VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

Empfohlene Beiträge

vor 19 Minuten schrieb SilonijChai:

Pünktlich zur Mittagspause bissle Nachschub vom TKK 😊

:$ Puh, da hab ich ja diesmal Glück gehabt, dass unsere neue Kollegin im Packteam keinen falschen Probiertee Mandarinensencha beigelegt hat! :lol:
Ich wünsche viel Freude mit den neuen Tees und eine erholsame Mittagspause. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb GoldenTurtle:

Wie lange war die denn Anima? Etwa damals in Chicago?

Nein, so lange dann doch nicht... ;) Puh, mal überlegen... 

Die letzte Bestellung vor der TKP, an die ich mich erinnern kann, war im Dezember 2016 gewesen.

2017 war wahrlich kein gutes Teejahr für mich, auch wenn ich zum Schluss doch wieder die Kurve gekriegt habe... ;) 

Am 16.1.2018 um 09:11 schrieb Soltrok:

@Anima_Templi, schön von dir wieder häufiger zu lesen. Ich hoffe dir geht es gut. 

 

Aber beim betrachten des Bildes war ich auch erst ein wenig überrascht. Mandarinenaroma, wär vielleicht auch etwas für den Forumsschef @Joaquin

Den Sakuar-No fand ich auch interessant, obwohl das nicht ganz mein Geschmack ist. Also ich kann den nicht allzu häufig trinken.

Bei der Schokolade beneide ich dich. 

Vielen Dank für Deine lieben Worte! :) 

Du und Japan? :lol: Mal ehrlich, Scott müsste doch mittlerweile eine Büste von dir auf seinem Teetisch stehen haben, oder? ;) :P

Die Schokolade werde ich wohl mit Genuss und Ruhe am Wochenende versuchen. Bestimmt mit einem guten Tee... ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Anima_Templi, Ja, Scott hat tatsächlich schon einige Euros an mir verdient, aber im Vergleich zu den russischen Kunden falle ich bestimmt gar nicht auf. Einen deutschen Newsletter hat er noch nicht verfasst :-) Aber ich trinke auch (hin und wieder) Japaner. War lange vor den Yunnan-Erfahrungen mein Lieblingsgebiet gewesen. Guten Appetit bei der Schokolade. Ich persönlich kann Schokolade und Tee kaum zusammen genießen. Der Tee geht total unter, außer es ist natürlich so ein Hojicha. Die sind ja doch sehr intensiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Soltrok:

War lange vor den Yunnan-Erfahrungen mein Lieblingsgebiet gewesen.

Es ist schon interessant, dass doch viele ihren Teeweg bei den Japanern zu beginnen scheinen. ^_^ Für mich aber absolut nachvollziehbar! 

Versuche mal längere Pausen zwischen der Schokolade und dem Tee zu halten, so dass quasi nur der geschmackliche Nachhall der Schokolade mit dem Aroma des Tees zusammen spielt. Klappt übrigens am Besten mit (guten) dunklen Schokoladen. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Soltrok:

Die sind ja doch sehr intensiv.

Dieser eben nicht. Wenn Du noch etwas von dem Sakura-No Houjicha übrig hast, versuche mal nur 1/4 oder 1/3 der üblichen Senchadosierung - erst dann präsentiert er seine außergewöhnlich feine Qualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ENDLICH angekommen, darauf freue ich mich schon sehr lange: 2017er Lao Man E bitter only private order von Yu :yahoo:

IMG_20180123_193557.thumb.jpg.cf521b280ee378865b18f95ad83bb147.jpg

OK, in der Plastik-Tüte sieht das etwas dubios aus ... :ph34r:
Am WE werde ich mir dafür mal gebührend Zeit nehmen :) 

Ein großes Dankeschön an @GoldenTurtle fürs Organisieren und für die 4 Mini-Kugeln (Bulang Königsbaum und Bo He Tang)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja immer wieder positiv erstaunt, wie schnell unsere liebe Geli ( @teekontorkiel) Bestellungen bearbeitet und versendet. Montag Vormittag bestellt, und Dienstag Mittag in Empfang genommen :) Mal wieder vielen Dank!

Bestellt habe ich mir mal wieder einen Bio Matcha Kirishima Miumori. Den hatte ich schon mal und der hat mir wunderbar geschmeckt.

Dazu dann zwei mir bislang unbekannte Tees: Bio Sencha Kaori, Shizuoka und Bio Benifuuki 1 von Keiko

Ich suche eher kräftige/herbe Tees und von den Beschreibungen her passten die ganz gut. Ich freue mich schon aufs Probieren.

Und vielen Dank auch für die Probe von dem Weißtee. Habe leider gerade nicht parat, welcher das genau ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da mein kleiner Bambusteetisch nach unsachgemäßer Handhabung meinerseits nun nicht mehr ganz dicht ist, wollte ich gerne einen ebenso kompakten, aber dauerhaften dichten Ersatz.

Heraus kam dann schlussendlich dieses neue Setup. Nur das Schälchen hatte ich vorher schon.

Das Kännchen wird gerade mit Tee eingeweiht. Ali Shan Jinxuan Oolong.

Mit Erschrecken bemerke ich, wie lange ich schon keinen (guten) grünen Oolong mehr hatte. Es ist nicht per se so, dass leicht oxidierter Oolong auf den Magen schlägt.

Ein leckerer Tee.

 

20180124_180528.jpg

20180124_180510.jpg

20180124_174736.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durst kam auf. Durst nach gutem Grünen.

In Sachen Sencha gefällt mir kurz Bedampfter (asamushi) am besten. Leider ist es ein wenig schwieriger gute Tees in dieser Kategorie zu finden.

Beim Teekontor wurde ich jedoch fündig und orderte.

An dieser Stelle herzlichen Dank und beste Grüsse an Geli! :) Die erste Probe (Sencha Kirishima Yabukita) ist gerade in meinem Kännchen und schmeckt mir gut.

 

20180125_170256.jpg

20180125_170613.jpg

20180125_171140.jpg

IMG_20180125_172729_662.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Anima_Templi:

Durst kam auf.

Na da bin ich vielleicht froh, dass ich das eine oder andere an Lager habe - wenn ich jedes mal eine Bestellung aufgeben müsste, wenn ich Durst hätte, das wäre ja die reinste Beduinenwanderung.

@topic: Nichts gekauft und trotzdem ist meine Sammlung durch das Teilen reicher geworden ... habe William und Yubau zwei Samples von ihnen selbst mitgebracht, die ihnen für die Vorführung fehlten, eines wurde gleich in der Runde getrunken, eines ich denke den extra aus Mailand Angereisten als Denkzettel mitgegeben, dafür wurde ich wiederum mit neuen Samples (Sheng und Shou) reichlich belohnt (Dinge, die er noch nicht im Sortiment hat). Und auch noch mit Mobility Matt ein erfreulicher Tausch gemacht, ich hoffe für beide Seiten, ein aussergewöhnlicher Lincang Maocha, den er persönlich in China auf einer Teereise in einem sehr guten Teehaus erworben hat.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.1.2018 um 12:54 schrieb Magic Jenny:

TKP und TKKP sind endlich vorbei.  🤓

72B8CD61-F04E-43D6-981C-3F05BCA3BE00.thumb.jpeg.cf261a898f033f33d0cd0bc3d788acd8.jpegEEDD0478-A16B-4761-8815-4E50658694E4.thumb.jpeg.b200e09cd1c8c7563d4ca6297d33f3ce.jpeg

Quelle: Herr Thamm.

Was sind das für Dinge? Ein Buch und das Gelbe dürfte ja Chrysanthemen sein, aber der Rest?:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Menelaos: Der Rest? Zwei TeeTowels und zwei Mandarinen, zwei Tonfilter und ein Dual-Clay Kännchen. Die Tonschale ist für Bings, 2 große bis 400g passen rein oder mehrere kleine. Der Tee ist dieser hier: https://www.luyuts.com/luyuTong/8ee2c42999f14ee081e3dd37df10ef82.html?isBuyNow=1&transactionType=&barkUrl=/luyuTong/luyuTongList

bearbeitet von Joaquin
Vollzitat / Fullquote entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast GTaag
vor 2 Stunden schrieb Magic Jenny:

So, für die kommende Wasserverkostung ist vorgesorgt...   :D

Bitte berichten. Bei mir stehen heute 3 dieser Packs. Und morgen früh wird Kaffee davon gefiltert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt „nur“ ein spontanes Bild mit dem Smartphone :) 

Heute kam meine Bestellung von @teekontorkiel  besten Dank für den schnellen Versand. 

Das Ausschankkännchen von Michiko Shida ist wirklich wunderschön und liegt gut in der Hand :) Danke ebenfalls für die Probe vom Kuri Kadota Kamaircha. Freue mich schon darauf den zu testen. 

D25FA118-0CF8-4417-ACE5-3F35D593A084.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Zockerherz:

Das Ausschankkännchen von Michiko Shida ist wirklich wunderschön und liegt gut in der Hand :) Danke ebenfalls für die Probe vom Kuri Kadota Kamaircha. Freue mich schon darauf den zu testen. 

Manche Leute bekommen halt die besseren Pröbchen...   :/
Die Frau Shida habe ich auch auf dem Radar. Innen sieht's ja wohl sogar noch besser aus, das Kännchen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute gab's auch bei mir ein Päckchen; aus Shanghai. Einen 2017er Ming Qian Huangshan Maofeng und als 'Füller' einen altmodischen, über Holzkohle gebackenen und gerösteten Anxi Tie Guan Yin, der schön zu meinem 'grünen' Qing Xiang kontrastiert. Nicht in derselben Qualitätsliga (insofern wäre ein Vergleich nicht ganz fair), aber schöne Röstaromen und dunkle, leuchtend bernsteinfarbene Tasse. Schön, dass es so etwas noch gibt. Der Huangshan Maofeng bleibt noch zu, bis der alte ausgetrunken ist - damit ist das 'Programm' der nächsten zwei, drei Wochen klar ...

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden