• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln zu den Foren Tee Geschäfte, Läden + Shops   15.11.2015

      Bitte beachte die folgenden Punkte: Hier dürfen nur Tee Geschäfte, Läden und Tee Shops behandelt und eintragen werden, wo man primär Tee und Teeutensilien kaufen oder auch trinken kann. Pro Geschäft nur ein Thread. Maximal ein Link/URL. Die Zuordnung der Geschäfte in den einzelnen Foren, erfolgt bei physikalischen Geschäften aufgrund ihres geographischen Standortes und bei Internetshops aufgrund der Ortsangabe im Impressum. Titel: In den Foren mit Postleitzahlen oder der Bereich "...Österreich + Schweiz", sollte der Titel so gestaltet werden: Stadtname - Geschäftsname Im Forum "...sonstiges Ausland", sollte der Titel so gestaltet werden:: Ländername - Geschäftsname Ansonsten sollte der Titel nur aus den Geschäftsnamen bestehen. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Links mit Ref-IDs werden kommentarlos gelöscht.  

Empfohlene Beiträge

meine erste Bestellung aus Japan bei yunomi kam heute auch an, Versandzeit war 7 Tage, musste jedoch noch zum Zoll.

Ich hatte mir selbst zunächst eine Giftcard mit 20% Rabatt gekauft und bei der Bestellung dann nochmal einen 25%-Gutschein eingelöst. Da schmerzen dann auch 7€ Steuer nicht mehr :)

Der Kundenservice hinterlässt bislang einen guten Eindruck, bin jetzt auf die Tees gespannt.

 

 

IMG_20190523_184900719.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Tobias82:

@goza: was hast Du denn alles gekauft? Bist Du schwerpunktmäßig "Japantee-Trinker"?

ne, ich bin noch "Alles-mal-Durchprobieren-Trinker". Derzeit bin ich jedoch schon arg auf der Grüntee-Schiene unterwegs, und neben dem erfrischenden Geschmack der Japan-Tees machen mir auch die Feinheiten der Zubereitung (kleine Änderungen erzeugen schon deutlich bittere oder mildere Tees) dieser sehr Spaß.

Hier ist es einfach mal ein buntes Sammelsurium durch japanische Tees in 5-20g Packungen. Etwas ganz neuen Shincha, Kabusecha von verschiedeneb Cultivaren, verschiedene Sencha-Grade, Hojicha in verschiedenen Röstgraden und das ein oder anderen aus verschiedenen Teegärten. Ich hatte eigentlich noch etwas Teaware geordert, aber die war noch nicht dabei (Künstler sei zu alt und habe nicht alles fertig bekommen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Paul:

:D

kein Witz ;)

yunomi.png.484adca0f5e7fc0de0108789b1eedd74.png

 

vor einer Stunde schrieb Tobias82:

...na da hast Du aber eine größere Auswahl zusammen!

wie lange trinkst Du denn schon Tee?

2-3 Monate, ca. 6-10g am Tag

bei der Bestellung interessieren mich am meisten die einzelnen Unterschiede, mit möglichst wenig anderen geänderten Faktoren. Also z.b. bei den Kabusecha sind alle aus dem gleichen Teegarten, gleiche Pflückperiode usw., nur ist jeweils der Cultivar anders. Oder bei den Hojicha, alles weitestgehend gleich bis auf den Röstgrad.

Ich möchte so mehr über die einzelnen Einflussfaktoren kennenlernen und wie sie einen Tee verändern.

Ich halte mich noch an kleinere Packgrößen (insgesamt sind das oben "nur" ca. 350g), um nicht zuviel Tee offen zu haben. Es gibt einfach noch genug zum Kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@goza: na das sind ja schon fast "ernste Motivationen" :lol:

cool, dass sich jemand für die Unterschiede in den Produktionstechniken interessiert, bzw. gezielt  aus diesen Gründen kauft.

na dann viel Spaß damit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@goza Das ist schon eine Menge Tee. :D Wenn du sagst, du möchtest die Unterschiede kennenlernen, heißt das du hast vor die Tees parallel zu verkosten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na das geht doch auch so... muss ja nicht immer parallel sein.

Wenn Du genug Sessions am Tag machst, kommt man doch auch voran :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb seika:

@goza Das ist schon eine Menge Tee. :D Wenn du sagst, du möchtest die Unterschiede kennenlernen, heißt das du hast vor die Tees parallel zu verkosten?

sowohl als auch, weil

 

vor 10 Stunden schrieb Tobias82:

Wenn Du genug Sessions am Tag machst, kommt man doch auch voran :lol:

 

erstmal wird jeder Tee für sich getrunken. wenn die Unterschiede nur marginal sind, oder mich wirklich ein direkter Vergleich von zwei Tees interessiert, würde ich dann noch parallel verkosten. wobei es mir gar nicht um das letzte Quäntchen geht, da bin ich natürlich auch noch nicht genug geübt. Momentan wird eine Eingliederung in schmeckt mir/schmeckt mir nicht (...so gut; "gar nicht schmecken" hatte ich noch nicht) vorgenommen und ein paar Geschmackseindrücke dazu notiert (blumig, fruchtig, grasig, erdig, usw.)

z.Z. komme ich auf 2-3 Sessions am Tag, daher auch die 6-10g. ich kann das wunderbar in meinen Büroalltag integrieren, mein Job, sofern keine Meetings o.ä. anstehen, lässt mir Spielraum für solche Spirenzchen. ist natürlich kein echtes zeremonielles gongfu/chado, aber Temperatur, Zeit, Tee/Wasser-Verhältnis mit Feinwaage hab ich im Blick. So kann ich schonmal vergleichen; heute vormittag z.B. einen frischen chin. 2019er Bi Lou Chun mit 3g auf 90 ml mit 80°C (30s/10s/ca. +15s für die weiteren Aufgüsse), jetzt gerade nochmal selbes Setting mit 70°C. Da gibts schon deutliche Unterschiede (70°C schmecken mir hier deutlich besser, weil alles in sich harmonischer, wobei ich jetzt nach dem 3. Aufguss vielleicht auf 80°C hoch gehe). der Atong Chen 2019er BLC, den ich vor 4 Wochen oder so getrunken habe, war aber wiederum ganz anders. Bei so deutlichen Unterschieden entfällt die Parallelverkostung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb goza:

frischen chin. 2019er Bi Lou Chun mit 3g auf 90 ml mit 80°C (30s/10s/ca. +15s für die weiteren Aufgüsse), jetzt gerade nochmal selbes Setting mit 70°C. Da gibts schon deutliche Unterschiede (70°C schmecken mir hier deutlich besser,

Wenn es sich um einen originalen Bi Luo Chun guter Qualität handelt (also einen Dongting) würde ich es sogar noch mal 10° niedriger für den ersten Aufguss versuchen - danach dann natürlich die Temperatur anziehen.

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden