Empfohlene Beiträge

Musste mir erst einmal ein wenig die Liveperformance von JINJER anschauen um zu sehen ob sie dort auch so ohne weiteres zwischen den beiden Stimmen/Gesangsstilistiken wechseln kann. Kann sie :) Sie hat ihr Stimme gut unter Kontrolle ohne sie dabei kaputt zu machen und kann somit auch gut einen längeren Liveauftritt überstehen zu können ohne ihrer Stimme zu schaden. Nicht schlecht ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich die Menschen betrachte, erklärt mir der Text dieses Songs so sehr, nach was sie sich in ihrem oberflächlichen Gehabe doch insgeheim alle sehnen, echte Geborgenheit, ewig geliebt zu sein, wirklich nur selbst gemeint zu sein ... Aber es ist ein Krieg, wegen deiner und meiner Selbstsucht, vielleicht gefällt mir selber ja mal etwas anderes besser. Und man meint das ja auch aus Selbstschutz, um sich innerlich nicht ganz auszuliefern. Aber das macht alles auf der tiefsten Ebene unsicher, und es gibt deshalb Dinge, die man sich nicht sagt, und so geht es weiter - in der Tiefe nimmt die Distanz zu. Man war nie eins und kann es so auch gar nie werden. Ich verstehe den Sinn eines lebenslangen Kommitments langsam, man könnte wirklich Eins werden, aber nur wenn die Menschen ein reines, selbstloses Herz hätten, mit dem sie sich restlos einander hingeben könnten. Ironischerweise könnten sie so ein viel höheres Glück erreichen. Ach dieser dumme, klevere Egoismus - verspricht Glück und Sicherheit und hält uns gegenseitig damit genau davon ab.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@digitalray Ich weiss zwar nicht ob du aktuell gebannt bist (😂), aber vielleicht erreiche ich dich alter DnB-Fritze ja hiermit trotzdem. Es ist was DnB anbelangt etwas erwähnenswertes geschehen: Auf dem Silk Label (Progressive) ist soweit ich weiss das allererste Mal ein DnB-Track veröffentlicht worden, von Vintage & Morelli (sonst ebenfalls Progressive). 😋

Habe gedacht ich hör wohl nicht recht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neulich auf einem MEUTE-Konzert gewesen. Das war schon wirklich eine Mordsgaudi. Technosounds mit der Blaskapelle - irres Zeug. Unglaubliche Stimmung, der Saal hat gekocht. Bekannt geworden sind die Jungs mit einem Cover des Minimal-Tracks "Rej":

Hier das Original

https://www.youtube.com/watch?v=JgBLAA7eCC0

 

Und die gemeutete Version

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yes! Wieder was für die Seele ... Nicht von der Hektik zu Beginn abhalten lassen ...

 

Und gleich noch ein beeindruckender Japan Nachschlag, weil der am Freitag so schön war. :)

 

Ok der noch, dann habe ich euch genug gezeigt und gebe Ruhe für ein Weilchen ... tut gut, sowas zu sehen und richtig darin abzutauchen.

 

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden