Jump to content

Westcliff "Premium Retro"


Charyu

Recommended Posts

Westcliff "Premium Retro" von ALDI SÜD © © Ostfriesische Tee Gesellschaft GmbH & Co. KG



Sollte man immer nur Tee gehobener und höherer Güte im Forum abhandeln? - Ich meine NEIN!



post-621-0-59034200-1442510102_thumb.jpgpost-621-0-79746300-1442510113_thumb.jpg


 


post-621-0-72178800-1442510255_thumb.jpgpost-621-0-13379500-1442510274_thumb.jpg


 


CHUN MEE (grüner Tee) 140g


post-621-0-45670300-1442510382_thumb.jpg


 


MING GREEN ZIMT (aromatisierter grüner und weißer Tee) 85g


post-621-0-66244900-1442510392_thumb.jpg


 


CHINA YUNNAN (schwarzer Tee) 80g


post-621-0-51201500-1442510405_thumb.jpg


 


SHEN NUNG (schwarzer Tee mit Ingwer und Orangenblütenblättern) 100g


post-621-0-58233400-1442510419_thumb.jpg


 


Mit knappen 2,50 € pro Dose Preis-/Leistungsverhältnis  :thumbup:



Jedenfalls dann, wenn man sich nicht an die angegebene Zubereitung hält, sondern den Tee so zubereitet, wie man es sonst auch machen würde.



Die aromatisierten Tees sind meiner Meinung nach nicht mit künstlichen Aromastoffen versetzt. Man wird beim öffnen der Dose nicht gleich betäubt. Der Geruch kommt etwas fade aus der Dose.


Geschmacklich haben sie mich überzeugt, gerade weil sie mich an die Tees erinnern, die ich vor der Erfindung von künstlichem Tee-Aromastoffen getrunken habe. Vielleicht auch deswegen "RETRO"!



Den CHUN MEE fand ich bei 3 Min. Ziehzeit etwas heftig, aber bei 1 Min. Ziehzeit ansprechend. Ist wohl Geschmackssache. Ich hab hier einige Aufgüsse heraus geholt. Weitaus mehr als bei diesem Preis vermutet. Dabei bleibt er geschmacklich auch noch recht stabil. Eine Mehrdimensionale geschmackliche Ausprägung hatte ich erst gar nicht erwartet, wurde dementsprechend auch nicht enttäuscht. 



CHINA YUNNAN: Besser als so mancher aus dem Teeladen um die Ecke. Lecker Teechen!



__________________________________________________________________________


 


Wer von Euch hat sie auch schon probiert und mag hier dazu was schreiben?




Link to comment

Ich finde auch, die günstigen Tees sollte man nicht vernachlässigen. Da kann man nämlich sehr gute Gebrauchstees entdecken. 



Zu asiatischem Essen trinke ich sehr gerne Grüntee. Ich hatte lange SChwierigkeiten, mit grünem Tee warm zu werden, vor allem in der Frühzeit meines Teekonsums, also in der ersten Hälfte der Achtziger. Was es da im Teeladen gab, war irgendwie unefinierbar und schmeckte grauenhaft. Das lag mit Sicherheit auch daran, dass niemand wusste, wie man Grüntee richtig zubereitet. 


Mit 18 trank ich dann in Usbekistan gezwungenermaßen Grüntee, da es außerhalb des Hotels überhaupt nichts anderes gab. Und es schmeckte richtig gut, obwohl ich nur an gesüßten Schwarztee gewohnt war. Vor allem bei dem örtlichen Wetter (45 Grad in der Sonne) war der Grüntee sehr angenehm. 



Diesem Geschmack bin ich jahrelang hinterhergerannt. Dann lernte ich Temple of Heaven Gunpowder kennen. Den gibt es u. a. in türkischen Lebensmittelgeschäften (für die mittelasiatische Kundschaft) für ca. 3,5 Euro/250 g. Der schmeckt nicht nur sehr gut pur, sondern ist eine perfekte Grundlage für marokkanischen Minztee. Loser, deutlich teurerer Gunpowder aus dem Teegeschäft schmeckt mir nicht besser, manchmal sogar nicht so gut, er kostet nur deutlich mehr. 



Interessanterweise bin ich immer noch kein Grünteefan, mit Ausnahme meines morgendlichen Matchas und eben des Gunpowders zu asiatischem Essen. 



Ein anderer günstiger Tee, den ich als Gebrauchstee sehr mag, ist Yorkshire Tea (lose, die rote Sorte). Ja, es sind Fannings. Aber wenn man den Tee richtig zubereitet, hat man einen wirklich sehr guten Alltagstee, vor allem mit einer Scheibe Zitrone. Der bittert auch nach Stunden in der Thermoskanne nicht nach. 



Für türkischen Tee im Caydanlik nehme ich Alice, ebenfalls eine sehr günstige Sorte aus dem türkischen Laden. 


Link to comment

Geschmacklich haben sie mich überzeugt, gerade weil sie mich an die Tees erinnern, die ich vor der Erfindung von künstlichem Tee-Aromastoffen getrunken habe. 

Dank dir fühl ich mich jetzt wieder richtig jung, an diese Zeit kann ich mich nicht erinnern.

(Vielleicht, weil ich schon als Kind keine aromatisierten Tees mochte, künstliche Aromastoffe waren damals aber schon fast allgegenwärtig.)

Dessen ungeachtet, finde ich es gut, hier im Forum Tees vorzustellen, die man sich so ganz ohne Beziehungen oder Lieferzeiten kaufen kann und für alle Interessierten erschwinglich sind.

Mein Bürotee ist ja meist nur ein Ceylon Nuwara Eliya, der eben auch Zubereitungsfehler wie überlange Ziehzeiten prima wegsteckt.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...