Zum Inhalt springen

Größe von Teekannen (oder anders: Ich will einfach mal mit dem Umfragen Feature spielen 😆)  

14 Benutzer abgestimmt

  1. 1. Was ist das kleinste Tee- Aufgussgerät das ihr besitzt und als solche nutzt? (Teapet mal ausgeschlossen) Bei zwischenwerten bitte abrunden...

  2. 2. Welche größe benutzt ihr am häufigsten?

    • größer als 250ml
      0
    • 250ml
      0
    • 200ml
    • 180ml
    • 150ml
    • 120ml
    • 110ml
      0
    • 100ml
    • 90ml
      0
    • 80ml
      0
    • 70ml
      0
    • 60ml
    • 50ml
    • kleiner als 50
  3. 3. Ist der Kauf von einem sub 100ml Aufgussgefäß geplant?



Empfohlene Beiträge

Mich würde einfachmal interessieren, was so größentechnisch an kleinen Kannen in den Schatztruhen hier schlummert:

Was ist (noch) sinnvoll und für wen?

Was sind eure Einsatzzwecke?

Wie stehts mit "zu großen Blättern"? -> zerbrechen/ mit Wasser(-dampf) "biegsam" machen?

 

(mit meiner Stimme warte ich bis ich meine beiden 30ml Kannen ausführlich testen konnte😅😂)

Link zum Beitrag

Hab diverse im Bereich von 30-60ml und mag die vor allem für Sheng alleine sehr gerne! 

Blätter nicht zerbrechen sondern einfach in das Kännchen stellen und beim Waschgang großzügig übergießen, dann mit dem Deckel (wenn sie durch das heiße Wasser etwas weich geworden sind) in das Kännchen drücken :)

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Leider ist die kleinste Größe bei mir 150 ml, die Umfrage scheint mir sehr voreingemonnem zu sein. Dann kann ich leider nicht teilnehmen, denn "diese Angabe wird benötigt, aber 150 darf ich nicht eintragen. Es sind ja nicht alle so Fingerhuttrinker wie du.

Link zum Beitrag

Meine kleinste Hōhin fasst tatsächlich „nur“ 50 ml. Angedachter Verwendungszeck war für Gyokuro, dafür hat sie sich aber als zu „klein“ erwiesen. Danach stand die lange ungenutzt im Schrank und erlebt jetzt eine kleine Renaissance mit Schwarztee (wakōcha). Sobald meine eigentliche Schwarzteekanne (ca. 100ml) wieder einsatzbereit ist, sehen die zukünftigen Einsatzzeiten nicht positiv aus. Fazit: kleiner als 100 würde ich mir nicht mehr kaufen. 
 

Die Größe der am häufigsten genutzten Kannen liegt zwischen 100 und 250ml, je nach Tee, Ort und Anlass. Als Mittelwert habe ich 150ml angegeben. 😀

Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Manfred:

sehr voreingemonnem zu

Mir ist leider zu spät aufgefallen, das man da nix mehr bearbeiten kann... Ist auch nicht der einzige Fehler der mir im Nachhinein aufgefallen ist😅

Bsp.: 2. Welche größe benutzt ihr am häufigsten? -> einzahl für ne Mehrfachauswahl Frage... Sehr schlau.😅

Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb frenchcopper:

um Geld zu sparen

Um ehrlich zu sein: ja das ist auch ein Grund. Bei 35ml reichen 1g aus um das selbe Wasser Tee verhältniss zu bekommen wie 3g auf 100ml. Dementsprechend 1,4 statt 4g, 1,75g statt 5g und 2,1g statt 6g. (es scheint aber noch andere Effekte zu geben... Müsste mal ein Blindtaste machen.)

Desweiteren trinke ich Tees gerne bis ganz zum Ende: bis nur noch Wasser rauskommt. D.h: Je nach Tee und Konzentration sind schonmal 8-20 Aufgüsse drin heist bei 100ml also: 800-2000ml bei 35ml jedoch nur: 280-700ml. -> Was rein geht muss bekanntlich auch wieder raus😁 und diese Art Unterbrechung finde ich nervig. Außerdem besteht bei zu großen Teemengen (nicht g pro ml sondern Endresultat in ml) die Gefahr das man sich "satt" trinkt und diesen Tee dann fürs erste nicht mehr sehen kann. Außerdem ist da noch die Rauschwirkung von Koffein und Co.: Da habe ich es nicht wirklich drauf abgesehen, bei mir steht Tee als Genussmittel im Vordergrund.

Und ein schöner Nebeneffekt hat das ganze auch, nämlich das man pro Tag mehrere Teesorten probieren kann👍

Ps.: Keine Sorge, ich hab sowohl für das Becherchen als auch für den Gaiwan einen Deckel, da geht also nix verloren.

 

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Müsste eigentlich gehen. Größte Problem was ich da sehe, ist das man sich entweder relativ genau merken müsste bis wo man füllt, oder erst in die Tasse und dann ins Brühgefäß, wobei es dann durch das aufwärmen der Tasse zu Wärmeverlussten kommt....

(Aber defacto mag ich einfach kleine Teekannen😅 und bastel mir den Grund dafür grade zusammen🤣)

Bearbeitet von FireStream
Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...