Empfohlene Beiträge

Erlebt ihr nichts Schönes? Ich berichte ja nur ab und zu, aber~~~ Ich war einige Tage nicht on... Dafür Sonnenaufgänge im Moor mitsamt Tee erlebt, Brot zuvor gemacht (besteht überwiegend aus gekochtem Quinoa, Amaranth sowie Kastanien :P) und noch anderen Proviant eingepackt und danach im Wald... Dabei habe ich diverse Stellen mit Unmengen an Pilzen usw. entdeckt, daher "musste" ich wiederkommen ;) Bald darf ich ja nicht mehr eine Zeitlang - schon deswegen muss man das ausnutzen, schönes Spätsommer-/Frühherbstwetter.



Auch eine kleine Mondbetrachtung - natürlich mit Tee :)



Außerdem schaue ich zufrieden auf eine Anzahl Gläser mit Apfelmus u.ä., alte Sorten fein getrennt verarbeitet. Auf eine weitere Sorte bin ich noch sehr erpicht, aber die sind noch nicht so weit.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Brot möcht ich haben... das Apfelmus auch noch.



Ja ist offenbar ziemlich still wenn es um schöne Erlebnisse geht, gerade kulinarische Sachen sind ja im Herbst so ziemlich präsent.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe heute zum zweiten Mal Pilze gepflückt... unter anderem Maronenröhrlinge, Reizker, Goldröhrling (Lärchenröhrling) und einige Violette Lacktrichterlinge. Mit Abstand am häufigsten sind momentan Reizker und violette Laccaria anzutreffen, wobei der violette Laccaria eher ein schöner Blickfang als Topping ist da zu wenig Ballast. Auch (Eis)Zitterzahn ist häufig aber kein guter Speisepilz da recht fade, von daher sammle ich sowas nur wenn ich am verhungern wäre. Steinpilze und Pfifferlinge gabs leider keine und die werden auch intensiv "gejagt", da muss man früh loslegen. Ich persönlich finde diese Steinpilz-Euphorie aber unangebracht da er langweilig wird, man kriegt es überall im Laden als Wildpilz, auch wenn ein eigener Fund am besten schmeckt. Die coolen Sacken sind frische rötlich saftende Reizker und Maronenröhrlinge mit Laccaria Topping... das ist der wahre Genuss.



Diese gibts heute zusammen mit nem Hirschrollbraten und mit frischen Preiselbeeren in Manuka getränkt, als Beilage handgemachte Oberkulmer Rotkorn Dinkel-Nudeln. :) Late night...


Den passenden Tee muss sicherlich ein "Ye Sheng" sein... mal sehen. Ich würde sagen ein Wein braucht es auch noch.


bearbeitet von Gushu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War heute übrigens in einem Hochmoor, ein Moor auf über 1000 m, hatte satte Moosteppiche und ein Teil der Pilze ist auch von dort. Wunderbarer Ort... sollte mal ein Gasbrenner mitnehmen und dort ein Tee trinken... aber heute habe ich dort stattdessen Pilze gesammelt, mit ihren eigenen inneren Werten. Speziell ist nicht die Sorte noch der Hype aber ihre Herkunft. Ich betrete solche Naturschutzgebiete natürlich nur unter höchster Sorgfalt auf den Fussböden schleichend und lasse kein einziges Papierchen liegen... am besten nicht einmal fallen. Gibt nicht mehr viele solche Orte, sie brauchen den höchstmöglichen Respekt.


bearbeitet von Gushu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern kam die Lieferung der Wasserbüffelleber von Tieren welche im Naturschutzgebiet nix anderes als Gras/Rauhfutter gefressen haben reingedonnert. Heute war ich bis etwa 16.00 im Bett am träumen, danach war ich wie gewohnt zum Honig und Mandeltopf gekrochen, danach kam am Abend ein Telefon wo gesagt wurde dass jemand Apfeltaschen aus eigenen Äpfeln gebacken hatte und selbstgemachte Hokkaido-Kürbislasagne... ich nahm es in Empfang und musste auch kein Abendessen mehr kochen sondern nur noch Tee machen... heute Abend guck ich noch n Film, faulenze rum und steck noch ein paar Trauben rein... hach das Leben ist halt oft schön.


bearbeitet von Gushu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfehle den Hamburger Hafen. Dort zu sitzen und einfach in die Ferne zu schauen ist der Inbegriff davon, wie es ist, zu leben. :)



(Vielleicht bin ich auch nur zu alt für richtiges Leben.)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

(Vielleicht bin ich auch nur zu alt für richtiges Leben.)

Was muss ich mir darunter vorstellen?

Paul und ich sind noch auf der Suche nach einem Seniorenbeauftragten  ;) Nach deinen bisherigen Posts machst du einen erfrischend frischen Eindruck  :D Außerdem gefällt mir dein quasi John-Lennon-Avatar! Also ich würde dich wählen. Wie wär's? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was muss ich mir darunter vorstellen?

Wilde Partys in Berlin oder so. ;)

Jede Nacht ein anderer Club.

War nie mein Stil!

Paul und ich sind noch auf der Suche nach einem Seniorenbeauftragten  ;) Nach deinen bisherigen Posts machst du einen erfrischend frischen Eindruck  :D Außerdem gefällt mir dein quasi John-Lennon-Avatar! Also ich würde dich wählen. Wie wär's?

Ich bin nur körperlich frisch. Geistig bin ich Nörgelrentner. :D

bearbeitet von der Teetyp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Über Worms ist wunderbares Herbstwetter, Sonnenschein, bunt gefärbte Bäume und Sträucher.


Und gestern hab ich riesige französische Maronen auf dem Markt gefunden, die heute Abend im Ofen gebraten


und dann bei Kerzenlicht und einem Glas Chianti mit meiner Frau zusammen verputzt werden.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bald bekomme ich mein Gehalt und ich kann es kaum abwarten nach Bratislava zu kommen um dem einzig guten Teehaus in meiner unmittelbaren Nähe (eine Stunde ist mehr als nah :D) einen Besuch abzustatten. Dazu hab ich nun seit dem letzten Wochenende einen weiteren Schritt in Richtung meinem persönlichem Ziel eingeläutet und begonnen meinen Roman uns somit das erste Kapitel zu schreiben, denn bisher hatte ich nur eine Rohfassung mit kurzen Ansatzpunkten der gesamten Story - doch nun geht es an the real deal ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeden morgen wird mir aufs neue gezeigt, warum dass Leben schön ist.


Ich gehe in das Zimmer unserer kleinen Tochter und sie empfängt mich mit einem herzlichen, liebevollen Lachen.


Nebenan liegt dann meine Freundin- welche in der Zwischenzeit auch wach geworden ist- und wartet auf uns mit offenen Armen.


Im Nachhinein dann noch eine schöne Tasse Tee und der Tag trägt mich auf Armen über seine gesamte Dauer hinweg.


Einziger Wehmutstropfen: Mein Urlaub ist nächste Woche vorbei :-(


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war vor einiger Zeit auf einem Symposium und habe dort rein zufällig andere Teeliebhaber getroffen. In der Nähe fanden noch andere Veranstaltungen statt, die nichts mit "meinem Gebiet" zu tun hatte. Ich hatte einen Gastzugang in der Bibliothek und hatte einige Mails usw. gecheckt. Dann gab es auf einmal Stromausfall und alle saßen im Dunkeln. Ich kramte nach Licht, half noch woanders aus, meine Lektüre für die Reise fiel heraus und einem anderen Teefreund auf (diverse Fachliteratur, aber eben auch welche über Tee ;) ),... So führte eins zum anderen.



Jedenfalls haben wir uns spontan zu einer Teesession getroffen, zu uns stießen noch einer aus China und ein Zen-Priester... ;) Wir hatten tollen Tee aus China und Japan (letztere z.B. ein handverarbeiteter Gyokuro, ein Traum), den die ortsansässigen Jungs vorbeigebracht haben. Alles auf charmante Weise improvisiert, einen tiefen Suppenteller als Teeboot usw., aber der Tee war spitzenmäßig. Schönes Wetter, interessante und nette Menschen - und eben der Tee!



Ich gebe zu, ich habe sogar einen Teil des Symposiums deswegen geschwänzt, aber es war es sowas von wert :D


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach einen sonnigen Tag (das Wetter heute wurde ja im Board schon verschiedentlich thematisiert) ein toller, farbenprächtiger Sonnenuntergang, der Himmel war teilweise pink - anders kann man es nicht nennen. Musste noch weg, bei Sonnenuntergang weggegangen und bei sternenklarem Himmel und leuchtender Mondsichel wiedergekommen. Bin vom Dorf aus gelaufen, da z.Z. MTB-Verbot. Noch war es überraschend mild draußen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, muss ich mir so langsam Sorgen um euch machen? :unsure: Erlebt ihr nichts Schönes? Ich würde hier immer nur nicht private o.ä. Dinge schreiben und nur ab und zu - bin trotzdem hier etwas einsam!



Auch dieses Jahr habe ich es wieder geschafft, Jack-o'-Lanterns zu schnitzen. Die Kürbisse selbst sind dieses Mal suboptimal gewesen, aber immerhin habe ich welche organisieren können :D^_^ Better luck next year ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe seit fast genau einem Jshr ein neues Knie, leider kann ich es nict mehr als 85 Grad beugen. Also keine Treppen richtig heruntergehen, über Fahrradfahren und Urlaub an der Nordsee ganz zu schweigen. Nächsten Freitag werde ich vielleicht erfahren eir es mit mir weitergeht. Also von daher habe ich kaum einen Grund mich zu freuen. Sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann drücke ich dir mal die Daumen KlausO das alles gut wird.


Ich stelle gerade fest wie toll der Tee in meinem Tee Humidor reift, echt klasse. 


Und gleich geht es los Halloween Party, jaja das Studentenleben.


Ich kann mich also nicht beklagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Klaus: das tut mir leid zu lesen, passt ja wirklich eher in den "Gegen-Thread". Ich drücke die Daumen, dass es sich verbessern lässt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe jetzt 8 Tage frei ... und somit endlich Zeit, den Handwerkern bei der Reparatur unserer durchgerosteten Heizungsleitung gute Tipps zu geben und vielleicht schon dem Fliesenleger beim Freilegen der total durchnässten Wand im Gästebad zuzusehen. Wenn ich nicht gerade die Freiheiten eines Urlaubs nutze, um das Auto in die Werkstatt zu bringen und mir meine 3-4 anstehenden Arztbesuche relativ flexibel in die Vormittage zu legen. Wenn mir langweilig wird, kann ich immernoch meiner Frau bei ihrem Job in Heimarbeit helfen.


Ja, das Leben kann schon schön sein ... vermutlich erst recht, wenn ich dann wieder normal ins Büro gehe. ^_^


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich hatte grad ne Woche frei und das war schön so.

Und gestern sind die Monster wieder unterwegs gewesen und da ist es schon schön, daran zu denken, dass das eigene mit nem armlangen blutigen Messer durch die Gegend läuft und Süßkram sammelt, ohne dass man dem Herren alles hinterhertragen muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag es nicht sonderlich, wenn man mich für dumm verkaufen will und schon gar nicht wenn man mir zustehende Rechte verwehren will. Das Theater hatte ich ja erst kürzlich mit der Telekom: http://www.teetalk.de/topic/2993-ärgernis-des-tages/?p=38398

Ich dachte mir, man kann dem besser entgegen treten, wenn in solchen Fällen eine breite Masse an Verbrauchern über diese Mißstände und ihre Rechte informiert werden. Online auf Seite 1 und im Printberreich auf Seite 2 der größten, deutschen Regionalzeitung, mit einem recht ausführlichen Bericht dazu: http://www.hna.de/lokales/kassel/unterschiedlichen-falschen-angaben-telekom-weist-kunden-4376521.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden