Ich alter Langweiler möchte es doch nicht verabsäumen darauf hinzuweisen, daß ein ordentlicher Tausieder in der Regel für 3-5 € zu bekommen ist; oftmals sogar in der 60 er Jahre Ausführung als Reisetausieder - und die finde ich erheblich schicker als diesen "SpockQuatsch"

Ja schon, aber die hauen Dir je nach Alter regelmäßig die Sicherung raus oder sie heizen das Wasser quasi direkt mit Strom (d. h. nicht isoliert) oder sie brauchen ewig. Es mag also Leute geben, denen diese Alternative trotz des massiven Preisunterschiedes (musste husten, als ich das gesehen habe) gefallen könnte.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...