Empfohlene Beiträge

Lieber Pu-erh Liebhaber,



in diesem Strang geht es um berühmte Pu-erhs von denen man nicht einmal wagt, auch nur zu träumen ein paar Brösel dieser Pu-erhs im eigenen Kännchen zu verkosten. Gero brachte mich auf die Idee, asl er am Rande den 88'er Qingbing erwähnte, hier http://www.teetalk.de/topic/2671-ist-gr%C3%BCner-sheng-puerh-sowas-wie-ein-wei%C3%9Fer-schimmel-daspferd/



88'er Qingbing von Zhongcha



Qingbing wurde 1988 in der Menghai (Nr.2) Tee Fabrik basierend auf 7542 gemischt mittels dicken Teeblättern im Inneren und oberflächlich mit schönen Knospen, 357g und zwar für nur 5 Jahre, von 1988 bis 1992, daher der Spitzname '88er Qingbing.



Im Heqifang steht einer:


14101317045_261e971a15_c.jpg



und zwar ist dieser in einem groben Papier eingewickelt, dass ist die noch seltenere Variante des 88'ers, ist deshalb auch zu 52.000RMB ausgeschrieben...



Cloud hat ein Vergleichsbild zw. normalen und groben Papier:


A0693.jpg



fällt euch auch der Farbunterschied des 茶 - hell vs. dunkelgrün sofort auf?



Weitere Infos zu diesem spannenden Produkt der Pu-erh Geschichte hat Cloud hier zusammen gestellt: http://www.cloudsteacollection.com/html/webart/webart008_e.html



Welche weiteren Pu-erhs dieser Kategorie sind euch über den Weg / vor die Linse gelauffen?




Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vergangene Woche verstarb im Alter von nur 57 Jahren Hr. Lu Yun, Direktor der Menghai Tee Fabrik, Erfinder des Shu Puer Verfahrens mit 7262 und Blend Vater von u.A. 7542, 7572, 7582, 7592 und 8582.


14105485516_5cbafec013.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vielleicht etwas OT aber auch nicht ganz und gar:



ich bin am überlegen mir ein paar tongs zu holen, die dann auch wirklich die nächsten 10+ jahre unangetastet bleiben sollen... weniger zum verkauf, sondern sammeln, und vielleicht versteht ja die kleine maus was davon wenn sie das rechte alter hat. ohne das ich jetzt meine wunschkanditaten nenne außer z.b. den dayi jindayi 金大益2012 (rein sentimentaler wert - preis-leistung ist da total absurd), welche würdet ihr denn nehmen, insofern ihr es als längerfristiges "investment" in den guten geschmack betrachtet und geld aus "ökonomischer" sicht nicht so die dramatische rolle spielt? auch nur vom hörensagen!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...meine wunschkanditaten nenne außer z.b. den dayi jindayi 金大益2012 (rein sentimentaler wert - preis-leistung ist da total absurd)...

Hihi Chris, weiß ja nicht was deine Quellen dir da beigebracht haben, aber zum Sammeln würde ich keine Fakes kaufen, sondern die Originalen :D

Der letzte Original JinDayi 金大益 kam 2011 und der Vorletzte in 2003, der ist heute natürlich sehr begehrt!

14162810663_c68a43ff8a.jpg

Bei meiner Dayi Freundin steht das Original zu 1.300RMB, sprich 160€ pro Diskus im Regal und sie sagt, dass auf diversen Sammlerseiten Preisprognosen bis 4.300RMB pro Diskus im Umlauf sind.

Was ist nun so besonders an diesem Tee?

  • Material kommt vom Wuyi Berg (ausschließlich?)

Originärer Wuyi Geschmack

der 2003er war ein voller Erfolg

Leider hat Cloud diesen Tee nicht verkostet und daher auch keine Empfehlung bezüglich "Aging Ability Rating + Worth The Money Rating" abgegeben, er hat aber einige andere Dayi und deren Eigenschaften begutachtet und empfiehlt den 黃金歲月生茶 001, 2010er Dayi goldenes Zeitalter Sheng, hier http://www.cloudsteacollection.com/html/webart/webart019_e.html, sowie den passenden Shu Bruder 黃金歲月熟茶 001. Und diese beiden stehen bei Kollegin Dayi jeweils eine Ecke günstiger im Regal (PN) als der JinDayi 金大益 101.

Ich habe bereits in 2009 meine ersten kompletten Tongs erworben, war aber undiszipliniert, so dass ich leider nur noch Offene und "so gut wie aufgebrauchte" habe, bei diesem hier http://www.teetalk.de/topic/2576-drei-tees-f%C3%BCr-die-einsame-insel-welche-nehmt-ihr-mit/#entry26978 vom Nanuo Berg "bereue" ich meine Undiszipliniertheit am meisten, da hat sich der Preis innerhalb von 5 Jahren mehr als verzehnfacht und ich hab nur noch 2 Diskus da ;)

Aber was will man machen Tee trinken oder spielen-gambling (investment)?

Ich bin ganz klar Teetrinker und freue mich, wenn außerhalb Chinas, dass spannende Thema Pu-erh mit korrektem Wissen, transparenten Handel und evtl. eigene Vorort Besuche auf gezogen wird.

LG

ChaShifu

bearbeitet von ChaShiFu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne du hast recht, 2011 meinte ich, war noch gleichzeitig beim dayi year of Dragon und dayi Dragon mark, beides 2012, daher Zahlendreher.

Dragon mark soll eher bescheiden sein, year of Dragon waere noch im raum.

bearbeitet von chenshi-chinatee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Chashifu: hast Du einen Silbendreher drin? Yiwu erschiene mir plausibel, Wuyi wäre doch sehr verwunderlich.


Ansonsten: auf Teachat gibt es einen interessanten Thread zu Preisentwicklung des 2011er Jin Dayi.



Ich würde in so ein Zukunft-Investment auf alle Fälle einen Tong vom 7542 (Batch xy1) nehmen. Ist nicht so sexy wie der Jin Dayi oder ein Blue Mark, aber ein solider Risikominimierer.


Ansonsten ein Tong vom CNNP Yiwuzhengshan. 2006er habe ich schon probiert, gefällt mir gut. Von den 2001er und 2004er Ausgaben habe ich gute Rezensionen gelesen - das stimmt optimistisch für langfristige Lagerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Chashifu: hast Du einen Silbendreher drin? Yiwu erschiene mir plausibel, Wuyi wäre doch sehr verwunderlich.

Ansonsten: auf Teachat gibt es einen interessanten Thread zu Preisentwicklung des 2011er Jin Dayi.

Ich würde in so ein Zukunft-Investment auf alle Fälle einen Tong vom 7542 (Batch xy1) nehmen. Ist nicht so sexy wie der Jin Dayi oder ein Blue Mark, aber ein solider Risikominimierer.

Ansonsten ein Tong vom CNNP Yiwuzhengshan. 2006er habe ich schon probiert, gefällt mir gut. Von den 2001er und 2004er Ausgaben habe ich gute Rezensionen gelesen - das stimmt optimistisch für langfristige Lagerung.

Dank dir Gero, mal wieder einen Flüchtigkeitsfehler gehoben - Silbendreher!

Interessanter Vorschlag der 7542, welches Jahr und an welchen Atributen machst du deine Empfehlung fest?

aus dem Teachat:

2011 Gold Dayi Raw Puerh vs. Gold

icon_post_target.gifby apache » Sep 6th, '12, 13:07

Recently, most of the new Dayi teas' prices seem to following the same pattern, they are expensive when they first come out, then the price drop below the initial offering (like Facebook!).

2011 Gold Dayi been around 200 RMB for some time and most of the price increases was in the last few months after Cloud gave it a stamp of approval. The man says 'Yay' and the rest of the world (well, in this case China) follow.

 
und dann antworte Cloud:

Well... the 2011 Golden Dayi is really a good tea. I just let the others know that it is a good tea for long-term aging (Internet Article in Chinese).

Whether people will buy it or not, it is up to their own decisions.

Cloud (HK)

 
 
hm als doch kaufen?
bearbeitet von ChaShiFu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Chashifu: wenn man es nur als finanzielles Investment für späteren Wiederverkauf sieht, würde ich den 7542 nehmen, von dem ich mir 2-3 Tong leisten kann. Nach dem, was ich bisher so gelesen habe, sind die Wiederverkaufschancen für 7542 generell ganz gut, weil im Gegensatz zu unbekannten "Boutique-Tees" (wenn z.B. eine Bekannte von Bannachas William eine Miniauflage selber presst) eine breiteres Käuferpotenzial besteht ... eine Marke wird eben eher nachgefragt als ein No-Name-Produkt, selbst wenn ich subjektiv das No-name-Produkt vielleicht lieber trinke. Deswegen wird vermutlich in 10 Jahren jemand da sein, der sich über einen Tong von einem 10-12jährigen 7542 freut und bereit ist, den zu kaufen.



Für den eigenen Genuss würde ich soweit gehen, lieber etwas weniger Menge zu nehmen, also nur einen Tong (sofern ich im Lotto gewinne), dafür aber einen etwas älteren 7542 zu nehmen, der vielleicht schon 6-8 Jahre in Guangzhou gelagert wurde und von dem ich eine Probe kaufen kann. Bei mir wird er vermutlich langsamer reifen als im Klima von Guangzhou/Hongkong - wenn er sich in ein paar Jahren im feuchtwarmen Klima schon gut entwickelt hat, dann hat er Potenzial für längere Lagerung schon bewiesen. Bei mir ist es kühler und vermutlich trockener - da wird der Tee nur noch Feinschliff bekommen, grundlegende Charakterumwälzungen erwarte ich hier nicht. Daher lieber etwas nehmen, was schon etwas Reifung erfahren hat.



Wenn das Geld wirklich keine Rolle spielt, würde ich mir sogar einen CNNP 7542 aus den späten 1990ern suchen - da hat der Puer-Boom noch nicht eingesetzt und ich habe das Bauchgefühl, dass die Tees da noch authentischer waren.



Passt jetzt zwar überhaupt nicht mehr zum Titel der "berühmten" Puers, aber für die Investment-Überlegung würde ich auch noch meinen Melonentee aus den späten 1990ern empfehlen. Da steigt man ein mit 78 US$ pro 500g und bekommt einen jetzt schon wunderbar gereiften Tee. Wenn der noch 10 Jahre mehr auf dem Buckel hat, wird man sicher mindestens den doppelten Preis verlangen können.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank dir Gero!



Ja bin vollkommen auf deiner Seite zu:






@Chashifu: wenn man es nur als finanzielles Investment für späteren Wiederverkauf sieht, würde ich den 7542 nehmen, von dem ich mir 2-3 Tong leisten kann. Nach dem, was ich bisher so gelesen habe, sind die Wiederverkaufschancen für 7542 generell ganz gut, weil im Gegensatz zu unbekannten "Boutique-Tees" (wenn z.B. eine Bekannte von Bannachas William eine Miniauflage selber presst) eine breiteres Käuferpotenzial besteht ... eine Marke wird eben eher nachgefragt als ein No-Name-Produkt, selbst wenn ich subjektiv das No-name-Produkt vielleicht lieber trinke. Deswegen wird vermutlich in 10 Jahren jemand da sein, der sich über einen Tong von einem 10-12jährigen 7542 freut und bereit ist, den zu kaufen.





Ueber den Zhongcha Heicha Marken Kontakt habe ich nun ein Angebot zum 7541 bekommen, habe den aber noch nicht getrunken, warte auf mein Sample, finda allerdings nicht besonders viele Rezensionen z.B. Steepster nix,auch im TAJ Fehlanzeige - weiss jemand was zu dem Tee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

754X gibts auch noch von: 


  • 下关 als 7543
  • 宫廷 als 7544
  • 润霖 als 7545
  • 福海 als 7546
  • 海湾 als 7548
  • 郎河 als 7549

...und all jene die ich vergessen habe ;)  manchmal sind die günstigen gar nicht mal schlecht bzw sogar in bestimmten jahrgängen besser als das "original" z.b. im fall vom 7532 und 7536 von 2007. wobei der 7532 der fairness halber gesagt werden muss das ich bisher nur ein mal die chance hatte - vielleicht falsch gemacht!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen