GoldenTurtle

Eure aktuelle Tee-Versuchung (Tee oder Utensilien)

Empfohlene Beiträge

Das ist vielleicht auch ganz gut so *g*
Diese Teile sind schon teuer genug - wenn die in Mode kommen und die Leute mit den dicken Geldbeuteln alle Silberkessel zu kaufen beginnen, dann wars das für die Normalos :mellow:

Ansonsten ist eine gewisse Skepsis sicher auch gesund, ich bin ja auch kein Verfechter des Anspruches, sowas objektivieren zu müssen.
Wenn so ein Teil jemandem Freude macht und das Tee-Erlebnis deutlich aufwertet, dann hat es seinen Zweck erfüllt.

Welches Ausmaß die empfundenen Verbesserungen unter ABX-Blindtest-Bedingungen aufrecht erhalten ist m.E. eine Frage die von, ähm, sekundärer Relevanz ist.

Ansonsten empfehle ich allen Objektivierungsfanatikern, sich mal bei Rupert Sheldrake ein bisschen bezüglich der Grenzen echter Objektivität einzulesen ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach nee, das ist doch scheinbar gar nicht so interessant,

wie Sankart im gegenüberliegenden Thema bemerkt hat,

beruht das Ganze auf Einbildung, und wird bestimmt

von niemandem weiterverfolgt.

Wie die Sache mit der "Erdscheibe"? :lol:

bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Blindtest wäre in der Tat klärend,


ich habe dafür auch schon zwei Ansprechs-


Personen. :thumbup:


Und zufällig war ich dann heute in einem


grossen Brockenhaus gelandet, und hatte


das grosse Glück, dass ein tatsächlicher


Fachmann vor Ort war.


Dabei habe ich zwischen den Zeilen leider


etwas für uns unerfreuliches gelesen.


Ich weiss nicht, ob das auch für Ginbins gilt,


ich befürchte es aber, die optische Analyse


meiner heutigen Funden waren leider, wenn,


dann nur aussen versilbert. Oh du schnöde,


oberflächliche Welt. Wenn man ein Mal von


deinen kosmetischen Tricks profitieren möchte,


geht es dir natürlich nicht um die inneren Werte,


sondern nur um den Schein.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht lässt sich ja doch noch jemand dazu hinreissen, sich ein solches Silberstück zu gönnen.  ;)

Ich möchte mich eigentlich nicht mehr dazu äußern, aber ich habe eine. Muss gestehen, es ist z.Z. auch so angelaufen wie das eine der hier gezeigten Kannen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke "Glanz oder Patina" ist ohnehin eine Frage der persönlichen Vorliebe. :)


Es würde mich trotzdem freuen zu hören, ob die Anschaffung deiner Ansicht nach - neben optischen Gründen - zu Empfehlen ist. Ich hatte vor einiger Zeit auch schon mit dem Gedanken gespielt, eine Anschaffung wäre aber wohl erst mittelfristig geplant. Ebenfalls interessant wäre zu erfahren, wie du die Kanne erhitzt. 


bearbeitet von theroots

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur eine Frage der Zeit, früher oder später kommt da einer mit an. Ich hab ja zumindest mal ein bisschen ein Versuchungspotential aufgebaut *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da müsste ich zunächst auf ein fixes Einkommen warten.  ;)


Zusätzliches Problem: In dieser Preisklasse gäbe es leider noch so manche reizvolle Schönheit. Wo würde man da denn enden..  :P  


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Seti: Schön, sprichst du von einem Kocher oder einer Kanne?

PS: Hatte die Seite offen und die dazwischenliegen Beiträge noch nicht geladen.


PS2: Ok, wenn du wie angetönt nichts weiter dazu anbringen möchtest,

versuche ich mir den Rest zusammenzureimen. Also deine Angaben

zusammengezählt, sprichst du natürlich von einer Ginbin.

Und wenn ich dies noch auf andere Weise betrachte, denke ich dass dies

auch noch bedeutet, dass du sie nicht sehr häufig verwendest,

weil du nicht gerade übermässig davon und/oder der

vermeintlich grandiosen Wirkung angetan bist, sondern selbst

etwas enttäuscht warst.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


 




@Seti: Schön, sprichst du von einem Kocher oder einer Kanne?



PS: Hatte die Seite offen und die dazwischenliegen Beiträge noch nicht geladen.




Kanne. Was für einen Kocher meinst du? Muss gestehen, ich habe auch nicht alles im Detail gelesen.





Ich denke "Glanz oder Patina" ist ohnehin eine Frage der persönlichen Vorliebe. :)


Es würde mich trotzdem freuen zu hören, ob die Anschaffung deiner Ansicht nach - neben optischen Gründen - zu Empfehlen ist. Ich hatte vor einiger Zeit auch schon mit dem Gedanken gespielt, eine Anschaffung wäre aber wohl erst mittelfristig geplant.





Ich hatte zwei sogar, Erbstücke. Eins davon habe ich vor einiger Zeit verkauft. Ich kenne mich schon mit Chemie & Co. aus, möchte hier aber nicht auf alles eingehen. Gern wird ja spekuliert, dass aufgrund von irgendwelchen Einflüssen das Wasser besser wird und ergo auch der Tee. Was manchmal vergessen wird ist oder vielleicht als weniger entscheidend oder wert betrachtet wird ist einfach die Psychologie dahinter. Wenn jemanden die Nutzung einer solchen Kanne wichtig ist und er sich viel davon verspricht, dann wird auch der Tee damit besser schmecken. Ganz allgemein ist es so, dass Menschen Luxusstücke auch mit einer höheren Lebensqualität verknüpfen, man kann auch diese Einflüsse in Studien erforschen (alles schon geschehen). Das heißt keineswegs, dass ein solcher Einfluss minderwertiger ist.



Ich selbst würde mir keine solche Kanne kaufen - was man wohl auch daran schon festmachen kann, dass ich die eine (wertvollere, übrigens) verkauft habe. Aber wer eine haben möchte, sie wertschätzt und diese mit Freude bei seiner Teezubereitung einsetzt, der wird auch sicher einen besseren Tee damit zubereitet bekommen. Woran das wissenschaftlich dann letztenendes liegt, ist doch zweitrangig.



Ich meine, die Ginbin wurden gerade mit Oolongs gerne in Verbindung gebracht? Ich nutze meine eher mit Japantees. Meine Tetsubin nutze ich mehr, muss ich gestehen. Silberkannen und -geschirr i.A. wurde früher wegen der Frische eingesetzt, Silber ist für Mikroorganismen ziemlich toxisch und da früher Wasser generell dreckig war hatte das auch einen gewissen Sinn dahinter. Heute ist das obsolet. Schaden tut es m.E. auch nicht, aber wer z.B. Wasserfilter wegen der Silberionen meidet wird wohl automatisch von einer Ginbin Abstand nehmen.



Ich weiß nicht, ob dir das so reicht?



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob dir das so reicht?

Klar, vielen Dank! :)

Die Sache mit der Wahrnehmung sehe ich übrigens ganz ähnlich und bin ebenfalls der Meinung, man sollte die Wirkung nicht danach bewerten, ob sie subjektiver oder objektiver Natur ist. Offenzulegen, ob nun das eine oder andere vorliegt, kann hingegen nicht schaden, damit sich niemand falsche Vorstellungen davon macht. Aber dies wäre ein anderes Thema. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, vielen Dank! :)

Die Sache mit der Wahrnehmung sehe ich übrigens ganz ähnlich und bin ebenfalls der Meinung, man sollte die Wirkung nicht danach bewerten, ob sie subjektiver oder objektiver Natur ist. Offenzulegen, ob nun das eine oder andere vorliegt, kann hingegen nicht schaden, damit sich niemand falsche Vorstellungen davon macht. Aber dies wäre ein anderes Thema. 

Freut mich! Ich denke, eine wahrnehmbare chemisch-physikalische Beeinflussung kannst du hierbei ausschließen, die rein psychologische Wahrnehmung ist da viel entscheidender und wird individuell unterschiedlich ausfallen. Prinzipiell stimme ich dir mit der Offenlegung zu, aber das gehört hier nicht mehr hin :)

bearbeitet von seti17

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag zum gestrigen Post: In nachfolgendem Video wird gezeigt, wie eine versilberte Teekanne gemacht wird,


und in dieser Fabrik scheint die Versilberung auch inwändig gemacht zu werden:



>https://www.youtube.com/watch?v=4vrWkY9TltI


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Turtle für dieses Video.


Ja, diese Kanne ist auch innen versilbert.


Diese englischen Silbergebrauchsgegenstände haben schon das gewisse etwas.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für das Video!

Haha, der zieht bei 2:50 ja die Presse tatsächlich mit der Hand hoch! :D

Dann ist die Silberschicht wohl echt sehr dünn wenn das eingetaucht wird - wie beständig / stabil so eine Schicht wohl ist?


Hab auch noch was - hier wird gezeigt wie (eine Schüssel) aus Silber gehämmert wird.

So, nur wesentlich komplizierter gehts dann wohl auch mit Kannen:

https://www.youtube.com/watch?v=DQoiVnYYnjs

https://www.youtube.com/watch?v=TehpJTItuM4

(10min , 12min)

bearbeitet von miig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dürfen es etwas mehr Details sein? Bei Tobias CW Bestellung hatte ich verschieden LB bestellt, aber kam noch nicht zum probieren. Bin jetzt umsomehr gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du nach Details fragst ... er kommt bei mir für mindestens 10 Jahre in die Versenkung.


Er ist mMn von der Materialgüte her etwa vergleichbar mit früheren (guten) CNNP (also es hat


echt auch "älteres" Material drinnen, aber blended mit dem von jungen).


MMn ist er aber sehr gut geeignet für langjährige Entwicklung.


Aber nicht zum jung trinken. Ich hatte ein Mal richtig guten, richtig alten Liubao,


dieser war "mindblowing". Leider wieder so ein unkäuflicher Fall.


Daraus habe ich aber gelernt, dass Potential in der Sorte steckt auf lange Sicht gesehen,


wenn das verwendete Material stimmt. Ich denke in 20 Jahren könnte dieser hier


echt wunderbar sein. Ich überlege mir sogar, einen nur deshalb zuzutun. :lol:


bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mir gedacht dass du so reagierst :)
Anfangs fand ich den Tee total gräßlich und war mit Honza echt ein bisschen beleidigt... wer verkauft denn so Zeug?

Mit der Zeit aber wusste ich den Tee schon ein bisschen mehr zu schätzen... er hat schon gute Ausdauer und einen rustikalen Charme.

Aber wenn man elegante, feingeschliffene Tees gewohnt ist dann schockt ein dieser grobe Geselle erstmal.

Hätte ich eine Möglichkeit, feucht zu lagern, würde ich den auch für 10-20 Jahre weiterarbeiten lassen, stimme dir voll und ganz zu dass der durchaus gut werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mir gedacht dass du so reagierst :)

Anfangs fand ich den Tee total gräßlich

Oh nein das sage ich ja nicht!

Ich finde den Tee definitiv nicht schlecht,

er ist einfach von der klassischen Generation von Hei Cha,

die in dem Alter einfach noch zu jung sind zum Trinken,

und darum in dem Alter auch sehr erschwinglich.

In 15 Jahren ist der Tee aber bestimmt das Fünffache wert,

und in 25 Jahren das Zehnfache, mindestens.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liubao stellt derzeit auch meine größte Versuchung dar.


Habe vor einer Weile von Cha-shifu aus seinem privaten Vorrat einen 2013er Tuocha bekommen und mich schlagartig verliebt :wub:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach monatelanger Teeabstinenz liebäugel ich mit traditionellen Dongdings und der Yancha Box.

Ich freue mich schon tierisch

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es sein, dass seit dem Thema schon ein halbes Jahr und damit der Winter vorübergegangen ist? :yahoo:

Ich ertappe mich dabei, hin und wieder an einen 60er Alishan Wulong zu denken, den ich vor einigen Wochen einmal das Vergnügen hatte, ihn mitverkosten zu dürfen.

Vielleicht, vielleicht ... vielleicht kann ich davon mit viel Feingefühl und überrumpelnden Argumenten ein Häppchen für mich erstehen! Ach, der Tee ist wunderbar - er schmeckt wie eine währschafte Gemüsesuppe nach Grossmutters Art.

Aber eben nicht nur! Ahh, es wäre eine wunderbare Abwechslung in meiner Teebibliothek - ich habe noch nichts Vergleichbares in dem Spektrum.

bearbeitet von GoldenTurtle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Momentan gieße ich meinen Tee mit Sieb und Teetasse auf. Ich habe  nur einen kleinen einfachen Gaiwan mit dem ich

das Aufgießen aber doof finde, und sonst nur eine 500ml Standard Teekanne.

Jetzt habe ich in der Keramikgasse diese schöne weiße Kanne mit Teebecher gesehenhttp://sl.keramikgasse.de/ und überlege ob mir die 60 Euro wert sind zu investieren.

Gibt einen Oolong dazu.

Will sie dann für Oolongs auch nehmen.

Was meint ihr ? Oder soll ich lieber bei Chadao diese Kanne nehmen https://shop.chadao.de/product_info.php?info=p2714_teekanne---20210-04.html 

oder einen Gwain ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden