Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Gewerbetreibende: Wo ist Werbung erlaubt - Unterschiede zwischen Hilfestellung, Empfehlungen und Werbung

Empfohlene Beiträge

Wir bitten die Gewerbetreibende und Mitarbeiter, die folgenden Punkte zu beachten:

  1. Soll ein Beitrag erstellt werden, welches den Sinn hat ein Produkt aus eigenem Haus zu bewerben, so muss dieses im "Tee-Marktplatz" eingestellt werden.
  2. Informationen von Gewerbetreibende, welche Verweise auf eigene Gewerbeseiten & Co. beinhalten, müssen bei "Händler-Informationen" eingestellt werden. Dies betrifft auch Beiträge mit Verweisen zu Domains und Seiten, deren Ziel es ist, die eigene Gewerbeseite maßgeblich zu bewerben und/oder zu vermarkten.
  3. Ausnahme: Bei Nachfragen in Themen darf gerne zu eigenen Produkten und Dienstleistungen Stellung bezogen oder Produktempfehlungen ausgesprochen werden.

Das Forum lebt vom Informationsaustausch und dazu gehören auch Informationen von Gewerbtreibenden, deren Mitarbeitern und ihr Wissen um ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen. Wir schätzen derartige Hilfestellungen und Empfehlungen, so lange es sich im Rahmen bewegt. Wir alle haben hier bisher ein gutes Augenmaß bewiesen um Missbrauch zu erkennen und das werden wir auch in Zukunft so beibehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Update:
Punkt 1 wurde noch um zwei Unterpunkte ergänzt:
 

  1. Soll ein Thema erstellt werden, welches den Sinn hat ein Produkt aus eigenem Haus zu bewerben, so muss dieses im Tee-Marktplatz eingestellt werden.
    1. Hierzu zählen auch Beiträge mit Linksetzung zur Händlerdomain, nebst Subdomains.
    2. Ebenso Beiträge mit Linksetzung zu Seiten, die maßgeblich zum Marketing der Händlerseite betreiben werden.

 
Dies wurde nötig, da Beiträge von Händlern außerhalb des Händlerbeireichs eingestellt wurden, von welchen dann auf ein Händlerblog usw. verwiesen wurde. Jene Seiten sind in der Regel aber so konzipiert, dass Leser aus den Beiträgen, wie auch aus dem Umfeld heraus, zu Produkten und Shop geführt werden sollen. Eine solche Vermarktungsstrategie gehört aber in den Händlerbereich und nicht in den normalen Teil des Forums.

Dies ist nur eine detailliertere Ausführung der schon bestehenden Regel. Bisherige Blogger im Forum, welche keine Warnung oder Verwarnung zu ihrem Blog erhalten haben, brauchen sich keine Gedanken zu machen, denn sie befolgen ja offensichtlich diese Regeln :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Regelung funktioniert so nicht angemessen, daher werden die Punkte wieder heraus genommen und wir verlassen uns auf den letzten Absatz. Augenmaß, Verhältnismäßigkeit im Rahmen bleiben usw. :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da in letzter Zeit diese Regel über Gebühr strapaziert wurde, bleibt mir nun keine andere Wahl, als die Regel wie folgt zu konkretisieren.



Die Punkte...


  1. Soll ein Thema erstellt werden, welches den Sinn hat ein Produkt aus eigenem Haus zu bewerben, so muss dieses im Tee-Marktplatz eingestellt werden.
  2. Bei Nachfragen in Themen darf gerne zu eigenen Produkten Stellung bezogen oder Produktempfehlungen ausgesprochen werden.

,...wurden nun folgendermaßen abgeändert:


  1. Soll ein Beitrag erstellt werden, welches den Sinn hat ein Produkt aus eigenem Haus zu bewerben, so muss dieses im Tee-Marktplatz eingestellt werden. Dies betrifft auch auch Links/URLs zu Domains und Seiten, deren Ziel es ist, die eigene Händlerseite maßgeblich zu bewerben und/oder zu vermarkten.
  2. Ausnahme: Bei Nachfragen in Themen darf gerne zu eigenen Produkten Stellung bezogen oder Produktempfehlungen ausgesprochen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufgrund des neuen Forums "Händler-Informationen", wurde diese Regel ergänzt.

Im ersten Punkt wurde aus Tee-Marktplatz, zum besseren Verständnis "Tee-Marktplatz". Zudem wurde nun ein weiterer Punkt eingefügt:

Informationen von Händlern, welche Links/URLs auf eigene Händlerseiten & Co. beinhalten, müssen bei "Händler-Informationen" eingestellt werden.


Der Satz: "Dies betrifft auch Links/URLs zu Domains und Seiten, deren Ziel es ist, die eigene Händlerseite maßgeblich zu bewerben und/oder zu vermarkten." wurde nun von Punkt 1 in Punkt 2 verschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Punkt 2 wurde der Begriff Links/URLs in Verweise(n) abgeändert, da erneut versucht wurde, Seiten mit Werbung für Händler, im normalen Teil des Forums zu bewerben.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen