• Ankündigungen

    • Joaquin

      WICHTIG: Regeln zu den Foren Tee Geschäfte, Läden + Shops   15.11.2015

      Bitte beachte die folgenden Punkte: Hier dürfen nur Tee Geschäfte, Läden und Tee Shops behandelt und eintragen werden, wo man primär Tee und Teeutensilien kaufen oder auch trinken kann. Pro Geschäft nur ein Thread. Maximal ein Link/URL. Die Zuordnung der Geschäfte in den einzelnen Foren, erfolgt bei physikalischen Geschäften aufgrund ihres geographischen Standortes und bei Internetshops aufgrund der Ortsangabe im Impressum. Titel: In den Foren mit Postleitzahlen oder der Bereich "...Österreich + Schweiz", sollte der Titel so gestaltet werden: Stadtname - Geschäftsname Im Forum "...sonstiges Ausland", sollte der Titel so gestaltet werden:: Ländername - Geschäftsname Ansonsten sollte der Titel nur aus den Geschäftsnamen bestehen. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Links mit Ref-IDs werden kommentarlos gelöscht.  

Empfohlene Beiträge

Jetzt wird es Zeit, diesem Shop auch mal einen eigenen Thread zu geben: www.chawangshop.com



Nachdem ich mich lange extrem davor gescheut hatte, bei Händlern außerhalb der EU zu bestellen, habe ich es nun doch mal getan.


Zwei Lieferungen habe ich bisher von dort bekommen - beide mit Laufzeiten von weniger als 14 Tagen (Versandart "Air Mail" gewählt).


Die Ware war sehr gut verpackt und wichtiger: die beiden Tees (aus meinem Weihnachtsgeschenk) die ich bisher probiert habe, finde ich im Shop sehr passend beschrieben.



Die Kommunikation mit den beiden Herren (Wang und Honza) war auch noch sehr angenehm - ich finde einfach nix zu meckern.



Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Shop gemacht?



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir kaufen alle nur bei TeeGschwendner!


Spaß muß sein, Gero, um die Melone beneide ich Dich schon ein wenig; welcher von beiden war das mit dem Arzneischrankgeruch?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Melone hat den ganz deutlichen Duft eines antiken Arzneischranks. Und wenn man von der Melone trinkt, merkt man, dass der Apotheker keine schwachen Pillen gedreht hat. Der Tee hat Kawumm!


Der rasant verteuerte Sheng hingegen hat etwas von gut gelagertem alten Oolong, allerdings ohne jegliche Röstnote.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaahh - das ist ja herrlich! Was die alles haben:

- Bambuskästchen-Tee, Oolong-Quadrate, Dahongpao-Kreise, Schwarztee-Beengs, Bambusrohr-Röst-Press-Tee, Teeblüten, Schwarzen Long Jing, Teezeitungen und meinen bisherigen Favoriten: Tee-SUPPENWÜRFEL !!1

Will ich sofort alles, alllles kaufen.


P.S. Bitte entschuldige Gero, das war alles aber keine Antwort auf deine Frage. Aber *seufz* bin so begeistert !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaahh - das ist ja herrlich! Was die alles haben:

- Bambuskästchen-Tee, Oolong-Quadrate, Dahongpao-Kreise, Schwarztee-Beengs, Bambusrohr-Röst-Press-Tee, Teeblüten, Schwarzen Long Jing, Teezeitungen und meinen bisherigen Favoriten: Tee-SUPPENWÜRFEL !!1

Will ich sofort alles, alllles kaufen.

P.S. Bitte entschuldige Gero, das war alles aber keine Antwort auf deine Frage. Aber *seufz* bin so begeistert !

Tee-SUPPENWÜRFEL Cha Gao hab ich mal besprochen, die die ich hatte waren nicht zum trinken und zählen im Knast unter Strafverschärfung!

"Will ich sofort alles, alllles kaufen." Geht mir genauso, aber ich bin ja eurozentristisch :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hehe, war ich auch mal, es ist einfach auch schön wenn man einen direkten Draht zum Händler hat. Aber solch' eine Seite lässt mich dann nicht kalt! Ich hab' jetzt also auch mal was bestellt.



Zwar keine Suppenwürfel oder Quadrate, aber dafür u.A. diesen verrückten Aspergillus Cristatus-Tee. Sieht ja gruselig aus, aber höchst probierbar. Wer will, kann eine Probe bekommen  :rolleyes:  Sehr schön dass da mittlerweile auch einiges in Bio-Qualität (chinesisch Bio...) erhältlich ist! Und schön dass der Dollar-Euro-Wechselkurs grad ganz favorabel ist. Ich werde dann berichten :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht ja gruselig aus, aber höchst probierbar. 

Gelobt sei Dein Mut, miig, etwas zu testen, was auf den ersten Blick verrückt erscheint!  :)

Auf den Verkostungsbericht bin ich gespannt!  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich auch *g*
Wenn ihr nie mehr was von mir hört, dann wars nix! Aber im Ernst: Die Beschreibung hat mich doch  fasziniert: Wer sich die Mühe macht, solch einen Text für den Tee zu verfassen, muss davon überzeugt sein, dachte ich. Ausserdem fand ich es sehr interessant, einen postfermentierten Tee zu probieren, der kein Pu-Erh ist. Naja, und das Bild des mit den "gelben Blumen" übersäten Tees ging mir nicht mehr aus dem Kopf. :wub:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soooo... Bestellung ist heute angekommen. Habe die teurere Luftfracht gewählt da ich auch keine 4-6 Wochen warten wollte.
Habe das Schlimmste gemacht was man einem Exporteur antun kann: Nach getaner Bestellung nochmal Änderung erbeten: Den PU-Piekser, den ich eigentlich nicht brauch, raus, und dafür Proben rein.

E-mail-Kontakt sehr zügig und freundlich, und mein Anliegen wurden alle wie gewünscht umgesetzt, und mit den Proben haben sie sich auch nicht lumpen lassen. Und sogar noch einen billigen Piekser beigelegt :)

War schon etwas nervös weil man mir erst 10 Tage nach der Bestellung die Versandinformationen gemailt hat... das ist jetzt eine Woche her, vermutlich haben sie das verspätet nachgetragen, weil zwei Wochen sind ja ne höchst ordentliche Zeit. Auch sehr gut verpackt... so gesehen volle Punktzahl. Im Zoll-Lotto hab ich auch einen grünen Aufkleber gewonnen - zum Glück.

Jetzt weiß ich nur nicht wie lang ich den Tees Zeit lassen soll... temperiert wären sie ja wohl in 24 Stunden, aber der Meister meint ja: Ein bis zwei Wochen wegen des Jetlags. Ich ahne ja dass ich das möglicherweise nicht aushalten werde -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, man muss dazusagen dass ich mich auf Wu De vom Global Tea Hut bezogen habe. Dort herrscht ein tiefst spirituell geprägtes Verhältnis zum Tee vor, das einen Tee als Lebensform betrachtet, und eine Yixing-Kanne wohl auch. Ich hab durchaus Sympathie für diese Betrachtungsweise, auch finde ich dass es schlichtweg die Freude an der Sache vertieft wenn man es etwas zelebriert und die Dinge besonders liebevoll behandelt.



Man muss aber halt wissen dass es sich hier nicht um eine im engeren Sinn objektive Aussage handelt, sondern um eine spirituell-weltanschaulich geprägte. Ein bisschen wie Homöopathie und Waldorfpädagogik: Wenn man das System als solches ablehnt wird auch eine solche Aussage irrelevant.


Ich bin ja Pu-mäßig ultimativ grün hinter den Ohren, aber ich gehe stark davon aus dass ein Teetrinker, der derartige Ansichten nicht teilt, da keine deutliche Verschlechterung schmecken wird und höchstens einen bis zwei Tage wartet wenn die Ware kalt kommt, damit beim Öffnen der Packung keine Kondensation auf den Tees auftritt.


bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den recht esoterischen Aussagen zu Tee bin ich immer hin und her gerissen dazwischen, es als Abergalube abzutun - und es dann für doch nicht ganz so abwegig zu halten.


Inzwischen mag ich die These, dass sich ein Tee an seinem neuen Ort erstmal akklimatisieren muss, nicht mehr völlig ablehnen. Denn ich hatte mal einen Yiwu aus dem Dorf Mahei, den William mir ganz kurz nach dem Eintreffen in Europa geschickt hat - der Tee war echt enttäuschend und William hat ihn wieder aus seinem Shop genommen. Ein paar Monate später stieß ich auf den Rest meiner Probe und versuchte den Tee nochmal ... ein wunderbar harmonischer, süßlich-runder Yiwu-Sheng.



Der Versuch einer Erklärung, warum das bei Sheng Puer relevant ist, den Tee in Ruhe ankommen zu lassen:


1. Sheng wird ja extra unter ungewöhnlichen Bedingungen (warm mit Mindestluftfeuchte) gelagert, weil wir den Reifungsprozess nicht abwürgen wollen, für den die Mikroflora auf den Teeblättern verantwortlich ist: Bakterien, Pilze und was sonst noch so alles an Mikroben am und im Tee arbeitet. Diese kleinen Helferchen reagieren recht empfindlich auf ihre Umweltbedingungen ... und deren Umstellung (siehe z.B. unterschiedliche Ergebnisse von Yoghurtkulturen je nach Umgebungstemperatur). Damit diese Mikroflora sich vom Stress erholt, gönne ich dem Tee nach so einer Reise lieber etwas Erholung.


2. Überzeugt davon, dass meine innere Einstellung und Stimmung mein Teeerlebnis beeinflusst, ist es für mich ein Zeichen des Respekts gegenüber dem Tee, ihm etwas Ruhe zu gönnen. Wie miig schon schreibt, ist die Vorfreude und die Wertschätzung etwas, das zum Genuss beitragen kann. Jedenfalls mehr als ein: "Mach Dich sofort nackig Du Tee - ich will Dich gleich jetzt und hier, ey!"



Hilfreich ist es da, den Tee einige Wochen vor Weihnachten / Geburtstag / Hochzeitstag liefern zu lassen, damit man dann automatisch eine Wartefrist hat bis zum Aufbrühen.



@miig: Du kannst nicht verlieren! Entweder probierst Du den Tee nach 3-4 Tagen und merkst, dass Deine Ansicht bestätigt wurde, dass der Tee mehr Zeit zum Ankommen braucht. Ist doch schön, wenn man Bestätigung erfährt. Die Proben sind (wenn ich mich nicht irre) mindestens 25g - so kannst Du durchaus noch spätere Sessions zum Vergleich durchführen. Oder der Tee schmeckt schon nach 3-4 Tagen super und dann gibt es ja auch keinen Grund zur Beschwerde (bis auf das Erschüttern unserer Weltanschauung).


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja da stimme ich voll und ganz zu.
 

Ich kenne eine ganze Reihe von Weinliebhabern die sehr ähnliche Praktiken haben - vom sanften Eingießen über den Glasrand damit der Wein nicht so durchgeschüttelt wird, bis dazu, den Wein nach dem Transport mindestens einige Tage liegen zu lassen, bis dazu, ihn einen bis zwei Tage vor Konsum und Öffnung aus dem Weinkeller zu holen und dann eben vor dem Trinken atmen  zu lassen.

Und ich dachte mir auch: Versuch macht kluch - und konnte somit schon loslegen:)

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe leider meinen Threat vorhin in das falsche Forum gestellt. Eventuell kann ein Moderator ja die falsche Anfrage im Yunnan Sourcing Threat löschen (Sorry für die Extraarbeit, kann natrülich auch gerne drin stehen bleiben)? Ich versuche es hier noch einmal:



Beim Chawang-Shop habe ich jetzt auch mal zugeschlagen, weil die ein paar nett klingende Bio-Tees haben und die Preise sind überzeugend für ältere Tees (YS hat in den letzten 3 Jahren die Preise kräftig angezogen). Irgendwie bekomme ich bei den Preisen schon ein schlechtes Gewissen (in punkto Fairness). Die Teedarstellungen wirken sehr liebevoll und bei den Fotos bekomme ich sofort lust auf Pu erh, nur leider gibt es hier bei mir im Büro heute nur einfache Grüne im einfachen Grandpa-Style. Hat jemand bereits Erfahrung mit dem eigenen Chawang-Label? Würde mir dort im Frühjahr gerne mal ein paar Proben bestellen.


bearbeitet von Soltrok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Soltrok,

macht doch nix, das kommt vor :)

Der Besitzer ist auch sehr nett und antwortsam... aber anscheinend sind auch die Preise bei diesem Shop stark gestiegen.
Mit dem eigenen Label hab ich noch keine Erfahrungen, aber das was ich von dem Shop bestellt hab war wohl schon solides Zeug :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke miig, ich freu mich schon auf meine Bestellung. Der Emailkontakt ist wirklich gut.



Weiß jemand eventuell wie das mit der Bezahlung ist? Ich habe meine Bestellung aufgegeben, aber musste nirgendwo eine Kreditkartennummer angeben. Ist das immer so?


bearbeitet von Soltrok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, hab gerade eine Email und eine Paypalanfrage erhalten. Jetzt heißt es leider mal wieder abwarten und Tee trinken. :whistling:



Das Warten erinnert mich immer an Weihnachten als ich noch ein Kind war. Man kann es kaum abwarten.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Chawang-Shop habe ich jetzt auch mal zugeschlagen, weil die ein paar nett klingende Bio-Tees haben und die Preise sind überzeugend für ältere Tees 

Vergiss auch hier nicht zu berichten, auch wenn es noch ne Weile dauert bis der Tee da ist!  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden