Krabbenhueter

Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb VanFersen:

@GoldenTurtle - beziehst du eigentlich deine Sorten fast ausschließlich von ST ;)?

Hi Fersi, das schon nicht, aber die Dame hat halt schon Ahnung vom Tee, aber ich habe auch z.B. vor kurzem sehr erhabene Fenghuang Oolongs mit/via Diz (Teamania) bezogen, es gibt irgendwo ein Thema dazu, doof, dass du das verpasst hast Fersi, oder einen grandiosen Gelbtee via Gabriele (Nannuoshan) neulich, ich will bei diesem sogar anmerken, dass es sich um den besten Gelbtee handelt, den ich je im Tässchen hatte, aber Gabriele ist auch ein seltener Spezialist für Gelbtee, will ich anmerken, oder von Beni (Formosa Wulong) habe ich tolle Tees in Planung, z.B. kann ich seinen 11er Bulang Mingzhu Sheng jedermann jederzeit sehr ans Herz legen, ein sehr guter und ausdauernder Tee zu einem anständigen Preis.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle - Schau mir gerade den Teamania shop an, gibt einige interessante Sorten. Hast du schon einiges probiert? Wie ist die Qualität allgemein?
Kommen die Tees eigentlich in Doypack mit Zip?

 

bearbeitet von VanFersen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt heutzutage generell nur relativ wenige Tees, die ich so trinke, öffentlich zu kaufen. Fersi das hier ist der einzig wahre Tee in meinen Sphären im öffentlichen Sortiment von Diz, der stammt von unserer gemeinsamen Aktion vor kurzem und es gibt auch nur noch etwas davon, weil Diz in diesen Tee verliebt ist und der Tee ihn irgendwie dazu zwingen konnte, noch etwas zusätzlich von ihm zu einzukaufen. :D

Allerdings ist es auch wieder leicht beknackt von ihm, ihn zu diesem Preis anzubieten - ein anderer Händler würde das Doppelte verlangen, und zwar zurecht. Das ist einer der seltenen kraftgeladenen Fenghuang Oolongs, bei dem man richtige Wirkung erleben kann, nach der ich ja so strebe, weil wirklich gutes Material.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch etwas @topic:

Ich warte noch immer auf Keramiken eines jungen Töpfers, von dem mir Grosses berichtet wurde. J.M. tönte vor einer Weile an, dass er diesen für den Begabtesten unserer europäischen Töpfer hält, aber er hat bislang nur nebenbei getöpfert und darum relativ wenig hergestellt, kaum etwas davon hat es bis in den öffentlichen Handel geschafft. Dieses Jahr soll er aber mit dem Handwerk vollzeitlich beginnen - da kommt etwas auf uns zu ... vielleicht der Aufstieg eines neuen Sternes.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle -  An sich würde mich dieser Dancong sehr reizen, aber der Preis ist dennoch recht happig - nicht das er wahrscheinlich sogar gerechtfertigt ist, aber der Abstand zum Tee im letzten Jahr hat bei mir auch ein Umdenken bei Preis/Leistung erbracht. Ich bin immer noch gewillt Geld für guten Tee zu investieren, aber wo ich früher ohne mit der Wimper zu zucken für einen Highend Wuyi bei 50g knapp 100€ hingeblättert hätte, liegt bei mir im Moment bei 30€ für 50g so meine Schmerzgrenze. Vielleicht noch 35€, aber mehr wären mir 50g im Moment nicht Wert. Schade das man keine Proben oder kleinere Mengen ordern kann. In letzter Zeit bestelle ich gerne 15-25g um einmal gewisse Sorten testen zu können, vor allem wenn sie etwas kostspieliger sind.

@SilonijChai - Warum hat der Shop keine Preisangaben???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hä? Warum sehe ich keine? Auch keine Auswahl etwas in einen Warenkorb oder der gleichen zu geben..seltsam

So sieht bei mir die Seite aus, da kann man nichts auswählen und so sieht es bei jedem Tee aus den ich anklicke:

 

Unbenannt.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb SilonijChai:

Cindy ?

Lieber Silo, deine teegeheimdienstlichen Aktivitäten stehen noch ganz am Anfang. Und sofern du, wie ich annehme, einen Tippgeber hattest, muss ich dir leider mitteilen, dass er dich mit falschen Informationen versorgt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kapiers nicht. Hab nun mit drei unterschiedlichen Browsern und am Smartphone jenen Shop aufgerufen, aber mir zeigt er keine Preise an oder eine Möglichkeit etwas in den Warenkorb zu legen - so so seltsam!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Geschichte hinter den Farmern und die Sorten die sie anbieten würden mich echt interessieren, aber die Seite macht mich fertig. Ich habs nun mit dem Übersetzen probiert, aber das ändert null. Irgendwie muss die Seite schlecht programmiert sein oder es ist ein Bug, was aufs selbe hinausläuft.

Die niedrigsten Preise die in deinen Fotos zuerst angegeben sind, auf was für eine Menge stützen sich diese dabei immer? 50g?

bearbeitet von VanFersen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe fast den Eindruck, dass man die Preise als normaler Besucher nicht sehen soll - sie betont ja auch, dass sie Ihre Tees an Händler verkaufen möchten. Von Berufswegen ist mir von einigen Herstellern bekannt, dass man im Shop zwar die Produkte sehen kann, aber keine Preise sieht - die kommen erst, wenn man sich dann als Reseller eingeloggt hat.

Andererseits wundern mich dann kleinen Gebindegrößen von 50-500 Gramm.

Ich kann da jedenfalls keine Preise sehen, weder am Smartphone über Chrome, noch am PC, auch über Chrome...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich hier heute schon viele Stücke von euch bewundert habe, mag ich auch mal mein kleines Setup vorstellen, auch wenn es noch recht klein ist.

Dies ist mein aktuelles Setup welches regelmäßig in Benutzung ist. 

-Die kleine hinten links ist eine 60ml Kanne von Andrzej Bero. Sie ist unglasiert und ist für Yancha reserviert.

-Direkt daneben auch von Andrzej, eine 100ml Kanne die ich für Darjeeling benutze.

-Daneben ein alleskönner, die Shiboridashi, auch von Andrzej, mit 105ml.

-Und der Neuzugang in meinem Sortiment ist der 60ml Gaiwan (effektiv 50ml), den ich hauptsächlich für Dancong benutze, oder aber auch alles andere wenn ich nur wenig trinken möchte.

Und natürlich das Herzstück, mein stufenlos brühender Wasserkocher. 

20170224_162844.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 54 Minuten schrieb Paul:

Sehr nobel, das.

Hut ab.

Hehe, danke. Aber ich weiß ja nicht ob das schon als nobel durchgeht. 

Ich hab hier schon so unglaublich tolle Sachen bei den Mitgliedern hier gesehen...da kommt man gar nicht mehr mit dem Seufzen hinterher. :love:

Aber es freut natürlich wenn es auch anderen gefällt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nixing Xishi Teekanne von Li Changquan; mit 120 ml die derzeit kleinste Kanne in meinem Sortiment.

Möchte sie gern für stark geröstete Oolongs benutzen (wie z.B. diese neuen Tees, die ich vor kurzem von Tealife Hong Kong erhalten haben).

large.100_2477_kl3.jpglarge.100_2479_kl2.jpglarge.100_2481_kl2.jpglarge.100_2483_kl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ein kleines Update von meiner Seite: Eine antike koreanische Chawan aus der Joseon-Dynastie. Hat relativ lange gedauert bis ich etwas in der richtigen Grösse und zum richtigen Preis gefunden habe, denn viele Schalen haben einen Durchmesser von deutlich über 15cm. Soeben konnte ich den ersten Matcha daraus geniessen. :)

large.korea_01_k.jpg.b8fedfe31afcab22a56

large.korea_02_k.jpg.a6e3e97c24e27b5bc8f

large.korea_00_k.jpg.95ad3e6d3bcbc843113

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden