Joaquin

Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb chenshi-chinatee:

Auch wenn der Poltikgott uns nicht wohlgesonnen scheint, so lacht doch wenigstens die Sonne heute unbeschwert über Menschenprobleme. Da schließe ich mich mit einem unbeschwerten Teechen names Maojian an. Bisschen zu fummelig, aber ist soweit ok.

@chenshi-chinatee

Stay calm and drink tea.
Keep the faith.

Die Dämonen zerlegen sich sicher in den nächsten Jahren.
Haben heute ja bereits damit begonnen.

Heute im Yixing:
Erst der 2012er White Moonlight von TE, jetzt Wechsel auf den Tue Cha von Tea Pavillon Hamburg.
Heute ist dann mal nicht der Tag der komplexesten Aromen...

bearbeitet von Magic Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon seit einigen Wochen probieren wir uns durch zwei „Bento-Boxen“ von @teabento. Da waren schon einige Volltreffer dabei, aber es hat nicht immer die Gelegenheit gegeben, auch Fotos zu schießen.

Heute gab es den Jasmintee „Sweet Mouse“. Sehr vollmundig, ganz leicht rauchig, die Süße des Jasmin fast schon fruchtig (Cranberry und roter Apfel) und beim letzten Aufguss auch die von Teabento beschriebenen Minznoten.

sweet-mouse.thumb.jpg.eb123a49eafc453d54253fa30ce50a19.jpg

sweet-mouse-brewed.jpg

bearbeitet von St.Millay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Getsome:

@Magic Jenny: Schick mal bitte die exakten Koordinaten von dem Parkplatz, ich will da einen Sprinter parken :lol:

 

vor 2 Minuten schrieb Tobias82:

@Magic Jenny: was hast Du denn feines drin in Deiner Kiste?

@Tobias82 In welcher Kiste, der aus Blech oder der aus Holz? In Letzterer steckt Pu-erh of Menghai box, the 12 classic blends of Dayi, damit ich das kleine 1x1 endlich mal gründlich lerne und nicht weiter zu den bildungsfernen Schichten zählen muß. Ich raubkopiere hier mal gnadenlos zwei Fotos von @Cha-Shifu. Es sind nun zwar "nur" Doypacks und nicht die hübschen Döschen, aber ich will ja kein Altmetall produzieren, sondern Fortbildung betreiben. Soooviele 4-digit-Tees kenne ich ja nun auch noch nicht, daher große Vorfreude.

@Getsome Puh... er...   schwitz, als ich "schick mal" las dachte ich schon, das würde ein Bettelbrief. Die Koordinaten gibt es auch von @Cha-Shifu (Michael) bei Bestellung mit Selbstabholung. War meine erste Order dort heute. Ach so, bzgl. Sprinter noch: ich denke das Frischelager dort in München-Pasing ist eher überschaubar, da genügt vielleicht auch ein Smart?

1498607095365.jpeg

Pu-erh+of+Menghai+box,+the+12+classic+blends+of+Dayi+(2).JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Magic Jenny:

Ach so, bzgl. Sprinter noch: ich denke das Frischelager dort in München-Pasing ist eher überschaubar, da genügt vielleicht auch ein Smart?

Hättest du das nicht früher sagen können?. In der Annahme, dass dort Teepakete vom Himmel regnen, wurde das Dach des Sprinters aufgeflext und der Boden mit Bauschaum bedeckt. :(

Spass bei Seite und on Topic: Dong Ding geröstet als Grandpastyle. War nicht die beste Idee des heutigen Tages.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Getsome:

Morgens halb acht in Deutschland:
Altweibersommer haben sie gesagt, schön wirds haben sie gesagt. Alles muss man selber machen.

Uns trennen doch nur 50km, bei uns war schönes Wetter! Der Unterschied: du bist im Wald, ich in der Rheinebene :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb chenshi-chinatee:

Uns trennen doch nur 50km, bei uns war schönes Wetter! Der Unterschied: du bist im Wald, ich in der Rheinebene :) 

Heute Mittag und Nachmittag war es auch wirklich schön. Aber um halb acht sagte der Blick aus dem Fenster: Stockt die Wintervorräte auf, hackt Brennholz und behaltet das Vieh im Stall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab gerade ein 2007er Ba Jiao Tin Bulang in meinem Jianshui: Intensiv würzig mit angenehmer Rauchigkeit, subtiler fruchtiger Spüße – wirkt dabei fast schon scharf. Für einen Factory Sheng definitiv OK.

So langsam kann ich auch das Juanshui Kännchen besser einschätzen, nachdem ich es in letzter Zeit häufiger eingesetzt habe. :) 

IMG_20170926_210121.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, heute würde unser Chashi in seinem virtuellen Teetalk Grab den dreifachen Rittberger schwingen, ich trinke nämlich nicht nur wiedermal einen netten Yu Pu (16er Zhibeng Gedeng), sondern trage heute zum Sport auch noch sein Pu-Brand Shirt. :lol:

Aber ich vermisse den spitzzüngigen und (pu-)erhgeizigen Chashi schon etwas in den Diskussionen hier, zugegeben.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der heutige Nachmittag steht unter dem Einfluß der aktuellen Lieferung von @teekontorkiel, den Kyushu und dem Bing lag eine kleine Probe mit BIO Long Jing bei.
Der erste Aufguss wirkte sehr schwach, aber das passiert mir häufiger, weil ich GrünTee NICHT zuvor wasche. Selbst schuld also...
Der zweite und dritte waren sehr gut, so soll Long Jing sein.
Bin schon jetzt beim vierten Aufguss und hatte nicht mehr viel erwartet, daher 5 Minuten (sonst max. 1) ziehen lassen. Minimale leichte Bitterkeit, aber keinesfalls unangenehm, dafür auch ordentlicher Körper, mal sehen was der fünfte Aufguss noch bringt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

IMG_4336.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Magic Jenny:

Der heutige Nachmittag steht unter dem Einfluß der aktuellen Lieferung von @teekontorkiel, den Kyushu und dem Bing lag eine kleine Probe mit BIO Long Jing bei.
Der erste Aufguss wirkte sehr schwach, aber das passiert mir häufiger, weil ich GrünTee NICHT zuvor wasche. Selbst schuld also...
Der zweite und dritte waren sehr gut, so soll Long Jing sein.
Bin schon jetzt beim vierten Aufguss und hatte nicht mehr viel erwartet, daher 5 Minuten (sonst max. 1) ziehen lassen. Minimale leichte Bitterkeit, aber keinesfalls unangenehm, dafür auch ordentlicher Körper, mal sehen was der fünfte Aufguss noch bringt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

IMG_4336.JPG

Hi, und servus erstmal aus Muc,

was ist das denn im Foto ?

Ist das der Long Jing ? Dann sähe er etwas merkwürdig aus. oder soll das der Bing sein (Sheng geh ich mal von aus..) ?

Grüntee wasche ich im Grund nie, da der nicht wie Puer oder schwarzer längere Zeit im Lager oder im Freien am Boden getrocknet und mit dem Besen zusammengekehrt wird üblicherweise.

LongJing 70 - 80 °C und 30 - 90sec ziehen lassen würd ich vorschlagen, oder bei Faulheit einfach in ne Kanne, zuerst Wasser rein, 2-3 Min warten und dann mit Sieb den Long Jing dazu, etwas stehen lassen 1-2 Min bis er Farbe bekommen hat und genießen. Das praktische am Metallsieb im Kännchen ist, dass es optimalerweise nur bis zur Hälfte drin hängt, d.h. nach 2 Aufgüssen zieht der Tee dann eh nicht mehr weiter und bleibt so.

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb digitalray:

Ist das der Long Jing ? Dann sähe er etwas merkwürdig aus. oder soll das der Bing sein (Sheng geh ich mal von aus..) ?

Grüntee wasche ich im Grund nie, da der nicht wie Puer oder schwarzer längere Zeit im Lager oder im Freien am Boden getrocknet und mit dem Besen zusammengekehrt wird üblicherweise.

@digitalray Servus zurück aus Großhadern! Ja, das ist die Probe von @teekontorkiel. Kam heute im Plastikbeutelchen an und sah wohl deswegen etwas "broken" aus, daher vermutlich die optische Anmutung von Grünkohl o.ä.  Die geschmackliche Qualität war wirklich anständig, nach sieben Aufgüssen (3g/225ml) war er dann aber wirklich platt. Souveräne Leistung, finde ich. 

"Waschen" ist vielleicht etwas irreführend, ich meine damit aufbrühen und sofort abgiessen. Manche machen das ja, ich eben nicht und dann muß ich halt auch dran denken, beim ersten Mal etwas länger ziehen zu lassen. Das meinte ich nur. Aber danke für den gutgemeinten Rat, keep it coming.  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Magic Jenny:

@digitalray Servus zurück aus Großhadern! Ja, das ist die Probe von @teekontorkiel. Kam heute im Plastikbeutelchen an und sah wohl deswegen etwas "broken" aus, daher vermutlich die optische Anmutung von Grünkohl o.ä.  Die geschmackliche Qualität war wirklich anständig, nach sieben Aufgüssen (3g/225ml) war er dann aber wirklich platt. Souveräne Leistung, finde ich. 

"Waschen" ist vielleicht etwas irreführend, ich meine damit aufbrühen und sofort abgiessen. Manche machen das ja, ich eben nicht und dann muß ich halt auch dran denken, beim ersten Mal etwas länger ziehen zu lassen. Das meinte ich nur. Aber danke für den gutgemeinten Rat, keep it coming.  B)

ok.. broken ist eine sache.. aber vergleich mal den hier:

und den hier:

das sieht ganz anders aus als der LJ in deinem Kännchen..

hast du evlt. ein Foto von deinem Long Jing in trockenem Zustand ?

bearbeitet von digitalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb GoldenTurtle:

 

Hey hey, @Diz unterstellte heute diesem wunderbar reinen, würzig-fruchtig-karamellenen Shou den Charme eines Kartoffelkellers!

 

mit die besten alten sheng riechen nach Kartoffelkeller! Eindeutige Wertschätzung dieses charakteristischen Geruchs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb digitalray:

ok.. broken ist eine sache.. aber 

 

Das ist wie edle Birnen mit einfachen Äpfeln verleichen. Lung Ching gibt es in Millionen Qualitäten, alleine bei uns gibt es drei. Dies hier ist die einfachste und preiswerte Qualität, die sich aber trotzdem größter Beliebtheit erfreut, weil sich nicht jeder hochpreisigen Grüntee leisten will oder kann. Dieser Tee ist momentan Aktionstee des Monats und wird daher den Sendungen als kostenlose Probe automatisch beigelegt. Ich finde es nicht fair, wenn Du diesen Tee mit superfrischem, hochqualitativem Direktimport vergleichst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ist Diz also gerade noch davongekommen!

@digitalray Aber stell auch die Preise einander gegenüber - derjenige von Chashi sollte klar teurer sein, der Preisunterschied bei Long Jing ist sogar unproportional höher je früher und dann noch so eine feine Pflückung.

PS @teekontorkiel Hah, jetzt bist du mir um etwa eine Sekunde zuvorgekommen!

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von ruki
      Hallo liebe Forengemeinde,

      dann stelle ich mich doch auch mal vor.
      Ich bin 32 Jahre alt und komme aus Baden, besser gesagt aus der Nähe von Karlsruhe.

      Da ich schon immer begeistert von Japan und der Kultur war, kommt man natürlich auch nicht um grünen Tee herum. Früher angefangen mit Beuteltee von Meßmer (haha) bin ich heute schon bei etwas besseren Produkten aus dem Teehaus. Vor ca. 8 Jahren hatte ich einmal Matcha probiert, jedoch damals kein wirklich hochwertiger. Daher habe ich diesen bis vor einigen Wochen eher bewusst "übersehen". Seit einigen Wochen trinke ich jedoch bei einem guten Freund regelmäßig hochwertigen Matcha. Hier vor allem den Kotobuki von Maiko und den Chigi no Shiro von Marukyu-Koyamaen oder Ten von Aiya.

      Nun möchte ich auch selbst die Zubereitung von Matcha vertiefen und die Kunst erlenen und hoffe, hier einige nette Menschen zum Austausch zu finden und einige Tipps und Tricks zu erfahren.
    • Von ruki
      Hallo liebe Forengemeinde,

      leider konnte ich via Google und auch hier im Forum diesbezüglich nichts finden.

      Ich habe mir Matcha aus Japan bestellt in der Meinung, dass dies durch das am 01.02.2019 in Kraft getretene EPA ohne Zoll und somit ohne größere Probleme funktionieren sollte.

      Laut Sendungsverfolgung  befindet sich das Paket nun jedoch "In customs"?

      Wie ist den nun der aktuelle Stand? Kommen noch Zollgebühren dazu oder nicht? Falls ja, lohnt es sich ja preislich (zumindest bei kleinen Mengen) kaum in Japan direkt zu bestellen?

      Viele Grüße
    • Von Konfusius
      Hallo,
      ich suche schöne, handgetöpferte Henkeltassen wie diese hier von  Jeannette Lee, konnte nicht widerstehen und habe direkt die "steampunk" Tasse oben links bestellt😄
      https://shop.leelakunst.de/shop/22778933/kleine-tassen
      Weiß jemand noch andere Künstler, die sowas herstellen (es müssen Henkeltassen sein!)
    • Von Teeberg
      Hallo zusammen,
      meine Frau und ich stellen momentan aktiv unsere Ernährung um und möchten noch gesünder leben, da wir sportlich ambitioniert sind, Marathon laufen, etc. Auch wenn wir größtenteils Wasser trinken, ist auch gerne mal eine Sprite oder andere Getränke mit Geschmack dabei. Diese möchten wir gerne mit Alternativen ersetzen, angedacht ist offensichtlich Tee 😀
      Wir kennen uns bei Tee gar nicht aus, deshalb benötigen wir eure Unterstützung. Wir trinken gerne Früchtetees wie Apfel oder bspw. Pfefferminze. Der Plan ist, den Tee in "größeren Mengen" zu brühen und kalt zu trinken. Wichtig sind uns, dass keine Zusatzstoffe enthalten sind und natürlich guter Geschmack. 
      Welche Marken oder Sorten sind denn zu empfehlen? Auf was müssen wir achten? Was sind gute Bezugsquellen? Habt ihr konkrete Empfehlungen für uns?
      Wir sind bereit, für gute Qualität auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.
      Danke und viele Grüße
    • Von Adriana
      Hallo 
      Hab mir vor ein paar Wochen ,auf einen Tipp hin , Tee in Griechenland bestellt.
      Zusammen mit zwei weiteren Tee-Liebhabern,als Sammelbestellung.
      Hier in diesem Shop hab ich bestellt,ihr kennt ihn ja sicherlich auch: 
      https://botano.gr/
       
      Folgenden Tee hab ich bestellt.....
      - Mountain tea
      -Love of Life
      -Princess Tea
      -Assam Blend
      -Dolce & Banana
      -Karteraki
      -Cretan Summer tea
      -Terra Creta
      -Wake up call
      -Monkey´s Smile
      -Stress Relief
      -Dictamnus
      und noch ein paar schöne Gewürze .

       
       
       
      Hier ein schönes Video von dem Inhaber des Tee-/Gewürze-Lädchens Botano auf Kreta : 
       
       
       
  • Neue Themen