Empfohlene Beiträge

Das sollte eigentlich in eine andere Kategorie ;), aber leider kam hier gestern etwas ohne zweiten Umkarton und dementsprechend zerbrochen an.

Hat jemand schon Erfahrungen mit den Preisen für eine fachgerechte Reparatur? Größe: 20 cm Durchmesser

IMG_1635.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das gibt es. Zum Beispiel die Porzellanklinik Bremen, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe. Schick denen doch mal das Bild und frage nach dem Preis.

Aber wenn es ein Transportschaden ist, sollte das doch der Verkäufer ersetzen?

bearbeitet von Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das ist noch in Klärung. Ich will nur wissen, ob die Reparatur den Preis übersteigt, bzw. was es kosten könnte. Vielleicht mache ich es auch mit einem 2-Komponenten-Kleber selbst...

bearbeitet von Fisheyes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Anima_Templi:

@GoldenTurtle, warum verwirrt?

Wenn die Auftragslage groß ist und der Lack einige Zeit zum trocknen braucht, ist das doch nicht verwunderlich, oder? ;)

Stimmt, das hätte ich erwähnen sollen. Das war bei mir auch schon so, dass sie gesagt hat, dass es durchaus ein viertel- bis halbes Jahr dauern kann. War für mich nur gar kein Problem, deswegen hatte ich es wieder vergessen. Ich kann nur sagen - es lohnt sich. Diejenigen von uns, die händeringend auf diese eine Teekanne angewiesen sind, dürften sich arg in Grenzen halten :D Aber falls doch, dann muss man tatsächlich umdisponieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Fisheyes:

Ja, das ist noch in Klärung. Ich will nur wissen, ob die Reparatur den Preis übersteigt, bzw. was es kosten könnte. Vielleicht mache ich es auch mit einem 2-Komponenten-Kleber selbst...

Ich weiß ja nicht, was die Schale gekostet hat. Aber Zweikomponentenkleber wird auf keinen Fall gut aussehen. Wenn die Schale wertvoll ist, lohnt sich auch eine professionelle Reparatur. Ich denke aber, unter 100 Euro wird das kaum sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt darauf an, was man will. In der Porzellanklinink wird es so repariert, daß man den Riß nicht mehr sieht, und es wäre (was hier aber keine Rolle spielt) auch sicher in der Spülmaschine, was es bei Zweikomponentenkleber nicht wäre. Wenn man gerne einen goldenen Riß in der Schale möchte, ist das geschmacklich eine andere Sache. Daß das bei Frau Watanabe so billig sein würde, überrascht mich aber doch; es ist gut, das zu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Anima_Templi: Ich war mit meiner Preisschätzung auch von einer Prozellanbteekanne ausgegangen, die viele Risse hatte und daher undicht war. Das mußte alles aufgebrochen und dann wieder zusammengesetzt werden. Es könnte durchaus sein, daß der gerade Riß auch günstiger zu reparieren wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde mal beides anfragen und dann entscheiden. Muss mir auch erst mal die Schale in Ruhe ansehen, wieviel es mir wert ist bzw. was passen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aktuell habe ich ein ähnliches Erlebnis wie @Anima_Templi mit einer Sendung aus der Slowakei:
Das Tracking lief wie sonst üblich die ersten Tage problemfrei und ich hab mich schon gefreut das Päckchen Ende der Woche in Empfang nehmen zu können ... doch dann hat sich der Status "im Verteilerzentrum angekommen" 12 Tage lang nicht mehr geändert. Zwischendurch mal eine wirre Meldung, dass der Empfänger nicht anwesend war (war dann evtl. das Export-Zentrum?) und heute kam es endlich wieder bei Peter an - mit dem Grund, dass die Adresse nicht bekannt sei ... ist ja nicht so, dass ich schon seit Jahren an die selbe Adresse versende :sauer: So etwas unnötiges, nur weil eine Pfeife in dem Verteilerzentrum keinen Bock hatte - naja, hoffentlich klappt der nächste Versuch - im Gegensatz zu Tee aus China ist die Erfolgschance hier ja doch exponentiell höher (war das erste mal dass mir das mit einer Sendung aus der Solawei passiert ist in den letzten 5 Jahren oder so) :) 
(zumal das nichts mit dem Herkunftsland zu tun hat - hatte das auch schon das eine oder andere mal innerhalb von Deutschland, beim zweiten mal an genau die selbe Adresse hat es dann meist funktioniert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Ohrfeige und eine Streicheleinheit von den Teegöttern: Die Flasche mit Cold Brew ist im Rucksack ausgelaufen und hat mit hoher Wahrscheinlichkeit den Laptop ertränkt :kopfandiewand: Es besteht noch eine leise Hoffnung, dass die Mühle nach ein paar Tagen Durchtrocknen wieder startet, jetzt heißt es erstmal abwarten und Tee trinken, ich weiß auch schon welchen. Zum Ausgleich hatte der Tag dann aber doch noch etwas Schönes parat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann auf 2 unterschiedlichen Rechnern die Seite gruentee-direkt.de wegen einer Trojaner-Warnung nicht öffnen.
Vielleicht kennt Jemand den Händler und kann ihm das sagen? Sowas ist ja schlecht fürs Geschäft.

 

image.thumb.png.3cb4676d92bbd912f5da93e35a48b759.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nute hier einfach nur Chrome auf dem Mac. Auch folgende Tests melden nichts:

https://www.virustotal.com/gui/url/4fea0d4b6d993dddfe8211aad276d22768970139c8932f3ae313b5a472dd0a16/detection

https://scanner.pcrisk.com/detailed_report/gruentee-direkt.de#details

Kommt vielleicht darauf an, welchen Browser du verwendest und was du dort alles eingeschaltet hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.