Empfohlene Beiträge

Die chinesischen Teeschalen sind schön und es ist irgendwie schon witzig, dass sie so klein sind. Was ich meine aber speziell die hierzulande "normale" Teegläser mit Volumen 250 ml und mehr. Oder habe ich den Tee noch nicht "verstanden"? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden, Iris sagte:

Oder habe ich den Tee noch nicht "verstanden"? :-)

Das würde implizieren, dass es da ein "richtig" und "falsch" gibt ;) Es gibt zwar schon eine Tendenz, dass Leute die länger Tee konsumieren zu den kleinen Schalen wechseln, sei es weil der Tee schneller kühlt und eventuell weniger nachbittert oder weil man findet, dass er darin besser zu genießen sei. Alles bleibt am ende jedoch geschmackssache. Außerdem ist es auch mal schön eine große warme Schale/Tasse in der Hand zu halten. Lass dich also nicht verunsichern, jeder geht seinen Weg :thumbup:

Ich habe bevor ich zu den kleinen Schälchen gewechselt habe aus solchen getrunken:

862931?format=zoom502777?format=zoom

bearbeitet von Dao
Satzbau :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach stimmt, die Sommersaison :D 1-2g Longjing in einem großen Ikea-Glas ähnlich wie das von Bancha und dann Grandpa-style trinken gehört zu meinen größten Sommerfreuden :)

Übrigens Tolles Bild Bancha :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Ich hab die hier in der Ausführung Hummingbird in rot und blau, wirklich wunderschön.

Die Gläser sind doppelwandig und werden außen maximal lauwarm.

large.56732d3c72b2d_.JPG.b021e06c3b2c12b

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bancha: Danke für das schöne foto.

Diese doppelwandigen Gläser mag ich überhaupt nicht... Ich habe die ganze Zeit das gefühl, das Ding zerbricht mir gleich in der Hand :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast195

Ich hab ganz im Gegenteil das Gefühl ein außerordentlich robustes Glas in der Hand zu halten.

Naja, so verschieden sind die Menschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doppelwandige Gläser halten den Tee länger warm, aber um ein Glas mit heißem Tee aufnehmen zu können, reicht es meistens dass er einen Henkel hat. Ich trinke aus dem http://teeglas-mit-sieb.de/ - und zwar die Version mit 0,5 Liter. Einfacher kann das Design eines Glases wahrscheinlich nicht sein, aber deswegen gefällt es mir so sehr :-) ..."simplicity is the ultimate sophistication", kennst du den Spruch?

edelstahlsieb-teeglas-350ml.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sibernadel: vielen dank für die Empfehlung, die Taste ist wirklich schön, schön puristisch. Mich sprechen vor allem Tassen mit runden oder geschwungenen Formen an. Gibts denn nicht das aus Glas, was man aus "Omas Porzellanabteilung" kennt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ojemine, jetzt müssen alle Gaiwan-Nutzer Gebühren zahlen? :-)

@T-Tester Danke für die humorvolle Zynik (mit dem Glas)

Habe mir inzwischen Creano Tee-Glas jumbo bestellt und bin gespannt. Ähnlich linkem Glas aus der Empfehlung von @Dao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten, Iris sagte:

Ähnlich linkem Glas aus der Empfehlung von @Dao

So eine ähnliche hab ich mit großem Sieb auch im Büro, wo es halt weniger um maximalen Genuss geht und dafür mehr um einfache Zubereitung. Oft kann ich nur zwischen irgendwelchen (anderen) Aufgaben aufgießen, wo ich mich nicht auf den Tee konzentrieren kann - entsprechend häufig überschreite ich die meisten Ziehzeitempfehlungen. :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz unterschiedlich, aber ich mag vor allem dünne Tassen, wenn der Rand so dick ist, dann stresst mich das immer! :D

Am 17.12.2015 um 20:58 schrieb Bancha:

0615.jpg.c17fc29216114575af69093badc3959

Das ist mein Sommer-Ausgeh-Glas... ;)

Hast du das eigentlich selbst fotografiert?! Das Bild ist wirklich total schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.12.2015 um 14:05 schrieb Iris:

Diese doppelwandigen Gläser mag ich überhaupt nicht... Ich habe die ganze Zeit das gefühl, das Ding zerbricht mir gleich in der Hand :-/

bei mir ist es implodiert: ich hab den honig mit einem metalllöffel eingerührt, dabei ist in das sehr dünne glas innen ein sprung gekommen, und pffftttt, war das vakuum weg und der tee im zwischenraum.

keramik ist mir eigentlich lieber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Key:

bei mir ist es implodiert: ich hab den honig mit einem metalllöffel eingerührt, dabei ist in das sehr dünne glas innen ein sprung gekommen, und pffftttt, war das vakuum weg und der tee im zwischenraum.

keramik ist mir eigentlich lieber...

Davon hätte ich jetzt gerne eine Bild. Das gibt dem Satz "Ein guter Tee im Glas" eine ganz andere Betrachtungsweise. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Cel:

Das gibt dem Satz "Ein guter Tee im Glas" eine ganz andere Betrachtungsweise. 

:D

ein foto hatte ich damals nicht gemacht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast956
Am 17.3.2016 um 15:51 schrieb Tricki:

Hast du das eigentlich selbst fotografiert?! Das Bild ist wirklich total schön!

Danke, mir gefällt das Bild auch und ja, es ist von mir.

Es war auch sehr schön und ich freue mich schon auf die Teestunden im Freien. :trink_tee:
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trinke Tee überhaupt nicht aus Gläsern (es sei denn in eine Bahnhofsgaststätte), sondern aus Tassen oder Schalen. Die doppelwandigen Gläser benutze ich lieber im Sommer für Kaltgetränke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Japanische Tontasse, Beige und eine Aschefarbene im Wechsel, eine chinesische Teeschale nutze ich auch hin und wieder. Becher mit 250ml mag ich aber auch, Genmai, Sencha auch mal, und Hojichas sowie Karigane und diverse andere Grünteesorten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Tasse ist auch aus einem verlorenem Set, und sah dazu auch am besten aus. Ich mag diese Aschglasur und der Ton ist schön feinporig weich. 

Die Shiboridashi mußte ich einfach haben, der Teezweig mit Teeblüte gefällt mir stilistisch sehr und die Tees aus ihr sind auch wirklich toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Samed
      Hallo an Alle,
      Ich verkaufe hier zwei kleine japanische Teetassen aus Ton von Hakusan Katayama. Es handelt sich um Handarbeit und die Signatur des Künstlers ist vorhanden. Beide Tassen umfassen jeweils 30ml und sind daher für Gyokuro gedacht, können aber auch für andere Teesorten genutzt werden.


      Preislich dachte ich an 20€ für beide Tassen zusammen, aber Preis ist auf jeden Fall verhandelbar. Ich würde auch tauschen gegen Tee oder andere Teeutensilien. Grüße,
      Samed




    • Von Fisheyes
      Ich benutze für den Bürotee oft die chinesischen Deckeltassen im Wun shou bzw. Mun shou Muster, da sie so schön groß sind.
      Meistens ohne Deckel, da es schnell gehen muss bzw. die Ablagefläche fehlt.
      Die Deckel sind eigentlich praktisch und sinnvoll, der Tee kühlt nicht so schnell aus und der Geruch kann "geschnüffelt" werden.
      Aber wie gesagt, meistens nutze ich sie doch nicht.
      Einige Deckel möchte ich deswegen schon ewig abgeben, vielleicht hat jemand Interesse dran?


    • Von utack
      Hi Leute,

      hat jemand zufällig eine Ahnung wo man Teetassen in ähnlichem Stile findet.
      Muss kein chinesisches Motiv sein, solang es etwas ähnlich ist oder in Richtung Mandala geht auch gern etwas bisschen Ähnliches.

      Vielleicht kennst sich ja jemand aus.
      Vielen Dank schonmal!
      Jakob

    • Von gaiwan
      Unser großes Teeglas verfügt über 500 ml Nutzvolumen. Das große Teesieb füllt fast das gesamte Teeglas aus. Durch die Größe ist es für Teeblätter geeignet, die Platz zum Entfalten brauchen. Edelstahlblech mit kleinen Öffnungen filtert auch feine Blätter aus und ist dabei einfach zu reinigen.
      Exklusiv für das Forum geben wir ein Rabatt von 10% auf den aktuellen Preis, kombinierbar mit anderen Aktionen. Der nachfolgende Code ist auf Amazon.de bis Ende des Jahres gültig:
      TEEETALK
      Klick hier, um das Teeglas mit Edestahlsieb und Deckel auf Amazon zu kaufen
      GAIWAN Teemanufaktur wünscht frohe Weihnachten und ein großartiges Neues Jahr!

    • Von gaiwan
      Hallo Teeliebhaber,
      unsere Gläser sind so minimalistisch, dass sie den Tee in den Vordergrund stellen und selbst die Unsichtbarkeit anstreben. Das fast vier Millimeter starke Borosilikatglas und einzigartig dünner Boden sowie ein spezielles Fertigungsverfahren in Handarbeit sorgen für minimale Lichtbrechung und Reflexionen, sodass der Tee in einem unsichtbaren Zylinder sich zu befinden scheint. So kommt die Teefarbe besonders gut zur Geltung. Schlicht und minimalistisch wurde das Glas nach dem goldenen Schnitt entworfen. Komplementär dazu gibt es die doppelwandige Version mit Thermoisolation.

      Beide Gläser können sowohl für heißen als auch warmen und kalten Tee verwendet werden.
      Das einwandige Glas kann dann allerdings bei heißem Tee nur im oberen Bereich sicher angefasst werden.
      Beide Designgläser bieten wir für das Forum 25% günstiger an.
      Gutscheincode: TEEETALK
      Der Gutscheincode ist nur auf Amazon.de bis Ende des Monats gültig.
      Die nachfolgenden Links leiten auf Produktangebote bei Amazon.de weiter:
      Zum Produkt: Glasdesign und Packungsgröße auswählen Der Gutscheincode kann mit anderen Aktionen und Coupons kombiniert werden.
       
  • Neue Themen