Jump to content

Eure neuste Tee-Anschaffung


Recommended Posts

1,5 Fladen von Yunnan Sourcing.COM. Aus China!!!

Ohne Probleme oder irgendwas durch den Zoll gekommen B)

Was ein bisschen lustig war, ist dass der DHL-Bote das Teil dabei hatte, es aber aus hygienischen Gründen nicht hergeben durfte. Hat nix mit dem Tee zu tun, sondern damit, dass er irgendwie kein Bargeld handeln darf... ich habs nicht ganz kapiert.

War auch egal, am Tag darauf konnt ichs in der DHL-Station abholen.

IMG_20221203_204329.jpg

Edited by miig
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb miig:

Was ein bisschen lustig war, ist dass der DHL-Bote das Teil dabei hatte, es aber aus hygienischen Gründen nicht hergeben durfte. Hat nix mit dem Tee zu tun, sondern damit, dass er irgendwie kein Bargeld handeln darf... ich habs nicht ganz kapiert.

Seltsam - hatte auch kürzlich eine Sendung aus UK mit Zoll/DHL-Gebühren und das konnte ich direkt bar bezahlen 🤔

Link to comment

Gut möglich @FireStream. Der Zusteller meinte auch, er hat neulich schon so ein Paket direkt rausgegeben und wurde dann ermahnt...

Aber selbst wenn ich das Geld in kryonische Dukaten umtauschen müsste - ich bin einfach froh, dass ich überhaupt eine Sendung aus China krieg, ohne beim Zoll vorstellig zu werden oder sie gar verweigert zu kriegen :whistling:

Link to comment

Ja ich find das auch,vor allem für ne gemeinschaftliche Verkostung als Basisset ganz gut. Mit den kleinen  Tassen sind die Mengen bei mehreren Tees auch überschaubar. Die Kanne selbst hat 200ml, wenn ich mal zu faul bin viele Aufgüsse zu machen auch ganz gut 😊 Das Set ist ebenfalls aus Taiwan. War zu verlockend mit den Gutscheinen dort. Nun fehlt mir eigentlich nur noch ne gute Yixing dann bin ich kännchenmäßig erstmal versorgt. 

 

 

Edited by Matsch
Link to comment
  • 2 weeks later...

Pah, was die Leute heutzutage unter Gnade verstehen, schmeisst der Pöstler die Tüten einfach in den Garten, und miig bedankt sich auch noch, und wenn ich recht sehe, auch noch einen Tong! (ich nehme ja nicht an, dass der von alleine dort gewachsen ist)

PS: Und wie man miig so kennt ist das bestimmt ein Yesheng Lümmel Tee ... wünsche gut Geduld! 👌

Link to comment

Hihi, tatsächlich @GoldenTurtle ist das ein Shu :ph34r:. EoT machen ca. alle 10  Jahre einen Shu (kein Scherz), und da der relativ günstig war, hab ich prompt zugeschlagen. Ist ein 2021er, den kann ich also mal ein paar Jährchen rumliegen lassen. Ich hab allerdings einen großen Fehler gemacht: Hab nicht nochmal einen Bing bestellt. Jetzt kann ich den gar nicht probieren, ohne das ganze Ding aufzuschnüren. Welch ein Anfängerfehler.

 

 

Edited by miig
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb miig:

ist das ein Shu :ph34r:

Das hät' ich jetzt von dir nicht erwartet! 😳
Und dann unprobiert gleich einen Tong! 😅
Miig war wohl im Black-Friday-Rausch! 🥳

Gerade eben schrieb miig:

EoT machen ca. alle 10  Jahre einen Shu (kein Scherz)

Hierzu lass ich es lieber mal zu interpretieren ... 😅😋
Aber es ist sehr nobel von dir, dich als Testkanninchen feilzubieten. 💪

Zitat

We're very happy with how this tea has turned out.  It's vibrant, warming, smooth and very comfortable to drink....  it's even turning us into shu puerh drinkers!

Ach so ... das wusste ich zuvor nicht, David ist also gar kein Shou-Lover ... das erklärt die Sache natürlich.

Ich muss sagen, ich bin hingegen etwas angetan von den Shou-vielproduzierenden Paul und Scott, ich find es schon spannend, was die so treiben. Ich war etwas muffig, dass ich vor ein paar Monaten den Jubiläums-Shou von Paul verpasst habe, aber dachte dann, ja nun, sei dankbar für was du hast. Und kürzlich hab ich dann das erste Mal nach etwa 10 Sessions damit den 100 Jahre Jubiläumsfladen von der Menghai Factory zur Gründung der chinesischen Republik geschnallt. Endlich verstehe ich den Fladen, ich mein damit, was das Ziel war, der Gedanke dahinter. Es ist mMn eine Verfeinerung des 7572, aromatisch ähnlich, aber filigraner. Den muss man richtig erwischen, sonst entzieht er sich einem. Ich denk sogar, dass ich den zukünftig immer im Porzellangaiwan giesse, weil man da am besten gar nichts daran rumedifiziert, sonst schwuppt, ist es ein ungreifbares Süppchen.

Link to comment
vor 11 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Das hät' ich jetzt von dir nicht erwartet! 😳
Und dann unprobiert gleich einen Tong! 😅
Miig war wohl im Black-Friday-Rausch! 🥳

Haha, ja, ich hatte es von mir auch nicht erwartet. Hab mich ein wenig in Rage gekauft. Wenn die Pförtner des Inlandsmarktes mir gnädig sind, wird nochmal Shu ankommen...

 

vor 12 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Ich muss sagen, ich bin hingegen etwas angetan von den Shou-vielproduzierenden Paul und Scott, ich find es schon spannend, was die so treiben.

Jau, die Peerless sind schon sehr ordentliche Tees. Der Bronze Label, den du auch hast, macht wirklich eine Menge Spaß. w2t hab ich noch nicht probiert, dürfte auch interessant sein.

Link to comment

Verflixt, ich schon wieder :ph34r:. Mir ist wohl ein kleiner buying spree widerfahren, fürchte ich. Und alles Shu! Die Shu-Phase wurde ja von einem Sample Dragon Pole eingeleitet, und somit hab ich aus wissenschaftlichem Interesse mal ein paar Dayi-Produkte kommen lassen.

Das erste Mal, dass ich Factory-Tee kaufe, seit vielen Jahren. Glaub, das letzte Mal war tatsächlich ein Bing vom Dragon Pole von Chenshi - dürfte fast 10 Jahre her sein :D

 

4H2A7269.thumb.jpg.b551e6d1c44a23f01b10e0f04cf22f0f.jpg

- 2018 DaYi "Long Zhu" (Dragon Pillar)
- 2018 DaYi "Jin Zhen Bai Lian" (Golden Needle White Lotus).

Auch einer der besseren Dayi-Shus. Man liest recht interessante Vergleiche zum Dragon Pillar. Dürfte eine ähnliche Qualitätsstufe sein, aber mit etwas anderer Fermentation.

- 2021 DaYi "Xiao Long Zhu" (Small Dragon Pillar).

Interessant, das neue Format der Dragon Pillars. Die 357g-Bings sind deutlich kleiner, dafür dicker. Sowas kriegt man ja als Boutique-Kunde sonst gar nicht mit :D

4H2A7264.thumb.jpg.fc68dd70e6e2aa30888220ea7fe787ea.jpg

 

Ein wohl etwas besser Dragon Pillar, kostet 10 Dollar mehr. Im Text steht "Compare[d] to another high-end series "Golden Needle White Lotus" which uses relatively lower grade tea leaf and not spring leaf with light fermentation. It still can age along with time but more suitable for stock for future drinking".

Interessante Sache, bin gespannt auf 2x2021 Dayi Qualitätsshu in verschiedenen Fermentationsstufen.

Dann noch einige Muster, Grüße an @GoldenTurtle: Die Probioteas sind als Bing dann doch deutlich zu teuer mittlerweile. Aber probieren wollte ich sie doch gerne mal. Sowohl alle 3 Generationen gesampelt: Probiotea 1.0, 2.0 und den 3.0er, der ja jetzt Inspirationen vom Instant-Kaffee hat.

4H2A7309.thumb.jpg.268822cbeadcc4c770754dca4dda9729.jpg

 

Alles von King Tea Mall, bis auf den 2018er, der von einem ebay-Händler kommt. Sind jetzt 4 China-Sendungen in den letzten 2 Monaten, die alle problemlos durchgingen.

Edited by miig
Link to comment

Der Herr Miig beweist Geschmack, alles Shu, da weint das Auge. Die Fünf Brüder werden seit 2010 in dicker Form gepresst und reifen gut, daher der Wechsel vor paar Jahren auch beim Pillar. Der Preis vom kleinen Drachen ist mehr, weil noch feiner. Aber Vorsicht, Menghai Factory meistgefälschte Marke. Die Sache mit dem Pulver ist obszön. Nur das Englisch von John ist noch schlimmer.

Edited by Der-Große-Shu
Link to comment

Ein Post vom Großen Shu, ganz für mich persönlich, das ist wahrlich zu viel der Ehre! Es tut mir wohl, dass meine Bemühungen so gewürdigt werden. Immerhin hab ich 2/3 des Teebudgets des Jahres für deine Jünger:innen ausgegeben, das ist schon bemerkenswert.

Seit 2010 sind die schon so geformt?! Da schau an, ich krieg wahrlich wenig mit. Aber ja, ein sehr angenehmes Format. Besonders da die Pressung ziemlich locker ist, geht das auch wirklich prima.

Die Thematik mit den Fälschungen war mir auch erst nicht so ganz bewusst. King Tea Mall ist ja ein etablierter Händler, aber die ebay-Quelle war mir doch gänzlich unbekannt. Ich hab mich gleich mal ein wenig damit beschäftigt, um dem dunkelsten aller Tees auch die entsprechende Ehre zu erweisen. 3 Erkenntnisse sind daraus entsprießt, alle beruhigend:

1. Die Tees bestehen den Schwarzlicht-Test. Natürlich ist der nicht unfälschbar, aber das ist wohl doch recht aufwändig:

2. Die anderen Details passen auch alle.
3. Blatt und Tasse passt. Ich folge da der Schlußfolgerung vom einzig wahren Teeblogger: Wenn der Tee gutes Zeug ist, dann ist es schlecht nicht nötig, die Mühe einer Fälschung zu betreiben, da man den Tee auch so locker loskriegt.

4H2A7270.thumb.jpg.ef292a40004fe5ca8d4d893bd4e5199c.jpg

 

Zitat

These days if you have decent tea, selling under your own label probably would get you more money than trying to fake the difficult-to-replicate packaging that Dayi uses. Back in the day if you were a no-name brand, you’ll have trouble moving your tea for 30 RMB a cake. These days, if you have a nice story, you can easily sell it for hundreds of RMB a cake without the trouble of faking. So, nobody does it with nice tea anymore. Instead, you get crap – which is exactly what these two fake cakes were.

http://www.marshaln.com/2016/11/fake-dayi/

Und ich mein, das sind Fladen, die den Händler ja wahrscheinlich kaum mehr als 20-25 US-Dollar kosten. Bei so richtig noblem Zeug lohnt sich das natürlich schon nochmal mehr.

Aber wird noch spannend - bin neugierig auf die Probioteas, schade, dass die Trilogie in Instant-Pulver geendet hat. Ein bisschen wie Game of Thrones - man dachte, da kommt noch starkes Zeug, und dann kam... das nicht.

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb miig:

Ich folge da der Schlußfolgerung vom einzig wahren Teeblogger: Wenn der Tee gutes Zeug ist, dann ist es schlicht nicht nötig, die Mühe einer Fälschung zu betreiben, da man den Tee auch so locker loskriegt.

These days, if you have a nice story, you can easily sell it for hundreds of RMB a cake without the trouble of faking. So, nobody does it with nice tea anymore. Instead, you get crap – which is exactly what these two fake cakes were.

Leider träumt der Herr Feldmarschall. Verpasste allem Anschein nach die Kleinigkeit, dass alt und jung von Menghai in China teils weit über 1000 RMB gehandelt werden. Auch zur Zeit seiner Verlautbarung Ende 2016. Seine Annahmen gelten nur für die billigsten Tees von Menghai, die für Endkäufer um die 20, 30 Euronen kosten. Diese lohnen nicht mit gut produziertem Tee zu fälschen. Aber schon ein Pillar für das Doppelte lohnt sich, mit gut produziertem Tee. Von noch teureren Produktionen zu schweigen.

vor 4 Stunden schrieb miig:

Seit 2010 sind die schon so geformt?!

Mitnichten, Fünf Brüder sind eine andere Serie: Wu Zi Deng Ke. Klein, dick, billig, freundlich, beliebt.

Edited by Der-Große-Shu
Link to comment
vor 17 Stunden schrieb miig:

King Tea Mall ist ja ein etablierter Händler, aber die ebay-Quelle war mir doch gänzlich unbekannt.

Herr Miig, verzwickeltes Thema. Was Sie nicht wissen, das war in den Anfängen ein Taobao Weiterleitungsdienst. Und ist dies noch immer. Bietet Selektion an. Bezieht nach Zahlungseingang von Anbietern, teils seriös, häufig günstige Dritthändler. Und da wirds nebulös. Leider. Darum geringe Kulanz bei Reklamationen. @GoldenTurtle Sie lobten im Vergleich die Kulanz von White 2 Tea. King Tea Mall arbeitet anders. Verpackt dafür besser. Das müssen Sie alles verstehen.

shop.thumb.jpg.627127ae5c8852e6162b7458285026d3.jpg

So sah das vor knapp 6 Jahren aus. Auch DTH arbeitet bei Markenprodukten ähnlich. Fast nichts davon am eigenen Lager. Und nur wenig davon selbst getestet. Und das ist ein Problem. Während andere Händler viel weniger anbieten, aber alles davon selbst getestet und im eigenen Lager, geht so viel ungeprüft aus teils nebulösen Quellen an nicht versierte Teetrinker. Es wird zwar viel und günstig angeboten, aber nicht nur Kulanz, auch Sicherheit ist geringer. Es gibt im Netz wahrsch. nirgendwo mehr Fälschungen als auf Taobao.

Link to comment

Hmm, oh weh :D Das ist ja wirklich alles sehr kompliziert und schwer zu durchschauen, danke für die Erklärungen.

Letztlich ist es nicht so schlimm, ich hab den Golden Needles probiert heute, ein sehr ordentlicher Shupu. Von demher stehen die Chancen wohl gut, dass er echt ist, aber mag sein dass ein Rest an Ungewissheit bleibt. 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...