Zum Inhalt springen

Wasserkocher mit Temperaturvorwahl - Erfahrungen?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 218
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So Ihr Lieben, der Kocher kam heute und ich durfte ihn testen (muss ihn leider bis Weihnachten wieder abgeben! ). Zunächst einmal ist erfreulich, dass der Kocher innen komplett aus Edelstahl

das Gras auf der anderen Seite des Zauns schmeckt grundsaetzlich besser, schau mal auf ne Kuhweide  Gruss aus Hangzhou!

So, habe jetzt meinen EAAW 7800 erhalten. Sieht schon edel aus das Teil! Leider fehlen die sich der Temperatur anpassenden LEDs des EAAW 7500. Aber das würde wohl nicht zum Edellook passen... Das EAA

Posted Images

Haha, viele im Forum importieren Wasserkocher aufwändig von China und derjenige, der sich leicht einen in China kaufen könnte, bekommt einen "europäischen" Wasserkocher :lol: Oder bist du ganz weg aus Hangzhou und ich habe nur etwas nicht mitbekommen, @Cha-Shifu?! O.o. Nein, ich denke nicht...

Ein schönes Geschenk! Tee kann man dir ja sicher schlecht schenken - Eulen nach Athen und so. Den Kocher hatte ich seinerzeit auch ins Auge gefasst, mich aber dann für einen anderen entschieden, bei dem noch einige tiefere Temperaturen anwählbar sind. Wegen Gyokuro & Co. ;) 

Link zum Beitrag
  • 1 month later...

Habe nun auch einen neuen Wasserkocher.Einen Gooseneck von Bonavita und ist schon ca seit 10 Tagen täglich in Dauerbetrieb,einfach nur perfekt im handling und pouring,Den will ich nimma missen aber ich würde gerne wissen,vielleicht kannst du mir eine Antwort geben @Anima_Templi ,du hast ja auch einen Gooseneck und es entsteht sehr schnell Kalk,wie und wie oft machst du das mit der Reinigung?

Mit meinem alten Kettle ist es mir nicht so aufgefallen da es innen schwarz ist!

Link zum Beitrag

@Jackie Estacado

Es entsteht sehr schnell Kalk...? o.O Filterst Du Dein Wasser denn nicht? Ich habe und hatte nie Probleme mit Kalk in meinem Kocher. Da darf nur gefiltertes Wasser rein! :)

Aber selbst wenn es bei mir nicht so ist, kann ich Dir einen Tipp geben, wie Du den Kalk wieder los wirst! ;)

Und simpel ist er noch dazu, was ihn nicht weniger effektiv macht! Ich habe ihn, wie meist die besten Tipps für´s Leben, von Mama! ;)

Du machst den Kocher voll mit Wasser und gibst etwas Essig hinzu. Mit etwas meine ich, dass man deutlich merken sollte, dass das Wasser Essig enthält, aber eben auch keine 50:50 Mischung.

Dann heizt Du einfach den Kocher hoch und das Essig löst den Kalk schnell und zuverlässig.

Danach gut ausspülen, und ein-zweimal normales Wasser aufkochen; fertig! :)

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb PSL:

@Jackie Estacado Bei mir sieht es häufig ähnlich aus, daher reinige ich den Kocher in unregelmäßigen Abständen (alle paar Wochen) mit Essigessenz. Diese wird zusammen mit Wasser zum Kochen gebracht und schon ist es wieder sauber... ;)

OK vielen dank,ich es mir schon gedacht aber wollte halt nur sicher sein!!:thumbup:

Link zum Beitrag
  • 2 months later...

Mein Wasserkocher ist am Sonntag in die Grätschen gegangen. Licht leuchtet beim einschalten, Wasser bleibt kalt.

Diesen "Brückentag" habe ich jetzt endlich auch mal frei. Also ab nach Stuttgart mit Einkaufsliste. Safran ganze Fäden aus der Markthalle, am Sonntag soll es ein Risotto mit Rinderhackfleisch und ganz wichtig Safran geben. Neudeutsch "Outdoorschuhe" sind abgelatsch, ab ins Sportgeschäft zum besohlen, geht ja nur noch über den Hersteller. Hemden brauch ich auch noch und wenn ich ja dann deswegen ja schon im dieser neuen "shopping mall" bin, zu dem Markt der Serie "ich bin doch nicht blöd" dort ist aber der Ableger mit dem roten M. Ich wollte wieder einen "billigen" Wasserkocher aus Edelstahl. War aber irgendwie nichts, jetzt ist es ein Russell Hobbs Diskoleuchte bei jeder Temperatur 70°, 80°, 90° 100°. Erster Eindruck ist top, um diesen Preis (ihr könnt selber bei A.... googeln). Mein Sohn habt nach dem reinigen gleich mal meiner Frau einen Schwarztee mit 80° gebrüht und mit dem Thermometer kontrolliert. Ich mich derweil vom dem Stress auf dem Sofa erholt.

PS: es gab am Königsbau wieder Nudelbox mit Ente und 100g EarlGrey vom TeeGschwendner.

Link zum Beitrag
  • 2 months later...

Hallo,

bin neu im Forum und habe auch früher nach Teekochern gesucht. Habe mir dann, den Servin WK 3471 geholt. Er war auch Testssieger im Haus & Garten Test. Den hab ich auf  Link entfernt (Moderator) gefunden. Die haben da aber noch mehr Teekocher auf der Seite, die man sich anschauen kann und man bekommt auch gute Infos über die Teekocher.

Mit freundlichen Grüßen

Tobi

Bearbeitet von KlausO
Werbung !
Link zum Beitrag
  • 2 months later...

Wie verwenden schon seit Jahren ein Modell von Russel Hobbs in weiß mit Sensor Touch Pad aus Glas. Funktioniert super und sehr zuverlassig zuma gewrblich ständig in Gebauch.

Lediglich der Deckel klemmt manchmal...aber damit kann ich leben.

Gruß

Rolf

Bearbeitet von KOBU
Link zum Beitrag
  • 6 months later...
  • 4 weeks later...

@Anima_Templi wie sieht es mit deinem Wasserkocher aus ?

Gibt es mittlerweile negative Aspekte die dir aufgefallen sind?

Mein Wasserkocher hat den Geist aufgegeben daher suche ich nun einen mit Schwanenhals und Temperatureinstellung.

Die Auswahl ist da ja nicht sooo groß. Scheint ja nur die Brewista und Bonavita zu geben .

Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Danix:

 

Die Auswahl ist da ja nicht sooo groß. Scheint ja nur die Brewista und Bonavita zu geben .

Wir hatten für den Brewista extrem wenig Reklamationen und die wurden auch ausnahmslos schnell und kompetent gelöst.
Mittlerweile gibt es übrigens auch einen wunderschönen von Hario, aber der ist deutlich teurer :/ und hat ein kleineres Fassungsvermögen. Wir überlegen ob er in das Sortiment darf. :ph34r:

Link zum Beitrag

@Danix Brewista ist die Weiterentwicklung vom Bonavita.

Vom Brewista ist die günstigere Gasversion natürlich langlebiger, ich hab beide seit ca. einem Jahr im Einsatz, die Temperaturmessung bei der Stromversion ist etwas unruhig geworden, funktioniert aber noch gut.

Kauf vom Hario auf jeden Fall nicht die schöne Version mit dem Kupfer oder Messing Griff - wird schnell feurig heiss - ein geniales Konzept, aber nur für Tee und Kaffee Abstinenzler.

Bearbeitet von GoldenTurtle
Link zum Beitrag

@miig Und keinen Schwanenhals, den ich auch für meine Hario V60 nutzen möchte.

Daher ist ein Wasserkocher mit Schwanenhals und Temperaturregelung aktuell ein Multitalent.

Notiz an mich selber, nein ich schaue nicht nach was eine Eisenkanne besser kann als ein Wasserkocher. 

Oh man ich dachte Tee kann ein günstiges neben Hobby werden....:ph34r:

Wie erkläre ich meiner Frau, das ich neben der Kaffe-Ecke noch Platz für eine Tee-Ecke benötige?

Bearbeitet von Danix
Link zum Beitrag

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...