PSL

Welcher Tee ist das?

Empfohlene Beiträge

der rechte erinnert, soweit man es erkennen kann, an einen tie guan yin. der wird so zusammengerollt, dass man evtl. an einen groben gunpowder denken könnte.



der linke könnte wieder ein oolong aus dem wuyi gebirge sein, evtl. ein da hong pao (ist einer der häufigsten von dort), könnte aber auch ein anderer von dort, oder auch wieder ein dancong sein.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das Problem ist ja auch immer wieder das oft nicht drin ist was drauf steht - wenn überhaupt was gehaltvolles auf der Packung steht.

im Endeffekt können wir uns nur auf die Optik des Tees selbst stürzen :)

qinxiang kann daher eventuell gar nicht stimmen. aber habe auch qingxiang dahongpao im Angebot. kaum geröstet, eigentlich eher nongxiang. aber bei TGY würde ich nongxiang nennen (weil archtypisch eher grün) und von Wuyi/Chaozhou Tees aus als qingxiang sehen. So hundert Prozent verbindlich sind diese aussagen leider nicht, nur eine Orientierung...

Edit: "Zhongguomingcha" und "Jiankangyinpinyuanzitianran"

-

Berühmter China Tee

Gesundheit toll bla :)

bearbeitet von chenshi-chinatee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sun Moon Lake, da werden Erinnerungen wach...

Weil wir gerade beim thema Taiwan sind: Ich habe vor einiger Zeit in Xinbeitou (Taipei) in einem kleinen Teeladen einen "High Mountain Oolong" gekauft. Das Seltsame ist, dass der Tee pulverisiert ist. Ich dachte erst es soll eventuell so eine Matcha sein, aber er lässt sich nicht aufschäumen und ist auch zu grob dafür.

attachicon.giftee1.JPGattachicon.giftee2.JPGattachicon.giftee3.JPG

Jemand eine Ahnung, was das ist? Wieso ist der tee zu Pulver zermahlen?

Hi PSL,

Sorry, hatten deinen Post gar nicht gesehen. Das klingt wirklich sehr eigenartig. Kannste mal ein Bild vom diesem ominösen Pulver machen? In Taiwan ist es wirklich fast immer so, dass es sich um Standardpackungen handelt, die die Bauern billig den Nong Huis (eine Art Kooperative) kaufen. Diese Verpackungen geben also nur in den seltensten Fällen detaillierten Aufschluss über den Inhalt.

@Paul: Bin wieder aus TW zurück. Super Zeit und super Tee. Hab in Taiwan einfach immer mehr Glück als im Mainland. Werde in Bälde im Detail von meiner Reise berichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi PSL,



das ist ja irre. Noch nie gesehen. Außer in den Teefabriken auf dem Boden. Hab das Foto auch gerade an ein paar Teebauern in Taiwan geschickt. Keiner wusste damit etwas anzufangen.



Wirkte der Laden vertrauenswürdig? Wurde das Produkt irgendwie besonders beworben? Was hat das ganze gekostet? Fragen über Fragen..


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi PSL,

das ist ja irre. Noch nie gesehen. Außer in den Teefabriken auf dem Boden. Hab das Foto auch gerade an ein paar Teebauern in Taiwan geschickt. Keiner wusste damit etwas anzufangen.

Wirkte der Laden vertrauenswürdig? Wurde das Produkt irgendwie besonders beworben? Was hat das ganze gekostet? Fragen über Fragen..

Hi Teeist,

doch, wirkte vertrauenswürdig. Habe dort auch zwei andere High Mountain Oolong erworben, die waren diesbezüglich tadellos. Im Nachhinhein wurde mir auch klar, dass der Verkäufer mir vermutlich die ungewöhnliche Beschaffenheit des Produkts signalisieren wollte, aber dazu reichten mein Chinesisch und sein Englisch nicht. ;)

Preislich ca. bei 10-15 Euro für 100(?) Gramm. Wenn man bedenkt, dass man in Taiwan - mal unabhängig von der Qualität - äußerlich ordentlich gerollte "High Mountain Oolong" auch für 2,50 an jeder Ecke bekommen kann, glaube ich nicht, dass mein Pulver-Tee völlig minderwertig ist.

Beim nochmaligen Begutachten ist mir folgender Aufkleber aufgefallen, eventuell hilft der weiter?

Edit: Erwerb war in September 2012.

post-856-0-50092800-1413797570_thumb.jpg

bearbeitet von PSL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schon erwähnt an anderer Stelle kam gestern auch ein Gaoshan Oolong aus Taiwan mit ins Boot, dieser schmeckt Bombe, aber auch extrem ungewöhnlich. Laut Jozef ist das Aroma rein natürlichem Ursprungs, also kein aromatisierter Oolong, aber sowas ist mir noch nie untergekommen. Ich kann schon behaupten das ich einiges aus Taiwan kenne, aber diese Richtung ist mir schier neu. Leider kann man die weiße Schrift nicht gut erkennen, aber vielleicht kann jemand (Chenshi oder Chashifu) übersetzen...das wäre toll, denn nur Gaoshan ist echt dürftig. Vielleicht steht ja etwas Interessantes in diesen wenigen Schriftzeichen ;)



Fotor01028212544_zps21511e97.png


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich melde mich trotzdem :D Die Bilder geben keinen Aufschluss über Herkunft oder Sorte des Tees. 


Links: High Mountain Tee


Rechts oben: Vakuum Verpackung hält Blätter frisch


Rechts unten: blabla. Bissle poetischer Erguss über die Besonderheit von Tee, Teebergen usw.



Sieht wie eine der klassischen, taiwanesischen Standardverpackungen aus. Wie gesagt, viele Bauern kaufen diese Standardpacks, weil es einfacher und günstiger ist. 



Als was wurde dir dieser Tee verkauft? Gibt es einen genaueren Namen? Herkunft? Müsste dir der Verkäufer ja eigentlich sagen können. 



Liebe Grüße,



Moritz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D stimmt du bist ja der feinen chinesischen Sprache auch mächtig, wie konnte ich das nur übersehen und danke der Antwort ;) ..hm ich werde Jozef nochmals anschreiben, ob den mehr in Erfahrung zu bringen ist. Hier ist der Tee auf der Homepage, aber mehr kann man aus dieser auch nicht erlesen.



http://translate.google.com/translate?client=tmpg&hl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.teatrade.sk&langpair=sk|en


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn deine Aussage und das Bildchen legt die Vermutung nahe das es sich um kirschblüten aromatisierten gaoshan oolongs handelt, hatte mal einen da und war genauso schön nichtssagende packung wie deine mit kirschblüten und gaoshan. Ist ja nicht unnatürlich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ok das würde die Sache aufklären und auch etwas komplizieren, denn wenn dieser wirklich mit Kirschblüten vermengt ist, dann sollte ich ihn nicht in einer Yixing Kanne weiterhin nutzen. Denn das erste Mal hatte ich ihn in meiner "Grün-Oolong" Yixing zubereitet und ich denke bei aromatisierten Sorten sollte man dies eher lassen oder?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Foristen,


könnt ihr mir bei diesem Tee weiterhelfen. Den Beutel habe ich von einem Bekannten, der nicht mehr genau weiß von wem und wann er ihn bekommen hat.



Ich würde gerne wissen, um welchen Tee es sich handelt, damit ich ihn mir richtig zubereiten kann ;)



Vielen Dank im Voraus!


post-915-0-17370200-1415356451_thumb.jpg

post-915-0-15514300-1415356464_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin HdBerger und herzlich willkommen im Forum!

In deinem Beutelchen befindet sich ein Standard Tieguanyin, also ein vermutlich leicht oxidierter Oolong Tee aus der Fujian Provinz...

Beschreibe wie der Tee dir schmeckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Heilpraktiker ist Chinese und der hat mir heute mehrere Beutel von einem Tee


zum trinken mit nachhause gegeben.



ch würde aber schon gerne wissen was das für ein Tee ist ! Er bringt den Tee aus China


mit bzw. lässt ihn sich von dort mitbringt (sagt er).




Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.

post-1056-0-78655000-1428953180_thumb.jp

post-1056-0-93647700-1428953182_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.