Empfohlene Beiträge

Am vergangenen Wochenende hatte ich das Vergnügen an einem Tee-nachmittag teilnehmen zu dürfen.

Und dabei entdeckte ich einen kleinen Teeladen, der unbedingt einmal erwähnt werden muss.

Dieser Laden ist vom Raum her wirklich sehr klein, hat aber ein erstaunliches Angebot an interessanten Tees und Zubehör.

Frau Nan Yi, freundlich und mit viel Gespür für ihren Tee, der zum Teil auch aus direkten Quellen stammt, führt ihn schon seit 2009.

Mein Blick schweift über einige Schätze, die mich rufen...

Bilder unter:

http://nan-yi-tee.de/epages/d3df5160-c9eb-4f2f-a0c5-c3e84249af1d.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/d3df5160-c9eb-4f2f-a0c5-c3e84249af1d/Categories/Aktuelle_Infos/Bildergalerien/Ladenrundgang

Das verlockt mich sicherlich demnächst noch mal im "Alltags" - Teegeschäft vorbeizuschauen.

http://nan-yi-tee.de/

( Der Onlineshop zeigt wie so oft natürlich nicht das gesamte Angebot)

Kontakt:

Nan-Yi-Tee
10709 Berlin
Westfälische Straße 66

Telefon: +49 30 891 72 75
Fax: +49 03 89 40 87 88

Öffnungszeiten Ladengeschäft:
Dienstag bis Freitag von 11 Uhr bis 18 Uhr
Samstag von 10 Uhr bis 14 Uhr
Montag geschlossen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, aber das ist mir so erst danach aufgefallen. Vielleicht ein Thema, was ich demnächst nochmal ansprechen werde...



Ja, es gibt erstaunlich viele Teetrinker gerade in diesen Bezirken von Berlin, die auch nicht so aufs Geld schauen müssen. 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pu als roter Tee? :D Interessant .)


In jedem Fall sehr interessant, danke fürs Teilen. Da wünscht man sich doch, etwas näher an der großen Stadt zu wohnen, bei all den schönen Sachen die es da gibt :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sache mit dem Roten- und Schwarzen-Tee wurde ja schon öfters behandelt:


Wenn selbst die Chinesen da nicht so durchschauen, dann ist das ja kein Wunder wenn hier zu dem Thema so viele Themen aufgemacht werden ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich interpretiere das erst einmal als Puerh und darin dann Shu ...



Aber letztendlich führt diese Diskussion um ein winziges Detail ganz weit weg von dem Laden selbst und dem schönen Gefühl, wenn man da ist und sich um Tee und Zubehör kümmert.


bearbeitet von Krabbenhueter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab da jetzt mal ein Konto eröffnet und ein paar Tees bestellt (zwei Oolongs aus Taiwan und den Da Hong Pao aus China).
Übrigens.... ein kleiner aktueller Hinweis zu den vorherigen Postings in diesem Beitrag: Es heißt jetzt im Online-Shop "Pu Erh Tee & dark tea" und nicht mehr "Roter Tee (Pu Erh Tee)".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte vorletztes Jahr bei ihr 2018er Frühjahrsernte bestellt im Mai, also frische Ernte, und war von der Qualität gegen andere nicht so begeistert beim Long Jing, Anji Bai Cha und Bi Lo Chun.

 

Da sind die von Siam Tee, Cha Shifu, Hamburger Teespeicher oder Teewald besser gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.7.2020 um 19:31 schrieb Entchen19:

Ich hatte vorletztes Jahr bei ihr 2018er Frühjahrsernte bestellt im Mai, also frische Ernte, und war von der Qualität gegen andere nicht so begeistert beim Long Jing, Anji Bai Cha und Bi Lo Chun.

 

Da sind die von Siam Tee, Cha Shifu, Hamburger Teespeicher oder Teewald besser gewesen.

Nun, die Grünen sind nicht ganz so mein Gebiet. Aber da habe ich dort gute Erfahrungen gemacht. Allerdings immer direkt im Laden. Und meine japanischen Kabusecha und Gyokuro sind schon wieder aufgebraucht bei den vielen warmen Tagen, die ich hier schon, hatte dieses Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu den Japanern kann ich nichts sagen, ich bin auch chinesische fokussiert.

Da kann es durchaus Unterschiede geben.

Und sie waren ja nicht schlecht, nur eben nicht dort wo andere Mitbewerber bei ähnlichen Preisen sind in meinen Augen 🙂

Geschmack ist halt subjektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte da im Mai Oolongs gekauft, Zhengyan Rou Gui und Ya Shi Xiang. Netter Kontakt, tolle Tees - allerdings auch gesalzene Preise ... Dauerkunde werde ich da wohl eher nicht. Zumal ich das Angebot an (chinesischen) Grüntees jetzt nicht sonderlich attraktiv fand, mal davon abgesehen, dass es im Mai noch keine 2020er gab (woanders in Deutschland natürlich auch nicht ...).

_()_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hat ziemlich abgefahrene Gushu. Das ist (noch) nicht meine Baustelle. Der Mi Lan, der Qui Lan und auch der Tie Guan Yin haben mir sehr gut gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.