Joaquin

Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

Empfohlene Beiträge

Eigentlich wollte ich gerade einen guten Tropfen zubereiten, musste aber feststellen, dass gar kein Strom da ist. Kein Wunder also, ist der Baulärm von nebenan verstummt. Scheint demnach eine grössere Sache zu sein.
Nun wäre ein Kessel mit Kohlebetrieb ganz nett.. aber so bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zu warten.  :rolleyes:

bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@theroots: hast du den Beitrag dann via Handy geschrieben? ;) Nicht unwahrscheinlich, dass die Bauleute den Stromausfall selbst verursacht haben, mit dem Bagger eine Leitung gekappt haben o.ä. :lol:

Ich würde schnell den Storm Kettle aufbauen, Wasser kochen geht so fix.

Eigentlich wollte ich gerade einen guten Tropfen zubereiten, musste aber feststellen, dass gar kein Strom da ist. Kein Wunder also, ist der Baulärm von nebenan verstummt. Scheint demnach eine grössere Sache zu sein.
Nun wäre ein Kessel mit Kohlebetrieb ganz nett.. aber so bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zu warten.  :rolleyes:

@Topic: sooo warm heute, ich glaube, ich sollte passende Eiswürfel für eine entsprechende Teebereitung machen. Gerade den Rest eines Matcha :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@theroots: hast du den Beitrag dann via Handy geschrieben? ;) Nicht unwahrscheinlich, dass die Bauleute den Stromausfall selbst verursacht haben, mit dem Bagger eine Leitung gekappt haben o.ä. :lol:

Ja, denn durch den Ausfall des WLAN's wurde mir erst bewusst, dass etwas nicht stimmen konnte. Jetzt fehlt nur noch ein Wasserkocher, der durch ein Handy betrieben werden könnte.  :lol:

Ich würde auch auf die Baustelle(n) tippen, eine Stunde später funktionierte nämlich wieder alles. Daher bin ich doch noch zu meinem Tee gekommen, auch wenn mich heute beide Produkte (Green-Gold Sencha und ein Yancha) nicht überzeugen konnten. Lag aber wohl an mir, denn manchmal will es einfach nicht schmecken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ein Problem (*ahem*): ich habe das Teetrinker-Pendant zu Frauen, die in einem übervollen Kleiderschrank wühlen und jammern, sie "hätten nix anzuziehen". Ich stehe vor dem Teeschrank und "habe nix zu trinken", obwohl das ja definitiv nicht stimmt :rolleyes:



Was mache ich jetzt nur? :unsure:





Jetzt fehlt nur noch ein Wasserkocher, der durch ein Handy betrieben werden könnte.  :lol:






Ein Wasserkocher, der via Handy steuerbar ist, gibt es bereits - Strom braucht er aber noch ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich wollte ich gerade einen guten Tropfen zubereiten, musste aber feststellen, dass gar kein Strom da ist. Kein Wunder also, ist der Baulärm von nebenan verstummt. Scheint demnach eine grössere Sache zu sein.

Nun wäre ein Kessel mit Kohlebetrieb ganz nett.. aber so bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zu warten.  :rolleyes:

Du hättest natürlich bei längerem Stromausfall auch den Grill anwerfen können und da im guten alten gusseisernen Topf das Wasser kochen können ^^

LG

Entchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seti, nimm  aus der 3.Reihe den 2,von links  ;)

Die Idee ist gar nicht schlecht, danke! 3. Reihe = große Yancha-Schublade. 2. von links liegen 6 Tees, ich habe blind zugegriffen und es wurde... ein aged DHP! Das Forumsorakel hat entschieden, ich akzeptiere demütig mein Schicksal :lol:

Gute Wahl ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für's nächste Mal, wenn du vor dem Dilemma stehst: tu doch deine jungen Shengs in unbeschriftete Dosen. Dann kannst du auch was dabei lernen ;)


Das habe ich auch geplant, jedoch müssen sich noch angemessene Behälter finden lassen. Die Idee hab ich übrigens von James (TeaDB).



@topic: 2005 Mengku S. Daxueshan - ein Tee über den schon alles gesagt wurde.


Parallel dazu habe ich einen Lupinen-"Kaffee" getrunken. Hört sich exotisch an, war aber garnicht schlecht. :mellow:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist es wieder ein da Hong pao. Wollte eigentlich einen Dian Hong, aber ich habe mich anscheinend verlesen und als die Packung geöffnet war, dachte ich "dann halt Da hong pao".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für's nächste Mal, wenn du vor dem Dilemma stehst: tu doch deine jungen Shengs in unbeschriftete Dosen. Dann kannst du auch was dabei lernen ;)

Interessante Idee, aber wahrscheinlich wäre es ganz gut, sie z.B. durchzunummerieren und irgendwo eine Liste zu haben mit Details, Bezeichnung, Jahr usw. Falls man beim Trinken doch dann unbedingt Genaueres wissen will u/o einfach nicht darauf kommt, was man da in der Tasse hat ;)

Danke für den Tipp :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ersten Tees im neuen Heim; gestern Kamairi-cha Keihou, gerade in der Schale: Komakage von Ryuouen. Das Wasser scheint OK zu sein, werde aber auch noch mal andere ausprobieren. Jetzt heißt es warten, bis das Teegeschirr kommt. Hoffentlich in ganzen Stücken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern spät abends gabs noch ne Runde Qianli Da Hong Pao von Chenshi Chinatee. Der gefällt mir richtig gut und ist bis jetzt der beste Felsentee, den ich bis jetzt hatte.


Gerade eben bin ich bei einer Session Sencha Miyazaki zum zweiten Frühstück ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade ein Jasmin Grüntee. War ein Mitbringsel von der chinesischen Freundin eines Freundes. Hat sie direkt beim Farmer gekauft. Ich muss sagen, der schmeckt richtig gut. Erinnert mich an diese rosanen Kinder-Zahnpflege-Kaugummis die mir auch immer geschmeckt haben.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute den einfachsten und günstigen Sheng von Menglin im Töpfchen (2014er Yiwu).


Also, eine gute Kanne braucht der mMn schon. Aber damit schmeckt er mir echt ausgezeichnet.


Klar, ein richtiger Billigfladen ist das auch nicht - habe einerlei die losen Blätter. :D


Aber von Yu gibts gar keine Billigware, nicht dass ich jemals was davon gesehen oder gehört hätte. Der Typ hat echt ein richtiges Ehrgefühl.


MMn in dem Fall stammt das Material bestimmt von knapp 100 Jahre alten Bäumen. Klar von nicht wirklich alten Bäume, aber zu dem Preis.


Das ist aber halt das, an was sich bisher nach meiner Erfahrung noch alle anderen Händler daran die Zähne ausgebissen haben.


Menglin ist solide von ganz unten bis ganz oben. Kein einziger Let-Down. Aber die Konkurrenz ist am aufholen!



Gestern erst auch noch Wu's 2014er Yin Zhen gesüffelt. Muss sagen, bei +- gleichem Preis


ist Wu mit Menglin's 2014 Yin Zhen +- gleichauf. Diese beiden schlagen alle anderen Yin Zhen in dem


Preisbereich, die ich bisher im europäischen Teemarkt probiert habe (und das sind doch ein paar).


Aber anzumerken ist dazu auch noch, dass Weisstee eines von Wu's Steckenpferden und Stärken ist.


bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Teeberg
      Hallo zusammen,
      meine Frau und ich stellen momentan aktiv unsere Ernährung um und möchten noch gesünder leben, da wir sportlich ambitioniert sind, Marathon laufen, etc. Auch wenn wir größtenteils Wasser trinken, ist auch gerne mal eine Sprite oder andere Getränke mit Geschmack dabei. Diese möchten wir gerne mit Alternativen ersetzen, angedacht ist offensichtlich Tee 😀
      Wir kennen uns bei Tee gar nicht aus, deshalb benötigen wir eure Unterstützung. Wir trinken gerne Früchtetees wie Apfel oder bspw. Pfefferminze. Der Plan ist, den Tee in "größeren Mengen" zu brühen und kalt zu trinken. Wichtig sind uns, dass keine Zusatzstoffe enthalten sind und natürlich guter Geschmack. 
      Welche Marken oder Sorten sind denn zu empfehlen? Auf was müssen wir achten? Was sind gute Bezugsquellen? Habt ihr konkrete Empfehlungen für uns?
      Wir sind bereit, für gute Qualität auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.
      Danke und viele Grüße
    • Von Adriana
      Hallo 
      Hab mir vor ein paar Wochen ,auf einen Tipp hin , Tee in Griechenland bestellt.
      Zusammen mit zwei weiteren Tee-Liebhabern,als Sammelbestellung.
      Hier in diesem Shop hab ich bestellt,ihr kennt ihn ja sicherlich auch: 
      https://botano.gr/
       
      Folgenden Tee hab ich bestellt.....
      - Mountain tea
      -Love of Life
      -Princess Tea
      -Assam Blend
      -Dolce & Banana
      -Karteraki
      -Cretan Summer tea
      -Terra Creta
      -Wake up call
      -Monkey´s Smile
      -Stress Relief
      -Dictamnus
      und noch ein paar schöne Gewürze .

       
       
       
      Hier ein schönes Video von dem Inhaber des Tee-/Gewürze-Lädchens Botano auf Kreta : 
       
       
       
    • Von miig
      Hallöh,
      gerade über dieses Video gestolpert, das eine für mich ungewohnte Art zeigt, Tee zuzubereiten. Quasi wie Filterkaffe, nämlich durch Übergießen. Ich mein, es geht um Konacha, der sehr fein ist, da geht es wohl besser. Zudem richtet sich das Video wohl besonders an Restaurants, in denen es dann auch schnell gehen muss.
      Dennoch die Frage, was ihr davon haltet Hab grade keinen Konacha zum Ausprobieren, werd ich aber nachreichen.
       
       
    • Von Joaquin
      Der "TeeTalk" ist die größte, deutschsprachige Tee-Communitys im Internet. Hier tauschen sich zahlreiche Teebegeisterte über das Thema Tee in all seinen Facetten aus und nutzen darunter das Forum, Blogs und die Bilder-Galerie.
      Schalten Sie Werbung im TeeTalk
      Wenn sie auf dem TeeTalk werben, erreichen Sie moderne und interessierte Menschen mit einem überdurchschnittlichen Interesse an Tee. Unter den Lesern befinden sich viele Studenten, Hochschulabsolventen und Selbstständige die ihre Begeisterung am Tee teilen.
      Der TeeTalk ist in den Suchmaschinen ganz weit vorne zu finden
      In Google, Yahoo und Bing steht der TeeTalk bei zahlreichen Tee-Begriffen und bei Tee-Suchphrasen weit vorne oder belegt sogar die Spitzenposition.
      Werbung im TeeTalk ist preiswert
      Zur Zeit gibt es zwei einfache, effektive und preiswerte Möglichkeiten, gezielt im TeeTalk zu werben:
      Werbung durch Testberichte zu Teeprodukten
      Werbung im Tee-Marktplatz + Händler-Informationen
    • Von Danushkaa
      Hallo Leute, ich hoffe hier ist noch jemand aktiv und kann mir helfen. Bei einem Ausflug in Ägypten habe ich eine Tüte Tee gekauft. Leider kann ich nirgendwo den Namen des Tee's herausfinden. Er riecht süßlich, schmeckt aber bitter. Mache ich mir den Tee, wird er dann hellgrün. Ich habe mich gefragt was so in der Tüte drinnen ist und habe einiges gefunden, von Samen bis zu Steinen. Ach und beim durchwühlen vom Tee waren meine Hände voll mit einer Art Pulver. Ich werde ein Bild hinzufügen und ich hoffe jemand kann mir da weiter helfen. Danke schon mal im voraus! 
      Lg Daniela 😇









  • Neue Themen