Jump to content

Nan Zhao Dali Tuo 2007


Recommended Posts

Hallo zusammen,



und vorab ein herzliches: Zu früh gefreut! :P


Zwar hatte ich kürzlich versprochen, dass ich mich schreiberlich noch etwas zurückhalten werde ... aber weil ich von verschiedenen TeeTalkern nach dem Nanzhao Dali Tuo von YS gefragt wurde, hier mal eine kurze(?) Zusammenfassung meiner Eindrücke. Da ich sensorisch noch eingeschränkt bin, krame ich auch in meinen Erinnerungen aus dem April.



Die einzelnen Tuo sind weniger fest gepresst, als ich es von anderen Herstellern kenne. Der Tee wirkt schon leicht(!) gereift - zwar nehme ich keine Lagerungsaromen wahr, aber der Tee duftet und schmeckt so, als ob er die Blumigkeit oder das Ungestüme, was man je nach Sorte in ganz jungen Sheng findet, bereits abgelegt hat. Wenn auch nicht ungestüm, so scheint er mir doch kernig, herzhaft und robust. Leder, Pfeifentabak und Rübensirup sind die Eindrücke, die ich mit dem Geschmack verbinde. Scheinbar bin ich inzwischen sehr rauchtolerant - als ich vor einigen Wochen den Tee bei der Arbeit hatte und die in meinen Augen erschöpften Blätter entsorgen wollte, hat ein neugieriger Kollege noch einen Aufguss mit den Blättern gemacht. Nach seinem Empfinden war der Tee verblüffend rauchig. :blink: Der war doch nur noch ein blasser Abklatsch seiner selbst, oder?



post-116-0-28908800-1433962032_thumb.jpg



Okay, der Tee hält nach meinem Empfinden nicht so lange durch. Wenn nach 7-8 Aufgüssen ein Sheng langweilig wird, bin ich i.d.R. enttäuscht. Aber hey! Den Tee bekommt man für 12$ / 500g quasi nachgeworfen. Klar, es ist kein betörender Wundertee der spontan Erschließung neuer Sphären, aber ein echt solider Alltagstee. Wo mir zur Zeit sowieso die meisten Nuancen entgehen, ist das auch ein schöner Tee für den Feierabend. Ansonsten ein guter Kumpel für den Schreibtisch, der nicht permanent und kapriziös ungeteilte Aufmerksamkeit verlangt.



Ein Pfund 8 Jähriger Sheng für 12US$? Das erscheint mir fast wie ein Fenster in jene Vergangenheit vor der Jahrtausendwende, als Puer weder Mode noch Spekulationsobjekt war.



Link to comment
  • 2 weeks later...

Kleiner Nachtrag, nachdem ich am Freitag ein paar nichtsahnende Teetalker bei der Teezui unvorbereitet in die Konfrontation mit diesem scheinbar doch etwas herberen Tuo geschickt habe.


Einige Teilnehmer fanden den Tee klasse, andere konnten sich nicht einigen, wie sie das Erlebnis beschreiben sollen:


"Bärenars*h" und "wie wenn man ins Armaturenbrett eines Opel Ascona beißt" waren die einprägsamsten Attribute. :D


Link to comment

"Bärenars*h" und "wie wenn man ins Armaturenbrett eines Opel Ascona beißt" waren die einprägsamsten Attribute. :D

Dieses Zitat wirkt auf mich irgendwie beruhigend.

In letzter Zeit hatte ich zunehmend das Gefühl, hier noch einer der Letzten zu sein,

der auch tatsächlich einmal Kritik äussert. Viele Tees, die heutzutage verkauft

werden, sind schlicht nicht korrekt gemacht oder gelagert.

Begriffe wie korrekte Tees und Ehre beschäftigen mich in letzter Zeit häufiger.

Irgendwann, wenn das einmal ein bisschen gereift ist, muss ich mal einen fetten

Blog-Post darüber schreiben. Da stecken viel mehr Geschichten drin, als man vielleicht ahnt.

Ich wüsste nicht, ob ich diesen Tee nach dem Riechen überhaupt probiert hätte.

Link to comment

Ich wüsste nicht, ob ich diesen Tee nach dem Riechen überhaupt probiert hätte.

Vielleicht entgeht Dir so aber auch einiges tolles, was die Teewelt zu bieten hat!  :)

Der Bärenarsch-Armaturenbrett-Kommentar, war einer der grössten Lacher bei der Teezui; ich fand ihn wirklich Spitze!  :lol:

Mir schmeckte der Tee sehr gut, verstehe aber gleichzeitig, dass sich an ihm die Geister scheiden....  ;)

Die Preis-Leistung dieses Tees, ist für mich einfach sagenhaft!  :o

Edited by Anima_Templi
Link to comment

@GoldenTurtle:

Da haben wir gesehen, wie unterschiedlich die Tees wahrgenommen werden. Für mich ist der Tee herzhaft und etwas rauchig, für Krabbenhueter und Ekke war es so, dass sie nach einem Schluck ausstiegen. Da ist jeder ganz frei seine eigene Meinung zu haben.


Begriffe wie korrekte Tees und Ehre beschäftigen mich in letzter Zeit häufiger.

Finde ich sehr gut, dass Dich das beschäftigt! Verstehst Du unter "korrekte Tees" etwas wie ein normatives System, um die Tees als mehr oder weniger korrekt einstufen zu können?  Wie will man das bewerkstelligen. Ich sehe da die Gefahr, dass man schnell seine eigenen Wertvorstellungen und Präferenzen anderen als "korrekt" oder "inkorrekt" vorgeben will ... sollte es darauf hinauslaufen, wäre das ein Fall, wo die Ehre leicht in Gefahr gerät.

Wo Du das Thema Ehre hier angeschnitten hast: es erschiene mir ehrenhaft, wenn Du die von Teestövchen angesprochene "Butter bei die Fische" im Thread zur diesjährigen Teezui noch nachliefern könntest. Die jetzige Unklarheit Deinerseits empfinde ich als befremdlich.

Siehst Du - auch ich kann Kritik äußern.

Link to comment

Haha, ja, nur bin ich kein Tee. :D


Nein, verstehe ich, und ich wollte eigentlich gar nicht noch mehr schreiben.


Bin nur einfach langsam genervt von einigen zumindest mir scheinenden Missständen.


Es ist einfach auch ein grosses Geschäft, und ich weiss nicht, ob wirklich alle auch


ein Ehrgefühl betr. dem haben, was sie verkaufen.


Der Tee von Tobi (Tarnkappenmodus) war z.B. einfach nicht korrekt.


Ich habe inzwischen so viel guten, alten Tee gesüffelt, da ist das im Vergleich


meiner Meinung nach einfach eine Schande.


Er ist ja noch nicht mal gut bekömmlich.


Das ist z.B. eine klare Richtlinie für korrekten Tee.


Der Tee muss dem Kultivar entsprechend bekömmlich produziert sein.


Sogar ein guter, junger Pu'Er ist bekömmlich, wenn er korrekt ist,


sogar wenn er aus Lao Man-E stammt.


Klar, eine Richtlinie darf nie darauf hinausgehen, ob der Tee einem


persönlich schmeckt oder nicht, sondern lediglich, ob er korrekt gemacht


(und gelagert) ist oder nicht.


Edited by GoldenTurtle
Link to comment

nimmst du dir da nicht ein wenig viel raus? so vom hohen ross? ich weiß ja das du immer auf der suche, nach dem total-high-end stuff bist, aber deswegen andere sachen madig machen, die manchen sogar halbwegs zusagen? hm... auch nicht die feine englische oder? persönlich musste/durfte/konnte  :lol:  ich den tee nicht süffern, aber mein gott, was erwartest du denn bei dem preis?! dafür ist es doch okay was ich höre! nicht mehr und nicht weniger.  :rolleyes: 


Link to comment

OT:

Ein Hü Hopp auf die Reifung der Teetrinker!

Ist wuenschenwert, aber ein sehr langer und steiniger Weg, zumal die, die es besser Wissen sollten..., hoehrt ihr jetzt auch nichts mehr? Na denn geht es Euch wie mir :rolleyes:


@topic:

Bei der Tuo Form von Pu-erh Tees wird meist nieder wertigeres Material genommen, z.b. Herbst Ernte.

Auch deshalb findet man haeufig den rauchigen Geschmack in Tuo geformeten Tees,

denn bei den haeufigen Regenschauern im Herbst kann Blattgut nicht in der Sonne trocken

und wird deshalb in den Huetten in feuernaehe getrocknet.

Folge: Herbsternte -> niedrige Qualitaet (ggf. rauchig) -> etwa halber Preis -> Tuo ist guenstig

Edited by Cha-Shifu
Link to comment

Ich habe den Nan Zhao Dali Tuo 2007 auch getrunken - Gero sei kratzfußender Dank abgestattet - und er hat mir geschmeckt.


Bin ich nun ein Banause (sicherlich) oder habe nur einen guten Magen (hoffentlich)?



Der eine sucht den totalen "high-end-stuff"  - soll er wenn er ihn bezahlen kann; übrigens Kröte von dem Super Shu von Yu wurde in Neuisenburg viel geredet, aber keiner hat ihn gesehen geschweige denn geschmeckt.


Und dann haben wir da noch  unsere richtenden "Phythia aus Hangzhou"  der nur der eigene Stoff schmeckt.



Was soll's ich brüh mir einen authentischen Tuo und freu mich das ich lebe :)


Link to comment

Für mich ist Geschmack und Bekömmlichkeit noch mal zwei verschiedene Schuhe.



Und wenn mir ein Pu geschmacklich interessant erscheint und ich, an zum Beispiel ein spezielles frisches Bier denke, aber mein Mageneingang sagt: Halt, Stop!, ich mag nicht, dann nehme ich mich zurück und das ganz besonders bei diesem Wochenende, wo ich sehen muss, dass ja noch mehr und anderes zu verdauene ist...

Link to comment

@marc & paul:

In meinem Post habe ich bewusst keine Wertung vorgenommen, hatte diesen Jahrgang noch nicht verkostet, sondern Gero und Anderen aufzeigen wollen woher der guenstige Preis kommt.

Mit einer richtenden "Phythia aus Hangzhou" der nur der eigene schmecken soll hat das nichts zu tun, im Gegenteil mein lieber Paul, gerade heute habe ich meinen eigenen Tee gegenueber anderen Tee als minderwertiger eingeschaetzt, siehe Anhang (mittlerer ist mein Bingdao)

Aber wircklich wichtig waere wenn der Teemarkt auch ausserhalb Chinas transparenter waere und dazu braucht es viel kritische parallel Verkostungen wie ich finde ?

post-23-0-98311600-1435037328_thumb.jpg

Link to comment

Laß gut sein Cha-Shifu, wer austeilt muß auch einstecken können.



"Aber wircklich wichtig waere wenn der Teemarkt auch ausserhalb Chinas transparenter waere und dazu braucht es viel kritische parallel Verkostungen wie ich finde - wie man so hört ist Transparenz ein signifikantes Merkmal  innerchinesischer Märkte :whistling:

Link to comment

Oh, ha(tte)st du von ihm noch etwas zuvor vor uns Verborgenes in petto? :D



Mensch, nach meiner doch relativ kurzfristigen Absage habe ich gehofft,


dass Tobias die Ration Shou von Yu an euer Treffen mitbringt.



@Paul: Von welchem "Super Shu" sprichst du ganz genau?


Von dem ganz neuen 2015er Gushu Shou Sample, welches ich


vor zwei Wochen oder so erstmals angesprochen habe?!?


Da hätte ich ja einerlei definitiv noch nichts mitbringen können.


Oder meinst du den Te Ji Shou vom letzten Jahr,


von welchen ich eigentlich zwei Fladen mitzubringen angekündigt hatte?



Da ich aber nun abwesend war, schicke ich den Leuten,


welchen ich eh noch Tee "schulde", einmal ihre Ration davon.


Danach können immerhin einmal ein paar Eindrücke gesammelt werden.


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...