Joaquin

Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb GoldenTurtle:

@wu.chia.yu Ich hoffe du kennst Herrn Hsu aus Toufen, der Junge stellt einen vortrefflichen Hongcha her!

20170810_153722.thumb.jpg.3a7fff7b3c455367be691ff2acf893c3.jpg

@GoldenTurtle

so! kurzes update, 

den Hr. Hsu kenne ich zwar persönlich nicht, aber Mein Vater kennt ihn.😂😂😂😂 mein Vater hat Nebenbei BIO geschäfte investiert und einem von den Leuten ist Hr. Hsu. und wir haben auch von ihm Tee gekauft vor paar Jahren. BIO HongYu ich glaub aus dem Jahr 2013. also ich glaube ich selbst habe noch um die 100Dosen von den Tee zu hause 😂😂😂. 

wieso so viele? das Jahr war gut, und wir zu hause lagern immer sehr gerne Tee. deswegen wenn wir Tee kaufen, kaufen wir immer so bisscchen mehr😁😁😁

 

ich glaube ich habe paar Dosen mit nach DE geschleppt. 

bearbeitet von wu.chia.yu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, das Bild erinnert mich an was:

Am 3.3.2016 um 12:39 schrieb GoldenTurtle:

Das gute Gefühl, einen Tong zu haben

Kennen Sie es auch, geschätzte Damen und Herren?

Am 17.2.2016 um 22:38 schrieb geroha:

Einfach das gute Gefühl zu haben, einen ganzen Tong zu haben.

Falls Sie es noch nicht kennen, sollten Sie es dringend einmal ausprobieren - Ihr Teehändler wird es Ihnen danken.

PS: Ich spüre die schmachtenden Blicke beim Betrachten des von dir geposteten Lagereinblicks, ganz besonders den von Tobias! :lol:

PPS @wu.chia.yu: Also ihr lagert auch an Hongcha alles (gute), was euch so in die Quere kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@GoldenTurtle hahahaha Tong zu haben😂😂😂😂

haja, was wir nicht sofort fertig trinken können einfach irgendwohin in der Ecke schmeißen paar Jahre Macher auspacken. Also bei uns zu Hause kann man fast in jede Ecke Tee finden 😂😂😂😂 Reste Kiste tong 😂😂😂

 

so noch was größer als ein Tong😂

8DD73641-D334-42C4-B3B8-B161FC6CF05F.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steht euer Wachhund mehr auf Wurst oder Schweineöhrchen?

PS: In welcher Gewichts- oder Grösseneinheiten rechnest du eigentlich dein Teelager? In Quadratmetern?!? Ich habe mich bisher immer für wahnsinnig teeverrückt gehalten, wenn ich in Kilos rechne, aber ich sehe, alles ist relativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also richtige Teelagerung haben wir nicht, und richtig viel haben wir auch nicht, aber für die Familie bis zu meinen Kinder muss ich eig. Keinen Tee mehr kaufen, das reicht vollkommen. Aber ich glaub wir kaufen trotzdem jedes Jahr bissle Tee zu. Und von meiner Seite sobald ich anfangen zu arbeiten werde ich auch jedes Jahr paar hundert Euro für Tee investieren. 

Umen nein Hund gibts bei uns zu Hause nicht 🙈🙈🙈

ich meine bei mir Jetzt in karlsruhe liegen jetzt auch um die 10kg😂😂😂😂

und 12 Kannen😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb GoldenTurtle:

PS: Ich spüre die schmachtenden Blicke beim Betrachten des von dir geposteten Lagereinblicks, ganz besonders den von Tobias! :lol:

...das kann ich noch nicht mal ab streiten :lol:

Top Sammlung :thumbup: Kannst Du mal ein paar Details zu den Tongs posten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Tobias82:

...das kann ich noch nicht mal ab streiten :lol:

Top Sammlung :thumbup: Kannst Du mal ein paar Details zu den Tongs posten?

Ich muss mal gucken ob ich noch von den Tongs mehr Bilder habe. Die sind halt leider alles in TW zu Hause.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tobias82

So, von den Tongs leider nur sehr beschränkt... Aber paar interessanten Tees kann ich zeigen:

mit Papier eingepackte sind auch Tongs, nur nicht ausgepackt, das ganz schwarze ist Cha Gao, ich weiß es nicht ob du das kennst, das ist wie Pu-Erh "Kristall" Pu-Ehr Tee wird so lange gekocht bis alle Wasser sich verdampft und zum Schluss nur ein Stück Festes Pu-Erh Stück. und Das letzte ist ein richtiges Tong, ich glaube dieses Tong hat mein Vater im Jahr 2016 gekauft, als einer der "Bürgermeisters" Sohn aus LBZ Dorf nach Taiwan kam also halb gekauft halb getauscht. Den Rest von den Tongs sind alle in Kartons eingepackt... 9_9 

2013-09-24 08.05.58.jpg

2014-12-23 22.24.51.jpg

2016-09-26 21.49.54.jpg

vor 6 Minuten schrieb Raku:


Verrate der Bande blos ned, wo Du wohnst, Iwan. Trefft euch an neutralen Orten zum Teetrinken - Du wirst die Geister sonst nicht mehr los, die Du riefst. :P:lol:
 

Hahaha, 

in DE habe ich nur die ganz normalen Tee hier. Den Rest sind alle in TW.

Wird wahrscheinlich sehr schwierig mich in TW zu finden, vor allem wo die Tees sind :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb wu.chia.yu:

so noch was größer als ein Tong😂

8DD73641-D334-42C4-B3B8-B161FC6CF05F.jpeg

Wow! Da bin ich ja echt erleichtert weil ich mir Gedanken gemacht hab, ob ich nicht schon etwas viel Tee habe, puh :lol:

Aber: Diese großen Ton-Gefäße gefallen mir – sind die auch irgendwo erhältlich? :ph34r:
Mit Deckel wäre natürlich noch besser, aber die scheinen außen glasiert zu sein, richtig?

PS: Wie gefällt dir Cha Gao? Hatte bislang zwar nur einen aber irgendwie nicht so mein Fall – vor allem im Vergleich zu "echtem" Tee so schnell weg...

bearbeitet von doumer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Ton-Gefäse sind ältere Stücke meines Wissens. Natürlich gibt es immer noch heutzutage, muss man halt suchen. Aber so große Pflanzen Ton-Gefäß wär auch nicht verkehrt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Apropos Taiwan. Habe mich gerade wieder in einen Tee aus Taiwan verliebt. Ein 10 Jahre alter Foshou "Buddhas Hand" aus Shiding - omg betörender, intensiver Duft nach dunkler Schokolade, das Aroma vom Aufguss voll und dicht und sehr breit. Schmeckt wie sehr edle 80%ige Zartbitterschokolade die nicht bitter ist. Die gesamte Mundhöhle wird gefühlt mit Samt ausgekleidet. Unfassbar wie die faszinierende Teewelt einen immer wieder aufs Neue überrascht und beglückt. Love my job. :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@chenshi-chinatee Ich habe des Rätsels Lösung über die hübsche Verpackung :P 

Zitat

Die Packung ist eine Standardpackung in die alles mögliche verpackt wird, diese kaufen die meisten bei irgendwelchen Großhändlern, sagt also nichts über den Tee aus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Krabbenhueter
      Wer mich kennt, weiß wie wenig ich mit sozialen Medien unterwegs bin.
      Aber ich verfolge nach Möglichkeit die Entwicklungen und meine Zeit "damals" bei facebook war irgendwie auch interessant, wenn auch oft zeitraubend.
      Jetzt hatte ich gerade die Gelegenheit, mich mit jemandem von Instagram zu unterhalten. Also Bilder und kurzer prägnanter Text dazu. Für mich so ein wenig wie Bilderbuch anschauen.
      Nun denke ich nicht an die vielen "Professionellen", also die Händler, die sowieso überall präsent sein wollen und müssen.
      Aber wie ist das mit denen, die sich einfach nur ausdrücken wollen. Ich denke da an meine eigenen blog - versuche...
      In dieser Beitragsserie geht es mir darum, vielleicht einige dieser Künstler auf dem Weg zum Tee zu sammeln.
      Und gleichzeitig möchte ich etwas mehr von diesem Bereich kennenlernen.
      Ich fange gleich mal mit jemanden an, die ich persönlich auch kenne und die ich gern so auch etwas unterstützen würde:
      https://www.instagram.com/giselasmartertea/
    • Von Krabbenhueter
      Am Freitag war ich in Berlin zu einem neuen, interessanten Zusammentreffen von Teefreunden in Berlin eingeladen, das nun in den nächsten Wochen regelmäßig am Freitag stattfinden soll.
      Ich habe dazu auch einen blog geschrieben:
      https://krabbenhueter.blogspot.com/2020/07/teetime-bei-cpace.html
      Also wer Interesse hat, sollte einfach mal vorbeischauen.
       
       
      Gute Nachrichten für die Berliner Teeliebhaber!

      Nannuoshan und C*SPACE laden Euch herzlich zur Tea Time 下午茶 ein! In der kunstvollen Location von C*SPACE treffen sich jeden Freitagnachmittag die Teeliebhaber der Hauptstadt um bei ein paar Tassen Tee zu reden, entspannen und sich zu erfrischen.
      Jeder ist willkommen; einfach vorbeischauen, Tee auswählen (oder mitnehmen) und ganz informell und gemütlich die Zeit und den Tee genießen. Zur Verfügung stehen Gongfu Cha-Geschirr und eine Auswahl an hochwertigen Tees, selbstverständlich auch aus dem Nannuoshan Sortiment.
        WO
      C*SPACE in der Langhansstraße 86, 13086 Berlin


      WANN
      Ab 17. Juli, jeden Freitag, ab 15 Uhr.
        C*SPACE C*SPACE ist ein kreativer Raum für Arbeit, Kunst, Begegnung und Projekte in einer ehemaligen Möbelfabrik im Berliner Kiez "Weißenseer Spitze". Die Gastgeber Jan Siefke, Fotograf, und Katja Hellkötter, Kulturmittlerin, haben 16 Jahre in China gelebt. Mehr als nur ein Raum ist C*SPACE Ort und Treffpunkt für Kulturaustausch zwischen Fernost und Berlin; der perfekte Rahmen für wonnige Teemomente.
      Je nach Wetter, wird die TEA TIME 下午茶 im Hof oder in den wunderschönen Innenräumen stattfinden. Dort gibt es auch das kalligraphische Raum-Kunstwerk “Common Space - Everything Flows 一切支流 “ des Künstlers QIANG Geng zu bestaunen, das im Corona Lock Down entstanden ist. Wer Muse hat, kann beim Tee auch tiefer in die chinesische Philosophie - das "Buch der 1000 Zeichen” oder daoistische Poesie - eintauchen, auf die der Künstler sich bezieht. 
          
      Fotos, Copyright: Jan Siefke.
    • Von Rainer S
      Hallo aus Sachsen
      Aus der Nähe von den Weinbergen Meißen. Über Kräutertee, Lappacho, Schwarztee bin ich aus Neugierde auf das Catechin an den Grüntee, Matcha und co.gekommen. Eine Krankheit hat mich darauf gebracht. Seit drei Jahren trinke ich nun Grüntee, Matcha und Oolong.
      Eine Erfüllung für mich. Dieses Forum hilft mir dabei sehr. Täglich finde ich hier Antworten auf meine Fragen.
      Schon über die Mitte von 70 komme ich so einigermaßen mit dem Forum zurecht. Das stöbern macht mir großen Spaß.
      Bitte lasst mich Neutral am Forum teilnehmen. Viel probiere ich aus dem hier dargestellten aus. Wunderbar.
      In diesen Sinne freundliche Grüße 
      Rainer
    • Von ruki
      Hallo liebe Forengemeinde,

      dann stelle ich mich doch auch mal vor.
      Ich bin 32 Jahre alt und komme aus Baden, besser gesagt aus der Nähe von Karlsruhe.

      Da ich schon immer begeistert von Japan und der Kultur war, kommt man natürlich auch nicht um grünen Tee herum. Früher angefangen mit Beuteltee von Meßmer (haha) bin ich heute schon bei etwas besseren Produkten aus dem Teehaus. Vor ca. 8 Jahren hatte ich einmal Matcha probiert, jedoch damals kein wirklich hochwertiger. Daher habe ich diesen bis vor einigen Wochen eher bewusst "übersehen". Seit einigen Wochen trinke ich jedoch bei einem guten Freund regelmäßig hochwertigen Matcha. Hier vor allem den Kotobuki von Maiko und den Chigi no Shiro von Marukyu-Koyamaen oder Ten von Aiya.

      Nun möchte ich auch selbst die Zubereitung von Matcha vertiefen und die Kunst erlenen und hoffe, hier einige nette Menschen zum Austausch zu finden und einige Tipps und Tricks zu erfahren.
    • Von ruki
      Hallo liebe Forengemeinde,

      leider konnte ich via Google und auch hier im Forum diesbezüglich nichts finden.

      Ich habe mir Matcha aus Japan bestellt in der Meinung, dass dies durch das am 01.02.2019 in Kraft getretene EPA ohne Zoll und somit ohne größere Probleme funktionieren sollte.

      Laut Sendungsverfolgung  befindet sich das Paket nun jedoch "In customs"?

      Wie ist den nun der aktuelle Stand? Kommen noch Zollgebühren dazu oder nicht? Falls ja, lohnt es sich ja preislich (zumindest bei kleinen Mengen) kaum in Japan direkt zu bestellen?

      Viele Grüße
  • Neue Themen