VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

Empfohlene Beiträge

:lol: so ganz schlüssig kann ich dies auch nicht erklären. Primär lag der Fokus beim ersten Einkauf aber klar auf den Wuyi-Produkten, da dies meine absoluten Oolong-Favoriten sind. Beim zweiten Einkauf wollte ich auch noch einige Grüntees versuchen. Da scheint dieser etwas untergegangen zu sein.



Aber ist ja nichts, was man bei Gelegenheit nicht nachholen könnte, da auch Versand in andere Länder problemlos möglich ist. 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben erst auf Anima's salzigen Preis-Hinweis hin mal die Seite (be-)suchen gegangen (hier für faule Klicker ^_^).

Und mit Schrecken festgestellt, dass der Gold Winning Eight Immortals kein neues zuhause in der schönen Schweiz gefunden hat.

Wie konnte das bloss passieren? 60.gif

ach, kröti, und ich dachte der songzhong oriental red den ich dir ankarre wäre fast die creme de la creme, die formvollendung des menschlichen teeschaffens, zumindest muss sich mein schützling nicht mit diesem transzenden tee messen   ;)

bearbeitet von chenshi-chinatee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na, ich habe ein paar Krümmel für die Olympiade dem Herrn meines Vertrauenss aus den rippen geleiert, kaufen, werde ich das Kraut nur auf Anfrage, ich empfinde es schon als unverschämt teuer. wäre aber interessant wie sich meiner gegen jenen schlagen würde, da beide jenseits eines noch mit Logik zuerfassenden Preises liegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Rootie(+alle): jetzt wo es Chris schon angesprochen hat, muss ich ja nicht mehr auf der Klappe sitzen :) der ist für die halboxidierte Oolong Oolympiade. Chris' neuer Überflieger-Dan Cong! Ein Oriental Red! Einer der Liste der absoluten Top Dan Congs! Aber wie Chris gesagt hat, vorerst nur ein Häppchen für die Oolympiade ... wenn das Ding aber richtig einschlägt, machen wir (wer interessiert ist) bei Chris eine Vorkasse-Sammelbestellung (kostet einen hübschen Kanarierenvogel, aber gewiss trotzdem nicht ganz so viel wie der Angesprochene von postcard-teas, wobei das dann natürlich Chris noch schauen muss, wieviel Zoll & Co. noch kosten).



@Chris: Beide sind bestimmt auf Augenhöhe! Auf dem Niveau gibts doch keine halben Sachen ... ich freue mich ungemein!



Und: Von den Top 5 Dan Congs gibt es Song Zhong an jeder besseren Strassenkreuzung, Eight Immortals kriegt man auch noch ziemlich leicht, aber Oriental Red, City Wall und Colony sind richtig, richtig hard to get.


bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Chris: Beide sind bestimmt auf Augenhöhe! Auf dem Niveau gibts doch keine halben Sachen ... ich freue mich ungemein!

wollen wirs hoffen, aber bei dem preis werden wir es wohl nie erfahren, aber ich schätze das ist der unterschied von fürstlich auf königlich

<_< für mich hast du den nicht angekarrt?!

:P

 naja 20g sollten es sein,  12-13g kann ich euch schicken, müsst ihr dann halt teilen, 7g bleiben hier, muss ja wissen was geht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

med_gallery_621_116_344620.jpg

Paleswan Tee - kräftiger schwarzer Tee (schon probiert: kräftig aber nicht bitter)
Preeti Black - schwarzer Tee mit Ingwer
Karnali Tee - schwarzer Tee mit Kräutern (schon probiert: vorrangig kräuterig)
Chai Masala - mit schwarzem Tee aus Nepal (schon probiert: softe Variante)
Arniko Tee - kräftiger grüner Tee
Lasata Tee - milder grüner Tee
Koshi Tee - grüner Tee mit ayurvedischen Kräutern
Jyoti Tee - Bergkräuter Tee

Man sollte doch nicht  so viel im Forum lesen, denn das verleitet einen nur zum Kauf und ausprobieren. Aber schwarzen Tee aus Nepal mochte ich schon immer gern und Chai Masala war ohnehin gerade ausgegangen. In den schönen Stoffbeuteln kann man sicherlich gut Pu Erh lagern. Mal sehn.  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paleswan Tee - kräftiger schwarzer Tee (schon probiert: kräftig aber nicht bitter)

Preeti Black - schwarzer Tee mit Ingwer

Karnali Tee - schwarzer Tee mit Kräutern (schon probiert: vorrangig kräuterig)

Chai Masala - mit schwarzem Tee aus Nepal (schon probiert: softe Variante)

Arniko Tee - kräftiger grüner Tee

Lasata Tee - milder grüner Tee

Koshi Tee - grüner Tee mit ayurvedischen Kräutern

Jyoti Tee - Bergkräuter Tee

vom nepal tee projekt, oder?

anneke ist zumindest etwas fan der tees. vom schwarztee in der milden version hatte sie mir mal eine probe geschickt. war eigentlich so mit das beste, was ich aus nepal getrunken hab, weil er enorm aromatisch, aber nicht bitter war.

bearbeitet von Key

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vom nepal tee projekt, oder?

anneke ist zumindest etwas fan der tees. vom schwarztee in der milden version hatte sie mir mal eine probe geschickt. war eigentlich so mit das beste, was ich aus nepal getrunken hab, weil er enorm aromatisch, aber nicht bitter war.

Hallo Key,

ja, vom Nepal Tee Projekt.

ist schon erstaunlich, dass man die 5 Min. ziehen lassen kann und die werden richtig gut.

Schwarzen Nepal-, Grusinien- und Javatee hab ich mir schon gekauft, als ich noch bei TG Stammkunde war. Ich fand die schon immer etwas milder und kaum herb.

Und über das Preis-/Leistungsverhältnis braucht man sich beim Nepal Tee Projekt nicht beschweren. Zudem finde ich die Zielsetzung des Projektes unterstützenswert.

Den "milden" hab ich noch nicht geöffnet, der kräftige braucht sich hinter einem Assam nicht zu verstecken, ist aber weitaus trinkgefälliger. Da zieht und zerrt nichts an den Geschmacksnerven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

med_gallery_621_116_688563.jpg


 


Wilder Yunnan Dian Hong Black, China (Nachbestellung, weil einfach nur zu gut!)

"Cha Khao Hoom" Premium, Reistee, grün, DMS (zum ausprobieren)

Ruan Zhi Nr. 17 (zum Testen)

Shan - Tee, dunkler Oolong aus Nordthailand (Nachbestellung, weil einfach nur zu gut!)

"Cha Khao Hoom", Reistee, grün, DMS (zum Vergleichen mit dem "Premium")

Spring Long Jing, wilder Drachenbrunnentee aus China (für die Lagerung bis ich meine anderen Drachenbrunnentees aufgebraucht habe)

 

Eine wunderschön gearbeitete Teeschaufel, mit der ich gut den letzten Tee aus der Tüte herausholen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einiges an Teenachschub



- Sencha Tawaramine Shizu7132, Sencha Mariko Kondo-Wase



- Mengku Daxueshan 2006, CNNP Bulang Red Label 2006, Mankou TGY, Jade TGY



- die Bestellung von Scott die ich vor kurzem in einem anderen Thread gepostet habe



Fehlt nur noch meine neue Bizen Matcha-Schale


bearbeitet von Moni_F

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fehlt nur noch meine neue Bizen Matcha-Schale

ich bin ja bizen-fan...

werde mir i-wann zwei teebecher von dort holen.

ist deine schale unglasiert braun, und unregelmässig gefärbt? es liegt eine zeit zurück dass ich mit bizen beschäftigt habe, aber in meine, die packen vor dem brennen die waren in stroh, und das ergibt dann unter anderem diese tolle färbung - bin aber nicht mehr sicher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe heute auch eine 'kleine Bestellung' von der Post abholen können (einfach nicht drüber nachdenken, das Geld ist schon bezahlt):

13965616839_d037ba9960.jpg
 

First Flush Sencha Seogwang, Süd-Korea, bio

Sencha Megumi No. 1, Japan Hoshino,

Dose Matcha Premium, Japan Uji, bio

Hoshino Bancha, Japan Yame,

Sencha Hoshino Bio-Star No. 1, Japan, bio

KEIKO Benifuuki Grünteepulver, Kagoshima, bio
Gyokuro Karigane, Japan,
Hojicha Hoshino, Japan,

und noch 2 Teeschalen.

eigentlich wollte ich nur den Hoijcha und Sencha Megumi No. 1 nachbestellen, da mir beides sehr gut geschmeckt hat.

die teeschalen passen zu welchen die ich schon habe, und ich trinke ja nicht immer allein oder zu zweit:

13965684069_06a330afdd.jpg

die anderen tees wollte ich einfach gerne mal probieren, z.b den Gyokuro,

oder im vergleich trinken (die verschiedenen Senschas)

auch den Bancha wollte ich vergleichen... mit welchen, die ich hier aus dem Teeladen oder geschenkt bekommen habe.

zu dem Benifuuki Pulver habe ich mich im Thread anregen lassen, da mich auch allergisches gedöns plagt.

und so ist's passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin ja bizen-fan...

werde mir i-wann zwei teebecher von dort holen.

ist deine schale unglasiert braun, und unregelmässig gefärbt? es liegt eine zeit zurück dass ich mit bizen beschäftigt habe, aber in meine, die packen vor dem brennen die waren in stroh, und das ergibt dann unter anderem diese tolle färbung - bin aber nicht mehr sicher...

Das mit dem Stroh ist eine Möglichkeit der Verzierung, es macht Streifen auf die Keramik.

So genau habe ich mich mit der Herstellung von japanischer Keramik allgemein (Tokoname, Bizen, ....) noch nicht befasst.

Bin da auf der Suche nach einem guten Buch, das einen Einblick über die verschiedenen Herstellungsverfahren gibt.

Sie ist eher lila-grünlich gefärbt und hat mir so gut gefallen, dass ich sie einfach haben musste.

Schau mal: http://www.yuuki-cha.com/teaware/bizen-ware/chawan/bizen-chawan-1748

Ein "Echtfoto" folgt, wenn sie da ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moni_F: meine Herren, da hast du ja in letzter Zeit ordentlich zugeschlagen! Von der Menge her und auch der Bandbreite. Vom Zubehör ganz zu schweigen.

Ich muss gestehen, ich stehe diesem Thread etwas zwiegespalten gegenüber. Lesen oder nicht? Oft reinschauen oder nur oberflächlich? Zum einen ist es toll, die ganzen schönen Sachen zu sehen. Es weckt natürlich aber auch Wünsche und Neugier. Andererseits könnte ich z.B. schon aus rein finanziellen Gründen nicht "mithalten", daher würde/werde (kann mich gerade nicht entscheiden was passender ist) ich mich hier nicht beteiligen. Aber bitte nicht falsch verstehen, ich gönne es jedem, der die Möglichkeit hat, sei es nun in Hinblick auf die Gelegenheit, Wohnort, Verbindungen, Konto. Also kein Neid oder so :)

Joah, so ist das eben. Zwei Dinge sind auf der Welt besonders ungerecht verteilt, Geld und Körpergewicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An dir ist ein weiser Philosoph verloren gegangen  :lol:

Leider eher nicht, ich glaube, das hat mal ein alter Hausarzt gesagt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Dancong, ein Schwung TGY und ein bisschen Pu-Erh.



- Fenghuang Guihua Xiang Dancong (120 g, der Mann und ich sind Dancong-Fans)


- Fenhuang Milanxiang Dancong (auch 120 g)


- Aged Charcoal Anxi Tie Guan Yin (auch 120, in der formschönen Box. Der ist eher so meins)


- Crab's Feet Special Grade 2013 (30 g)


Dazu Proben verschiedener TGY und Dahong Pao (je 2)



Alles von Chris und eigentlich nur die Vorhut. Die kleine Ru-Porzellankanne war leider nicht vorrätig, die kommt nach. :D



post-444-0-88671100-1400234999_thumb.jpg


bearbeitet von Jinx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden