Zum Inhalt springen

Fundstücke - Originell, Skurril, Absurd...


TaoTeaKing

Empfohlene Beiträge

Philosophisches Fundstück. Durch ein Telefonat bin ich gestern Abend auf Russels Teekanne gestoßen:

„Wenn ich behaupten würde, dass es zwischen Erde und Mars eine Teekanne aus Porzellan gäbe, welche auf einer elliptischen Bahn um die Sonne kreise, so würde niemand meine Behauptung widerlegen können, vorausgesetzt, ich würde vorsichtshalber hinzufügen, dass diese Kanne zu klein sei, um selbst von unseren leistungsfähigsten Teleskopen entdeckt werden zu können. Aber wenn ich nun zudem auf dem Standpunkt beharrte, meine unwiderlegbare Behauptung zu bezweifeln sei eine unerträgliche Anmaßung menschlicher Vernunft, dann könnte man zu Recht meinen, ich würde Unsinn erzählen. Wenn jedoch in antiken Büchern die Existenz einer solchen Teekanne bekräftigt würde, dies jeden Sonntag als heilige Wahrheit gelehrt und in die Köpfe der Kinder in der Schule eingeimpft würde, dann würde das Anzweifeln ihrer Existenz zu einem Zeichen von Exzentrik werden. Es würde dem Zweifler in einem aufgeklärten Zeitalter die Aufmerksamkeit eines Psychiaters einbringen oder die eines Inquisitors in früherer Zeit.“

Bertrand Russell: Is There a God? (1952)

Q: https://www.jewiki.net/wiki/Russells_Teekanne

https://de.wikipedia.org/wiki/Russells_Teekanne

Richard Dawkins hat auch ein paar Gedanken dazu: https://athpedia.de/wiki/Russells_Teekanne

Witziges animiertes Cartoon-Filmchen mit „Russels Teekanne“: https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/filosofix/sollen-wir-an-gott-glauben-gedankenexperiment-teekanne-im-all

 

Na einen Tesla gibt es ja mittlerweile dort oben: https://antwortenhier.me/q/musk-s-roadster-russells-teekanne-geschlossen-60050791386

 

srf_R.Teekanne.png

Tesla_SpaceX.png

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
  • Antworten 1Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Haha, immer wieder erheiternd, wenn in den Massen-Medien planlos über puerh berichtet wird, und dann so etwas herauskommt:  WUNDERTRUNK: Pu-Erh ist der teuerste Tee der Welt - warum sich Investor

Auf der Suche nach Souvenirs bin ich heute wohl einem Verwandten von @GoldenTurtle begegnet.

Veröffentlichte Bilder

Mir ist das Buch "Die Kunst Tee richtig zu genießen - Geschichte - Kultur - Herstellung - Sorten" von Arend Vollers in die Hände gekommen. Karl Wilhelm Arend Vollers ist laut Wikipedia ;) einer der erfahrensten Teekenner Deutschlands und leitet seit über 50 Jahren Paul Schrader & Co. 

Das Buch selbst ist die Erstausgabe aus dem Jahr 1998, was für mich beim lesen der folgenden Zeilen schon interessant war, denn gewisse gesellschaftliche Umbrüche sind ja nicht nur seit "gestern" im Gange bzw. sollten auch schon seit einigen Jahren in den Köpfen der Menschen und Männer angekommen sein :P. Meine bessere Hälfte hat als ich ihr das folgende vorgelesen habe, ungläubig und auch recht säuerlich darauf reagiert...

Zitat

Teepflücken ist das Abknipsen eines Triebes aus Teespitze und zwei Blättern vom Teebusch zwischen Zeigefinger und Daumen. Es ist eine Arbeit für Frauen, die Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Sorgfalt erfordert, die jedoch auch anstrengend und eintönig sein kann.

(Kapitel: Das Teepflücken nach dem Prinzip "Two Leaves and a bud" - Seite 19)

Hat jemand evtl. eine neuere Ausgabe dieses Buches und kann mal nachschauen, ob dieser Satz dort immer noch so dort steht?

Ich bin auf die weitere Lektüre gespannt :whistling:

Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Joaquin:

Es ist eine Arbeit für Frauen, die Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Sorgfalt erfordert

Dies kann man auch als Hohn auf die Männer verstehen, dass Frauen geschickter, schneller und sorgfältiger sind ... es hört sich vielleicht wie ein Scherz an, aber es gab mal Vergleichstests, wobei (erfahrene) Pflücker und Pflückerinnen in männliche und weibliche Teams aufgeteilt wurden, wobei die Pflückerinnen stets gewannen.

PS: Weit bedenklicher ist jedoch dies (@Diz 🙈).

Link zum Beitrag

@Toko: Ja das ist wirklich unglaublich, und nur wegen dem Heilung versprechenden Märchen - aber für solch Hoffnungen sind einige Leute bereit Geld zu zahlen ... und andere wiederum schlagen aus solch Hilfesuchenden Kapital ... ich schrieb ja auch; "weit bedenklicher".
Ich weiss jedoch nicht, worauf sich Diz' Antwort bezog, deshalb meine Nachfrage.

Bearbeitet von GoldenTurtle
Link zum Beitrag
Am 2.8.2021 um 12:59 schrieb GoldenTurtle:

@Toko weiss jedoch nicht, worauf sich Diz' Antwort bezog, deshalb meine Nachfrage.

Eben, ich hielt das für einen Scherz. Wir machen ja auch immer derartige Witze im Chat. Aber eben... Es sind Witze!

Am 2.8.2021 um 21:06 schrieb GoldenTurtle:

Hach, die Zeitung ist bestimmt seriöser als so manche Teehändler-Story.

B2CC_ovCMAAGCOg?format=jpg&name=900x900

Meinst damit aber nicht den guten alten Don? Oder doch eher den Doc S.? 😁

Bearbeitet von Diz
Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Diz:

Eben, ich hielt das für einen Scherz.

Keineswegs! Die Sache ist so unglaublich und übersteigt in Realität noch bei weitem alle über das Thema dagewesenen Scherze - das war ein Zeitungsbericht über die möglicherweise skurrilste Teeproduktion aller Zeiten - eigentlich müsste man da @rottenmeier auf den Plan rufen, die würde wahrscheinlich gleich einen Flug nach China buchen und nackt vor der Teefabrik protestieren und dabei möglicherweise auch noch für das Pflücken rekrutiert werden.

Link zum Beitrag

Für die englische Zeitungslandschaft gilt aber, dass die BILD dagegen wie ein erzkonservatives Blatt ausschaut. 

Ich wundere mich über den Bericht der Jungfrauenlippenpflückerinnen, denn solchen Unsinn haben wir uns schon vor Jahren auf den Teezuis als Marketingblödelei zusammengesponnen.

Wurden wir dort unterwandert? Ist ein Abtrünnigen unter uns? Verrat?

Evtl. sollte ich wegen der Copyrightverletzungen die Rechtsabteilung des Teetalk einschalten... Skandal! >:(

Link zum Beitrag
  • 4 Wochen später...
  • 1 Monat später...
Am 6.11.2021 um 21:45 schrieb Benedicta:

Ist der Typ mit dem Gaiwandeckel echt oder ist das eine Parodie? 😄

Es handelt sich dabei möglicherweise um einen i.d.R. sehr zurückgezogen und die Öffentlichkeit scheuenden Händler/Produzenten, aber sein Gehabe im Video ist eine Parodie insb. auf Argumentationsmethoden verschiedener anderer Händler/Produzenten.

Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.




×
×
  • Neu erstellen...