Jump to content

Ungewöhnlich modriger Geruch


Recommended Posts

Moin Moin,

 

Ich habe kürzlich bei Pu Erh Guy diesen Tee gekauft: https://www.puerhguy.com/shop/dayi/early-2000s-dayi-light-fermentation-shou-brick/

 

heute ist der Tee angekommen. Leider habe ich beim Tee einen Geruch bemerkt, den ich nach jahrelanger Pu Erh Erfahrung noch nie an einem Tee wahrgenommen habe... Der Tee riecht extrem vermodert.

Nich so erdig modrig, wie man es von einem HK Storage shu beispielsweise erwarten würde sondern wirklich modrig. Wie sehr alte Bücher oder der Edelschimmel auf einer Salami... ja, das beschreibt es wohl ganz gut😅

Jetzt bin ich natürlich extrem besorgt und traue mich nicht, das Zeug zu trinken. Wie sind Eure Erfahrungen? Habt ihr schonmal einen solchen Geruch vernommen?

Am Brick selbst habe ich keine weißen Schimmelpilzstellen entdeckt. Nur dieser penetrante Geruch...

Dem Händler habe ich natürlich auch gleich geschrieben. Mal gespannt, was dabei rumkommt... aber vielleicht kann mich hier schon jemand beruhigen... oder auch warnen🙈

-Update- vom Händler kam folgende Antwort:

Zitat
 

 

 
Hi Luigi,
 
Thank you for your email.
There is no need to worry about the brick. The smell you describe, indeed similar to old books, comes from Taiwan natural storage.
I find it’s mostly coming from the paper, so if you take the brick out it will air out to an extent.
But you can also rinse the tea twice quickly as you brew.
 
Best regards 

 

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Luigi:

Jetzt bin ich natürlich extrem besorgt und traue mich nicht, das Zeug zu trinken. Wie sind Eure Erfahrungen? Habt ihr schonmal einen solchen Geruch vernommen?

Schick doch eine Probe an @StainlessMind, er müsste sich von uns mit schimmeligen Tee am besten auskennen. :P

 

Link to comment

24/23 Jahre alter Shu zu dem Preis und fragwürdigem Geruch würd ich nicht trinken .

250 gr / 30,75 €

Überleg doch mal: wenn die für ein Jahr Lagerung 1 € nehmen, bleiben noch 5 € für den Tee.

Mich wundert, daß er bei dem Preis nicht noch Gushu ist:yahoo:

Mein Rat: wegwerfen und unter Lehrgeld abbuchen!

Link to comment

@Paul nicht falsch verstehen, mir ist durchaus klar, dass guter Pu was kosten muss. Ich habe auch sehr viele teure Cakes nur suche ich aktuell nach ein paar charakterstarken Alltags-Puerh cakes. 

Da ich letzten Monat gute Erfahrungen mit dem Shop gemacht habe, dachte ich, dass es einen Versuch wert ist🙈Die Beschreibung klang auch interessant.

NAja, auf das Theater für eine Rücksendung nach England hab ich wegen 30€ jetzt auch keine Lust, zumal der Händler meint, das sein so gewollt und ich müsse mir keine Sorgen machen...

Trinken werd ich ihn höchstwahrscheinlich wirklich nicht🙈

Link to comment
Posted (edited)

 

vor 12 Stunden schrieb Luigi:

Trinken werd ich ihn höchstwahrscheinlich wirklich nicht🙈

Schade verpasst du was!

Habe den Ziegel da; dass was ich bei ihm wahrneme ist simpler Dui Wei, fischiger Geruch, der von der Fermentation übrig ist.

Warum testest du nicht einfach was Kamil dir geraten hat,2Mal waschen und ab damit ?! 

Naja, egal, der Ziegel ist TOP (selten so nen speziellen Geschmack bei Shou erlebt -Ginseng-), also bevor du ihn in die Tonne haust schick ihn mir!

IMG_20240704_134512.thumb.jpg.d93610412693c1e1c5d22ec700744872.jpg

Edited by StainlessMind
Link to comment

@StainlessMind hast du den auch vom gleichen Händler? als fischigen Geruch von der Fermentation würde ich das nicht bezeichnen. Das kenne ich auch, bin da aber nicht empfindlich... Muss mal schauen, wie sich der Duft entwickelt, vielleicht pendelt sich das ein. Hab ihn mal aus dem Wrapping geholt und lasse ihn etwas Atmen

Link to comment
vor 2 Minuten schrieb StainlessMind:

Warum brühst ihn denn nicht ?!🥺

weil er sehr gefährlich riecht😅. Ich trinke seit jahren fast ausschließlich Pu Erh, aber habe so etwas noch nie gerochen. Vielleicht ist ja mit diesem individuellen Ziegel etwas falsch gelaufen. Ich verlasse ich da eher auf mein Bauchgefühl und lasse es erstmal sein. Schimmel kann man zwar abtöten, jedoch sind die Schimmelpilzgifte sehr hitzestabil. 2 Waschgänge machen da wahrscheinlich auch nicht viel aus. (Ja mir ist klar, dass nicht jeder Schimmel automatisch gefährlich ist, aber ich muss es auch nicht drauf anlegen)

Erstmal abwarten. Vielleicht kommt der Duft ja wirklich nur vom Papier und verfliegt mit der Zeit. Ich schau mal, wie sich das in zwei Wochen entwickelt. Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit mal eine Probe in einem LAbor untersuchen zu lassen. Ich glaube nach grober Recherche, das ist, je nach dem, was man testen will, relativ bezahlbar

Link to comment
Posted (edited)

Haha - ok bin gespannt auf die Resultate. Ich genieße das Produkt so sehr, dass ich fast noch einen geordert hätte. Aber da ich mich mit den Teehausgaben zügeln wollte (da sowieso schon viel Geld zu ihm geflossen ist), hoffe ich, dass Kamil davon in Zukunft nochmal was besorgen wird.

Abgesehen davon ist wissenschaftlich bewiesen, dass Shou Pu'er =Schimmel Pu'er ist, aber das hatte ich woanders schon ausgeführt...😏

Bitte berichte von der Laboranalyse; oder falls du ihn loswerden willst - ne kostenlose Probe würd ich auch akzeptieren...😁

Edited by StainlessMind
Link to comment

@StainlessMind also wenn du möchtest schicke ich dir etwas zum Probieren. Dann kannst du den Tee mal mit deinem vergleichen. Wenn er dir schmeckt, verkaufe ich dir gerne den ganzen Rest für 25€ zuzüglich Versandkosten. Dann hast du immernoch ein Schnäppchen gemacht, wenn man bedenkt, dass der Ziegel 30€ plus ca. 20€ versand kostet. Was sagst du?

Link to comment
Posted (edited)

Klar, aber ich empfehl dir, probier ihn erstmal -musst ja nich schlucken!

(Und wenn er wirklich so grausig ist, weiß ich nicht ob ich ihn will... 😁)

Probe sollte man per Brief versenden können, oder? 

Ansonsten nehm ich ihn dir gern ab, aber, erst so nächstes Jahr, denn im Moment hab ich genug; und noch andere Tees die ran müssen...

 

@Cel awas vom Fliegenpilz heißts ja auch, dass er allzu giftig sei (erst so ab 15 Hüten, oder so. Respekt rulez!). Aber in Wahrheit wollen sie nur dein drittes Auge kontrollieren! 😛

Edited by StainlessMind
Link to comment

Gegen etwas Schimmel habe ich selbst auch nicht immer etwas dagegen. Klassische Yeeon Rezepte kommen auch gerne mal mit etwas „Frost“. Aber dabei kommt es immer drauf an, was das für ein Tee ist. Weiße Flecken die man weg bürsten kann: okay. Grün-schwarzer Rasen wohl nicht.

Ich bin bei den Preisen ebenfalls skeptisch und kann die Begründung „Taiwan natural storage“ vehement bestreiten. Das hört sich alles andere als Taiwan Storage an. Ich vertrete ebenfalls die Meinung: you get what you pay for. Und irgendwo muss hier das Geld ja auf der Strecke liegengeblieben sein.

Wenn du keinen offensichtlichen Schimmel erkennen kannst, dann probiere doch einfach den Tee. Daran erkennt man guten Storage. Wie ist das Mundgefühl? Kratzig im Hals oder nicht? Fühlt es sich schwer und trocken an, wie hartes Wasser oder eher anschmiegend wie Honig. Wie ist der Nachgeschmack?

Hatte erst letztens versucht ein Schnapper auf KTM zu machen und wurde dermaßen enttäuscht. Gleicher Tee von TWL um Längen besser. Storage macht viel aus. Und das ist es mir einfach auch Wert.

Ich kann mich noch an meine Anfangszeit erinnern und wie verdutzt ich war als manche Personen, die schon jahrelang Puer trinken dann meinten, dass dieser oder jener Tee nicht gut sei oder noch 10 Jahre bräuchte. Ich hab das damals einfach nicht verstanden. Wie konnten die das beurteilen? Mittlerweile komme ich so langsam dahinter.

Dabei ist mir schon einige Male aufgefallen, dass Tees von denen ich vor 8 Jahren noch begeistert war und sehr mochte, heute einfach nur noch grauslig schmecken. Einfach weil das Storage (weniger factory oder Rezept) nicht gut sind.

Zu oft hab ich versucht am falschen Ende zu sparen und Schnapper zu erzielen (heutzutage auch immer mal wieder). Das ist ja auch menschlich. Aber meistens habe ich damit nicht das erreicht, was ich wollte: gutes Blattmaterial und gute Lagerung. Und dann ist das Geld ja doch irgendwie auch wieder rausgeschmissen.

Link to comment
vor 19 Stunden schrieb Ygdrasil:

Wenn du keinen offensichtlichen Schimmel erkennen kannst, dann probiere doch einfach den Tee.

Finde ich nicht so einfach, der Geruchssinn schaltet nicht umsonst und da muss ich Paul von vor ein paar Antworten recht geben

Am 4.7.2024 um 15:08 schrieb Paul:

Was ich nicht riechen kann trink ich nicht!

Wenn er mir vom Geruch nicht passt, kommt er nicht in die Tasse.

Link to comment
3 minutes ago, Cel said:

Finde ich nicht so einfach, der Geruchssinn schaltet nicht umsonst und da muss ich Paul von vor ein paar Antworten recht geben

Warum ist das bei stinkendem Käse anders? Wo bleibt da die menschliche Ratio und das Verlassen auf den Geruchssinn? Der Geruchssinn schaltet ja nicht umsonst? :)

Ich bin nur dagegen allgemein und grundlegend Schimmel auf Puer Tee zu verteufeln. Dann wäre die Hälfte von Traditional Storage Puer schlecht (was nicht stimmt).

Mit den Worten von Marshaln: Wenn schimmliger traditional storage Puer schädlich wäre, dann wäre die Lebenserwartung in HK nicht mit unter den höchsten in China, denn da trinkt man das täglich.

Und um Puer zu urteilen muss man ihn halt einfach mal probiert haben, solange da kein Rasen drüberwächst.

Hier noch eine schöne Studie zum Thema: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4918958/

Link to comment

Stinkender Käse stinkt nicht, sondern riecht intensiv. Bei jedem Menschen ist der Geruchssinn etwas anders geartet, doch wenn der Geruch unangenehm ist, probiere ich nicht. Egal ob Käse, Pu, Fisch oder Pilz.

Der Rückschluss von Lebenserwartung und Getränk ist zu einfach. Einhörner gibt es auch, nur weil bisher keiner eines gesehen hat ist das kein Rückschluss auf Nichtexistenz...

Link to comment
Posted (edited)

@Ygdrasilmeine kurze Erläuterung scheint etwas Verwirrung ausgelöst zu haben.

Gundlegend hat eine Aussage immer einen Wahrheitsgehalt, der richtig oder falsch sein kann. Die Aussage, dass die Lebenserwartung in HK in China mit am höchsten ist, mag richtig sein. Dies aber in Relation zu setzen um auf die Ungefährlichkeit eines Getränks hinzuweisen, ist etwas sehr vereinfacht und in diesem Zusammenhang als falsch anzusehen. Der Schluss wenn A dann auch B ist einfach nicht richtig. Es gab Zeiten, da war Zahncreme mit Thorium angereichert, wegen is subba.

Ähnliche Schritte gehen Politiker gerne um komplexe Themen einfach herunter zu brechen um es den Wählern darzulegen als ob sie es im Griff hätten oder nur das heraus ziehen, was positiv angesehen werden kann, der Rest wird gerne verschwiegen.

Dann wären wir schon bei der Studie, eine Studie kann immer so dargestellt werden, dass es aussieht, als ob etwas so wäre wie ich es will. Wer die Studie zahlt, gewinnt meistens auch den letztendlichen Aussagegehalt. Im Grunde sehe ich die Wissenschaft als mehr als positiv an, aber einzelne Studien mögen auch nicht immer fehlerfrei sein, Statistiken werden auch gerne zurecht gebogen, wenn ich etwas beweisen will, schaff ich es irgendwie.

Meine Aussage

vor 1 Stunde schrieb Cel:

Einhörner gibt es auch, nur weil bisher keiner eines gesehen hat ist das kein Rückschluss auf Nichtexistenz...

birgt den Wahrheitsgehalt, dass es Einhörner nicht gibt. Der einfache Trick es zu falsifizieren, indem ich den Wahrheitswert richtig zu unwahr verschiebe liegt darin, zu behaupten, nur weil keiner eines gesehen hat, ist das kein Beweis, dass etwas nicht existent ist. Ein rhetorischer Trick, der gerne Verwendung findet und reichlich einfach zu setzen ist. Weshalb man auch Theorien nicht beweisen kann, sondern nur falsifizieren, sprich versagt eine Theorie einmal, und das mit Beweis, der von anderen ebenso angewendet werden kann, welche dann zum selben Ergebnis gelangen, ist die Thorie falsch und muss abgelegt oder angepasst werden.

Das Schimmel nicht immer negativ ist, wird oft genug mit Edelschimmel dargelegt, auf vielen Nahrungsmitteln zu finden. Von der Farbe des Schimmels auf dessen Gefahr zu schließen ist ebenso falsch wie allen Schimmel zu verteufeln. Und nur weil kein "Rasen" darüber wächst, nimmt es nicht die Gefahr von Schimmelpilzgiften. Das nehme ich mal auch als den Dreh zum Käse.

Der Geruchssinn eines Menschen ist nunmal wie er ist, nicht umsonst gibt es den Ausdruck, jemanden nicht riechen zu können. Die Durian ist total lecker, viele können aber auch diese nicht riechen und ihnen wird schon beim Geruch übel. Keine der Parteien hat am Ende recht und es ist ein rein persönlicher Entschluss. Ich mag nur dieses verharmlosen nicht, daher gebe ich eher Paul recht. Seine Aussage ist auch simpel genug, dass man darüber nachdenken kann und seine eigenen Schlüsse ziehen.

Ein großes und nicht einfach zu fassendes Thema an dessen Ende ganz einfach steht, willst Du nicht oder vertraust Du dem nicht, lass es.

Abnehmer scheinen sich ja zu finden, also ist alles gut und alle zufrieden. Ich trinke auch gerne einmal einen Pu, aber wenn meine Nase sagt, das geht gar nicht, ist es für mich so und weg damit in die Tonne. Die andere Seite ist ebenso richtig. Wenn er ihn wirklich analysieren lässt, gibt es einen Wahrheitsgehalt auf den sich alle einigen können.

Edited by Cel
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...