Jump to content

Leider erst gefragt / nicht vorgestellt weil nicht gesehen wo !


Recommended Posts

Hallo "Gemeinde"



Danke für den lieben Hinweis mich doch erst vor zu stellen um dann erst meine Fragen "einzufordern".



Hallo


-Ich bin der Klaus,


-knapp über 40 (!),


-verheiratet, ein Kind,


-Schlosser seit 12 Jahren in der Baumaschinenbranche,


-betreibe in der knapp bemessenen Freizeit das Schmiedehandwerk,


-besitze zum Haus ein wenig Grundstück,


-Fahre Auto und Kraftrad zur Arbeit,


-habe in den 80/90ern mal bei Rollerennen geschraubt,


-auf diversen Fahrzeugplattformen bin ich auch angemeldet und dabei nicht in jeder musste ich mich vorstellen.


-Mein Nick-Name "EX-Taro" kommt von meinem ehemaligen Lieblingswagen, dem VW-Taro / baugleich TOYOTA HiLux, den ich dankenswerter Weise fast 12 Jahre lang als Single Cab (Zweisitzer) ohne Allrad fahren durfte,


-als neues Hobby habe ich mit der Familie das Mittelalter (12.-13.Jhd.) entdeckt,



! ! ! hänge bei diversen dummen Suchen einfach blöde vorm Rechner und in solchen Foren rum ! ! ! ,



Habe mit dem "Tee" im Großen und Ganzen wie Ihr ihn zelebriert recht wenig am Hut.



Trinke schonmal gerne den einen oder anderen Becher "Tütentee" und auch den Minztee frisch aus dem Garten aufgebrüht wenn den meine Frau auf diversen Mittelaltermärkten ausschenkt.



Dazu suche ich eigentlich noch die passende Kanne + Stövchen zusätzlich zu der Kanne die wir schon besitzen und die ich in den Bildern meine "frühen" Postings hier eingestellt habe.



Genau diese Serie wird nicht mehr produziert und deshalb suche ich evtl. noch Restposten mit einem Volumen von min 1,5-2 Litern Inhalt der nochg verfügbar ist und noch nicht ausverkauft.



Leider habe sich alle meine Suchen als Sackgassen erwiesen und die Läden in denen genau DIE Kanne noch zu bekommen wäre verkauft nicht an Privatleute (was aber auch kein Problem darstellt)



EX-T / EX-Tii



(sollten hier jetzt noch Fehler auftauchen bitte ich das zu entschuldigen mit dem Grund, das ich Schrauber und kein Schreiber bin und hoffe hiermit einen Einblick in mein Leben habe geben zu können)


Link to comment

Moin Klaus,



willkommen am großen virtuellen Teetisch!



Bei uns in der Kreisstadt (Siegburg) gibt es immer eine mittelalterlichen Weihnachtsmarkt - eine sehr stimmungsvolle Abwechslung zum Einheitsbrei der üblichen Weihnachtsmärkte. Dort habe ich auch mal ein als "Datteltee" bezeichnetes Heißgetränk probiert. Nicht unbedingt das, was ich normalerweise unter Tee verstehe, aber sehr lecker und bestens ins Ambiente passend. Wenn Du mit Deiner Familie bei Mittelaltermärkten den Besuchern das Thema Tee näher bringst, finde ich das klasse!


Wie wäre es, den Tee als Mitbringsel der heimgekehrten Kreuzritter anzubieten? Schließlich ist in der arabischen Welt vom Grüntee mit Minze der Marokkaner bis zum Schwarztee mit Safran der Kuwaiti einiges verbreitet.


Aber wie Key schon geschrieben hat: Hildegard von Bingen dürfte naheliegender sein.


Allerdings könntet ihr mit der Kriegsbeute von besiegten Mauren ( also dem marokkanischen Minztee) den Besuchern vermutlich mehr Taler aus den Beuteln locken können.


Link to comment

Hallo Geroha


Kaiser Karl hat um 770 nChr. schon in Italien die Minze kennengelernt und dann beschlossen in jedem seiner Residenzen mindestens 4 Sorten Minze zu pflegen.


Diese wurden als Aufguß (Tee ???) getrunken und anderweitig als Medizin verwendet.


Die Idee mit dem Tee in unserer Gruppe ist tatsächlich aus einer dummen Laune heraus aufgekommen.


Beim lecker Beuteltee meinte unser Vogt plötzlich, das uns noch ein Quoten Muselmane fehlen würde. Der könnte dann  Kaffee anbieten.


Da aber Kaffee aber zu unserer Zeit noch nicht so verbreitet war wie wir ihn kennen, kam einer aus der Truppe auf den Trichter mit dem Tee.


Tatsächlich sollte meine Frau über einen Kreuzritter ab dem 12.Jhd. aus der Kriegsbeute ein Gerät zum Teebrauen ;) erworben haben und sich dann damit als Kaufmannsfrau und Kräuterweib einen Stand aufbauen.


Soweit die Geschichte.


Da unsere Märkte oft in der warmen Zeit stattfinen bot sich halt die Minze, natürlich selbst angebaut, an, da dieser heiße "Sud der (Göttin) Mentha" sehr erfrischend und belebend wirkt.


Dazu werden Haferkekse, Süßholz, Kluntjes (nicht "A") und teilweise Fladbröd gereicht.


Danke für die Hilfe und die Info´s ;)


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...