Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden schrieb teekontorkiel:

Tolle Leistung Paul, das hast Du völlig aus dem Zusammenhang gerissen .... ist ja auch sehr lustig wenn man nicht weiß worauf sich dieser Satz bezieht. <_<

Die "Wesenhaftigkeit" eines Zitats besteht aus der Heraushebung aus seinem Zusammenhang - sonst wäre es kein Zitat sondern ein Roman.;)

Bischen dünnhäutig in letzter Zeit @teekontorkiel?

bearbeitet von Paul
Meine sprichwörtliche Contenance

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Paul:

Die "Wesenhaftigkeit" eines Zitats besteht aus der Heraushebung aus seinem Zusammenhang - sonst wäre es kein Zitat sondern ein Roman.;)

Stimmt. Du hast ja Recht.

Zitat

Bischen dünnhäutig in letzter Zeit @teekontorkiel?

Überarbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb KlausO:

ZDF 14.10.2017 20:15 Uhr "München  -Mord"

Sie müssen den Assam probieren - das ist praktisch Yoga zum trinken.

Das erinnert mich gerade an The Mentalist. Teetrinken ist durch Patrik Jane dort prominent vertreten, gelegentlich  auch als zeremonielles Element. Um die Illusion dann zu zerstören greift er wie selbstverständlich zum Teebeutel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 

 

Die Zeit geht nicht

     

Die Zeit geht nicht, sie stehet still,
Wir ziehen durch sie hin;
Sie ist ein Karavanserai,
Wir sind die Pilger drin.

Ein Etwas, form- und farbenlos,
Das nur Gestalt gewinnt,
Wo ihr drin auf und nieder taucht,
Bis wieder ihr zerrinnt.

Es blitzt ein Tropfen Morgentau
Im Strahl des Sonnenlichts;
Ein Tag kann eine Perle sein
Und ein Jahrhundert nichts.

Es ist ein weißes Pergament
Die Zeit und jeder schreibt
Mit seinem roten Blut darauf,
Bis ihn der Strom vertreibt.

An dich, du wunderbare Welt,
Du Schönheit ohne End,
Auch ich schreib meinen Liebesbrief
Auf dieses Pergament.

Froh bin ich, daß ich aufgeblüht
In deinem runden Kranz;
Zum Dank trüb ich die Quelle nicht
Und lobe deinen Glanz.

 

Von Gottfried Keller, dem schwer unterschätzten, allen Dumpfbacken auf's Nachttischen gelegt, die heute Nacht wieder die '''"Zeit" eine Stunde zurückdrehen;)

   
   
   
   
 
     
   
   
   
 
   
     
   
   
 
   
   
     
   
 
   
   
   
     
 
   
   
   
   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich gut :)

Wir vergessen mehr das man Tee in einer ansprechenden Runde konsumieren sollte. Es macht einfach mehr Spaß. Alleine saufen ist auch erbärmlich, Tee alleine trinken zwar nicht, sollte aber doch ein zentraler Punkt in einer geselligen Runde sein und nicht ein Zwiegespräch mit überdosiertem Tee und sich selbst....... 

Weiterlesen auf: https://www.teetalk.de/forums/topic/7005-%C3%BCber-die-st%C3%A4rken-und-schw%C3%A4chen-der-%C3%BCberdosierung-von-tee/?tab=comments#comment-96668

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Teelix:

Ich weiß, das es diese Minibings in großen Maden gibt und sie meist nicht näher identifizierbar sind.

Es ist allerdings wahr! Schon die Bings, die von Bäumen gepflückt werden, sind oft schwer zu entschlüsseln. Wenn sie aber erstmal in großen Maden gelandet sind, sind meistens alle Spuren verwischt :(

microbe.png

Klingonischer Puerhmaden-Züchter

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Paul, gibt mir heute Morgen einiges zum Nachdenken.

und wenn man nicht nur alt, sondern auch klug geworden ist, weiß man daß man die geschehenen Dinge nicht wiederholen kann auch nicht für viel Geld.

bearbeitet von KlausO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Stiftung Warentest hat eine FAQ-Liste zum Thema Tee erstellt, welche im Großen und Ganzen recht ordentliche Informationen enthält... und ein paar Perlen:

Zitat

Heben Stimmungs­tees die Laune?

„Heiße Liebe“, „Oase der Energie“, „Innere Ruhe“– so oder ähnlich verheißen Teemischungen gute Stimmung, Bilder exklusiver Früchte, Blüten und Gewürze steigern die Vorfreude. Doch ein Blick auf das Zutaten­verzeichnis kann die Laune verderben.

 

https://www.test.de/FAQ-Tee-So-gelingt-die-Teestunde-4915972-0/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb miig:

Eine wichtige Information, die der ein oder dem anderen hier vielleicht noch nicht bekannt war, findet sich dort:

Zitat

anders als Schwarztee lässt sich Grüntee mehr­fach aufgießen. Bis zu drei Aufgüsse sind möglich, vor allem bei hoch­wertigen Tees.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kleine Goldgrube, St.Millay!

Zitat

Ist loser Tee besser als der im Beutel? [...] Über die Qualität des Tees sagt das nichts. Beim Tee im Beutel sind die Blätter nur stärker zerkleinert, um dem Wasser mehr Angriffs­fläche zu bieten. So kann der Tee schneller ziehen und färben. Viele Plan­tagen produzieren aus derselben Ernte zugleich feine Blatt­teile für Teebeutel und ganze Teeblätter für losen Tee.

Achsoo! Und weil Pu-Erh so intensiv ist und sowieso immer nur kurz ziehen muss, gibt es da keine "Dustkuchen"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden