Empfohlene Beiträge

vor 8 Minuten schrieb Joaquin:

... weil man ja dieses just-in-time und mit Amazon-Prime und den am-nächsten-Tag-Lieferung verwöhnt ist.

Die Mitarbeiter solcher Firmen werden vermutlich auch geteert und gefedert, wenn mal was schief läuft, es ist  nicht nur fraglich, ob man davon Teil oder Unterstützer sein möchte.

Und dann gibt es inhabergeführte Firmen wie z.B. TeeKontorKiel, die ebenfalls auf diesem Niveau pünktlich liefern und noch dazu mit persönlichen Schmankerln. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie groß das Geschrei wäre, sollte da mal was länger dauern, als Lieferung später als am Tag der Bestellung (wie auch immer ihr das so schafft, Geli! ).

Nein ,auch  ich habe nicht für alles ein beseeltes Lächeln übrig, es gibt Vorkommnisse, da fehlt es an allem Möglichen, von Aufmerksamkeit über Anstand bis zur Aufrichtigkeit, doch hier sind wir weit davon entfernt.

Soviel zu den Abendgedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb Quorton:

was @VanFersen machen will und wie viel ist er bereit zu ertragen für seinen Tee ist nur sein Anliegen.

;) Exakto. Das wollte ich auch zum Ausdruck bringen, hat vielleicht nicht geklappt.

Was ich gruselig finde ist eher der Ton/ die Schreibweise die hier manchmal zu Tage kommt.

@Quorton danke für das Lob:love:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb tatanka19:

Das hat auch nichts mit negativer Sicht auf sein Leben zu tun

Bist Du Dir da so sicher

vor 11 Stunden schrieb VanFersen:

eigentlich lustig, wenn es nicht gerade wieder einmal mir passieren würde

Das offenbart doch viel, kann auch meckern auf hohem Niveau sein.

Mein Schwiegervater heult auch immer "Warum immer unsere Familie?", als ob anderen nie was passiert. Egozentrisches Weltsystem. Die Welt dreht sich um mich....

bearbeitet von Cel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Raku:

Die Mitarbeiter solcher Firmen werden vermutlich auch geteert und gefedert, wenn mal was schief läuft, es ist  nicht nur fraglich, ob man davon Teil oder Unterstützer sein möchte.

Nicht nur die armen Amazonistas, sondern auch die zustellenden Dienstleister. Die müssen unter Hochdruck diese Sendungen bevorzugen, was die Kunden kleiner Händler extrem benachteiligt. Durch Blitzversand-weil-kost-ja-eh-nix-hin-und-her-Retouren wächst in unserer Gesellschaft ein völlig unrealistisches (und unnötiges) Erwartungsbild heran was Tempo und Kostenübernahme für Versand und eventuelle Retouren angeht. Da kann sowieso kein kleiner Teehändler mithalten, egal wie sehr er sich bemüht. Dafür kann er aber mit andere Qualitäten im fachlichen Servicebereich punkten die Amazon niemals schaffen wird - und das ist viel mehr wert als die Zeche anderen aufs Auge zu drücken. Man muss sich auf das Gute besinnen und den Tee genießen - nicht immer alles be- und verurteilen. Accept the things you cannot change. Cheers. :trink_tee:

PS: Und Danke für Deine mitfühlenden Gedanken liebe Raku. Es gibt tatsächlich unglaublich viele Menschen die, wenn die Zustellung nicht am folgenden Werktag stattfindet, eine Beschwerde einreichen. Leider hat DHL regelmäßig Paketstaus und da bleiben Sendungen in den Verteilerzentren halt mal liegen. Da hilft nur eine dicke Portion Gelassenheit und guter Tee kann dabei sehr nützlich sein. :P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb teekontorkiel:

Durch Blitzversand-weil-kost-ja-eh-nix-hin-und-her-Retouren wächst in unserer Gesellschaft ein völlig unrealistisches (und unnötiges) Erwartungsbild heran was Tempo und Kostenübernahme für Versand und eventuelle Retouren angeht.

Gibts nicht schon die Gedanken bei der DHL den Versand zur Haustür extra kosten zu lassen, hab ich vor kurzem gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Cel:

Gibts nicht schon die Gedanken bei der DHL den Versand zur Haustür extra kosten zu lassen, hab ich vor kurzem gelesen.

Auch diese eventuellen Kosten würde sicherlich Amazon Prime dem Kunden abnehmen und auf dem Rücken der Händler und Arbeiter umwälzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb tatanka19:

Was ich gruselig finde ist eher der Ton/ die Schreibweise die hier manchmal zu Tage kommt.

Das sollte man in diesem Fall nicht überbewerten, da sich hier das ein oder andere auf alte Kamellen bezieht. Verständlich aber, dass einem als neuer Leser dies etwas ruppig anmutet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 9.8.2018 um 23:44 schrieb tatanka19:

Was ich gruselig finde ist eher der Ton/ die Schreibweise die hier manchmal zu Tage kommt.

Vielleicht sollt eich mal nochmal verdeutlichen, das sich selbst aus Frankreich bin :)

 

Deine Anmerkung war nicht böse gemeint und meine war auch nur Humor aber ich finde wenn man Anmerkungen über die angebliche Arbeitsmoral in Frankreich sagt kann man auch ein kleines ironisches Necken ertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Quorton:

Vielleicht sollt eich mal nochmal verdeutlichen, das sich selbst aus Frankreich bin :)

Deine Anmerkung war nicht böse gemeint und meine war auch nur Humor aber ich finde wenn man Anmerkungen über die angebliche Arbeitsmoral in Frankreich sagt kann man auch ein kleines ironisches Necken ertragen.

@Quorton, ich denke es war Tucholsky, der sagte "ironisches Necken" wird in Deutschland nur verstanden wenn es in Anführungszeichen steht;)

Nimm es nicht zu schwer, einen Rabelais hat es in Deutschland nicht gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb KlausO:

Das ist der Neid von uns Deutschen auf die Lebensweise der Franzosen, Savoir Vivire:love:

Das ist leider auch schon lange vorbei mein Guter @KlausO - Träume von alten Männern:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade auf dem Fahrrad von eine Wespe am unteren Hals gestochen, zum Glück keine allergische Reaktion, aber ich hatte ganz vergessen wie schmerzhaft so ein Stich sein kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute habe ich mich nach (sehr!) langem Überlegen endlich durchgerungen, einen neuen Wasserkocher mit Temperatureinstellung und Warmhaltefunktion zu bestellen. Die Wahl ist auf einen Brewista Artisan gefallen und da ich den in keinem deutschen Shop finden konnte, wollte ich ihn auf einer französischen Website bestellen.

Nachdem ich dort einen Account erstellt und alle meine Daten eingegeben hatte schließlich die Meldung: „EIN ODER MEHRERE PRODUKT(E) SIND NICHT VERFÜGBAR FÜR EINE LIEFERUNG NACH DEUTSCHLAND. Vielen Dank dafür, dass Sie das Produkt aus Ihrem Warenkorb löschen, um fortzufahren“. Wie ärgerlich. Sogar ein Minztee von Dammann Frères wäre als Bonus beim Wasserkocher dabei gewesen. Aber dann eben nicht …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Soltrok Danke für den Hinweis, aber das ist leider nicht das richtige Modell; ich wollte die Variante ohne Lackierung.

Lustigerweise habe ich gerade eine E-Mail vom Händler bekommen, dass ich doch meinen Warenkorb dort nicht verwaisen lassen soll: „Kommen Sie schnell auf unsere Seite zurück und finden Sie dort den Warenkorb mit den Produkten, die Sie hinzugefügt haben!“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schreib denen doch mal, und frag nach, wo Problem bzw ob es nicht doch geht.

Womöglich brauchst du halt noch nen Adapter.

Bin ja eher minimalistisch angehaucht, aber ich muss sagen, das Modell ohne Lack gefällt mir auch deutlich besser.

Edit: Öhm...

https://www.cremashop.eu/en/products/brewista/artisan-variable-temperature-kettle/2570

Zitat

 

We ship within the EU 

 

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@miig Danke für den Link! Ich habe den Händler schon angeschrieben, mal schauen, was sie antworten. Aber ein Adapter sollte nicht notwendig sein; in Frankreich gibt es die gleichen Stecker wie in Deutschland.

Der normale 1,2-Liter-Brewista wäre auch eine Alternative, ist aber ein bisschen zu groß und in Onlinebewertungen heißt es, das Plastik am Griff würde schon nach kurzer Zeit brüchig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

„Nach Rücksprache kann ich Ihnen mitteilen, dass wir keine elektrischen Geräte nach Deutschland versenden und dass wir leider den Grund dafür nicht kennen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und noch einen schönen Tag.“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit 2 Wochen habe ich einen Wasserschaden. Es ist ärgerlich, inzwischen mußte der ganze Fußboden aus meinem Arbeitszimmer entfernt werden (allein das Ausräumen des Arbeitszimmers dauerte 2 Tage; zum Glück mußte ich es nicht selber machen), in der darunteliegenden Küche fiel die Tapete von der Decke, dort muß neu tapeziert und in der Eßecke neues Parkett verlegt werden. Ich lebe nun sehr eingeschränkt.

Ich schreibe dies vor allem deshalb, um mich zu entschuldigen, daß einige Dinge, die ich versprochen habe, (z.B. ein Bericht vom Alishan, Versenden von Tee) momentan nicht möglich sind, weil ich andere Prioritäten setzen muß. Aber diese Dinge werden nachgeholt.

Liebe Grüße

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden