VanFersen

Eure neuste Tee-Anschaffung

Empfohlene Beiträge

Ich könnte mal wieder nicht widerstehen und habe mir eine wunderschöne, handgearbeitete Shiboridashi des Künstlers Sawa Houzan gekauft. 

Mir gefällt die Schlichtheit dieser Shibo super und der Krakélé Effekt in Verbindung mit dem Farbtupfer im Deckel ist toll. 

Ich habe auch das Gefühl, dass die Rillen besser zum abgießen sind als Löcher in Deckel. 

 

65118500-A2DA-47EC-B352-914DD71E3063.jpeg

B80F07D5-1168-423C-97BD-A15583A12CF3.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zockerherz Nice! Wenn das mal keine Shigaraki-Yaki Shibo ist :thumbup:  Durch die vielen Rillen läuft der Tee viel besser ab als bei anderen Shibos!

Btw müsste deine Wohnung nicht mittlerweile überfüllt sein mit Teezeugs? :lol:

bearbeitet von cml93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, @Zockerherz: wo hast Du diese Shibo denn gekauft? Hab´ selbst so eine von "Meister Houzan" von "chasen" ein deutscher Händler
für Japantee? Ich probiere nachher auch mal Fotos zu machen... sieht echt gut aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@cml93 Ja mittlerweile wird es immer mehr und mehr :D Zur Vorgeschichte: Ich habe meine bisherige, rustikale Shibo über dem Müllbeutel an der Türklinke ausgeschlagen und habe nicht aufgepasst. Ende vom Lied: Ich habe mir an der Arbeitsplatte von der Küche ein Stück von der Tülle rausgeschlagen. Das hat mich so geärgert, dass ich mir eine neue bestellt habe (Die alte nehme ich dann halt für Oolong und PuErh). ja ich bin Irre, ich weiß ;) Vielleicht solltest du auch mal Shibos bei Dir ins Sortiment nehmen. Der Hohin ist nicht so mein Fall bei Dir im Shop :)

@Tobias82 Stimmt, Chasen.de führt ebenfalls Keramiken von Meister Houzan. Ich habe meine Shibo von https://yunomi.life/collections/sawa-houzan Da gibt es übrigens auch kleine Einseitengriffkännchen nach demselben Schema mit dem Punkt im Deckelgriff. 
Chasen nbezeichnet die Shibos als Houhin Kännchen. Da konnte ich lange nach einem Deutschen Händler suchen, der schöne Shibos führt mit mindestens 150 ml. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast GTaag

@Tobias82

Ich habe so ein Teil seit Jahren im Einsatz, gießt sehr gut und man erspart sich tatsächlich ein Sieb. Damals bei "Chasen" bezogen und jetzt noch mal nachgelegt mit einem irdenen. Ich benutze hauptsächlich auf Reisen, um mein Equipment klein zu halten.

bearbeitet von GTaag
Vollzitat entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh, @GTaag: Du kannst ja mal bei Gelegenheit ein Foto von Deiner Shibo machen... müsste doch schon ordentlich Patina in der 
brüchigen Glasur an gesetzt haben? Hab´ schon lange nicht mehr Japantee getrunken, mag das Teil aber sehr gern... war meine
erste schöne Keramik... :thumbup:

kann gerade keine Bilder ein stellen, finde das Kabel für die Kamera nicht :$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@cml93 Hättest du das nicht eine Woche früher schreiben können XD 

@Tobias82 Genau, es ist eine Keramik von Meister Houzan. Wobei ich diesen Crackle Effekt mittlerweile als skeptisch ansehe. Schon nach einem Tag Benutzung haben sich die Risse dunkel verfärbt, weil der Tee hineingezogen ist. Die Deckelablage ist ja nicht glasiert. Ich war erst schockiert weil das ganze etwas komisch aussieht. Aber auf den Bildern bei Yunomi sieht man diese Verfärbungen ebenfalls. Ich denke sogar es ist so gewollt um die Risse in Verbindung mit dem Tee noch deutlicher hervorzubringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ah, ok...

ich mag Craquele auch nicht, wenn das zu schnell sich verfärbt. Bei meiner Shibo hat das sehr langsam angefangen und ist auch nur innen
zum Teil zu sehen... ist zwar schon etwas her, aber ich habe darin immer nur Sencha oder Gyokuro gebrüht... 

Bei anderen Sachen wie Schalen oder einem Sieb merkt man dann schon, ob man dunkle Sachen wie shou oder hellen Sheng oder Oolong damit
benutzt... Mein Sieb war nach ein paar Sessions mit mittelaltem Sheng dann deutlich dunkler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast GTaag

@Tobias82Das alte aus Porzellan ist in einem Storage, wo ich meine Dinge für die Arbeit lagere. Deshalb kein Foto. Aber Patina ist da nicht, natürlich kleine Risse, aber nicht übermäßig. 

Von Meister Houzan. Hab gerade nachgeschaut. Gibt es über Chasen immer noch. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tobias82 ich fand das Craquele/Crackle oder was auch immer eigentlich ganz hübsch. Nur dass das sich so auf dass Aussehen auswirken würde habe ich nicht bedacht. Anbei habe ich mal zwei Fotos angehängt wo man das Besser sehen kann. Die Vorderseite und der Deckel sind merklich dunkler geworden und wenn man von oben rein schaut, dann sieht man Reibeabfärbungen vom Deckel. Ich sag es mal so. Hätte ich die Wahl zwischen einem Craquele und einem normalen, würde ich mich wieder für das normale Entscheiden. 

Der Effekt ist zwar ganz nett, aber in meinen Augen sieht das eher alt und ungepflegt aus, dabei wurde bisher nur Sencha und einmal Bancha aufgebrüht. Also keine Tees, die eine starke Verfärbung mit sich bringen. Wer also nicht auf diesen rustikalen "Alteffekt" steht, der sollte die Finger von Craquele Teekeramik lassen :)

Ansonsten liegt die Shibo unglaublich gut in der Hand und fühlt sich sowas von wertig an, da kann ich das veränderte Äußere verkraften ;) 

5a901c078f1a9_UiaJTgSNKYcQC2Qs2Rg.thumb.jpg.97a0760d74c3827c3c09f3b465c3a749.jpg

3PEO9rlEQQCyQEFpWziI6w.thumb.jpg.d0e65ae9fcf5cdd48552f619874d66d5.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, es scheint doch Unterschiede in der Verarbeitung von dieser Craquele-Glasur zu geben... ich würde nicht sagen, dass ich meine oft benutzt habe,
aber über einen längeren Zeitraum doch regelmäßig... da bildet sich ganz langsam diese Verfärbung... das Craquele ist auch deutlich feiner und wirkt
tiefer...

sorry, will Dir nicht den Spaß mit Deiner Shibo nehmen, bzw. nicht unnötig kritisieren... aber das sie gut in der Hand liegt, bzw. der Gebrauch Spaß macht
ist ja mit am Wichtigsten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, kein Problem. Hätte mir die Bilder ja genauer anschauen können ;) trotzdem ist es ein schönes Stück echter Handarbeit direkt aus Japan. Ich glaube ich muss Frau Shida mal vorschlagen, dass sie mal Shibos machen soll :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Zockerherz:

Der Effekt ist zwar ganz nett, aber in meinen Augen sieht das eher alt und ungepflegt aus, dabei wurde bisher nur Sencha und einmal Bancha aufgebrüht. Also keine Tees, die eine starke Verfärbung mit sich bringen. Wer also nicht auf diesen rustikalen "Alteffekt" steht, der sollte die Finger von Craquele Teekeramik lassen :)

Ansonsten liegt die Shibo unglaublich gut in der Hand und fühlt sich sowas von wertig an, da kann ich das veränderte Äußere verkraften ;)

 

@Zockerherz ich finde Deine Shibo sehr hübsch, gerade das Craquele! Das kauft man wegen der Möglichkeit der Verfärbung und freut sich daran wie Pfeifenraucher an der Verfärbung einer Meerschaumpfeife. Man braucht um so etwas zu schätzen ein Gefühl für die Veränderung von Dingen durch die Zeit; man sieht an der Veränderung der 'Farbe in den kleinen Rissen und kann dem Vergehen der Zeit zuschauen und sich dabei an die Tees erinnern die man daraus getrunken hat.

Das hat nichts mit "alt und ungepflegt" zu tuen (ein Psychotherapeut der Freudschen Schule  hätte übrigens seine helle Freude an dem Zusammentreffen dieser zwei Adjektive); also mach Dir keinen Kopf bezüglich frühkindlicher Sauberkeitserziehung und freu Dich einfach an so einem schönen Stück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Paul Ok, dass das mit den Verfärbungen so gewollt ist wusste ich nicht, da habe ich wieder etwas gelernt :) Besten Dank Dann werde ich mir Deinen Text für für Zeit und Erinnerungen zu herzen nehmen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern erreichte mich ein Paket aus Kiel.

Darin war meine erste Keramik von Bero. Eine Shibo nebst passender Teeschale.

Eingeweiht wurde diese heute Morgen auf nüchternen Gaumen mit einem Ali Shan von Atong.

Spitzen-Tee zur Einweihung, muss ich sagen! :) 

20180225_094002_resized.jpg

20180225_093934_resized.jpg

20180225_093901_resized.jpg

20180225_093828_resized.jpg

20180225_093740_resized.jpg

20180225_093707_resized.jpg

20180225_095805_resized.jpg

20180225_095924_resized.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Anima_Templi:

Gestern erreichte mich ein Paket aus Kiel.

Darin war meine erste Keramik von Bero. Eine Shibo nebst passender Teeschale.

@doumer hatte beim letzten Subversiven Teetreffen  solch ein Teil mit: äußerst schick und hervorragende Benutzbarkeit!!

Herzlichen Glückwunsch dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden