Du Yuesheng

suche fruchtige Oolong Tees

Empfohlene Beiträge

Guten Tag zusammen =),



ich suche einen hochwertigen, sehr fruchtigen u. auch süßen Oolong Tee (am besten mit Zykadenbefall) - Röstaromen sollten möglichst keine oder wenn dann nur sehr dezent vorhanden sein. Ich habe mal einen Oriental Beauty probiert, der für meinen Geschmack fast perfekt war: sehr voluminös und komplex, hauptsächlich nach exotischen Früchten aber auch andere undefinierbare, fruchtähnliche Aromen, im Abgang dann die schwere Süße von Karamell und Honig. Ich hab leider keine Möglichkeit mehr in Erfahrung zu bringen, was das für ein Oriental Beauty war; die anderen beiden Oriental Beauties die ich seit her getrunken habe kamen leider nicht an diesen traumhaften Tee ran. Da ein "echter" Oriental Beauty jedoch fast immer fruchtig bis süß ist lasse ich mich gerne von euch von dem ein oder anderen OB überzeugen, der eurer Meinung nach an meine Beschreibung ran kommt bzw. der beste ist, den ihr kennt. Aber natürlich bin ich auch an allen anderen Oolongs interessiert, die sehr fruchtig und voluminös sind. Was mir auch sehr zusagt sind Milk Oolongs, die zu ihrer Fruchtigkeit noch eine schöne Cremigkeit besitzen - wenn ihr da einen Favoriten habt lasst es mich wissen. Ich würde mich sehr über ein paar Tee-Empfehlungen von euch freuen - vielleicht könnt ihr mir auch generell den ein oder anderen Shop für hochwertige und trotzdem preiswerte Oolong Tees empfehlen (am besten einen Shop, der ein paar Bio-Tees oder generell Zertifikate über Rückstandskontrollen vorweisen kann). Ich freue mich auf eure Empfehlungen und lasse mich auch gerne von dem ein oder anderen Oolongmeister belehren ;).



Gruß Julien       


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Deiner Anfrage kommt mir auf Anhieb der Oolong in den Sinn, den ich gestern Abend probiert habe ein Tie Kuan Yin von Essence of Tea. Ein sehr fruchtig, süßer Tee, der eine gewisse Komplexität aufweist und dabei sehr sehr rund und ausbalanciert ist. Man könnte sagen ein Charmeur  ;)


Allerdings ist die Geschmacksrichtung eine ganz andere als bei einem guten Oriental Beauty, der m.M.n. stark von Honigsüße geprägt ist. Beim Tie Kuan Yin dominieren mehr fruchtig-süße Noten nach Ananas und Mango.


Einzig preislich ist er nicht gerade ein Schnäppchen...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

chenshi hatte mal einen TGY im angebot, der war ausgesprochen fruchtig.



weiss im moment nicht mehr, wie er verpackt war.



der den ich gerade trinke (nicht von chenshi), ist dagegen eher etwas brotig. muss man also aufpassen...



...allerdings ist er auch lecker, nur nicht wie man sich TGY vorstellt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Guihua (=Osmanthus) Dongding, bei dem die aprikosiger Fruchtigkeit des namensgebenden Osmanthus deutlich rauskommt. Den habe ich geschenkt bekommen - kann Dir also leider keine Quelle nennen. Du kannst aber mal nach Dongding gucken, die etwas stärker oxidiert sind als heutzutage üblich - das sorgt dann gerne für eine solche Fruchtigkeit.


Um auf Taiwan zu bleiben: Guifei (Konkubinentee) ist noch eine schöne Alternative zu Oriental Beauties. Wie bei OB gilt hier der Zikadenbiss als entscheidend. Er wird aber häufig aus Qingxin-Kultivaren hergestellt, nicht den typischen OB-Büschen (habe den typischen Kultivarnamen gerade nicht im Kopf).



Super fruchtig finde ich auch (um jetzt mal aufs Festland zu wechseln) etliche der Fenghuang Dancong. Typischerweise hat man hier aber doch eine deutliche Röstnote dabei. Es soll aber auch modernere Dancong geben, die nur schwach geröstet sind - solchen neumodischen Kram habe ich aber noch nicht probiert.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hänge ich mal einen weiteren Tee von teehaus.cöln hintendran: den "Fancy old Style Mingjian



http://www.teehaus.com/fancy-old-style-mingjian/teesortiment/oolong-tee/taiwan/a-430/



Auch eher "tiefe Süße" mehr in Richtung vollreife Pfirsiche/Ananas. Steht zwar in der Produktbeschreibung nicht mehr drin,


ist aber auch ein Zikadentee, also ähnliche Nuancen nach Honig wie die Oriental-Beauty. Ansonsten kann ich Dir meinen


Einsteiger Oolong empfehlen der auch unter "Fancy Oolong OldStyle" verkauft wurde, teilweise auch unter


"Fancy Oolong Nostalgie". Unter wiederum anderem Namen auch hier zu finden:



http://www.shuitang.ch/tea#7



Grüße



Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundsätzlich kommt Oolong aus der Provinz Fujian und Taiwan, wobei Oolong ein Herbsttee ist und somit die vergleichsweise großen Blätter 6-8 Monate den Insekten ausgesetzt sind, gut dass es Bayer CropScience und diverse andere Pestizidhersteller gibt, um den drohenden Ernteausfall durch den gut halbjährigen Insektenbefall auszuhebeln. Für alle die lieber fruchtigen Oolong gesund aus der Ursprungsgegend kommend genießen möchten empfehle ich:

 

 

ungeröstet:

 

 

 

http://www.puretea.de/tee-shop/oolong-tee/china-tie-guan-yin-oolong.html

 

 

 

geröstet:

 

 

 

teekenner.de/de/oolongtee/shui-xian.html

 

 

 

oder hier ein Oolong Experte, wobei der "nur" Oolongs hat mit dem chin. Bis Siegel:

 

 

 

 

http://teahub.de/teashop/de/9-9-category

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist auch gleich eine gute Auflistung für mich ;), danke euch dafür. Denn ich mag bei Oolong auch nur die fruchtig blumigen. Mit den stark fermentierten kann ich überhaupt nicht viel anfangen. So thanks for the links :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da muss ich mal eben einhaken:




Grundsätzlich kommt Oolong aus der Provinz Fujian und Taiwan, wobei Oolong ein Herbsttee ist [...]





Mit der Verallgemeinerung, dass Oolong "grundsätzlich" (im Sinne von 'überwiegend' oder 'traditionell') aus Fujian und Taiwan kommt, kann ich ja noch gut leben.


Aber dass Oolong ein Herbsttee sei, ist mir neu. Typischerweise werden für Frühjahrsernten bei Gaoshan-Sorten von Taiwan die höchsten Preise erzielt, die Entstehung der Sorte Oriental Beauty wird in der Literatur überwiegend auf eine vermeintlich misslungene Sommerernte zurückgeführt ... und die Winterernten haben mir gezeigt, dass es auch Gaoshan-Sorten geben kann, die mir doch gut schmecken. Also möchte ich darauf hinweisen, dass es auch eine andere Sicht der Dinge gibt als Oolong ausschließlich für einen Herbsttee zu halten.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Exakt Gero, habs mir heute von meiner Oolongerxpertin am Teemarkt erklaeren lassen:



Fruehjahrs Oolong wird in der zweiten Aprilhaelfte geerntet und hat ein besonders blumigen Duft verbunden mit einem eher leichten Geschmack, sehr selten = sehr teuer, wird meist nur lokal gehandelt.



Herbst Oolong ab zweiter Augusthaelfte, beste Erntezeit an Hanlu (gem. Mondkalender war dieses Jahr am 8. Oktober), zumindest in der Region Anxi (Fujian) duftet dagegen weniger stark, hat aber einen staerkeren Geschmack.



Ich wohne seit mittlerweile knapp 5 Jahren an der Teestrasse von Hangzhou und habe noch nie frischen Oolong im April gesehen und deshalb faelschlicherweise angenommen, dass Oolong Herbsttee ist.



Kommende Woche bin ich kurz in meiner Heimat Muenchen und wuerde fuer Intressierte frischen Herbstoolong im Metalldoeschen mitnehmen und von Muenchen aus versenden. Muesste bis um Samstag den 30. Bescheid wissen.



 




Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Julien,

Falls noch interesse besteht an floralen, fruchtigen Oolong Tees aus Taiwan möchte ich Dir folgende Tees empfehlen:

- FOUR SEASON OOLONG und SHAN LIN XI OOLONG

Diese Tees entsprechen Deiner Vorstellung. Sie umschliessen Deine Zunge und Gaumen mit einem sehr weichen Geschmack auch nachdem Du den Tee mehrmals aufgegossen hast.

Ich bin Taiwanesin und beziehe meinen Tee direkt von den Bauern aus dem Nantou County.

Beziehen könnt ihr den Tee von mir entweder per email direkt oder in meinem ebay shop.

ebay.de/usr/treasure-trading-de


Momentan biete ich verschiedene Sparkpacks mit 15% Rabatt an.

Liebe Grüsse

Jui Yu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Tipp: der Gao Shan Woolong ( ein Milk Oolong aus Taiwan ), erhältlich im Online-Shop von teehaus.cöln ( hier ) .

(hab es gerade erst gelesen)

Ahhhh, noch jemand, der diesen Tee zu schätzen weiß! 

Auch wenn dieser Milk Oolong dieser Bezeichnung nach hier ehr als Ausreißer erscheinen mag, finde ich, dass er genau dem Anforderungsprofil entspricht. Der Tee ist vom Geschmack her ehr fruchtig als Milky. Dafür entspricht das auf der Zunge hinterlassene Gefühl ehr der cremigkeit frisch von der Kuh gezapfter Milch (die Älteren unter uns werden sich noch daran erinnern können).

Es hat zwar einige Aufgüsse gebraucht, bis ich diesen Tee zu schätzen gelernt habe, aber nun muss ich ihn immer griffbereit haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte unsere Fenghuang Dan Cong empfehlen aber die sind nicht gerade günstig und eher etwas für Fortgeschrittene.


Grundsätzlich würde ich mal behaupten, dass stärker oxidierte Oolong eher fruchtig während "grüne" Oolong eher blumig schmecken.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.