VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb miig:

Hatte die langsamste Versandart gewählt ;)

 

Auf Nachfrage hab ich von YS erfahren, dass es öfter mal 16 Wochen dauert... in Frankfurt war es dann nur ne Woche.

Ah, d.h. es war nicht Monate aus irgendwelchen bürokratischen Gründen beim Zoll. Nein ich habe

China Post Express - Small Parcel  (e-packet) - Takes 6 to 22 business days to arrive

 

Und was habe ich so im Detail bestellt?

Yunnan "Purple Beauty" Green Tea from Lancang - 50 Grams / 2nd Flush of Spring 2019   €5.04 EUR 1 €5.04 EUR
Jingmai "Purple Beauty" Black Tea of Simao - 50 grams / Spring 2019   €7.56 EUR 1 €7.56 EUR
2007 Yi Shan Purple Bud Raw Pu-erh Tea Cake of Jinggu - 25 Grams Sample   €7.70 EUR 1 €7.70 EUR
2011 Wild Tree Raw Pu-erh Tea Brick of Dehong - 25 grams sample portion   €6.51 EUR 2 €13.02 EUR
2007 Wu Liang "Lan Xiang Gu Yun" Wild Arbor Purple Raw Pu-erh Tea Cake - 1 Cake (400 Grams)   €84.32 EUR 1 €84.32 EUR

Beim Kuchen war ich mal mutig. Ich wollte nicht die teuren Versandkosten bezahlen und so lange warten und dann nur Pröbchen bekommen. Ist schon ein wahnsinniger Luxus. Aber ich nehme mir vor, die Tees voll auszukosten, also aufgiessen, bis kein Geschmack mehr da ist. Nicht wie bei den japanischen Grüntees, die ich nach 2 min Aufguss wegwerfe (außer neuerdings lasse ich den Tee danach nochmal lange ziehen und trinke den bitteren Aufguss bewusst für die Gesundheit gegen Erkältung und Entzündungen im Körper)

Zudem sind ja im Purple die Anthocyane drin, ein Antioxidanz, das besonders für die Augen gut sein soll (für meine Frau)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soo... habs nicht ausgehalten und bin in der Mittagspause im Hagel zum Zoll gerast 9_9. Man war dort etwas verblüfft, weil mein Brief noch garnicht da ist. Aber dann hab ich ganz entspannt den Tee bekommen.

 

vor 38 Minuten schrieb toll:

Beim Kuchen war ich mal mutig.

Lecker sieht er aus, dein Kuchen! Dürfte was feines sein. Die Beschreibung von Scott ist natürlich mal wieder sehr niedlich.

Zitat

With more than 20 years of Pu-erh drinking under my belt it takes something really unique to make me say "Wow.. I have never had anything like this, and I love it!"  Enough said!

 

vor 39 Minuten schrieb toll:

Zudem sind ja im Purple die Anthocyane drin, ein Antioxidanz, das besonders für die Augen gut sein soll (für meine Frau)

hehe, wobei die Frage ist, wieviele davon nach 13 Jahren noch übrig sind. Es ist halt die übliche Skepsis gegenüber Gesundheitsversprechen, die da bei mir anspringt. In jedem Fall gibt es massenhaft Lebensmittel, die Anthocyane enthalten :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yup, die Beschreibung hat für mich auch den Ausschlag gegeben. Wenn der Profi sowas sagt ... Zudem ist er ja dennoch erschwinglich

Und ja, Skepsis bei Gesundheitsversprechen ist angebracht und diese sind nicht umsonst verboten. Mein Motto ist da "Probieren geht über studieren" Gerade bei Tee sollte man eine Wirkung haben. So viel Zeit und Kraft zum studieren habe ich neben meinem Job nicht. Und wenn man nur eine Fliege erschlagen hat und der Tee 'nur' Genuss bietet, ist auch viel gewonnen.

Ich finde das bei grünem Tee eine tolle Sache. Man merkt förmlich, dass er gesund ist, unmittelbar.

bearbeitet von Joaquin
Vollzitat entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, das die Tees gut angekommen sind :).

Ich bin auch skeptisch was irgendwelche Wirkungen anbelangt und gucke erstmal das ich ordentliche Informationen finde.

Bei Kräutern probiere ich gerne auch mal was aus und gucke wie ich darauf reagiere. Manche brauchen auch ein paar Wochen Vorlaufzeit bis was zu merken ist.

Es gibt auch Ausnahmen und ich spüre schon nach einer halben Stunde Besserung der Symptome.

Rote und violette Gemüse- und Obstsorten enthalten viel Anthocyane, z.B Rotkohl, Blaubeeren, Brombeeren, violette Kartoffeln. 

Ich organisiere mir mal eine Tee Ecke auf meinem Schreibtisch und räume meinen Tee ähnlichen Aufgussgetränke auf von denen ich noch einige habe.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir @Shibo. Wir mögen selber möglichst viele Tees probieren und daher packen auch keine Menge ab. Dein Danke schön wird an Dimitri und Henning weitergeleitet, die unser Studio verwalten, alle Tees abpacken und Bestellungen abschicken.

Geniess es!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shibo Uff, da hast du einige herausragende TGYs dabei, nur den jungen Holzkohlengeröstete würde ich noch nicht aufmachen, dem tut etwas Zeit mMn noch gut.

Das gleiche dachte ich heute beim 18er Hong Xin Dong Ding von Atong ... hätte die Packung auch noch zulassen können, die Röstung braucht noch Zeit zu landen.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle Jau, die TGY sind auch gewissermaßen Herzstück und Anlass der Bestellung gewesen. Die Beschreibung gelesen und mir gedacht "dat is ja wat janz wat feines". Bin sehr gespannt darauf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geschenke spielen in Japan eine gewichtige Rolle, die Geste an sich aber auch die Art der Darreichung. Dementsprechend viel Mühe gibt man sich mit der Verpackung. Oft steht das in keinem Verhältnis zum Inhalt. 

In diesem Fall, zumindest für den Sencha kann ich das mit gutem Gewissen behaupten, den Gyokuro habe ich noch nicht probiert, steht der Inhalt der Verpackung in nichts nach. 🥰
 

P.S. Das oben sind übrigens die „normalen“ Verpackungen. Auf zusätzliche (kostenfreie) Geschenkoptionen verzichtete ich in der Regel, auch um zusätzlichen Müll zu vermeiden. Die obigen Verpackungen sind, so schön sie auch sind, ebenfalls schon entsorgt. 🥺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es musste mal wieder etwas Nachschub an Grüntee, Hongcha, Oolong und Matcha her:

F868EB41-ECA2-4611-8453-41860D03940E.thumb.jpeg.c2ceef06dd90eebf2c17f54f4d1f1589.jpeg
 

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell das TKK-Team liefert  :winken:

Gestern gegen 14:00 Uhr Bestellung online abgeschickt, heute klingelt bereits um 13:30 Uhr der Paketbote - Super @teekontorkiel  :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Anima_Templi:

Nachdem sich der Händler bei den Taiwan-Oolongs mehr als bewährt hat, wird es jetzt Zeit, für die Königsdisziplin... ;)

Ich bin schon sehr gespannt! :)

Bin mal gespannt auf deinen Bericht. Der Versand ist aber beim dem Händler noch in Europa oder? Da dort kein Euro angezeigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo @seika

gerne, das ist der Han(d)gepflückte Sencha, Honyama, noch aus 2018. Auf die 2020er Tees müssen wir wohl noch etwas warten.

Auf den Tee war ich auch sehr gespannt, heute daher gleich in der Tasse.

Schöne lange glänzende Nadeln, kein Staub:

PSX_20200423_090847.thumb.jpg.3787594d8a6681639a16964717557e91.jpg

 

Aufgegossen mit 3,6g in 90 ml Shibo, 1. Aufguss mit 65°C und 1 Minute. Ist erst mein erster Versuch, daher will ich mich mit einem weiteren Urteil noch zurückhalten, hat aber das Potential der mitunter beste Sencha und ganz weit vorne meiner besten verkosteten Grüntees (und in Bezug auf Oolong auch grüngehaltene Tees) zu sein, jedenfalls tu ich mir gerade schwer, ein vergleichbares Kaliber zu identifizieren. (vielleicht noch @cml93s Tencha "Ori"; zu dem sag ich bald mal was, den hab ich seit letzter Woche offen und ist auch ein Träumchen).

PSX_20200423_091039.thumb.jpg.3dc73f0f6f5bb21b735610eff4b9135a.jpgPSX_20200423_091258.thumb.jpg.647ec07b66d643ffbddec1fefc4b6a9f.jpg

Fruchtig-süßer Duft, vom Mundgefühl ganz weich und schmeichelnd, geschmacklich vor allem süß, mit untermalender, nicht aufdringlicher umami-Note, mineralisch, gegen Ende eine ganz sanfte Zartbitternote am Gaumen.

2. und 3. Aufguss mit 70°C und 30s und 60s. da kommt dann eine herbere Nuss- und Kaffeenote, die das Geschmacksbild schön abrundet. etwas Adstrigenz. Sind die ersten dominaten Aromen verflogen verspüre ich am Gaumen auch eine gewisse Blumigkeit.

Das war mal ein Volltreffer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine detaillierte Ausführung @goza Die Blätter sehen beeindruckend aus, und deine Beschreibung lassen erahnen was für ein toller Tee das sein muss. An dieser Stelle muss ich beschämend zugeben, dass ich mich mit Tees aus Honyama noch nicht näher beschäftigt habe. Shizuoka war mir bisher immer zu weit weg. 😳 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 22.4.2020 um 03:11 schrieb seika:

@goza Kannst du was zum Shincha ganz rechts sagen, ist der schon aus der neuen Ernte?

Zur Zeit sind Postsendungen von Japan ins Ausland, wieso auch immer, gesperrt. Sobald ich mehr weiss werde ich das an geeigneter Stelle posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Diz:

Zur Zeit sind Postsendungen von Japan ins Ausland, wieso auch immer, gesperrt.

Ist wohl eine ganz neue Entwicklung. Meine letzte Bestellung in Japan (kein Tee, eine kensui und ein kamashiki) habe ich am 13.04. aufgegeben. Gestern morgen erhalten, also 11 Tage Laufzeit. Einfuhrumsatzsteuer hat der Postbote kassiert. Auch in Corona-Zeiten geschehen noch Zeichen und Wunder ...

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.