Joaquin

Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

Empfohlene Beiträge

Enshi Yu Lu aus März 2019 von gruentee-direkt

Ein Duft zum Dahinschmelzen wenn man die Tüte das erste Mal öffnet. Unglaublich süß und teilweise einem Sencha recht ähnlich.
Habe sofort die empfohlene Zubereitungsart mit 1,2g/100ml/85°C/180s gegen 3g/100ml/70°C/30s verglichen und finde die Unterschiede recht minimal.
Die erste Variante ist im 1. AG einen Hauch intensiver dafür gewinnt die 2. Variante natürlich deutlich bei den weiteren Aufgüssen.
Extrem spannend finde ich diesen speckigen Geruch des aufgebrühten Tees. Dabei meine ich nicht geräuchert, kann es aber auch nicht näher erklären.
Sonst ein schöner weicher, süßer Tee an dem ich meine Freude habe!

Komme wie jedes Jahr schön langsam in eine Art "Grünteestress". Man bestellt und bestellt und kommt erst danach drauf dass man leider nur begrenzt Zeit zum Trinken hat.
Abends schaffe ich Grüntee leider nicht. Lächerliches Upper Class 1st World Problem.

1,2g/100ml/85°C/180s

IMG_8480.thumb.jpg.aa63470cbf4dfc4aaf9caac7461efd27.jpg

IMG_8484.thumb.jpg.87bdebd0844d1ffe7b3de01c9396177f.jpg

IMG_8487.thumb.jpg.2fc371b2ba5ac533f57e1a9d107fdaf9.jpg

 

 

3g/100ml/70°C/30s

IMG_8490.thumb.jpg.fb84e5b5a4a0186811a6929a1e677c2e.jpg

IMG_8492.thumb.jpg.d3cda08d62c05f6002008bdcb42051aa.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Jeezy trinkt allem Anschein nach selbst ja auch nur ein gekauftes Sample ... 🤣

Und wo kämen wir denn hin, wenn wir von Samples noch Samples abgeben würden ... Honza würde ja wahnsinnig werden, wenn dann auch noch eine ausführliche Verkostung darüber publiziert würde ... "Also ich habe hier 0,5g von diesem Sheng und schreibe nun das finale, allgemeingültige Fazit über diesen Tee, dessen Produzenten, und insbesondere seine unzureichende Kinderstube, wie aus dem Tee ganz klar ersichtlich ist."

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 53 Minuten schrieb Paul:

Schnorren sollte man mit Stil und Humor - aber so mein lieber @Tobias82 ist es einfach nur dumm und lästig!

jaja, war ja nur locker nachgefragt... da ja so viel über die neuen pu´s von Peter diskutiert wird B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb Frau Mahlzahn:

Nachdem ich schon etwas weich im Kopf bin heute, freue ich mich besonders über mein TKK- Päckchen. Ich läute mein Wochenende ein mit dem großzügigen Pröbchen Formosa Lishan  2004 Quingxin Tanbei. Schon beim Öffnen des Päckchens rieche ich mich ins Glück: Es riecht fast wie eine Schokotafel Trauben-Nuss ... und Rum und Kamille ?!?! Egal, lecker jedenfalls.

Natürlich schmeckt er dann nicht wie Kaba  sondern Oolong und zwar weich und breit, röstig und ... ähmja: lecker. Ich bin zwar immer noch etwas matschig von der vergangenen Woche aber immerhin: wohlig und zufrieden 9_9.

Oh ja, den Lishan  2004 Quingxin Tanbei durften wir bei der Oolong Session am Donnerstag im Teekontor auch verkosten. Der war der Hammer.

Da hab ich doch direkt Lust auf einen Oolong bekommen und mir den Formosa Mingjian Fancy Oolong Old Style 2016 aufgegossen ^_^

mfg Illo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Anima_Templi:

Die "Tschechen" wählen ihre Teefreunde mit bedacht, lieber @Tobias82. Das lass Dir gesagt sein! :)

wusste gar nicht, dass man wegen einem kleinen Kommentar gleich so viel Kontroverse erzeugt...

Diese Tschechen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tobias82 ganz ehrlich, ich kann Paul nur beipflichten - schon mal überlegt, warum es kein Proben-Paket für das Forum von Yu, Shuitang oder ChaDao gibt? Denken und dann posten - bitte. Wie Anima_Templi vermisse ich deine früheren Kommentare, die Sinn und Information enthielten... :| (Bitte nicht als Angriff verstehen sondern als gut gemeinter Rat - es wurde in letzter Zeit schon öfters angesprochen aber scheint nicht anzukommen)
 

@topic: Wie gestern angekündigt geht es heute mit dem 2019er Rareness5 von Peter (prSK) weiter:
Dieser Tee stammt wie der 2016er Rareness 3 aus Yiwu, dieses mal allerdings aus Guoyoulin und ist von einem ganz anderen Charakter als der ähnlich benannte Rareness 4 von diesem Jahr: Während der erste Aufguss noch recht zurückhaltend ist kündigt sich die Kraft des Tees bereits an - man kann noch nichts wirklich Genaues sagen, es ist mehr ein Gefühl, so wie wenn man spürt, dass sich ein Gewitter nähert. Ab dem zweiten Aufguss wacht der Tee dann auf und legt eine bitter-süße Note wie gebackene Birnen an den Tag, die ich so noch niemals bei einem anderen Tee hatte und mir extrem gut gefällt. Getragen wird sie von einer schön schweren Textur und hinterlässt einen tollen, sehr langanhaltenden Nachgeschmack bei dem rasch die Süße die Oberhand übernimmt - beim nächsten Aufguss (ca. 10 min später) ist dieser noch nicht einmal ansatzweise verflogen. Je nach Dosierung lässt sich die Bitterkeit, die wie die leicht bittere Schale einer im Inneren super-süßen Birne deren Charakter bestimmt, etwas regulieren und entscheidet so sozusagen über den Reifungsgrad oder die Dicke der Schale der Birnen, die beim Backen verwendet wurden.
Am spannendsten an dem Tee ist aber das Qi: sobald man einen Schluck nimmt und sich die Flüssigkeit nach unten bewegt, strömt die Energie nach oben in den Kopf und dann direkt in die Arme und macht diese sehr schwer und "breit" - es ist kein Feuerwerk wie bei einem Last Thoughts - das hat der Tee gar nicht nötig (das würde hier so billig wirken wie die Spoiler von "getunten" Autos oder Goldkettchen von diversen Rappern) - das sich hier entfaltet und es hat nicht die energetisierende Wirkung wie bei dem Rareness 4, so dass man schon etwas in sich hineinhören muss, wenn man sehen möchte, wie sich diese entfaltet, aber die Wirkung stellt selbst einen Teijipin in den Schatten: Langsam aber unaufhaltsam wie die tektonischen Kräfte der Erde führt mich der Tee immer tiefer in die Ruhe und Entspannung, wie man sie in dieser lärmenden, schnelllebigen Welt nur noch selten findet. Kein Tee, um ihn mal schnell zwischendurch zu trinken, wenn man mal ein Stündchen Zeit hat oder sich gar Aufguss nach Aufguss in den Rachen zu kippen, sondern wenn man sich WIRKLICH Zeit dafür nehmen kann - meditativ alleine für 3+ Stunden oder einen entspannten Abend zusammen mit einem guten Freund. Qualitativ ist der Rareness 5 genau so wie der Rareness 4 über jeden Zweifel erhaben aber auf Grund diesen Charakters gefällt er mir persönlich sogar noch besser - auf dem Level ist keine Wertung mehr möglich sondern man kann nur noch nach persönlichen Vorlieben entscheiden (wenn man sich denn entscheiden muss). Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass das der Beste Tee ist, den ich bisher kenne (und vermutlich der, zu dem ich bisher den längsten Text geschrieben habe - sorry, ist mehr geworden als geplant).

IMG_20190616_090236.thumb.jpg.185bd42fa6e488ab4d04b837deff350c.jpg

IMG_20190616_104903.thumb.jpg.7e906e253629f19fd1178d034580f9af.jpg

IMG_20190616_111718.thumb.jpg.bba043777df695b8bd138d8c4bcf2ead.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb doumer:

@Tobias82 ganz ehrlich, ich kann Paul nur beipflichten - schon mal überlegt, warum es kein Proben-Paket für das Forum von Yu, Shuitang oder ChaDao gibt? Denken und dann posten - bitte. Wie Anima_Templi vermisse ich deine früheren Kommentare, die Sinn und Information enthielten... :| (Bitte nicht als Angriff verstehen sondern als gut gemeinter Rat - es wurde in letzter Zeit schon öfters angesprochen aber scheint nicht anzukommen)

@miig, @Anima_Templi: wieso denn immer gleich so scharf, wenn man mal was sagt? muss doch auch nicht immer so polarisiert aufgefasst werden.

Waren ja auch keine Erwartungen dran geknüpft. pu´erh.sk wird ja hoch gehandelt im Forum. Ist ja auch keine Kritik, bzw. hatte generell mit den Tees auch nichts zu tun -_-

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tobias82 darum geht es ja gar nicht - es ist die Sinnlosigkeit die nervt. Es frägt doch sonst auch niemand wenn jemand postet "super geheimer BHT von X bei Z, hammer Tee" ob X nicht ein Sample-Paket für das Forum macht - weil das niemals jemand machen wird. Nicht Peter, nicht X nicht Yu - abgesehen von der Logistik (wie soll das denn funktionieren) ist das ja auch eine finanzielle Frage - in dieser materiellen Welt, die ausschließlich vom Geld regiert wird (da Geld und Macht im größeren Maßstab identisch sind). Frag mal Yu, wenn er mit Geldbündeln unter Teebäumen sitzt, ob er dir nicht ein paar abgeben möchte, da er ja gerade welche hat - oder warum er für seine Seminare Geld möchte, er bekommt doch auch nen Kuchen, wenn er im Shuitang oder sonst wo auftritt. Oder Beiträge wie dieser - hätte echt nicht sein müssen. Ich schätze das Forum sehr, weil man hier viel voneinander lernen und neues entdecken kann - aber nicht durch sowas, was so absolut komplett am Thema vorbei geht, verstehst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@doumer: jetzt bist Du aber auch jemand, der immer sehr viel Inhalte bringt, und auch sehr themenbezogen postet.

Es war ja auch keine generelle Aufforderung zu einem Probenpaket, als vielmehr ein (eventuell unüberlegtes) Kommentar zu einem
vorherigen Beitrag. Wollte damit keinem auf die Füsse treten, oder schlechte Stimmung machen. Aber es passiert hat auch lange nicht
viel im Forum, und wenn man dann mal was spontanes, kurzes schreibt, wird das gleich wieder super ernst genommen und negativ 
kommentiert.

gab´ ja auch mal Zeiten vor Jahren, wo auch viel geplappert und einfach mal geredet wurde, ohne gleich alles überzubewerten.

Teetischgeschnacke eben 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tobias82 okay okay, ich denke wir haben beide verstanden, worauf der andere hinaus möchte - möge der nächste Post hier wieder ontopic sein :) 
PS: Ich werde zur Teezui Samples von unterschiedlichen Jahrgängen von Peters Tees mitbringen, ist zwar kein Forumweites-Sample-Paket (schließlich muss ich mir den Tee durch viel Verzicht auf Freizeit und bei vielen beliebten Dinge wie Ausgehen oder Urlaub ertauschen) aber dafür schon mal ein Anfang ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@doumer: ...will ja auf keinen Fall stressen, hab´ auch nicht die beste Zeit gerade. Wenn die Stimmung dumm ist, und das Andere nervt, komme ich auch nicht.

Viel privater Stress gerade :thumbdown:

die Tees probieren würde ich natürlich gern...

ist nur die Frage "wie alt sind die Bäume"?

die ewige Kontroverse :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, ist teilweise richtig besch... gerade. Winter lief dumm, etc.

aber zusammen Teechen wäre was Feines :thumbup:

muss sehen, wie es am Freitag ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Peters Tee in (fast) aller Munde, wie´s scheint. Bei mir auch :)

Mit dem Naka habe ich jetzt alle 2019er durch und schließe mich der Meinung Peters, doumers, und..und..und an, dass der Rareness5 der wohl "beste" unter den neuen ist. Wobei er sich geschmacklich bei mir Platz 1 mit dem Mansa teilt. Beide finde ich richtig gut und wäre die Teekasse nicht gerade geplündert worden, hätte ich auch gleich nachgeordert ;)

Die übrigen Tees, tja, die machen mir Gedanken. Warum? Weil ich sie (rein geschmacklich) nicht so gerne mag, wie ich sie gerne mögen würde. Ich würde sie gerne viel lieber mögen, weil Peter ein sehr sympathischer Händler ist und mit seine Konzepte hinsichtlich Tee, Präsentation, Preisgestaltung, sein Shop allgemein, Zubehör, etc. wirklich gut gefallen. Über die Qualität des Blattguts, die Klarheit und Reinheit der Tees, der Verarbeitung und ja, auch der Verpackung kann ich überhaupt nichts Schlechtes sagen. Ganz im Gegenteil. Nur leider überzeugt mich der Geschmack, rein subjektiv, bei den meisten Tees nicht mehr als gutes Mittelmaß. Und jetzt frag ich mich, warum das so ist. Gerade, weil einige ja auch hier extrem gelobt werden.

Meine Teeorien, die ich weiter verfolgen und erforschen werde: Ich bin  nicht mehr so leicht von Teeerlebnissen zu überwältigen und gerate bei guten Tees nicht mehr so schnell in Verzückung. Ich kann mit ganz frischen, noch sehr grünen Shengs nicht soo viel anfangen. Peters angestrebte Geschmacksprofile liegen mir einfach nur bei wenigen Tees... to be continued.
Bei alldem sei zum Schluss aber noch einmal ganz deutlich gesagt, dass es hier nur um meinen ganz eigenen Geschmack geht!

Einen schönen Sonntag Euch allen noch :)

P6160616_1.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nemo wie du sagst, letztlich ist alles auf den persönlichen Geschmack zurückzuführen - ich würd mir da nicht viel Gedanken machen: wenn dir ein Tee gefällt - gut, wenn nicht - auch OK. Wie du sagst haben die Tees von Peter alle eine gewisse Tendenz und sind im Vergleich zu anderen Produzenten deutlich weniger "offensichtlich", man muss schon etwas in sich hineinhorchen, dass sie sich einem wirklich erschließen. Bei hochgelobten Yiwus aus anderen Quellen lauf ich davon, weil für mich zu parfümig, zu floral oder zu fancy/aufdrinkglich - dafür habe ich auch schon erlebt, dass Teefreunde (die Ahnung von Tee haben!) bei Tees die mir gefallen sprichwörtlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen weil zu derb/bitter. Ein "guter" Tee ist immer eine sehr subjektive Beurteilung, daher passt das doch :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nemo, mein Ranking der Tees ist ganz ähnlich.

Der Beste ist für mich der Rareness4, dich gefolgt vom 5er.

Preis-Leistungs-Sieger ist für mich ganz klar der HuaZhu, auch der LaoManSa ist sehr lecker.

Weniger gut gefallen haben mir der Mannuo, Bakanan und vor allem der Naka.

Der Naka hat für mich, im Vergleich zum letzten Jahr, viel verloren. Die breite Palette an Aromen und Körper ging zugunsten einer, für mich eher mäßig guten, Bitternis zurück.

So ist das eben, mit den Geschmäckern. :)

Ich bin übrigens auch ein wenig erleichtert, dass ich nicht alle großartig finde. Wird doch mein Geldsäckel allein durch die genannten Favoriten empfindlich belastet werden... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@doumer: dann doch mal wieder was on-topic :lol:

sogar mit Bildern... hab´ vorhin im Teezimmer gesessen, und vor mich hin gebrüht, und wie eins zum anderen kommt, gab´ es dann doch noch
was Feines. Und weil besondere Dinge besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, heute auch mit Bilder.

IMG_2514.thumb.JPG.1150e173a520211966884b0d7c616e6e.JPG IMG_2513.thumb.JPG.7a11c77dc92b3012b68307252082e77b.JPG

 

IMG_2510.thumb.JPG.9883adb327442c257ccd2544d73caf55.JPG IMG_2511.thumb.JPG.fd26300983df412f026c6c839d46cf27.JPG

 

hab´ den Kuchen mal vor einer Zeit im Chadao gekauft, und dann auch lange liegen lassen. War mal in Plastik eingeschweißt, und auch ziemlich trocken vom 
Aroma her. Liegt jetzt bestimmt ein Jahr rum, oder so... müsste alter Menghai sein.

Naja, wenn das Teechen schon mal in der Tasse ist, kann man ja auch mal ein paar Bilder dazu posten.

 IMG_2518.thumb.JPG.ba36eaa33214e727248b61c00c41118c.JPG

 

 

IMG_2516.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Tobias82:

@miig, @Anima_Templi: wieso denn immer gleich so scharf, wenn man mal was sagt? muss doch auch nicht immer so polarisiert aufgefasst werden.

Ich wollte jetzt gar nicht scharf sein hier - fand es nur lustig, dass Peter als Tscheche bezeichnet wurde. Wie ich jetzt weiß, hab ich da einen Insider nicht mitbekommen.

Zu dem Thema: Ich hatte die Idee mit einem Probenpaket ganz anders verstanden. Könnte man sicher hinbekommen - in der Form, dass man die Tees kauft :) Wir hatten das ja schon paarmal gemacht, dass man von einem Händler einige Tees samt Tütchen kauft und die dann aufteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb miig:

Ich wollte jetzt gar nicht scharf sein hier - fand es nur lustig, dass Peter als Tscheche bezeichnet wurde. Wie ich jetzt weiß, hab ich da einen Insider nicht mitbekommen.

Zu dem Thema: Ich hatte die Idee mit einem Probenpaket ganz anders verstanden. Könnte man sicher hinbekommen - in der Form, dass man die Tees kauft :) Wir hatten das ja schon paarmal gemacht, dass man von einem Händler einige Tees samt Tütchen kauft und die dann aufteilt.

na das mit dem Tschechen war dann tatsächlich etwas vorschnell, packe die ganzen Osteuropäer nach Tschechien... geht den Leuten mit den ganzen
China-Restaurants ähnlich, sind meistens Vietnamesen...

ja, wie gesagt, war das erste Kommentar eventuell etwas missverständlich -_- 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden