VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

Empfohlene Beiträge

Am 13.4.2016 um 21:18 schrieb GoldenTurtle:

Hehe, ich hab heute eine Probe in der Weisstee/DHP Lieferung gehabt. :P
Ziemlich verwegene Probe zudem, da steht auf der Packung: "Grüner Tee aus Nilgiri in China". :ph34r:
Und auf der Seite ist auch noch vermerkt "Ernte Januar 2015". Na, whatever. :trink_tee:

Nicht dass mich jemand noch einen Lügner schimpfen kann:

rps20160418_143144.jpg

PS: Der Tee war für den günstigen Preis eigentlich noch überraschend. Geschmacklich waren die ersten beiden Aufgüsse lecker und geschmacklich sehr interessant, etwas ab vom 0815, danach hat aber die Bitterkeit überhand genommen.

@Marc Marc Also wenn einer jetzt mit einem 4er-Tong an den Pforten des Tong-Clubs Einlass zu erwirken suchte, würde er bestimmt eine prächtige Vorführung von Naserümpfübungen zum Besten geboten kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb GoldenTurtle:

Nicht dass mich jemand noch einen Lügner schimpfen kann:

rps20160418_143144.jpg

Schöne Verpackung noch dazu, ich mag das Muster gerne und den Namen vom Tee auch. Bei einer Flugteeprobe stand bei uns letzte Woche auch auf der Tüte "Darjeeling Flugtee second flush", solche Irrläufer passieren immer wieder. Da hat man dann extra was zu lachen. ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Neuerwerbungen der letzten Wochen:

  • Master Fang's Four Seasons of White Tea
    --> Spring – Camellia Sinensis Sinsensis. Harvested 15/4/2014 Handpicked and sun dried. Bai Mu Dan processing.
    --> Summer – Camellia Sinensis Sinsensis. Harvested 28/7/2014  Handpicked and sun dried. Bai Mu Dan processing.
    --> Autumn – Camellia Sinensis Sinsensis. Harvested 30/9/2014 Handpicked and sun dried. Bai Mu Dan processing.
    --> Winter – Camellia Sinensis Sinsensis. Harvested 21/12/2013 Handpicked and sun dried. Compressed.
  • Dazu gab es ein Sample des 2009er White Tea Cake.
     
  • Master Lin's Lao Xian Weng  
    --> A Phoenix dancong oolong made from a lesser-seen cultivar called Lao Xian Weng (Old Immortal Man). The tea completely handmade by Master Lin from a single 500 year old tree that grows at 1300 meters on Mount Wu Dong.

large._DSCF5662.jpg.f782e18d03b5889dfd2f

bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da braut sich ja was fürs nächste Treffen zusammen! :D:thumbup::thumbup:
@theroots Wäre es möglich, dass du dieses 09er Weissteemüsterchen, welches wie ich lese die Postcard Crew "weggeblasen" hat, für unsere Runde aufbewahren würdest? icon_bitte.gif

Das würde ich echt schätzen, und ich steuere von mir aus im Gegenzug an Tees bei, was immer du/ihr wollt für die Runde. Da du ja nicht so auf Sheng stehst, wie wäre es z.B. mit einem 5g Müsterchen vom unkäuflichen Lala Hochland Hongcha von der allerersten Frühlingspflückung? Oder ich hätte auch noch ein Müsterchen von sowas. Oder der von Silo sehr geschätzte geheime Berg wäre bestimmt auch nicht ohne. :D ... du kannst entscheiden, was du probieren möchtest.

 

@Topic: Neulich musste ich mir einfach noch 50g vom nachfolgend Erklärten zutun, bevor mlc für Wochen nach Asien gesaust ist - er hat einfach noch in meiner Dong Ding Kollektion gefehlt - aber interessant, seit der Verkostung letzten Herbst, hat sich die Röstung fast schon vollkommen mit dem Tee verbunden:

Am 15.4.2016 um 09:57 schrieb GoldenTurtle:

dabei kommt mir ein Dong Ding in den Sinn, den ich aus unerfindlichen Gründen noch immer nicht in meiner Teebibliothek habe - noch viel dunkler und viel stärker geröstet - so seien Dong Dings vor ca. 50, 60 Jahren in seiner Kindheit gewesen sagte Atong. Dieser ist aber gar nicht von ihm, sondern von einem noch einiges älteren Teebauernfreund von ihm.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Wäre es möglich, dass du dieses 09er Weissteemüsterchen, welches wie ich lese die Postcard Crew "weggeblasen" hat, für unsere Runde aufbewahren würdest?

Klar, werde ich gerne machen. ;)

bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 19.4.2016 um 07:10 schrieb RobertC:

Das ist kein Tee, nur eine Mickey Mouse! Somit ist die TKP weiterhin aktiv, oder?!

 

Pa Dian 2012

Feng Guan 2012

2002 7542 Sub (alle drei von @Cha-Shifu)

Fade Brick von W2T Club

 

Bei mir ist auch der Fade Brick vom W2T Club angekommen. Da hätte man aber statts des Siebs lieber Hammer und Meißel mitgeliefert, um den Brick zu zerkleinern... :-P

Wobei mir das Sieb auch sehr zusagt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Frau hat vor ein paar Wochen gemäß meines Wunschzettels bei chenshi-chinatee bestellt: "Wuyi Oolongs außer Dahongpao". (um das klar zu stellen: ich mag sehr gerne DHP, habe aber noch genug.)

Im Päckchen waren einige Felsentees, die ich immer schon mal probieren wollte. Insgesamt: Batianyao, Shuijingui, Huangguanyin, Tieluohan, Baijiguan.

Und weil Chris rausfand, dass es um ein Geschenk ging, waren dann auch die Proben geburtstäglich: Sonzhong Dongfanghong Daocon, Yaan Sichuan Heicha 1992, Anhua Fuzhuan Hunan Heicha 1997.

In letzter Zeit muss ich meinen Teekonsum leider stark einschränken ... aber dann kann ich mir auch echt guten Stoff gönnen!

 

20160423_142044.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal "in return" auf den Tipp von @RobertC gehört und noch etwas BJG von Eugene für mein Lager zugelegt - der hat mich schon lange angelächelt, aber ich hatte zuvor nie probiert ... unf so lange es noch vom 14er Jahrgang hat! Ich meine den könnte man sogar jetzt schon trinken, wenn es unbedingt sein muss. Man sollte ja genau auch bei Yancha bedenken, heute für die Zukunft zu kaufen und nicht fürs Jetzt (wer zeitnah konsumiert verschleudert sein Geld in einem gewissen Sinn, meiner Meinung nach).

Das ist auch einer mehrerer Gründe, weshalb ich mir so schwer tue mit der Fortführung der OO. Ich weiss einfach keine Formel, wie ich das Lagerpotential korrekt und allumfassend einfliessen lassen kann in die abschliessende Bewertung. Das Problem ist, dass es bei gewissen Oolongs negativen Einfluss aufweist, bei gewissen von geringer bis mittelmässiger Wichtigkeit ist, bei gewissen hingegen fast essentiell. Einer allerdings, der zeitnah konsumiert werden sollte, ist mMn deswegen nicht schlechter, dass ein Abzug gerechtfertigt wäre. Aber ganz ausser Acht lassen kann ich es auch wieder nicht, denn wenn ich wirklich die besten Vertreter selektieren wollte, müsste ich bei der einen oder anderen Sorte klar einen Gelagerten wählen. Ich zweifle langsam am Sinn, alle diese unter einem Sammelbegriff Oolong abzutun. Etliche Oolongs sind insgesamt gesehen weiter voneinender entfernt als z.B. von einem Hongcha oder einem Grüntee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Neuzugänge von Tea Exclusive:

 

  • Li Shan High Mountain (Oolong)
  • Alishan (Oolong)
  • Formosa Sky Oolong
  • Formosa Ruby (Hong Cha)
  • Probe Skoon (Wildwachsender Rooibos aus Südafrika)

Den Li Shan High Mountain hatte ich bereits und der Tee musste unbedingt wieder her, einer der Besten grünen Oolongs, die ich bisher hatte.

Bei der Gelegenheit habe  ich mir auch gleich noch ein Paar andere Tees mitbestellt, mit denen ich schon eine ganze Weile liebäugelte. Besonders

gespannt bin ich auf den Formosa Sky Oolong aus dem Lala Shan Gebirge. Heute war auch das erste Mal eine Probe mit dabei, ein Skoon aus

Südafrika. Leider ist Rooibos nicht ganz so meine Welt, werde ihn jedoch auch versuchen.

 

Tea-Exclusive.JPG

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Terrakotta-Krieger:

Formosa Sky Oolong aus dem Lala Shan Gebirge

Genau in dem Garten hatte Beni (Formosa Wulong) ca. 2013 oder 2014 mitgearbeitet. Übrigens: befindet sich innerhalb des Naturreservats.

Ich trinke (seit dem Morgen) 14er Frühling SiJiChun vom Lala Shan. :trink_tee:

PS: Willkommen im Atong Club. ^_^
Wenn auch seine Rolle bei dem Garten mehrheitlich nur die graue Eminenz war, so weit ich mitgekriegt habe. Beni weiss das bestimmt noch einiges detaillierter.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zu dem hatte Alex kürzlich hier was geschrieben:

Zusätzlich dazu hatte ich mir noch Eukalyptus und Kräuter notiert. Diese Kombination aus Eukalyptus und Pinienwald finde ich genial, dazu eine Lagerung in der (für mich) goldenen Mitte was Feuchtigkeit angeht. :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.