Empfohlene Beiträge

http://www.amazon.de/gp/product/B00KCRLURS/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00KCRLURS&linkCode=as2&tag=kaffee-tee-21



gestern pünktlich zu weihnachten kam meine waage - blaue hintergrundbeleuchtung und genau sehr schick nicht zu vergleichen mit meiner bisherigen küchenwaage :)



dachte ich poste das mal falls einer noch eine braucht und nicht mehr als 4 euro bezahlen möchte 



frohe weihnachten patrick



über feedback würd ich mich freuen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht gut aus.

Wie groß ist sie? Und wie teuer war der Versand? Ich frage mich das, da ich an überlegen bin, ob es sich lohnt eine Waage in China zu bestellen.

habe für ~6,50 euro eine kleine digitalwaage mit batterien in deutschland bestellt. war innerhalb aller kürzester zeit bei mir, und ich hätte umtauschrecht und garantie im fall der fälle.

mittlerweile kostet sie allerdings beim "meinem" händler ~9,- euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir hat der Weihnachtsmann die Gleiche wie Jokum und Klaus gebracht. Jetzt gehöre ich auch zu der Gruppe der "schwerwiegenden Jungs" ;)



Es ist ja unvorstellbar, was es in so einer heiligen Nacht alles zu wiegen gibt. "Mene mene tekel u-parsin" für Theologen und Heineliebhaber!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur zur Info,



die Waage die ich gibt es in verschieden Ausführungen. Ich habe mich absichtlich für das Modell mit den 200g entschieden. Da alle neuer Waagen ja eine Tara-Funktion haben, die Tonkanne die ich habe, bzw. die Marco bestellt hat wiegt allein ja schon 166g, somit kann ich den Tee direkt in die Kanne einfühlen.


bearbeitet von KlausO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die mit 100g bekommen und dazu einen Haufen totschicker Laborschalen aus Alu, auf die ich den Tee schütten kann um ihn dann dann mit "engelsgleichen Bewegungen in die Kanne zu expedieren" :yahoo:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die hier, aber falls die Batterien mal den Geist aufgeben, kaufe ich wahrscheinlich lieber eine neue, weil zwei von den Knopfzellen (zumindest bei Saturn) teurer sind als die Waage  :lol:





dazu einen Haufen totschicker Laborschalen aus Alu, auf die ich den Tee schütten kann 





  :D leere und gut gespülte Joghurtbecher tun es übrigens auch, die wiegen nämlich nur zwischen 5 und 9 Gramm - kann man super austarieren   :P




Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KlausO: Danke für den Tipp. Auch das mit dem Gewicht von 200 Gramm. Kompliziert, wie ich manchmal denke, hatte ich die Tee pur oder in einer Petrischale auf der Waage gewogen und dann umgefüllt.



Ich denke, dies bezüglich werde ich morgen oder am Samstag mal in eines der großen deutschen Elektrokaufhäuser gehen und mich mal eben umschauen. Da wir auch eine neue Küchenwaage brauchen, hoffe ich direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dachte ich poste das mal falls einer noch eine braucht und nicht mehr als 4 euro bezahlen möchte 

Danke, habe ich mir soeben auch bestellt!  ;)

V.a. auch deshalb, weil dieses Modell keine Knopfbatterien hat. Denn i.d.R. ist es leider wirklich günstiger, sich ein neues Gerät in China zu bestellen, als neue Knopfbatterien zu kaufen, was völlig unsinnig ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ifalls die Batterien mal den Geist aufgeben, kaufe ich wahrscheinlich lieber eine neue, weil zwei von den Knopfzellen (zumindest bei Saturn) teurer sind als die Waage  :lol:

für die swatch die ich mal hatte, und andere batterieuhren, hab ich bei ebay die knopfzellen gekauft. war damals nicht teuer. man musste nur wissen, welche batterie man genau brauchte.

alternativ gibts auch ein set mit zig verschiedenen typen zur auswahl. braucht man ja immer mal, zum beispiel für die kurzzeitmesser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

konnt sie jetzt ausgiebig testen kost ja auch nur noch 3,80  der preis versteht sich schon inkl versand - die lieferung ging schneller als gedacht und sie wiegt schon sehr genau. 0,01 gramm ob man diese messgenauigkeit braucht ka aber sie lässt sich nachkalibrieren und hat auch eine displaybeleichtung.



also ist sein geld schon wert für unter 4 euro noch deutlich teurer als amazon etc


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch schon älter, dieser Thread, aber ich bin neu... Ist immer noch Feedback gewünscht? Ich habe eine ganz Ähnliche, die ich aber über einen deutschen eBay-Shop gekauft habe. Letztes Jahr irgendwann, als meine bisherige Waage den Geist aufgab. Von diesen Waagen gibt es diverse Ausführungen.

Ich habe auch eine mit Kalibrierfunktion und bis 200g (ich nutze sie nicht nur in der Küche und für Tee). Ich bin auch sehr zufrieden damit, nutze sie täglich. Meine braucht AAA-Batterien und obwohl da nur die mitgelieferten Billigbatterien drin sind und ich sie wirklich viel nutze, musste ich bislang noch keinen Batterienwechsel vornehmen.

Das erste erhaltene Exemplar hatte einen Defekt, die Tarafunktion ging nicht. Ich hatte schon innerlich geschimpft "typisch China-Schund" (ist es nicht, die sind gut!). Es wurde anstandslos ausgetauscht und eine Neue geschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die hier, aber falls die Batterien mal den Geist aufgeben, kaufe ich wahrscheinlich lieber eine neue, weil zwei von den Knopfzellen (zumindest bei Saturn) teurer sind als die Waage

Schaue einmal bei ebay. Dort bekommst Du die CR2023 Batterien schon für 30-40 Cent pro Stück.

Oder bei Tedi. Da habe ich 3 Stück für 1 Euro gesehen.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei uns in der Schweiz in Ikea schon ein 8er Set von den Batterien für etwa CHF 5 erstanden. In DE wird das wohl um die 3 Euro sein. Die onlinernen auf ebay etc. sind nicht immer empfehlenswert. Würde keine no-name kaufen. Da soll/könnte es irgendwelche unkoscheren/nicht mehr zugelassenen Inhaltsstoffe geben, irgendwann habe ich doch mal etwas in diese Richtung gelesen. Wie dicht die dann sind ist auch ein Thema. Maxell könnten aber ziemlich ok sein, habe solche auch schon gehabt, aber vor Fälschungen ist man hier definitiv nicht gefeiht.



Interessanterweise brauche ich meine Waage aber kaum noch, meine Handwaage ist ziemlich zuverlässig geworden. Ich habe sogar bemerkt, dass einst bei einem Händler zu wenig in der Packung war, und die exakte Messung hat dies dann bestätigt.



Aber ganz nebenbei etwas offtopic: ein digitales all in one Batteriemessgerät (auch für alle Knopfzellentypen, Achtung das können nicht alle), war eine sehr gute Anschaffung. Gem. der Anleitung lässt sich der Spannungswert gut in Füllstand umrechnen. Falls es jmd interessiert, welches Modell ich habe, kann ich das gerne raussuchen.


bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir erst kürzlich diese hier bestellt http://www.amazon.de/Taschenwaage-Digitalwaage-Feinwaage-Küchenwaage-Wiegefläche/dp/B004UQFJJC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1393785161&sr=8-4&keywords=feinwaage



Wo ich eure so sehe hätte ich mir den 10er wohl sparen können. Dafür kann ich bis zu 2000g abwiegen, brauch ich nur noch den passenden Kessel zum kochen :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir erst kürzlich diese hier bestellt http://www.amazon.de/Taschenwaage-Digitalwaage-Feinwaage-Küchenwaage-Wiegefläche/dp/B004UQFJJC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1393785161&sr=8-4&keywords=feinwaage
 
Wo ich eure so sehe hätte ich mir den 10er wohl sparen können. Dafür kann ich bis zu 2000g abwiegen, brauch ich nur noch den passenden Kessel zum kochen :)

 

Meine ist von der selben Firma ;) Für die Größe geht der Preis aber von deiner. Um Wasser abzuwiegen nehme ich meine normale Küchenwaage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bestelle mir diese Waage hier.
 

http://www.amazon.de/gp/product/B00372YUKO/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00372YUKO&linkCode=as2&tag=kaffee-tee-21&linkId=7GN5M3ZQSTQTLCJJ
 
Denke, eine 100 Gramm Waage wird ausreichen. Die Erfahrungsberichte bei Amazon sind ja sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die habe ich auch, aber mit 200g. Denke an das Tara von deinem Gefäss, dass du auf die Waage stellst.

Das wäre auch ne Idee. Ich hätte einfach den Tee drauf gelegt, bevor ich ihn ins Gefäß gefüllt hätte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verdana, ich habe die Waage auch seit Mai und kann mich nicht beklagen, macht man nichts verkehrt mit.


Ich wiege den Tee immer im Deckel vom Gaiwan ab ^_^


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.