Zum Inhalt springen

Sheng vom Fass?!?


FireStream

Empfohlene Beiträge

Durch einige bedauerliche Umstände bin ich an etwas Guthaben bei Etsy gekommen und bin nun auf der Suche wie ich´s denn verprassen soll🤣

Da bin ich auf folgendes gestoßen: https://www.etsy.com/de/listing/1188360358/5-monate-rye-barrel-taste-of-hong-kong

Klingt spannend... Kann das was taugen? Kennt den wer?

Beschreibung:

Zitat

"2008 Taste of Hong Kong from Yee On Tea; sheng puerh.
The first batch was 41 days in a rye barrel and these are five month.
This should be the last time this is seen.


Would not see this being a daily drinker for anyone as it is very strong and demands of the mouth.

50g"

 

Das Vid dazu:

 

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Jaro
      Liebes Forum
      Ich habe vor etwa 2 Jahren begonnen Tee zu trinken. Erst sehr schlechten Darjeeling grün, Chun me und Gunpowder. 
      Dann habe ich meine erste Bestellung bei TKK gemacht. 3 Senchas, TGY und Bai Mao Hu.
      Dann von TG Kuckicha, Sencha extra fine und Jasmin Tee.
      Schwarztee trinke ich aus Darjeeling. Schmeckt mir sehr gut. Ansonsten haben es mir vor allen Dingen ein Sencha aus Kirishima der Varietät Yabukita angetan (TKK)
      Ich suche nun parallel langsam den Einstieg in die Welt des Pu Erh. Habe ich erst einmal bei einem Freund getrunken. 
      Nun zum Anlass dieses Beitrages und meiner Wendung an Euch.
      Welchen würdet Ihr mir empfehlen? Wo beginnen? Also aus Yunann sollte er wohl sein. Dann wahrscheinlich besser Sheng als Shou? Oder lässt sich Shou trinken? Ist mir leicht suspekt. Auch wenn er finanziell wohl besser passen würde😅 Als Student hat man da ja nicht unbedingt die Mittel mal kurz ein paar Kuchen Pu Erh zum Vergleich zu kaufen.
      Habe mich bei TKK umgesehen. Weiss aber echt nicht wo beginnen. Wo würdet Ihr kaufen? Ich achte eigentlich sehr strikt auf Bio. Das schränkt die Auswahl drastisch ein. Wesshalb ist fast jeder Sencha gefühlt Bio, aber Pu Erh so selten?
      Irgendwo habe ich aber auch gelesen, wärend in Japan Bio gewissenhaft angebaut würde, sei bei Tees aus China öfter mal ein Siegel gekauft. Stimmt das? Chinesischer Bio Tee oft schlechter als nicht Bio?
      Auf Aliexpress (ach du Schande, ziehe das tatsächlich in Erwägung) findet man eine grosse Auswahl, nicht Bio, aber teilweise mit angeblicher Schadstoffanalyse. Was haltet ihr davon? Preise sind, deutlich tiefer. Was würdet Ihr mir empfehlen?
      Ich danke Euch für Eure Ratschläge und Antworten!!!
      Liebe Grüße 
    • Von Menelaos
      Hallo,
      da ich leider nicht mehr regelmäßig zum Tee trinken komme, möchte ich einige meiner Tees und eine Kanne in gute Hände abgeben.
      - 2012er Cha Shifu Feng Guan - 8€
      - 2012er Cha Shifu Padian Dashu - 8€
      - 2016er Chawang Yibang Manguishan Xiao - 10€
      - 2017er Yunnan Sourcing "Autumn Gan Hai Zi" - 10€
      - 2018er nannuoshan Gande Tieguanyin - 2€
      - 2008er Three Cranes Liu Bao - 2€
      - 2000er TheTea.pl 4Gold Coins Liu Bao - 3€
      - unbekannter Tuo - 3€
      - 2011er nannuoshan Mannuo - 2€
      - 2014er Gong Mei Tafel - 4€
       
      - Petr Sklenica glasierte Holzbrandkanne 110ml, 3x genutzt - 70€
       
      Bilder mit Bezeichnungen und Gewichten findet Ihr hier: https://flic.kr/s/aHBqjzGydD
      Die Tees sind alle mit Verpackung gewogen. Ich denke die Preise sind fair genug.
      Versand natürlich möglich. Bei Fragen meldet Euch jederzeit.

    • Von maik
      Ggf ist der Begriff "Moonlight" ja auch nur ein Marketingname, aber der Fladen sieht trotzdem gut aus.
      Kennt den jemand?
      https://www.tea-exclusive.de/puerh-tee-white-moonlight?gclid=Cj0KCQiA0eOPBhCGARIsAFIwTs5i5URX-LJ1zdaCbk8-GASw8YR1Xxx6fVAxaIvftNOaqNBdSHJSxlEaAoGfEALw_wcB
    • Von miig
      Warum das? Sheng heißt roh, oder? Wenn, dann dürft er sich nicht (offiziell) Pu-Erh nennen, oder?
      MDafür müsste aber das auch wieder ein eingetragener Begriff sein. Ist das denn so?
    • Von Toha0652
      traditionell ist es aber auch so (und anscheinend kommen darauf jetzt auch gewisse Händler in kunming die mir das im vertrauen gesagt haben) dass sheng nur gereift getrunken werden soll und eher nicht dafür bestimmt ist in rauen mengen roh/jung getrunken zu werden - wegen großer gesundheitsrisiken - sondern eben eine weitere fermentierung braucht um "fertig" und bekömmlich zu sein (~min 15 jahre in gutem klima). sheng ohne den aspekt lagerung/reifung zu sehen ist problematisch meiner meinung nach und eine jüngste Verwirrung. modernes processing dass die teekuchen entweder grüner oder mehr wie oolong macht versuchen eben diesem dilemma zu entgehen - auf kosten des reifungspotentials.
      dass es wahrscheinlich eine gewisse temperatur braucht um eine fermentation überhaupt in Gang zu bringen ist sicherlich richtig - die Feuchtigkeit spielt glaub ich nicht so sehr eine rolle wie temperatur - ein punkt der bei puerh lagerung zu diskutieren wäre und viel zu sehr außer acht gelassen wird meiner meinung nach -  kunming ist nicht sooo trocken, aber eben sehr sehr kühl. 20 jahre kunming sind eben höchstwahrscheinlich nicht 10 jahre taiwan/malaysien.... das sind einfach grundverschiedene wege einer puerh reifung mit unterschiedlicher betonung auf fermentation/oxidation (und wahrscheinlich anderer faktoren).
       
       
      in kennerkreisen spricht man glaub ich von Temperatur von über 25 oder 27 grad celsius wo man dann signifikante Unterschiede bei der lagerung bemerkt.
  • Neue Themen

×
×
  • Neu erstellen...