Empfohlene Beiträge

Hi Turtle!



Ja, du hast ganz richtig gelesen. Ich stecke in den Vorbereitungen einer kleinen Marke, mit der ich irgendwann an den Start gehen werde. Deine Frage nach den Startlöchern kann ich also mit JA beantworten, aber leider bedeutet das nicht, dass bald was kommen wird. Ich bin momentan leider ziemlich beschäftigt mit meiner "echten" Arbeit, sodass das Teehobby momentan leider etwas hinten anstehen muss. Momentan trinke ich nur :)




Es wird auch ne ganz kleine Nummer. Aber ich kann versprechen, dass es frischen Wind in den Teemarkt bringen wird, da mein Ansatz ein wenig anders ist als das, was man bisher so im Markt findet. Das heißt auch, dass ich es alleine machen werde. Meine häufigen Treffen mit Cha Shifu liegen eher in der Tatsache, dass er nur 1,5 Zugstunden entfernt wohnt und dass wir uns ziemlich gut verstehen begründet. Außerdem lernen wir viel voneinander. Was der Mann an Pu und Grünteekenntnis hat ist erschreckend (natürlich positiv). Es ist halt schon cool, einen weiteren deutschen Teeverrückten hier in China am Start zu haben. Sonst ist man nämlich immer ein wenig der Oddball hier. So nach dem Motto "Wieso interessiert sich der Westler so sehr für Tee..."



Ich werde dich und natürlich auch alle anderen Teetalker natürlich auf dem Laufenden halten. 



Liebe Grüße,



Moritz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hart, wie lange ich nichts mehr von mir gegeben habe. Weder hier, noch auf meinem Blog. Aber heute ist es wieder so weit: http://goo.gl/9ALuOd


Thema: Was Stengel und Stiele in Wulong bewirken. Ich bin momentan wieder in Taiwan. Heute am Yu Mountain, einem alten Bekannten von mir, von dem ich auf meinem BLog schon berichtet habe. Mit ihm habe ich ein kleines Experiment gemacht: den gleichen Tee einmal mit und einmal ohne Stiele aufgegossen. Natürlich unter gleichen Bedingungen. Sehr erstaunliches Ergebnis. Viel Spaß beim Lesen!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Bericht!


(Deinen letzten auf Englisch kann ich leider nicht lesen - mir wird angezeigt, dass der Eintrag nur auf Englisch vorhanden sei und mir nicht angezeigt wird)



Ein Erklärungsansatz, warum der Tee mit Stengeln weniger bitter wirkt: Stengel enthalten weniger Koffein als das reine Blattmaterial. Weil Koffein bitter schmeckt, hat man bei einem stengelhaltigen Tee weniger Bitterstoffe bei gleicher Tee-Einwaage.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Gero (gerade aufgestanden hier in Taiwan). Vielen Dank für die Erklärung. Und auch vielen Dank für den Hinweis. Ich bastel seit einiger Zeit an einer bilingualen Version meines Blogs, was, wie du hier sehen kannst, ziemlich abkackt... Ich werd mein bestes geben, das zu beheben!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Bruder - schön von dir auf der Insel zu lesen!



Das Stengel süß schmecken, aber wegen der Optik den Preis drücken, hat es auch vereinzelt bei Pu-erh, aber wenn lange Stiele zum Methode für lieblichen Pu-erh werden, lassen es sich die Bauern schon bezahlen, du erinnerst dich an die Baba Cha Kollegen aus Jinggu?



14034456189_6846545cc1_c.jpg



mit dem Baba Diskus, der komplett mit langen Stielen abgedeckt ist:



14737164329_720d13b934_c.jpg



Und wirst du auch die Chance nutzen diesen Herrn hier zu besuchen - Kontakt hast?



14197978566_fddcac5cb5_c.jpg



Nicht nur sein Oriental Beauty, aber auch sein Fushou Mt. Tee ist eine wahre Pracht aus 2.700m :blush:



Also gute Reise und hoffe du hast noch genügend leere Probentütchen zum Füllen dabei...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Teetalker, 



so langsam fange ich an, meine jüngste Reise nach Taiwan auf meinem Blog zu verarbeiten. Würde mich freuen, wenn ihr vorbeischauen würdet. Heute habe ich 3 posts im Angebot:



1. Ein Review eines sehr schönen Teehauses in Taibei namens Xiao Man. Falls irgendwer von euch mal nach Taibei reist, solltet ihr euch dieses Schmankerl nicht entgehen lassen. Wunderschönes Design, guter Tee und einfach eine tolle Atmosphäre: http://goo.gl/hVhlst



2. Ebenfalls ein Review, allerdings mehr von einem Teeladen als einem Teehaus. Es nennt sich Yan Tang und ist einer der wichtigsten Orte in Taibei, wenn es um Tee geht. Der Besitzer, Herr He Jian, ist einer der berühmtesten und einflussreichsten Teeexperten Taiwans. Und gleichzeitig ein extrem bescheidener und sehr angenehmer Zeitgenosse. Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich die Ehre hatte ihn zu treffen und mich ein wenig mit ihm zu unterhalten: http://goo.gl/DsYhSw



3. Ein kleiner Bericht über meine ersten Erfahrungen mit der Produktion von Tee. Ich war zu Besuch bei einer sehr netten Bio Tee Produzentin namens Katie, ein Kontakt, der ich über unsere Forumsmitglied Cha Shifu hergestellt wurde. Vielen Dank an dieser Stelle. Ich bin alles andere als talentiert, wenn es ums Pflücken geht. Aber es war eine super Erfahrung. Hoffentlich bald wieder: http://goo.gl/ENIDJ1



So, das war's für's erste. In nächsten Tagen werden noch einige Artikel folgen. 



Grüße an alle!!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch beiden. Nettes feedback wie euers hilft meinen faulen Hintern hochzukriegen :)

Übrigens, Tao Tea King is echt mal ein geiler Name... Da wär ich auch gern drauf gekommen!

Ja, hab zu meinem anderen Hobby "Go"(Brettspiel) auch ein Blog... ohne Feedback macht es irgendwie nur halb soviel Spaß.

Bei "Tao Tea King" bin ich mir nicht immer ganz sicher... irgendwie mag ich den Namen aber manchmal finde ich ihn auch ein bisschen albern :)

bearbeitet von TaoTeaKing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, liebe Freunde. Ein weiterer Post ist online http://goo.gl/bn8PrH



Wieder mal ein Post, der in die Kategorie Reiseerfahrung fällt. Kurz vor Ende meines diesjährigen Taiwan Trips habe ich aus purem Zufall (aka. Google) einen winzigen, aber tollen Bio Tee Garten für Baozhong gefunden, der von 2 ehemaligen Taibeiern, denen das Stadtleben irgendwann auf den Nerv ging, betrieben wird. Wirklich klasse Leute! Lest mehr. Viel Spaß!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuer post beim Teeist: http://bit.ly/1tP89an



Wie in meinem Yan Tang review angekündigt habe ich ein kleines Profil über den Besitzer He Jian geschrieben. Toller Typ, von dem man viel lernen kann. Sowohl sein Wissen, als auch seine Einstellung und Überzeugung sind klasse! Findet heraus, wieso der gute Mann sein Haus für Zi Sha Hus verkauft hat.



Viel Spaß!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.