Denzo

Hat schon jemand Grüntee bei sunday.de gekauft?

Empfohlene Beiträge

Gast Fabio Buttkus

Als kleiner Tipp: Mag ja sein, dass die Tees bei Sunday OK sind, aber einen wirklichen Überblick über die Facetten des japanischen Grüntees bekommt man dort glaube ich nicht wirklich, da Sunday nur bei bestimmten Quellen einkauft - die in den meisten Fällen nicht preisgegeben werden - also eher anonyme Tees. Davon bin ich kein Fan, und es bringt einen als Teeliebhaber und Kenner nicht weiter.



Es gibt wirklich eine Menge andere Händler, die tolle Tees anbieten, und sagenhafte Beschreibungen dazu verfassen, an denen man merkt, dass die sich wirklich auskennen, und nicht vorwiegend Marketing Experten sind, wie die Macher von Sunday...



Ich persönlich bin wirklich Fan von den Onlineshops wie Tea House (Werner Merten), Teehaus (Helmut Volkmann) und Kolodziej & Lieder, die regelmäßig selbst in den Teenanbaugebieten unterwegs sind, und in ihren Blogs fabelhaft berichten. Die wissen im Bereich Japantee (natürlich nicht nur dort) wirklich was sie tun und haben einen guten Spürsinn, sowie jahrelange Erfahrung. Hamburger Teespeicher ist aber auch zu nennen, sowie - den darf man definitiv auch nicht vergessen  - Tee Feinkost Tan Kutay, der selbst professioneller Teelehrer für die japanische Teezeremonie ist. Die geschmacklichen Beschreibungen dort sind fantastisch.



Sunday ist dagegen meiner Meinung nach nur ein trüber Abklatsch... aber das soll jeder so sehen wie er will.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Fabio Buttkus

Ist Sunday ein Großhändler - das wußte ich nicht - dachte nur ein Onlineshop :D



Ehrlich gesagt gibt es Tees von mehreren Großhändlern, die ich sehr gut finde - ob ich dann gleich Botschafter bin? Früher war ich absolut Fan von Keiko, von denen ich einige Tees immer noch sehr gut finde. Ein riesen Erlebnis war, als ich das erste Mal Tenbu Fuka gerunken habe. Das vergesse ich nie. Kyoko hat so viele Tees, und da sind geniale Sachen dabei. Ist aber scheinbar auch ein Paar, das sich intensiv damit beschäftigt, und nicht erst damit angefangen hat, nachdem japanischer Grüntee schon "in" war. Viele Tees von Marimo finde ist toll, besonders weil es Gartentees sind und man viele Details sowohl über die Gärten als auch über die Tees selbst erfährt. Dann gibt es natürlich sicher noch mehr Großhändler, deren Tees ich aber noch nicht so gut kenne.



Also wenn Du mich als Botschafter siehst, dann bitte vor allem gegen den krassen Marketing-Auftritt von Sunday... da blutet das Herz, wenn einem Tee wirklich etwas bedeutet.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele Tees von Marimo finde ist toll,

ja, das war mir auch aufgefallen. aufgefallen war mir auch, dass sich heute einer von marimo hier neu angemeldet hat.

bestimmt aber zufall... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Fabio Buttkus

Ich hab schon viele tolle Zufälle erlebt... wenn Du wüßtest :D


Die Idee Botschafter von Marimo zu sein klingt auf jeden Fall garnicht so übel - vielleicht ein cooler Job ;)



Zu Sunday hast Du aber auch noch nicht so viel gesagt... oder habe ich da was übersehen?


Bist Du denn Botschafter von Sunday?


Spaß beiseite... :D


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich formuliere meinen gut gemeinten Rat mal neutral an alle Firmen, Geschäftsinhaber usw. nebst Mitarbeiter: Die Regeln der Community gut durchlesen, verstehen, befolgen und ganz wichtig, die Mitglieder des TeeTalk weder für dumm verkaufen, noch für dumm halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Fabio Buttkus

@ Joaquin: Vielen Dank für Deinen Hinweis, und ich finde es toll, dass das Forum hier so ernsthaft geleitet wird. Die Regeln habe ich gelesen, und tue mein bestes nun alles richtig zu machen. Ich hoffe es ist OK, wenn ich meine Meinung frei äußere, denn das wäre mir schon wichtig. Ich achte darauf, dass sich niemand mehr angegriffen fühlt. Tut mir leid, wenn ich da unachtsam gewesen sein sollte.



@ Alle, die kritische Fragen mögen, und sich nicht darüber ärgern: Beim Stöbern im Internet habe ich das hier gefunden:



"Sehr geehrter Herr XX, ich würde Ihnen da sehr beipflichten. Zur Unterstützung der Nieren ist Gyokuro die beste Grünteesorte. Schauen Sie doch hier XXXXX unter dem Abschnitt Nierenentzündung und -probleme. beste Grüße XX"



Weiß jemand was über den Zusammenhang zwischen Gyokuro und Nierenleiden? Warum ausgerechnet die beschattete Teesorte Gyokuro, die durch die aufwendige Herstellung doch eher teuer ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Fabio Buttkus

Danke für Deinen Vorschlag, T-Tester. Das klingt an sich natürlich sinnvoll, nur leider würde ich bei dem betreffenden Autor nicht mit einer schlüssigen Antwort rechnen.



Wie von dir angedeuetet, möchte ich die These allerdings nicht unbedingt verbreiten, sondern eher hinterfragen, da ich das Gefühl habe, dass sie vielleicht eher nicht stimmt. Ich dachte es gibt hier im Forum Tee-Experten, die mehr dazu wissen, und Lust haben etwas dazu zu sagen.



Ist das hier nicht ein Forum in dem Fragen rund um den Tee diskutiert werden? Dies wäre eine Frage...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fabio Buttkus: Nun ist es ja möglich, dass du die These ziemlich aus dem Zusammenhang gerissen hast, gibst ja nicht einmal eine Quelle an. Wer-wenn nicht der Autor- soll denn wissen, wie er es gemeint hat? Wenn schon er keine schlüssige Antwort hat, wie du es erwartest, dann ist es wohl eher nicht begründet und man muss sich erst recht nicht länger damit beschäftigen.



Antworte schnell, das nächste "like" von teekontorkiel ist dir ganz sicher!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das prärenale Nierenversagen, welches durch Volumenmangel bedingt ist, gehört zu den häufigsten.


Bei drohender Exikose(Austrocknung) oder sonstigem Volumenmangel helfen die 70 ml Gyokuro wahrscheinlich genausoviel wie 


70ml Wasser :D

bearbeitet von schn4pi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn der Thread nicht mehr ganz aktuell ist möchte ich auch noch meine Erfahrungen mit sunday.de schildern.



Habe vor einem Jahr mit dem Teetrinken begonnen und das damals auch (leider) durch die Seite vom lieben Doktor Schweikert. Warum das 'leider'. Weil ich mich damals auch von diesem Gesundheitstrend habe begeistern lassen und das jetzt nach einem Jahr ziemlich albern finde. <_<



Aber nun gut: Damals habe ich auch bei Sunday bestellt und war (auch wenn ich bisher nicht viel zum Vergleichen hatte) von der Qualität soweit begeistert. Preis-Leistungsverhältnis schien mit angemessen bis gut. Also so kann ich mich den (meist) positiven Antworten hier anschließen. Damals hatte ich unter anderem einen Sencha, einen Shincha-Flugtee und ich glaube einen Bancha bestellt gehabt.


Bin gerade eben auch mal wieder auf der Seite des Shops gewesen und wenn mir scheint es, dass jetzt auch mehr Sorten im unteren Preissegment zu finden sind, womit man sicherlich Einsteigern gut entgegenkommt. Auf jeden Fall ein Plus.




Allerdings muss ich sagen... so beim durchstöbern des Angebots... mir macht Sunday.de einfach keinen Spaß. Die Shop ist gut sortiert und reich an Informationen zu jedem Produkt. Aber gerade bei letzterem habe ich das Problem, dass ich immer den Schweikert und seine Meinung als Doktor (tja, leider nicht in Medizin) im Ohr habe, wie er jedes Wehwehchen mit der richtigen Teesorte, bei exater Ziehzeit und Temperatur begegnen will. Ich kann Sunday.de einfach nicht von gruenertee.de trennen und die Produktbeschreibungen daher nicht ernst nehmen, da ich das Gefühl nicht los werde, dass mir ständig irgendwas angedreht werden soll.


Aber das ist nur mal eine persönliche Meinung zu diesem Geschäftmodell. Der Shop an sich liefert gute Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach. Und ab und an bin auch noch auf gruenertee.de, weil ich die tabellarischen Auflistungen zu Inhaltsstoffen und Koffeinzufuhr ganz interessant finde (auch wenn die bei individuellen Teegenuss nur bedingt übertragbar sind ;) )


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tee hatte ich keinen von da aber nen matcha starter set. und das hat recht gute qualität für den preis , alles wurde schnell und bestens verpackt verschickt. und sieht besser aus als auf den bildern..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennt jemand diesen Tee hier von Sunday?

 

 

sunday.de/fukamushi-sencha-bio.html

 

 

 

 

Der Preis scheint ja ganz gut zu sein aber der Tee ist von 2013. Was meint ihr? In Japan ist´s auch nicht günstiger.

 

 

 

 

 

Auch Erfahrungen mit anderen Fukamushis von denen wäre interessant.

 

 

 

 

sunday.de/sencha-fukamushi/

 

 

 

 

Yuuki Cha und O-Cha-Tea in Japan sind im Moment ausverkauft mit diesem Tee.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Verdana330: Meine persönliche Meinung - wenn der Tee in der Zwischenzeit nicht


durchwegs tiefgefroren war, ist er schon zu alt für einen gedämpften Tee.


Und ich bin in der Hinsicht nicht extrem. Ich trinke gerne mal einen Grüntee,


der schon ein Jährchen auf dem Buckel hat.


Besser in der Hinsicht geeignet sind aber pfannengebratene Grüntees,


aber auch nicht alle, und 2 Jahre ist dann sogar bei denen so ziemlich 5 vor 12.


In deinem Fall ist es mMn ein Abverkauf weil schon zu alt geworden.



Ein gedämpfter Grüntee verliert 1. (ab ca. 3 Monaten) Spritzigkeit/Frische-Touch,


2. (ab ca. 9 Monaten) spürbar Aroma, aber schlimmer mMn 3.


(nach ca. 12 - 15 Monaten, bei Kühlung ca. 15 - 18 Monaten)


an grundsätzlicher Interessantheit - er wird langweilig, fade.


bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Preis scheint ja ganz gut zu sein aber der Tee ist von 2013. Was meint ihr? In Japan ist´s auch nicht günstiger.

Bin mir nicht sicher, ob man einen 2013er in Japan noch anbieten würde. ;)

Da müsste eigentlich schon mehr als nur 33% Nachlass geboten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 21.10.2015, 20:30:08 , Verdana330 sagte:

Auch Erfahrungen mit anderen Fukamushis von denen wäre interessant.

sunday.de/sencha-fukamushi/

Den Fukamushi Contest Grade habe ich hier, allerdings erst ein mal probiert. Da hat er mir nicht besonders gefallen, hatte ihn aber auch zu stark gemacht. Werd den morgen nochmal probieren und mich dann melden. Heute lieber nicht mehr, sonst wird nicht geschlafen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht kann jemand einen anderen guten Fukamushi empfehlen, wenn die von Sunday nicht so der Knaller sind. Ich würde ja liebend gern den von Yuuki Cha wieder bestellen - einer der besten Grüntees, die ich bisher kennen lernen durfte.



http://www.yuuki-cha.com/organic-green-tea/sencha/saemidori-sencha



Oooh, er ist jetzt nicht mehr Out of Stock. Gestern war er noch Out of Stock. Dann bestelle ich den vielleicht einfach wieder. Aber wenn jemand einen alternativen guten Fukamushi empfehlen kann, würde ich auch gern mal was Anderes testen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe folgenden Fukamushi Sencha heute nochmal probiert: sunday.de/ohira-100g-1435.html

Hat mir wieder nicht besonders gut gefallen, allerdings hab ich auch keinen anderen Fukamushi hier zum vergleichen. Was mir aufgefallen ist, ist dass die Blätter ganz fein gemahlen sind. In der Kanne war das dann eher ein Tee-Matsch als Blätter. Ist das bei Fukamushi immer so?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir aufgefallen ist, ist dass die Blätter ganz fein gemahlen sind. In der Kanne war das dann eher ein Tee-Matsch als Blätter. Ist das bei Fukamushi immer so?

fukamushi wird länger gedämpft und ist daher bröseliger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sunday hat mich angemailt und wirbt mit einem neuen Tee:

http://www.sunday.de/sencha-chiran-benifuuki-500g.html

http://www.sunday.de/sencha-chiran-benifuuki-500g.html

http://www.sunday.de/benifuuki-tee/?utm_source=Newsletter+DRS&utm_campaign=defad29e8f-Benifuuki_Special_DRS_27_12_2015&utm_medium=email&utm_term=0_29e6c5b48b-defad29e8f-220365329&mc_cid=defad29e8f&mc_eid=66b55ec10b

 

Sie schreiben dazu:

 

"von allen Grünteesorten besitzt der Benifuuki-Tee nicht nur den höchsten Gehalt an Catechinen insgesamt, sondern vor allem auch an EGCG. Zudem enthält er viel der sog. methylierten Catechine, die in kaum einer anderen Sorte zu finden sind. Dies zeigten verschiedene Laboranalysen des Wissenschaftlers Maeda-Yamamoto am National Research Institute of Vegetables in Japan. Wer also den stärksten Grüntee zu sich nehmen möchte, sollte den Benifuuki wählen.

Eine zweite Besonderheit des Benifuukis ist, dass er als Kreuzung der Camellia Sinensis var. sinensis mit der var. assamica keinen so ausgeprägt typischen Grünteegeschmack besitzt, wie dies bei anderen japanischen Sorten der Fall ist. Er verfügt geschmacklich eher über einen gemäßigten Grüntee-Charakter mit einer leichten Schwarztee-Note. Wegen seines hohen Gehalts an Bitterstoffen schmeckt Benifuuki allgemein extrem kräftig und edelbitter.

Die späten Ernten besitzen die meisten Bitterstoffe, frühe Ernten sind etwas milder und ausgewogener. Wir haben exklusiv für Sunday Natural Tea einen wohlschmeckenden Bio-Sencha Benifuuki (Premium Grade) anbauen und aus den drei frühen Ernten herstellen lassen, welcher jetzt frisch bei uns eingetroffen ist.

Dieser sehr mächtige, aber trotzdem harmonische
Sencha Chiran Benifuuki Organic stammt von einem ausgewählten Teefeld eines renommierten und alteingesessenen Bio-Teefarmers in Chiran, der Top-Region des idyllischen Kagoshima, der südlichsten Präfektur Japans. Wir bieten diesen Premium Tee nun dauerhaft für nur 7,50€ (100g) im Sortiment an. Für Vieltrinker ist unser spezielles Angebot in 500g mit 23% Rabatt - umgerechnet nur 5,78€ (100g) - besonders interessant. Der Tee wurde von uns im deutschen Labor auf Radioaktivität getestet"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 2.2.2015 um 22:46 schrieb Gast Fabio Buttkus:

Ich persönlich bin wirklich Fan von den Onlineshops wie Tea House (Werner Merten), Teehaus (Helmut Volkmann) und Kolodziej & Lieder, die regelmäßig selbst in den Teenanbaugebieten unterwegs sind, und in ihren Blogs fabelhaft berichten. Die wissen im Bereich Japantee (natürlich nicht nur dort) wirklich was sie tun und haben einen guten Spürsinn, sowie jahrelange Erfahrung. Hamburger Teespeicher ist aber auch zu nennen, sowie - den darf man definitiv auch nicht vergessen  - Tee Feinkost Tan Kutay, der selbst professioneller Teelehrer für die japanische Teezeremonie ist. Die geschmacklichen Beschreibungen dort sind fantastisch.

Volle Zustimmung, ergänzend möchte ich noch Tee Kontor Kiel hinzufügen.

Am 3.10.2014 um 23:45 schrieb Key:

sie benennen ihre tees zumindest teilweise um, dass der vergleich erschwert wird.

Das mit der Umbenennung ist mir auch schon aufgefallen, die Absicht dahinter möchte ich nicht beurteilen.

bearbeitet von AbcTee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei O Cha schon mehrmals diesen Sencha hier bestellt.

 

https://www.o-cha.com/organic-kirishima-sencha.html?category_id=47

 



 

Ich war überrascht als ich ihn bei Sunday.de in einer größeren Quantität zu einem günstigeren Preis gesehen habe... 

 

http://www.sunday.de/sencha-kirishima-bio-500g.html


 

Dann noch die geparten Versandkosten (wenn man bei Sunday auf 75 Euro kommt kostenlos).... da konnte ich nicht nein sagen, da von der Beschreibung her beide Tees exakt gleich sein sollten (gleicher Kultivar etc.). 

 

Was habe ich übersehen, dass ich nun feststelle, dass der Tee von Sunday total anders (leider nicht so nach meinem Geschmack) schmeckt?


 


 

Hier bei diesem Bancha hatte ich ein glücklicheres Händchen; der schmeckt genau nach einem persönlichen Gusto.


 

http://www.sunday.de/bancha-kagoshima-500g.html



 



 

bearbeitet von Verdana330

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Funkpferd
      Von diesem Tee hatte ich zwei Packungen bestellt und würde eine tauschen, da mir geschmacklich doch wieder nach etwas Abwechslung ist
      Meban Honyama Yamakai, Pestizidfrei, 2017
      Die Packung ist noch original verschlossen.
      Tauschen würde ich am liebsten gegen einen anderen, gleichwertigen Bancha.
      Unter Umständen auch gegen einen anderen japanischen Grüntee, bietet mir einfach etwas an.
      Viele Grüße
      Funkpferd

    • Von Joaquin
      Hier geht es um Zusammenhänge zwischen dem Onlineshops Sunday.de und GruenerTee.de von Dr. Schweikart.
      Zahlreiche Punkte wurden bereits in diesem Thema aufgeführt:
      Das es hierbei nicht ganz ehrlich zugeht, scheint sich auch anderswo im Netz herumgesprochen zu haben, wie z.B. hier: Dr. Schweikart - Ist das noch erlaubt?
      Mittlerweile nehmen nun auch die ersten Teeverkäufer öffentlich zu den merkwürdigen TeeTests Stellung: Statement zum Azafran Sencha Test von Dr. Schweikart
      Interessant ist auch hier wieder, der Versuch jegliche Beteiligung von Dr. Schweikart an Sunday.de zu vertuschen um GruenTee.de als unabhängige TeeTestseite im Netz erscheinen zu lassen, was IMHO nicht ganz fair gegenüber den Kunden ist um es sehr dezent auszudrücken.
      Hier ein Bild aus dem Webarchiv vom 2. Januar 2016, nebst Beschreibung: http://web.archive.org/web/20160102044424/http://ochachahonpo.com/en
      Man achte auf die Beschreibung des Bildes (Das Wesentliche mal in rot hervorgehoben): "Dr. Joerg Schweikart from www.gruenertee.de
      Many business people visiting us from abroad come searching of "real Japanese food". Pictured: Mr. Schweikart from “Sunday Natural Product”, Germany."
      Und nun die neue "korrigierte" Seite: https://www.japan-tea.jp/to-safety/the-difference-with-other-tea/
      Hier lautet nun der "verbeserte" Text: "Dr. Joerg Schweikart from www.gruenertee.de
      Many business people visiting us from abroad come searching of "real Japanese food". Pictured: Mr. Schweikart from " gruenertee.de”, Germany. "
      Wissenswertes zu Dr. Schweikart:
      Die Bezeichnung "Tee-Experte" mit welcher er sich schmückt, ist ein nicht geschützter Titel, mit dem sich theoretisch somit auch jeder Kaffeetrinker schmücken kann, der meint den Unterschied zwischen Kamillentee und Pfefferminztee zu erkennen. Der Doktortitel ist keiner der Medizin, sondern in Kostenrechnung und Marketing. Daher kennt er sich gut mit Marketing aus und so passt es denn auch, dass Sunday.de seit kürzerem sich Sunday Natural nennt und somit eine breiteres Angebot anbietet, was man gut mit zahlreichen "unabhängigen Verbraucherseiten" (Nischenseiten) im Internet bewerben kann. Sein Domainportfoio dazu ist zurecht bemerkenswert: acerolapulver.net aetherischesoel.org algen.net arteriosklerose.org ausdauertraining.net b12-vitamin.com babymarkt.net bockshornklee.net borreliose.net cha-verde.net chakren.net chlamydien.net diabetesernaehrung.com diabetesernaehrung.net drsup.net durchfall.org ecoli.net edelsteine.net enteritis.net escherichiacoli.com fieber.net gastritis.net geburtstagspruch.com gerstenkorn.net gliederschmerzen.net gonorrhoe.net greentea.net gruenertee.com haemorrhoiden.org. heilung.net helicobacter.net herzmuskelentzuendung.com humus.net ingwer.net inkontinenz.net joggen.net laeuse.net lavendel.net liebeskummer.org macapulver.org mandeln.net marathon.net matchatee.net mayakalender.com mittelohrentzuendung.com nachtkerzenoel.com nackenschmerzen.com nelkenoel.net/ueber-uns oedem.net oxalsaeure.net pranayama.net presbyopie.net pruritus.com prussianmuseum.com pseudomonas.net ravintsara.de ravintsaraoel.de rooibos.org rosmarinoel.net rueckfuehrung.com salbei.net salbeiraeuchern.net schamane.net schimmelpilze.net schlafapnoe.net schlafstoerungen.com schnarchen.net schnupfen.net schwarzertee.net sixpack.net sternzeichen.net thevert.com thymianoel.net vitamina-b12.net vitaminb12.de vitamind.net vitamine-b12.net wacholder.net wasser.net weissertee.net wundheilung.com wundpflege.com yogamatte.net zahnreinigung.net zahnschmerzen.net xn--grner-tee-r9a.com xn--grnertee-75a.com xn--grntee-4ya.com zahnreinigung.net zahnschmerzen.net zoeliakie.net  
    • Von Zip
      Hossa!
       
      Ich verschenke zwei Grüntees von Sunday. Wenn Ihr mir einen interessanten Tee dafür zurückschickt, freue ich mich aber auch
       
      Im Angebot ist ein Bancha von 2015: Honyama_Yamakai

       
      Sowie ein Gyokuro von 2017: Shibushi_Okumidori

       
      Ich gebe beide ab, weil sie mir geschmacklich nicht so wirklich zusagen. Der Bancha ist auf meiner Zunge sehr floral und mineralisch, der Gyokuro rauchig und herb. Beide sind noch mehr als halbvoll und erst wenige Tage offen.

      Würde mich freuen, wenn jemand Interesse hat und sie nicht bei mir alt werden müssen ^^
       
      Grüße!
    • Von geromo
      Hallo,
      ich wollte nur mal für Andere hier meine Meinung zu dem Gyokuro Shibushi Okumidori Bio von Sunday.de äussern und vielleicht einem Unentschiedenen die Auswahl ein wenig erleichtern, sofern man beispielsweise gezwungenermaßen (zu wenig Geld etc.) auswählen muss. Selber probieren geht aber natürlich über studieren!
      Also noch mal die Daten zum Tee:
      - Gyokuro Shibushi Okumidori Bio
      - Preis/100g 25,50 Euro
      - Terroir Shibushi (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
      - LINK: http://www.sunday.de/gyokuro-shibushi-okumidori-bio.html

      Meine Meinung dazu:
      Bevor ich diesen Tee probiert hatte, wusste ich nicht einmal, was die mit "adstringent" bei Tees meinen.
      Nun weiß ich es, leider. Er war vor allem im Abgang, also am Halsanfang leicht kratzig/pelzig.
      Was aber noch schlimmer für mich ist, ist, dass er diesen "abgerundeten" und leicht süß wirkenden Geschmack, den jeder guter Gyokuro haben sollte, nicht hatte.
      Er schmeckte eher grasig, übrigens wie ich auch schon öfter zu den Sunday.de-Tees gelesen hatte.
      Auch war die Teewasserfarbe bei diesem eher grün, vielleicht auch deshalb der grasige Geschmack.
      Wenn ich z.B. zu dem Gyokuro von Teegschwendner, ebenfalls in Bio und selber Preis oder 1-2 Euro teurer, einen Vergleich ziehe, dann war die Teewasserfarbe bei dem von Teegschwendner eher gelb, ich würde sogar sagen, gar kein Grün zu erkennen. Der war geschmacklich sehr viel besser als der von Sunday.de und hatte auch kein pelziges/kratzendes Gefühl im Abgang.
      Geschmacklich also eine derbe Enttäuschung bei dem von Sunday.de !
      Zudem hatte ich bei dem Teegeschwendner-Gyokuro einen leichten glücklichkeitssteigernden und konzentrationsfördernden Effekt nach dem Trinken. Bei dem von Sunday.de aber nichts davon. Manchmal sogar, fühlte ich mich im Gehirn leicht "benebelt" und meine Konzentrationsleistung nahm ab. Laut vielen Autoren sind ja die Aminosäuren wie unter anderem L-Theanin dafür verantworltich, die auch für diesen süßlich und abgerundet Geschmack sorgen. Da es diesen Geschmack aber wie oben erwähnt nicht in geringster Weise gab, ist es auch logisch, dass keine glücklichkeitssteigernden und konzentrationsfördernden Effekte eintreten.
      Also auch was das leichte "Doping" betrifft, eine herbe Enttäuschung.

      Was mir sonst noch aufgefallen ist:
      - Die Verpackung wirkte irgendwie billig, und war, sofern es nicht zum sehr komischen "Muster" gehört, auch leicht dreckig. Könnte mir vorstellen, dass die zumindest aussen nicht unbedingt alle chemischen Qualitätsstandards erfüllt.
      - Die Verpackung war wie man es gewohnt ist, eine dünne, luftdichte Tüte. Am Verschluss von Aussen hingen aber noch viele kleine Teereste, als ob man den Tee einfach irgendwie reingestopft habe und dann schnell verschlossen. Ist zwar nicht schlimm für mich, aber habe sowas noch nirgendwo gesehen. Aber vielleicht ist das unsaubere Arbeiten ja der Nachteil wenn man wie Sunday.de eher bei kleineren, regionalen Anbietern seine Ware bezieht.
      - was mir gerade so nebenbei aufgefallen ist zu dem Radioaktivitätstest...da steht "Probenahme: durch den Einsender".....das heißt der Bauer oder Sunday.de könnten theoretisch einfach eine bereits vorher geprüften Tee von z.B. einer anderen Region oder sogar Land genommen haben und nicht den echten Tee, den man später kauft, oder?
      Hab nämlich schon öfter gehört, dass bei diesen Kontrollen beschi**en wird. Die Kontrollstelle und Sunday.de sind ja beide Unternehmen. Wäre also für beide eine Win-Win Situation, wenn Sie uns, die Kunden, beschei**en würde.
      Fazit: Kurz davor ihn wegzuschmeißen, nur der hohe Preis hält mich zurück. Bestätigt hat sich auf jedenfall der schon mal von Anderen erwähnte schlechte, grasige Geschmack.
  • Neue Themen