sneezie

Neuling könnte Hilfe beim Grüntee brauchen

64 Beiträge in diesem Thema

Hallo

Da ich auch Grüntee Neuling bin erkläre ich hier mein Problem.

Zur zeit habe ich nur die Möglichkeit, in einer Tasse mit extra Sieb oder in einer Kanne mit Sieb ein Grünentee Aufguss zumachen.

Kanne ist immer Doffi wegen der Menge.

Tasse sieht komisch aus mit dem Metall Sieb.

Ich glaube hier im Forum gesehen zuhaben, das es Tassen mit Deckel und so kleinen rillen an denn Seiten gibt. Wo der Tee darin auch für weitere Aufgüsse benutzt werden kann.

Währe super wenn mir jemand sagen könnte wie die heißen?!

Danke Schönen Sonntag

bearbeitet von Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klaus, mein erster Gedanke war eher, dass eine hohe Shiboridashi gemeint war oder ggf. eine Houhin. Die werden hier zumindest mehr benutzt als ein Teataster-Set, welches natürlich auch gut ist.



Marc, nutze doch die Suchfunktion und gib folgende Suchbegriffe ein: Houhin, Shibo, Shiboridashi oder schaue mal in die Galerie, vielleicht kannst du uns zeigen, was du meinst :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube hier im Forum gesehen zuhaben, das es Tassen mit Deckel und so kleinen rillen an denn Seiten gibt. Wo der Tee darin auch für weitere Aufgüsse benutzt werden kann.

meinst du sowas?

med_gallery_86_271_74394.jpg

wie seti schon sagte: shiboridashi oder kurz shibo.

das hier wäre ein gaiwan:

med_gallery_86_210_68686.jpg

und ein hohin:

med_gallery_86_210_28789.jpg

bearbeitet von Key
Cel gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh cool danke euch allen.

Ihr seit Bombe.

Danke jetzt muss ich mal nächste Woche versuchen raus zzugekommen was am besten passt, für mich

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im gaiwan kannst du jeden tee zubereiten. der ist sowas wie der dietrich unter den teekannen.



wenns sein muss, kannst du sogar deinen tee daraus trinken. als teebecher/-schale eignet er sich also auch noch.


KlausO gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im gaiwan kannst du jeden tee zubereiten. der ist sowas wie der dietrich unter den teekannen.

Ähnliches höre ich zwar immer, trotzdem sehe ich die Sache genau umgekehrt. :)

Dao gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, fürs Tee zubereiten braucht man meist ein Gefäß, wo Wasser und das Aufgussmaterial rein passt. Ob das ein Gaiwan, eine Kanne oder eine Suppenschüssel ist, ist dabei egal. Theroots möchte wohl eher für die einzelnen Tees Speziallösungen. Matcha aufschlagen im Gaiwan stelle ich mir mit meinen zierlichen Pranken auch schwierig vor.


teekontorkiel gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich sehe nicht inwiefern ein Gaiwan einer guten Kanne überlegen sein sollte? ;)

Einen gedämpften japanischen Grüntee würde ich darin nicht zubereiten wollen, womit eine gute Kanne demgegenüber keine Probleme haben dürfte ebenso wie mit einem beliebigen Oolong, Pu-Erh oder was auch immer. Wo ist der konkrete Vorteil?


Theroots möchte wohl eher für die einzelnen Tees Speziallösungen. 

Darauf wollte ich eigentlich nicht hinaus. :)

Ich frage mich nur, was ein Gaiwan kann, was eine Kanne nicht können soll. Mit einer guten Kanne fühle ich mich zumindest besser bedient. 

bearbeitet von theroots
teekontorkiel und T-Tester gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na ja, er sucht nur keine klassische kanne mit henkel, sondern sowas (nach meinem verstehen):
 

Ich glaube hier im Forum gesehen zuhaben, das es Tassen mit Deckel und so kleinen rillen an denn Seiten gibt....

und da würde ein gaiwan, bzw. eine shibo, ja schon passen.

typische kannen mit henkel sind aber nicht grundlos erfunden worden. sie haben sicherlich vorteile. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na ja, er sucht nur keine klassische kanne mit henkel, sondern sowas (nach meinem verstehen):

und da würde ein gaiwan, bzw. eine shibo, ja schon passen.

  

Das ist beides richtig wusste nicht wie sie heißen aber so was hab ich gesucht, muss jetzt nir Demnächst raus finden im Laden was für mich das richtige ist.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden