Empfohlene Beiträge

@theroots   Irgendwo schon... Deswegen wäre das beste einfach das gesamte Spektrum zur Geltung kommen zu lassen. Ich für meinen Teil popularisiere gern die "Bauer-Cha" ;) denn ich habe einfach das bestimmte Gefühl dass dieser nicht so richtig beachtet wird.

@SoGen   Für mich wäre "sloppy style" wenn jemand den Tee wie Wasser herunter stürzen würde, ohne den Geschmack zu würdigen. Dasselbe gilt wenn guter Tee mit Zucker & Süßigkeiten förmlich erstickt wird. Die Art der Zubereitung ist für mich insofern von Bedeutung solange sie das beste aus dem Tee herausholen kann. Was die Qualität der Tee-Mittrinker angeht, ich glaube gar die Chinesen & andere Ethnien aus China sind von ihrer Kultur her relativ ablenkend, wenn zusammen am Tisch...

https://www.youtube.com/watch?v=SfzCZ2nTuUU

bearbeitet von OstHesse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern war ich in Tripsdrill. An diesem Park schätze ich, dass er noch relativ bezahlbar und nicht so überlaufen ist und außerdem, dass es neben den Fahrgeschäften im Freizeitpark auch einen Wildtierpark gibt.

Mein besonderes Highlight ist hier immer die Flugvogelschau, bei welcher verschiedene Arten von Greifvögeln gezeigt werden. Ich liebe Vögel sehr und es ist faszinierend diese Tiere von nahem, oder sogar beim jagen zu beobachten.

Mein persönliches Highlight an diesem Tag waren zwei wunderhübsche Uhus (meine Lieblingsvögel!), von denen sich die Dame besonders fotogen zeigte. :love:

Der Herr hingegen war, wie zu sehen, eher schläfrig und blinzelte müde vor sich hin. :) 

20180430_122835.jpg

20180430_122935.jpg

20180430_122941.jpg

20180430_123216.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Back in Berlin. So viel Zeit ist vergangen und trotzdem setzt man an gleicher Stelle an mit den Menschen, die früher zum Alltag gehört haben. Ich liebe es. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war in letzter Zeit ein wenig auf einem historischen Forschungs-Trip :tee_zeitung:

... und da ich einen Shui Xian Oolong im Wuyi-Stil nun mal da habe, dachte ich mir, machste mal den Test. Sowohl das Aussehen als auch die Geschmackseigenschaften eines "Bohea" ("smells/tastes like burnt/drie'd hay", "brackish taste", "dark tinge", "big black leaves" etc.) waren alle da, vor allem der tatsächlich heu-artige Geruch und die ausgesprochene Astringenz schrien nach Milch und Zucker. Der Tee an sich hat ein leichtes Karamell-Aroma, wenn gebraut nach Gongfu-Cha, dieses ist ab der 3. Aufguss verflogen und der Tee schmeckte im Grunde weitgehend als das, was der Otto Normalkonsument als "Schwarztee" begreift. Der einzige Unterschied ist eben die relativ dezente Röstung und das Fehlen der assam-typischen derben Holznote. Was würde passieren wenn ich diesen Shui Xian Oolong mit Milch und Zucker wie einen Ostfriesentee zubereite???

Das Resultat ist sehr interessant geworden! Moderne Ostfriesentee-Mischungen auf Assam-Basis ergeben mit Sahne und Kluntje einen Geschmack der eher in Richtung Schokolade oder Kakao geht (je nach Mischung), mein Shui Xian "Bohea" schlug mit Sahne und Zucker hingegen voll in die Karamellrichtung! Leichte Honig/Karamell-Note + Röstung + Sahne + Zucker + Astringenz ergaben alle zusammen ein Getränk das mich stark an selbstgemachte Karamelllbonbons erinnerte. Vom Geschmackskörper her war das Gebräu aber deutlich milder als der moderne Assam-Schwarztee, die Röstnote war immer im Hintergrund präsent und verlieh dem ganzen eine kaffee-ähnliche Note. Wenn ich es mit einem modernen Heißgetränk vergleichen würde - milder leicht wässriger Karamell-Cappuccino!

Auf jeden Fall kann ich sagen dass Wuyi Shui Xian oolongs durchaus gut mit Milch und Zucker schmecken, höchstwahrscheinlich richig gut wenn man den Shui Xian besonders kräftig braut!

Grüße, OstHesse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Crane hat irgendwelche Preise gewonnen, wahrscheinlich für die vom Winde verwehteste Frisur in Yunnan.

won.jpg.ffe1bd09b0ab3ff8fd3b35009073967d.jpg

Da muss ich gleich mal einen Tee von ihm trinken, den er gemeinsam mit dem Pingui produziert hat.
Also einer hat wahrscheinlich gelegt oder vielmehr sogar gepresst, der andere gebrütet.

Na dann, Prost.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle

Deine "Insider-Posts" empfinde ich mehr und mehr als irritierend...

Warum erklärst Du in Deinen Beiträgen nicht, welche Personen Du meinst, oder wer das genau ist?

Ich bin leider kein solcher "Insider" im Business wie Du, deswegen wäre mehr Kontext angebracht, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich komme doch selbst nicht an die eigenproduzierten Tees vom Pinguin ran!!!

Nichts, keine Website, nicht der geringste Kontakt, das scheint alles offline vonstatten zu gehen, ich weiss nicht einmal seinen richtigen Namen, ich habe nur zufällig mal ein paar Kugeln erhalten wo er mitbeteiligt war.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann sollte schleunigst mal der Rollstuhl in Bewegung gesetzt werden. Ticket. Investigativ. Los! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Joscht, Du unterschätzt @GoldenTurtledas ist einer aus der Fraktion der Jungdynamiker - der nimmt sein "bike" oder rennt gleich bis China einen Ultramarathon; so welche wie wir haben einen Rollator oder einen Rasenmähroboter (der mich eigentlich ein wenig an eine Schildkröte erinnert - vielleicht ist es ja @GoldenTurtle der versucht Deine Vorräte auszuspähen?).

Ich möchte mich an dieser Stelle sofort bei @Joscht, @GoldenTurtleund allen, die diese Zeilen als negative Schmähkritik empfinden entschuldigen und darauf hinweisen, daß sie keine offene oder versteckte kritische "Konnotation" haben. :yahoo:P.S. Wegen dem brüllenden Smilie bin ich auch notfalls bereit nach Lourdes zu wandern, aber der mußte sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist definitiv eine Schildkröte. Sie mampft Gras. Meine Vorräte habe ich eine Etage höher, vorsorglich! Lourdes kann ich übrigens jedem empfehlen, der geheilt werden will, so oder so. Ich hab dort mal drei Wochen am Stück zugebracht, seitdem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle

Es geht nicht nur um diesen Beitrag. Es geht um fast jeden Deiner Beiträge. Egal ob auf Tees, Zubehör oder Personen bezogen. Der Kontext fehlt mir zu oft, deswegen lese ich deine Beiträge oft nur halbherzig und bin danach öfter mal genervt. Wäre schön, wenn du deine Beiträge so schreibst, dass auch "Laien" etwas mit ihnen anfangen können. (Sehe ich ja scheinbar nicht alleine so... :ph34r:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

- und nicht zu vergessen daß das geheimnisumwitterte Bankschließfach in der Schweiz ja auch das ein oder andere mit der Prosperität des Landes zu tun hat, @GoldenTurtle.

Und der Spiritus Rector (für alle Nichteingeweihten: Ming-Lin Chou, Betreiberin des Shuitang in der Spiegelgasse in Zürich) weilt in der Ferne;  es fehlt die zentrierende Kraft und die geistige Führung - so trudelt sie hin und her, die Arme Kröte.

Sieh es ihr nach @Anima_Templi, sie ist ja auch nicht mehr so jung und da läuft man leicht aus dem Ruder, wenn die gewohnten Abläufe durcheinander geraten.

Aber wo es hier so schön paßt @GoldenTurtle, wir sehen Dich hoffentlich (mit einem großen Probenpaket in den Labsal spendenden Armen) dieses Jahr in Kassel auf der Teezui?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern sah ich in Gmünd das neueste Spin Off des Star Wars Universums (sehr zu empfehlen!).

Außerdem ist seit Anfang Mai die Johanniskirche wieder geöffnet (über die Wintermonate ist diese geschlossen). Hier möchte ich gerne ein paar Impressionen aus dem Kircheninnern zeigen.

Der romanische Stauferbau wurde in den letzten 10 Jahren durch die Münsterbauhütte aufwändig restauriert. Sowohl innen wie außen sieht man die wunderbare Arbeit und das Herzblut, welches hineingesteckt wurde. 

Aus der romanischen Zeit sieht man im Innenraum nur noch wenig; er ist hauptsächlich neoromanisch. Besondere Erwähnung muss hier aber die "Staufische Madonna" finden, welche früher an der Südseite der Kirche angebracht war und heute im Innenraum ausgestellt ist. 

Es ist wohl die wertvollste Plastik der Stadt und stammt aus der Stauferbauhütte des 12. Jahrhunderts. Ich finde sie wunderschön! :) 

Eine Besichtigung der Kirche + Besteigung des Glockenturmes, von welchem man einen herrlichen Blick über die Stadt erhält, sei hier jedem Leser an´s Herz gelegt.

20180526_154723.jpg

20180526_154736.jpg

20180526_154752.jpg

20180526_154930.jpg

20180526_155000.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonntags ist BlogTag.

Reiseberichte.

https://www.tee-kontor-kiel.de/tee-blog/teereiseberichte/fotobericht-teereise-japan-2018-teil-3

Reisebericht über die diesjährige Reise von @teekontorkiel nach Japan.

Gute Photos, gute Texte, viel fundierte Informationen, man lernt Land und Leute kennen ohne die Mühen des Reisens.

Ergebensten Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war soooooooooooo ange- ähm, -fressen, als herauskam, dass The Expanse vom Syfy-Netzwerk abgebrochen wurde. Eine Serie, die nahezu von allen Kritikern mit Lob überhäuft wird als eine der besten Science-Fiction-Produktionen des Jahrzehnts. Aber die Zuschauerzahlen waren nicht groß genug, vor allem, da nur die Live-Zuschauer zählen bei einem "terrestrischen Netzwerk", und die ganzen Stream-Zuschauer irrelevant sind. Es gibt so viel mittelmäßige Sci-Fi-Produktionen, und so wenig echt gute, und The Expanse war eine der letzten, und alle waren sich diesbezüglich einig!

Das ganze hat eine enorme Fan-Kampagne mit verschiedensten Aktivitäten nach sich gezogen, und jetzt ist es amtlich - Amazon, nicht grade der Charmeur unter den großen Firmen, hat die Gelegenheit, zu glänzen, erkannt, und die Serie übernommen :yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo::yahoo:

https://savetheexpanse.org/blog/f/we-savedtheexpanse-amazon-alcon-renew-the-expanse-for-season-4

Das ist wirklich eine grandiose Nachricht. So gut.

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Paul:

und ich höre das erste mal hier von dieser Serie:(

Ich auch. @Paul ich glaube, wir alten Säcke sind da nicht die Zielgruppe.

Ich für meinen Teil gucke eh lieber die Rosenheim-Cops. :yahoo::yahoo::yahoo:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@TeeStövchen, die kenne ich auch - nicht persönlich, aber die Serie.

Ich durfte letztens The Crown mit schauen, die meine Gattin sich gekauft hat:

Sehr hübsch, kein Mord, kein Blut, keine sexuellen Perversionen außer der nach Macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden