Jump to content

2014 Yiwu Gushu Mini Tuocha, Die Kunst des Tees


Recommended Posts

Nach einem famosen, älteren Genossen gestern, wollte ich heute der Abwechslung wegen mal etwas junges ausprobieren.
 
Drum habe ich mich für dieses nette Mini-Teebällchen von DKDT entschieden. Yiwu, Gushu; Schlagworte die ich in Kombination sehr gerne habe. Mal schauen, wie er sich schlägt.
 
 gallery_179_121_760821.jpg
 
Einzeln hübsch verpackt!

gallery_179_121_389582.jpg

 
90°C Spülung, 6,2 Gramm Tee, 100ml Gaiwan:
 
Im Duft sehr süss, Aprikosenkompott, lecker! Die Kugel muss sich zunächst öffnen, weswegen ich bereits zu Anfang eher lange ziehen lasse.
 
1ster, 95°C, 30sek.:
 
Fruchtsüsse, wenn auch noch sehr leicht. Keine Bitternis. Schöner Erster zum Einstieg.
 
 
gallery_179_121_778932.jpg 
 
Langsames öffnen der Blätter.

Nach dem dritten Aufguss haben sich die Blätter der Kugel voll entfaltet, und so schmeckt auch der Tee. Trotz heissen und langen Brühens nicht bitter. Sehr hübsches und augenscheinlich hochwertiges Blattgut. Im Nachhall etwas Gemüse, Gurke?!
Sehr lecker! Schöner Körper, trotz der Jugend.
 
 
gallery_179_121_688528.jpg 
 
Über den vierten und fünften Aufguss steigert sich die Intensität weiter (ich bin aber auch sehr offensiv mit Temperatur und Ziehzeiten!). Jetzt ist eine Bitternis da, die, wie ich finde, bereichert! Jedoch sind ebenso die Fruchtnoten und nicht zu vergessen die Süsse deutlich stärker ausgeprägt! Nun wirklich vollmundig und lecker! Ich merke das Koffein...! Der Tee schlägt zurück...  ;)
 
 gallery_179_121_127722.jpg 
 
Geschafft!  B) 

Ab dem achten Aufguss war die Bitternis verschwunden und zurück blieb die Anfangssüsse... Was für ein interessanter Verlauf!  :) Freundlich und (fast zu) nett am Anfang, dann gewaltiges, kräftiges Aufbäumen in der Mitte, um nun wieder sanft und grazil zu schmeicheln, toll! Und das alles findet man bei einem solch jungen Zeitgenossen!  :)
 
Nach Aufguss 12 war ich gesättigt und beendete die Session. Die Blätter hätten aber sicher noch ein zwei mehr vertragen, (für Nichtraucher bestimmt 4-5 gute!  :lol: ).

gallery_179_121_1403165.jpg

Na? Das ist doch mal ein tolles Blattgut!  B)  So sieht es im kompletten Gaiwan aus, ich hätte absolut willkürlich wählen können. Ganz grosse Klasse!

Fazit:

Solltet ihr einmal bei "Die Kunst des Tees" bestellen, legt euch unbedingt für 2,85€ eine solche Kugel mit in den Warenkorb (oder gleich 10?! Dann gibt´s glaub ich Mengenrabatt! :lol: )!!! Ihr werdet es nicht bereuen!  :)

Link to comment

Sieht interessant aus und liest sich auch so. Da ich mich in nächster Zeit sowieso mehr mit Sheng Pu'Erh beschäftigen will, sollte ich den wohl mal mitnehmen bei einer Bestellung bei DKdT.



@Anima: Wenn ich fragen darf, woher bekommt man denn diese schönen Teeschalen und Aromabecher?


Link to comment

@Anima: Wenn ich fragen darf, woher bekommt man denn diese schönen Teeschalen und Aromabecher?

Darfst Du gerne! :)

Ich habe meine beim Dragon Tea House erstanden, das ist aber schon eine ganze Weile her, click.

Eben diese habe ich aber auch schon in Teeläden in Deutschland gesehen, preislich aber in der Regel höher gelegen. 

Link to comment

Wenn ich fragen darf, woher bekommt man denn diese schönen Teeschalen und Aromabecher?

Ich bin mir sicher, ich habe dieselbe Schale inkl. Riechbecher (habe auch denselben Drachen); ich habe die mal bei dKdT gekauft, aber ich glaube, momentan hat sie die nicht mehr. Evtl. lohnt es sich aber nachzufragen wenn du sowieso dort bestellst.

Link to comment

Ich bin mir sicher, ich habe dieselbe Schale inkl. Riechbecher (habe auch denselben Drachen); ich habe die mal bei dKdT gekauft, aber ich glaube, momentan hat sie die nicht mehr. Evtl. lohnt es sich aber nachzufragen wenn du sowieso dort bestellst.

ich habe dort wegen was anderem Angefragt und sie hat gemeint das sie bald nach China fliegt,vieles wird ende Mai Anfang Juni wieder erhältlich sein

Link to comment

Das stimmt! Ich habe, glaube ich, die kleinere Variante! Aber mit denen bist Du auf jeden Fall gut versorgt, vor allem wenn Du mal Gäste hast!  :)


Ich habe von Herrn Thamm einen tollen 2006er Yiwu.

Den habe ich glaub ich auch, Stefan! (Da haben wir uns doch schon mal im Forum drüber ausgetauscht, oder?  :huh: )

Im direkten Vergleich gefällt mir dieser hier etwas besser. Meine ganz subjektive Meinung!

Link to comment

Heute ebenfalls eine 2014er Gu Shu Sheng Kugel im Garten gesüffelt:



2011-Jingmai-Gu-Shu-Pu-Erh.png


Allerding nicht die Yiwu Gushu 2014 von dKdT, sondern die Jingmai Gu Shu 2014 von tea-exclusive (lag einer Lieferung bei).



Wenn man die Kugel nicht öffnet, sondern sie einfach mit heissem Wasser übergiesst,


muss man die ganz anders als üblich ziehen lassen.


Habe für den ersten Tauchgang mind. 90 Sekunden angeordnet, den Zweiten und Dritten dann


aber immer kürzer (verkehrte Welt). :D


Aber ... schmeckt. Wenn auch nicht gerade spektakulär, so aber doch durchaus i.O. für den Preis.


Fraglich ist natürlich wie immer, ob hundertjährige Bäume bereits als Gushu


klassifiziert werden sollten. Richtiger Gushu ist schon nochmals etwas anderes


was Komplexität, Raffinesse und "Interessantheit" bei unterschiedlich intensiver


Ziehzeit anbelangt, auch schon bei sehr jungem Tee.


Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...