Jump to content

Neu und überfordert bei Kannensuche


Recommended Posts

Hallo liebe Tee-Freunde,

ich habe das Tee Trinken für mich entdeckt, genauer gesagt liebe ich grünen Tee. Bin da aktuell am Sorten ausprobieren und hab noch kaum Erfahrung mit der ganzen Zubereitung etc.

Habe bisher den Tee in einem Tee Keramik Becher mit Sieb gemacht oder zu Hause in einem Teebereiter (Glaskanne mit Teesieb). Diese ist mir jetzt kaputt gegangen und das sehe ich mal als Gelegenheit mir was Besseres zu holen. Speziell da ich gelesen habe, dass man grünen Tee am besten in einer Kyusu (?) zubereitet. Stimmt das? Warum ist das besser als z.B. in einer normalen Glaskanne? Wo bekomme ich so eine gute Kanne? Was muss man für eine halbwegs gute ausgeben? :-D Ihr seht schon, ich hab absolut keine Ahnung.

 

Liebe Grüße - Der Grüne Zwerg

Edited by theroots
Link to comment

Zunächst: Willkommen hier im Forum. :)
 

Was deine Frage betrifft, so wirst du in unterschiedlichen Themen hier sicherlich viele Antworten finden. Das würde ich mich dort etwas umsehen. Generell lässt sich jedoch sagen, dass die Kanne an sich bezogen auf den Geschmack eher eine untergeordnete Rolle spielt. Wichtiger ist der Tee, das verwendete Wasser und eine gute Zubereitung. Darüber hinaus kann eine gute Kanne zwar durchaus seinen Einfluss haben, sei es nun rein optisch, sei es weil sie sehr funktional ist oder sei es weil sie den Geschmack aktiv beeinflusst. Auf Letzteres würde ich mich aber - insbesondere bei japanischen Kannen und Grüntee - nicht zu sehr versteifen. 

Edited by theroots
Link to comment

Hallo Gruener Zwerg,

 

einen herzlichen Willkommensgruss aus Shanghai :)

Zur Kannenfrage, kann ich theroots nur zustimmen und gerade am Anfang ist die Kanne wirklich zweitrangig, setze Dein Budget besser auf ordentlichen Tee, vergleiche die verschiedenen Grundsorten und erlebe den Einfluss von verschiedenen Wasser, z.B. Leitungswasser (eher hart) vs. Vulkangestein gewaschenes Wasser (eher weich)

Zu guter Letzt, ueberstuerze nichts, lese Dich ein, vergleiche kritisch, dann ersparst du dir das ein oder andere Lehrgeld :trink_tee:

Link to comment

Wir mögen es im Forum sehr, wenn man sich vorstellt, und zwar hier: Neu hier? - Vorstellungen.

So einen Teebereiter finde ich persönlich für grünen Tee ganz gut. 

Von der Praxis aus betrachtet finde ich eine Banko-Yaki Kyusu mit 150ml ausgesprochen geeignet. Die ist bei mir ständig im Einsatz. Für den Anfang auf jeden Fall gut. Später kann man sich dann ja noch eine Holen, die einem optisch besser gefällt. 

Rootie hat da schon recht, Das Material aus denen so eine Kyusu gemacht ist beeinflusst den Tee nicht sonderlich stark. Einen leichten Unterschied wirst Du zu den Materialien Porzellan oder Glas aber schon feststellen können. 

Dies ist so eine: image.jpg Die ist auch allgemein geläufig, so dass Du sie in vielen Shops bekommen kannst. Beispielsweise hier.

Allerdings gibt es die mit unterschiedlichen Siebeinsätzen bis hin zu Sieben aus dem gleichen Material woraus die Kyusu besteht. Da musst Du mal über Vor- und Nachteile im Forum nachlesen, wo sich ausgiebig darüber ausgelassen wurde.

Link to comment

Sorry, dass ich mich nicht vorgestellt habe :$ Mache ich sofort.

Okay, puh, dann scheint das wohl doch nicht sooo wichtig zu sein mit der richtigen Kanne. Habe nur gelesen, dass z.b. diese gusseisernen Kannen nicht so gut sein sollen.

Ich schau mich mal um.

vor 10 Minuten schrieb Cha-Shifu:

Hallo Gruener Zwerg,

 

einen herzlichen Willkommensgruss aus Shanghai :)

Zur Kannenfrage, kann ich theroots nur zustimmen und gerade am Anfang ist die Kanne wirklich zweitrangig, setze Dein Budget besser auf ordentlichen Tee, vergleiche die verschiedenen Grundsorten und erlebe den Einfluss von verschiedenen Wasser, z.B. Leitungswasser (eher hart) vs. Vulkangestein gewaschenes Wasser (eher weich)

Zu guter Letzt, ueberstuerze nichts, lese Dich ein, vergleiche kritisch, dann ersparst du dir das ein oder andere Lehrgeld :trink_tee:

Hallo Cha-Shifu,

lieben Gruß zurück nach Shanghai! Ich fliege dieses Jahr noch beruflich nach Hong Kong :) Allerdings das erste Mal. Bin schon sehr gespannt!

Vulkangestein gewaschenes Wasser? Also sowas wie Volvic? :$

Link to comment
vor 1 Minute schrieb GrünerZwerg:

Hallo Cha-Shifu,

lieben Gruß zurück nach Shanghai! Ich fliege dieses Jahr noch beruflich nach Hong Kong :) Allerdings das erste Mal. Bin schon sehr gespannt!

Vulkangestein gewaschenes Wasser? Also sowas wie Volvic? :$

Dank Dir :D

HongKong ist grossartig, absolut bezaubernd, nicht nur das erstemal, sondern immer wieder, Tipp: versuche den Biz trip mit einigen freien Tagen zu fuettern und nimm dir etwas extra Geld mit + ne Kamera :D

Genau Volvic oder andere weichere Sachen und Quellwasser.

Link to comment

Wenn Du nach Hongkong gehst, nimm Dir einen halben Tag für den Hongkong Park! Dort ist nicht nur ein sehr interessantes Teemuseum, sondern auch eine Teestube, wo Du guten Tee und Dimsums bekommst. Allerdings eher Oolong-Tees und Pu Erh Tees. Aber es ist eine wunderbare entspannte Atmosphäre. Und im Park in dem Gewässer findest Du Schildkröten und rote Libellen. Ich füge noch einen Blick über den Hongkonger Hafen vom Ibis-Hotel bei (wenn man ein "harbour view"-Zimmer nimmt).

Manfred

P-S- Leider hae ich keine Photos vom Teehaus gemacht.

P1030035.JPG

P1030046.JPG

P1030074.JPG

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...