Paul

Zitatenschatzkästlein

240 Beiträge in diesem Thema

Bad tea, on the other hand, can be as rough as a German woman's legs*. Rough, rough, rough. That's no fun for anyone.

*Ich mag die Deutsche Frauleinen, btw. Sie sind sehr schone und Teuflisch!

http://half-dipper.blogspot.de/2009/05/tasting-tea-again.html

Irgendwohin muß man solche Ergebnisse des Stöberns doch legen, oder? 

Krabbenhueter gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oskar Wilde Zitate in Zusamenhang mit dem Teekaufen? Findet man recht selten! Eine Perle und eins meiner liebsten Zitate von ihm findet man wo? natürlich bei Hobbes:



"My usual approach when trying to find a good tea vendor is to find someone whose face looks honest.  "It is only shallow people who do not judge by appearances.  The true mystery of the world is the visible, not the invisible..."



http://half-dipper.blogspot.co.uk/2011/11/1998-kunming-zhongchapai-yuancha.html



Den besprochenen Pu  kann einem Chris besorgen, leider fehlt mir momentan das nötige Geld dazu :(

Recorim gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 

Welche Assoziationen entstehen da: Glücksträne, Träne, Pechsträne, Lady Di, Prinz Charles und über allem die gute Queen! Wunderbar!

an queen mum musste ich denken: wurde homöopathisch behandelt, trank feinsten grüntee, kippte sich gelegentlich ordentlich alkohol rein, und wurde i-was über 100... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

an queen mum musste ich denken: wurde homöopathisch behandelt, trank feinsten grüntee, kippte sich gelegentlich ordentlich alkohol rein, und wurde i-was über 100... ;)

Die Mischung machts eben!  ^_^

Deswegen gibts ab und an am Abend nen leckeren Single Malt...!  ;)

Key gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe zwar noch nicht den großen Unterschied zum "Tee in der Literatur"-Thread, aber ich mach gern mit: ;)



"Männer sind wie Tee: vorübergehend muss man sie ziehen lassen" (franz. Sprichwort)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinen Händen halte ich eine Schale Tee.


Seine grüne Farbe ist ein Spiegel der Natur,


die uns umgibt. Ich schließe die Augen, und


tief in mir finde ich die grünen Berge und das


klare Wasser der Quellen. Ich sitze allein, werde


still und fühle, wie all dies ein Teil von mir wird.


Was ist das Wundervollste für einen Menschen,


die dem Teeweg folgen? Das Gefühl der Einheit


von Gast und Gastgebern geschaffen durch die


Begegnung von Herz zu Herz und das Teilen einer


Schale Tee.



Sen Genshitsu (Honsai Daisosho)


Katori gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"It’s a Dancong. Usual superlatives applies."



Finde es schön wie trocken das rüberkommt - Dan Cong halt - wie gehabt der Wahnsinn, oder so. Dass man über die Rechtschreibung streiten könnte sei nur am Rande erwähnt *g*



Achja, die Quelle: Tea Odyssey


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"aus dem Hotel wo man übernächtigt" - das ist doch wirklich apart!


Übernächtigt ist man ja gerade dann  wenn man nicht genächtigt hat. Die Sprache ist ein Weg voller Fallgruben ;)


Ach ja, das Zitat stammt von VanFersen, womit bewiesen wäre, daß seine Beiträge gelesen werden. Er steht ja als Österreicher in einer beeindruckenden Tradition: Karl Kraus, Herzmanovsky-Orlando; wobei man von letzterem das ´Maskenspiel der Genien´ unbedingt gelesen haben sollte, geht es dort doch um Kultur und den Verlust von ihr.



Ein P.S. sei noch erlaubt: Einen Brief absenden, heißt in Österreich einen Brief aufgeben. [Karl Kraus]


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt weiß ich auch, weswegen Du ihn so magst. Bezüglich korrektem Sprachgebrauch scheint ihr euch sehr zu ähneln ;) Aber ein erfrischender Beitrag von Hobbes, den ich gut nachvollziehen kann. Umso mehr Kilometer man auf seinem Teeweg zurückgelegt hat, desto größer scheint die Gefahr, engstirnig zu werden. Gut, wenn man sich das immer wieder bewusst macht oder darauf durch Beiträge wie diese hingewiesen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser ist: http://www.dict.cc/?s=grumpy+bunch  da hat man mehr Spaß und lernt z. B. daß der großartige Western The Wild Bunch vom deutschen Verleih als: Sie kannten kein Gesetz übersetzt wurde; was aber wiederum auch nicht schlecht auf Leute paßt, die über Tee schreiben :) , das ist aber jetzt nicht auf Dich Key oder uns bekannte Teeschreiber gemünzt!



extremely grumpy als saugrantig zu übersetzen ist schon fast Preiswürdig


Formosa Wulong gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dict cc benutz ich für einzelne worte, bei mehreren klappt es oft nicht. ist aber wirklich gut, ohne frage.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"As for me, I make it a rule to avoid Mainland green and red teas (lucha, hongcha), as the use of agrochemicals in such crops is ubiquitous.  My tastes prefer pu'ercha, where, fortunately, the use of such chemicals is not guaranteed. "



Ohne Kommentar! Und was könnte man alles darüber schreiben! Hervorhebungen von mir.


Das Zitat ist von Hobbes und wer den ganzen Artikel lesen will, findet ihn hier:  http://half-dipper.blogspot.de/


geroha gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon lange nicht mehr so herzhaft gelacht!



Die Franzosen und der Humor, ein Thema über das man lange philosophieren kann. Rabelais, Balzac, Moliere das Dreigestirn haben einen neuen Herausforderer gefunden:



William von Bannacha! lange von mir schmerzlich in der Szene vermißt ist wieder da und gleich mit einem humoristischen Paukenschlag allererster Güte:



http://www.bannacha.com/en/content/13-our-team



So viel Chuzpe muß man erst mal haben!



Bei seinem "Logistics Manager" wäre ich gerne mal zum Essen eingeladen!


Seinen "Production Manager" möchte man warnen vorsichtig zu sein mit solch einem "Windbeutel,  einem französischen" wie unsere bayrischen Landsleute sagen würden!


Aber sein "Business Consultant" gibt einem das Vertrauen zurück in die Kraft dieses aufstrebenden Unternehmens. Die großen der Branche sollten von nun ab schlaflose Nächte haben!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor das irgendwo untergeht und nachfolgende Generationen dieses Juwel in den Weiten von TeeTalk nicht wiederfinden:



Mich hätte mal interessiert, ob es außer mir noch jemanden gibt, der seine Tonkannen mit dem Fön trocknet :D.



Da sieht man mal wieder, dass Tee nicht bierernst genommen werden sollte.

seika, KlausO und Dinostein gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leaving home

stomach filled with love

and barley

 

Kann mir ein Muttersprachler den neusten Haiku von Hobbes erklären? Barley war für mich bisher Gerste; Gerste?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr amüsant, wenn der sonst so zurüchaltende Teewächter mal zu schimpfen anfängt:



"Shu cha is the same category of tea that is what you order when you say "puer" in the dim sum restaurant, although you know virtually all such restaurants serve up unbearably low quality versions most of which taste so horrible that one would rather drink unpleasant plain hot water from their calcified water heating tanks."



Quelle: http://teaguardian.com/what-is-tea/dark-tea-puer-raw-or-cooked-4.html


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ein Zitat, wohl aus Japan:



Der berühmte Meister der Südschule machte sich auf den Weg, um den berühmten Meister der nördlichen Schwertschule zu schlagen. Als er eintraf, lud ihn der nördliche Meister zu einem Tee ein. Sie saßen beieinander und tranken den Tee in der alten Teezeremonie von Gast und Gastgeber. Als sie fast gleichzeitig die Tassen absetzten, sagte der Südmeister "Ihr habt mich geschlagen" und verneigte sich.


KlausO gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden